Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Data Science (B.Sc.)(M.Sc.)

Technische Universität Dortmund

Studienprofil Infos

Mehr zum Studium erfahren!

Weitere Studieninformationen erhalten Sie über diese Webseite:
Zur Webseite >

Die Fakultät Statistik

Die TU Dortmund hat als einzige Universität im deutschen Sprachgebiet eine eigenständige Statistikfakultät (www.statistik.tu-dortmund.de ). Eine familiäre Fakultät mit ca. 700 Studierenden ermöglicht ein Studium in kleinen Gruppen mit persönlicher Betreuung. Ungefähr die Hälfte der Studierenden sind Frauen.

Die Technische Universität Dortmund bietet fünf Studiengänge und Abschlüsse aus dem Bereich Statistik an:

Statistik (Bachelor und Master),
Data Science (Bachelor und Master),
Econometrics (Master, angeboten von der UA Ruhr).

Informationsmöglichkeiten

  • Für Studieninteressierte im Internet
  • Dortmunder Tag der Statistik: Jährlich Anfang Februar, Webseite >
  • Studienberatung: (studienberatung@statistik.tu-dortmund.de - auch Terminvereinbarung zur persönlichen Beratung): hier >
  • Studierende der Fachschaft: fsr@no-spamstatistik.tu-dortmund.de oder hier
  • Dortmunder Hochschultage: Jährlich Mitte Januar, Webseite >
  • SchnupperUni: Eine Woche, jährlich am Ende der Sommerferien in NRW: hier >

Data Science – spannend und abwechslungsreich

Neue Erkenntnisse in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Technik werden heute fast ausschließlich aus großen und komplexen Datenmengen gewonnen. Für den sachgerechten Umgang mit Patienten- oder Kundendaten, Aktienkursen und Renditen sowie Wetter- oder Klimainformationen werden Kenntnisse aus Statistik, Informatik und Mathematik benötigt.

Dieses Wissen vermittelt der interdisziplinäre Bachelor-Master-Studiengang Data Science. Er wird gemeinsam von den Fakultäten Statistik, Informatik und Mathematik angeboten unter Federführung der Statistik.

Data Science – BACHELOR OF SCIENCE (B. Sc.)
6 Semester

Zulassungsvoraussetzung: Abitur, zulassungsfrei

Die Studierenden erwerben grundlegendes Fachwissen im Umgang mit großen Datenmengen mit dem Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entwicklung von Methoden und zur Lösung von Problemen in relevanten Anwendungsfeldern einzusetzen.

Im ersten Jahr werden die notwendigen Grundlagen in Mathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik vermittelt. Im zweiten und dritten Jahr folgen Spezialvorlesungen zur Darstellung, Verarbeitung und Auswertung von Daten sowie zu Datenstrukturen und Programmierung. Dabei wird in Wahlpflicht­veranstaltungen und Fallstudien schon frühzeitig der Bezug zu praktischen Problemen hergestellt.

Data Science – MASTER OF SCIENCE (M. Sc.)
4 Semester

Zulassungsvoraussetzung: Bachelor in Data Science oder vergleichbarer Abschluss

Der Master-Studiengang Data Science baut auf den Bachelor in Data Science auf. Aber auch Studierende mit einem Bachelor-Abschluss aus den Bereichen Statistik, Informatik oder Mathematik können mit Auflagen zugelassen werden. Dabei müssen mindestens 15 ECTS-Punkte in mindestens einem dieser drei Bereiche (Statistik, Informatik, Mathematik) erworben sein, in den beiden anderen zusammen mindestens 15 weitere. Im Unterschied zum Bachelorstudiengang wird der Master-Studiengang englischsprachig unterrichtet.

Studierende werden im Masterstudium zur wissenschaftlichen Arbeit, zur kritischen Einordnung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und zu verantwortlichem Handeln bei der Anwendung der Methoden befähigt. Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse in Statistik und Informatik, sowie in Anwendungsgebieten.

Praktika

Externe Praktika sind nicht vorgeschrieben, aber möglich und erwünscht. So kann die Veranstaltung "Fallstudien II" durch ein externes Praktikum (ca. 6-8 Wochen) ersetzt werden. In diesem (internen oder externen) Praktikum erlernen Studierende durch verschiedene Projekte wenig vorstrukturierte Aufgaben innerhalb einer festgelegten Zeit zu lösen und über die Lösung schriftlich zu berichten.

Auslandsaufenthalte

Wer möchte, kann auch ein oder zwei Semester an einer unserer zahlreichen internationalen Partneruniversitäten in Neuseeland, Spanien, England, Finnland, Frankreich oder in den USA studieren. Statistiker werden überall auf der Welt gebraucht. Viele unserer Absolventinnen und Absolventen arbeiten heute außerhalb der deutschen Landesgrenzen.

Berufsaussichten

Wegen der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sind die Berufsaussichten für unsere Absolventinnen und Absolventen seit jeher ausgezeichnet - ihre Arbeitslosenquote liegt seit Jahrzehnten nahe bei Null Prozent. Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten beispielsweise bei Pharmafirmen, Banken und Versicherungen, in Beratungs- und Software-Unternehmen oder in Markt- und Meinungsforschungsinstituten.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums werden von der Wirtschaft in den verschiedensten Bereichen stark gesucht, insbesondere für die selbständige und eigenverantwortliche Bearbeitung von Projekten mit großen Datenmengen. Der Masterabschluss ist ferner Grundlage einer möglichen Promotion in Statistik.

Vorbereitung und Einführung (für den Bachelor)

  • Vorkurs Mathematik: Jährlich im September, 3 Wochen, zur Wiederholung und Ergänzung der Mathematikkenntnisse: hier >
  • Vorkurs Informatik: Jährlich im September, 3 Wochen, zur Wiederholung und Ergänzung der Informatikkenntnisse: hier >
  • Orientierungsphase: Einführung in das Studium an der Fakultät Statistik: Im Oktober, 1 Woche vor Vorlesungsbeginn (Begrüßung, Kennenlernen, Vorstellen des Studienverlaufs und des Stundenplans): hier >

Kontakt

Fakultät Statistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund
Telefon: (0231) 755-3109 (Dekanat)

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Website der Universität.
Zur Webseite >

 

 

 

 

Studienprofil-431-41509