Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Es kann jeden treffen

Sprachtherapie: Wenn Sprechen nicht selbstverständlich ist

Sprachtherapeuten sind die Experten für Personen mit Sprach-, Sprech-, Schluck- und Stimmstörungen. Die Störungen, die behandelt werden, sind sehr vielschichtig. Deswegen ist Empathie und Geschick gefordert - auch im Umgang mit den Angehörigen.

Sprachstörungen machen sprachlos - wenn man nichts dagegen tut! Alleine am Stottern, der wohl bekanntesten Sprachstörung leiden in Deutschland etwa 1.000.000 Menschen. Wer sich nicht helfen lässt, ist schnell mit sozialen und beruflichen Nachteilen konfrontiert.

Verbesserungen des Stotterns sind in fast jedem Falle mit professioneller Förderung rasch erreichbar. Die Chance, das Stottern erheblich zu reduzieren bis hin zu einer völlig flüssigen Sprechweise, besteht - und je früher mit der Arbeit begonnen wird, desto besser. Patienten, die auf eine Therapie angewiesen sind, gibt es aus allen Altersklassen. Zu den Klienten eines Sprachtherapeuten gehören auch  Babys mit Schluckproblemen, Kleinkinder mit Sprachentwicklungsstörungen, Erwachsene, die unter ständiger Heiserkeit oder Knoten auf den Stimmbändern leiden, oder Schlaganfall-Patienten, die wieder Sprechen lernen müssen

Vor dem Training steht die Diagnose

Im Studium eignen sich angehende Sprachtherapeuten die Methoden des diagnostischen Vorgehens sowie die Planung und Umsetzung therapeutischer Maßnahmen der entwicklungsbedingten und erworbenen Sprachstörungen an. Das Wissen, auf das sie hier aufbauen können, setzt sich aus medizinischen Grundlagen und sprachwissenschaftlichen Kenntnissen zusammen. Durch diese Diagnose ist es dann möglich, einen Behandlungs- und Förderungsplan zu erstellen.

Therapie von Kommunikationsstörungen

Je nach Befund wird nun eine gewisse Anzahl an Terminen vereinbart, bei denen die verschiedenen Übungen und Methoden angewandt werden und so ein normales Sprechen geschult wird. Zum Repertoire eines Sprachtherapeuten gehören Sprech- und Atemtechniken, motorische Techniken und Bewegungstherapie für die Gesichtsregion.

Beratung von Patienten und Angehörigen

Pädagogisches Geschick ist für Sprachtherapeuten ebenfalls unerlässlich. Der Beruf erfordert nicht nur im Umgang mit den Patienten viel Einfühlungsvermögen. Der familiäre Rahmen ist für die Verbesserung der Störungen ein wichtiger Faktor, da es sich bei vielen Klienten um Kinder und sogar Babys handelt. Die Angehörigen wollen über die Krankheit und die Therapiemöglichkeiten natürlich Bescheid wissen, weshalb deren Beratung Teil des Berufsbilds ist.

Lange Zeit war Sprachtherapeut / Logopäde ausschließlich ein Ausbildungsberuf, mittlerweile hat das Tätigkeitsprofil aber auch Einzug an den Hochschulen erhalten. Es gibt sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge, die unter den folgenden Namen zu finden sind:

Sprachtherapeuten arbeiten als Angestellte in Krankenhäusern, Fachkliniken, logopädischen Praxen und in Einrichtungen für hör- und sprachbehinderte Kinder (Sprachheilkindergärten und -Schulen).

Als Selbstständige sind sie in eigenen oder in Gemeinschaftspraxen tätig. Sie sind weisungsgebunden und dürfen nur behandeln, wenn eine Verordnung vom Arzt vorliegt. Die Krankenkasse legt fest, wie viel Therapie es pro Behandlung gibt. Es gibt nur ein paar wenige Einrichtungen, in denen nicht mit den Kassen abgerechnet wird (z.B. Beratungsstellen, Wohnheime für Menschen mit Behinderung, etc.)

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

 
  Oktober 2016 >
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
34
16
1823
2830
123456
Veranstaltungsliste >
Uni-Karte versenden
Uni-Karte, Motiv Hochschule