Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HFT Stuttgart
© HFT Stuttgart
© HFT Stuttgart

Bachelor of Engineering (Ba.Eng.) in 7 Semestern

Das Studium

Klimaschutz, Energieeffizienz, Ressourcenschonung und steigende Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz führen zu immer neuen Herausforderungen an die Gebäudeplanung. Der bundesweit einzigartige Studiengang bildet Sonderingenieure für das gesamte Gebiet der Bauphysik aus: Wärme und Feuchte, Energie, Akustik, Brandschutz, Licht und Stadtbauphysik.

Das Fachgebiet Bauphysik gliedert sich im Wesentlichen in die Disziplinen: Wärmeschutz, Klimatechnik, Energieversorgungssysteme, Solare Energienutzung, Umweltwärmenutzung, Schallschutz, Raum- und Psychoakustik, Technische Akustik, Feuchteschutz, Licht- und Tageslichtnutzung sowie Brandschutz.

Berufsbild und Karrierechancen

Auf den Fachingenieur für Bauphysik warten vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit optimalen Einstiegschancen, zum Beispiel:

  • Beratender Ingenieur (Bauphysikalische Planung und Beratung für Architekten, Behörden und Bauherren)
  • Sachverständiger Gutachter (Stellungnahmen zu baurechtlich vorgeschriebenen Maßnahmen)
  • Projektleiter für Bauphysik (Experte für bauphysikalische Probleme bei Prüfbehörden, Materialprüfungsinstituten, Verbraucher- oder Berufsverbänden oder in Bauabteilungen der Industrie)
  • Energieberater (Beratung, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Planung im Bereich des energiesparenden Wärmeschutzes und der Energieversorgung)
  • Entwicklungs- und Prüfingenieur (Entwicklung und Prüfung von Baustoffen und Systemkomponenten für gebäudetechnische Systeme)

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen: Physik, Mathematik, physikalische Messtechnik und Programmieren
  • Kernfächer der Bauphysik: Baustoffkunde, Schallschutz, Wärmeschutz, Feuchtigkeitsschutz und Brandschutz
  • Bauphysikvertiefungsfächer: Schallimmissionsschutz, Licht- und Solartechnik, Bauschadensanalyse und theoretische Bauphysik
  • Bau- und gebäudetechnische Fächer: Baukonstruktion, Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus, Heizung, Klima, Lüftung
  • Managementfächer: Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Recht, Betriebspsychologie
  • Schlüsselqualifikationen

Aufnahme und Zulassungsvoraussetzungen

  • Studienbeginn: WS
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Ein Vorpraktikum von 4 Wochen mit Nachweis
  • Gute Noten in Physik und Mathematik, Spaß am Umgang mit dem Computer

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24
70174 Stuttgart

Tel: 0711 8926 2676
Email: bauphysik@no-spamhft-stuttgart.de

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

  
Die Hochschule für Technik Stuttgart

Tradition und Innovation – das charakterisiert die Hochschule für Technik Stuttgart. 1832 als Winterschule für Bauhandwerker gegründet bietet die HFT Stuttgart heute ein breites Spektrum an akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen an.

In drei Fakultäten stehen insgesamt 14 Bachelor- und 14 Master-Studiengänge zur Wahl. Der Campus der HFT Stuttgart liegt mitten in der Stadt Stuttgart, dem Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands.

An der HFT Stuttgart wird praxisnah in kleinen Gruppen ausgebildet. Rund 125 Professorinnen und Professoren unterrichten zirka 4000 Studierende, unterstützt von über 400 Lehrbeauftragten.

Neben Fachwissen werden auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und interdisziplinäres Arbeiten vermittelt. Praktische Studienprojekte mit Firmen und Büros oder ein Auslandsstudium an einer der über 70 Partnerhochschulen weltweit sind in die Studiengänge integriert.

Das Bachelor-Master-System der HFT Stuttgart bietet individuelle Ausbildungswege und beste Berufschancen.

 

 

Studienprofil-283-289

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.