Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Umweltwissenschaften, Master of Science

Universität Koblenz-Landau, Studienort Landau

© Uni Koblenz-Landau
© Uni Koblenz-Landau
Schematischer Aufbau des Masterstudiengangs Umweltwissenschaften.

Umweltwissenschaften studieren - UM die WELT zu VERSTEHEN

Der Masterstudiengang Umweltwissenschaften baut auf dem gleichnamigen Bachelorstudiengang auf. Er betrachtet vertieft die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Umweltkompartimenten auf unterschiedlichen Skalenebenen, vom Molekül bis zur Landschaft inklusive des wirtschaftenden Menschen. Aufgrund der Komplexität von Umweltproblemen ist zentraler Gegenstand der Ausbildung die Fähigkeit, interdisziplinär zu denken und zu handeln. Ziel ist es, neben Fachwissen vor allem Methodenkompetenz, Flexibilität und Systemverständnis zu vermitteln und somit "Spezialisten für das Interdisziplinäre" auszubilden.

Konzept des Master Umweltwissenschaften

Wie der Bachelorstudiengang ist auch der Master Umweltwissenschaften interdisziplinär ausgerichtet und umfasst naturwissenschaftliche und sozioökonomische Aspekte der Umweltwissenschaften. Aus den vier Wahlpflichtbereichen Angewandte Umweltchemie & Umweltphysik (ACP), Angewandte Ökologie (AÖK), Geoökologie (GEO) und Sozioökonomie & Umweltmanagement (SÖU) stellen sich die Studierenden ihr individuelles Studienprogramm zusammen. Die Wahlpflichtbereiche repräsentieren umweltwissenschaftliche Arbeitsbereiche vom mikroskaligen Bereich der Umweltanalytik (ACP), über die Ebene der Organismen und Lebensgemeinschaften (AÖK) und den Landschaftsmaßstab (GEO) bis zur gesamtgesellschaftlichen Betrachtungsweise (SÖU). In gemeinsamen verpflichtenden Basismodulen werden Grundlagen aus allen vier Bereichen sowie wesentliche methodische Fertigkeiten vermittelt. Das Masterstudium ist also durch hohe Diversifizierungsmöglichkeiten bei gleichzeitigem Zwang zur interdisziplinären Breite gekennzeichnet, sodass kein Studium exakt dem anderen gleicht und jeder Studierende sich interessengeleitet seine Nische schaffen kann.

Ein sechswöchiges  Forschungs- und Berufspraktikum dient dem Erwerb berufspraktischer Fähigkeiten und dem Knüpfen von Kontakten. Es kann je nach Interesse in einem externen Betrieb bzw. einer Forschungseinrichtung oder im Rahmen der Mitarbeit an einem Forschungsprojekt der Universität absolviert werden.

Das Studium schließt mit der Masterarbeit und einem diese ergänzenden Kolloquium ab. In die Abschlussnote gehen außerdem die studienbegleitend absolvierten Modulprüfungen ein.

Berufsfelder für Umweltwissenschaftler/-innen (M.Sc.)

Aufgrund der Interdisziplinarität und der individuellen Schwerpunktsetzung im Verlauf des Studiums besteht für Umweltwissenschaftler/-innen (M.Sc.) kein typisches Berufsbild. Vielmehr stehen ihnen die Türen für verschiedene anspruchsvolle Aufgaben in der Umweltforschung und dem Umweltmanagement im In- und Ausland offen:

  • Wissenschaftliche Einrichtungen
  • Umweltabteilungen großer Unternehmen
  • Behörden (Natur- und Umweltschutz, Land-, Forst- und Wasserwirtschaft)
  • Consulting-Unternehmen, Gutachter-, Planungs- und Beratungsbüros
  • Verbände, Vereine, Stiftungen, NGOs
  • Schutzgebietsverwaltungen
  • Politische Organisationen
  • Medien und Verlage.

Darüber hinaus bereitet der Masterstudiengang auf eine Promotion vor.

Digitaler Einblick in den Campusalltag: Uniblog – das Online-Magazin

Der Uniblog ist das offizielle Online-Magazin der Universität Koblenz-Landau. In Interviews, Reportagen, Porträts und Videos berichtet die Pressestelle mit Unterstützung von studentischen Campus-Reportern aus dem bunten Uni-Alltag.

  • Sie lernen spannende Persönlichkeiten Ihres Campus kennen,
  • die neuesten Projekte und Initiativen aus dem Bereich Studieren und Lehren,
  • erhalten Einblicke in die Forschung,
  • informieren Sie zu Karriere- und Gründerthemen,
  • stöbern durch die Biografien unserer Alumni,
  • lassen Sich bei der Jobsuche von Studi-Berichten inspirieren,
  • klicken Sich durch außergewöhnliche Abschlussarbeitsthemen und
  • lesen Erfahrungsberichte zu Auslandsaufenthalten.

www.uni-koblenz-landau.de/blog

Uni in sozialen Netzwerken

Vernetzen Sie sich mit uns auch über Facebook oder Twitter. Bei Youtube finden Sie aktuelle Videos zu verschiedenen Themen.

Die Universität Koblenz-Landau stellt sich vor

Mit unseren Standorten Koblenz im Norden und Landau im Süden und rund 180 Kilometern dazwischen sind wir die längste Universität in Deutschland. Und nicht nur das: Mit 16.000 Studierenden sind wir die zweitgrößte Universität in Rheinland-Pfalz. Dennoch ist bei uns alles überschaubar und sehr persönlich: Dies ermöglicht Studierenden den direkten Draht zu Dozenten und in die Forschung. Apropos Forschung: Wir sind eine Profiluniversität, bei uns richten sich Forschung und das Studienangebot an den Themen Bildung, Mensch, Umwelt aus.

Wir arbeiten in Forschung und Lehre mit Partneruniversitäten auf der ganzen Welt zusammen. Junge Menschen aus über 80 Ländern studieren bei uns. Auch Sie begleiten wir bei Ihrem Abenteuer Ausland. Übrigens: Die Universität Koblenz-Landau ist ein idealer Startplatz für Visionäre. Wir sind Gründerhochschule und unterstützen Sie kompetent auf dem Weg in Ihre Selbständigkeit.

Familienfreundlichkeit wird bei uns großgeschrieben: Es liegt uns am Herzen, dass Sie Studium und Familie unter einen Hut bekommen. Unsere Standorte verfügen über moderne Kitas mit hochqualifiziertem Personal für eine Ganztagebetreuung. Das Förderprogramm „Promovieren mit Kind“ hilft gezielt Doktoranden.

Unseren Studierenden bieten wir an allen Standorten ein vielfältiges Studienangebot und als einzige Universität in Rheinland-Pfalz Lehramtsstudiengänge für alle Schularten.

Studieren am Campus Landau

Sie mögen es gern persönlich? Wir auch! Wenn Sie Ihr Prof in der Mensa mit Namen begrüßt und Ihnen Kommilitonen auch ohne Verabredung auf dem Campus begegnen, liegt das an den nur 8000 Studierenden pro Campus. So behalten Sie bei der Uni Koblenz-Landau Ihr Ziel und Ihre Freunde immer im Auge.

Sie wollten immer schon mal mit einem preisgekrönten Schriftsteller über Fußball philosophieren? Einmal im Semester lädt die Landauer Poetik-Dozentur echte Größen aus Kultur und Unterhaltung in die Südpfalz ein. Nicht zuletzt können Sie beim Landauer Poetry Slam der Literaturszene Ihre eigene Begabung unter Beweis stellen oder auch einfach nur zuhören. Machen Sie sich selbst ein Bild und erleben Sie die kulturelle Vielfalt von Landau.

Die Region

Unsere Studienstandorte liegen in der attraktiven Mittelrheinebene und im Herzen der Pfälzer Weinstraße – dort, wo Urlauber nur kurzweilig die rheinland-pfälzischen Reize genießen, werden Sie Ihr Zuhause finden. Glücklich, wer von sich sagen kann, in Koblenz zu studieren – denn die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz ist eine moderne kleine Metropole mit Geschichte.

Seit 2002, als die Grenze von 100.000 Einwohnern geknackt wurde, gehört Koblenz zu den 78 Großstädten in der Republik. Bekannt ist die Stadt vor allem durch ihre Lage an der Mündung von Mosel und Rhein. Hier, am so genannten Deutschen Eck, steht nicht nur das wiedererrichtete Kaiser-Wilhelm-Denkmal, die künstlich aufgeschüttete Landzunge dient im Sommer als Veranstaltungsort für Konzerte und Kultur.

Koblenz ist eine Stadt mit Kultur und Geschichte, und wer hierher zieht, sollte sich unbedingt die Zeit dafür nehmen, beides in Ruhe zu erkunden. Aus der spannenden und abwechslungsreichen Historie hat Koblenz sich in eine moderne und lebhafte Stadt mit einem breiten Angebot an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten entwickelt. Und wen es doch mal in die Großstadt treibt: Durch die gute Autobahnanbindung sind Köln und Frankfurt in etwa einer Stunde erreichbar.

Kontakt

Umweltwissenschaften (M.Sc.)
msc-uws@no-spamuni-landau.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-443-591-100060

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.