Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Biotechnologie, Bioingenieurwesen Molekulare Biotechnologie TUM School of Life Sciences Profil
Studienprofil

Molekulare Biotechnologie

Technische Universität München / TUM School of Life Sciences
Bachelor of Science

Wissensbasierte Konstruktion von Biomolekülen, Zellen und auch Organismen in Verbindung mit modernen biotechnologischen Produktionsverfahren

Bei Biomolekülen und Biotechnologie schlägt dein Herz höher? Zellen umprogrammieren und optimieren, Biomoleküle gewinnen oder mit verbesserter oder neuer Funktion konstruieren. Das Wissen aus gentechnischen, proteinchemischen und biophysikalischen Methoden mit Datenbanken und Simulationsverfahren verbinden. Genau dein Ding? Dann starte doch ins TUM-Bachelorstudium Molekulare Biotechnologie bei uns in Garching und Freising im Herzen von Bayern.

Warum gerade diesen Studiengang studieren?

Der TUM Bachelorstudiengang Molekulare Biotechnologie beschäftigt sich mit der Gewinnung bzw. Konstruktion natürlicher wie auch künstlicher Biomoleküle mit Hilfe von Zellen oder Organismen. In Zeiten der Gentechnik und der Synthetischen Biologie ist es viel einfacher geworden die Konstruktion natürlicher wie auch künstlicher Biomoleküle mit Hilfe von Zellen oder Organismen umzuprogrammieren oder zu optimieren. Zudem ist es möglich künstliche Biomoleküle mit verbesserten oder neuartigen Funktionen zu erschaffen. Durch Protein-Design aber auch Proteomik, Metabolomik, Tier- und Pflanzenbiotechnologie sowie Zellkulturtechnik und moderne Mikrobiologie kannst du neuartige molekulare „Werkzeuge“ gewinnen. Du entwickelst dabei beispielsweise neue Wirkstoffe und Antikörper für die Medizin oder Biokatalysatoren für den Einsatz in der industriellen Biotechnologie. Hierfür nutzt du gentechnische, proteinbiochemische und biophysikalische Methoden in Verbindung mit Datenbanken und Computer-Simulationsverfahren (Bioinformatik).

Im Vordergrund des interdisziplinär angelegten Studiengangs steht die wissensbasierte Konstruktion bzw. Manipulation von Biomolekülen, Zellen und auch Organismen in Verbindung mit modernen biotechnologischen Produktionsverfahren. Steige auch du in die neuen Technologien ein und verändere die Zukunft.

Kontakt

Technische Universität München
TUM School of Life Sciences

Campus Office
Weihenstephaner Steig 22
85354 Freising

Kontakt zur Studienberatung:
studienkoordination.biowiss@wzw.tum.de

Website >

Studienabschlüsse

 

Welche Studieninhalte kommen auf dich zu?

Ziel des Studiengangs Molekulare Biotechnologie ist eine umfassende molekularbiologische, biotechnologische und biochemische Ausbildung. Zu Beginn des Studiums steht deswegen eine fundierte Lehre in den Kernfächern der Naturwissenschaften, insbesondere der Chemie, sowie der Informatik im Vordergrund. Aufgrund dessen finden die Vorlesungen anfangs auch fakultätsübergreifend, sowohl an der TUM School of Life Science als auch an der TUM School of Natural Science und TUM School of Engineering (momentan noch Fakultät Chemie, Maschinenbau und Medizin) statt. Du profitierst davon, dass du immer von den jeweiligen Spezialisten des Fachgebiets unterrichtet wirst und so auf dem neuesten Stand der Wissenschaft bist.
Im Vergleich zum traditionellen Biochemiestudium, das viele Gemeinsamkeiten mit dem der Molekularen Biotechnologie aufweist, konzentrierst du dich auf konstruktiv-synthetische Forschungsansätze im Gegensatz zu den deduktiv-analytischen Forschungsansätzen der Biochemie. Du fokussierst dich also nicht auf die Analyse, sondern eher auf die Konstruktion von Molekülen, um damit medizinische oder biochemische Probleme zu lösen.

Neben deinen Pflichtmodulen wie Biochemische Analytik, Allgemeine Pharmakologie und Molekulargenetik kannst du bei den Wahlpflichtmodulen deine ganz eigenen Interessen abbilden und so bereits dein eigenes Profil aufbauen.

Im sechsten und letzten Semester deines Studiums fertigst du eine Bachelors Thesis zu einem Thema deiner Wahl an und schließt es mit einem Kolloquium, d.h. einer Präsentation ab.
Du möchtest mehr über die Inhalte des Studiums erfahren? Wirf doch einen Blick auf den Studienplan.

Modulhandbuch >

Kontakt

Technische Universität München
TUM School of Life Sciences

Campus Office
Weihenstephaner Steig 22
85354 Freising

Kontakt zur Studienberatung:
studienkoordination.biowiss@wzw.tum.de

Website >

Studienabschlüsse

 

Wie vielfältig sind die Berufschancen?

Noch nicht genug von Molekularer Biotechnologie? Die meisten AbsolventInnen schließen an den Bachelor noch ein konsekutives Masterstudium an, das zur wissenschaftlichen Arbeit mit fachlicher Entscheidungskompetenz befähigt. Immer noch nicht genug? Eine Promotion gibt dir die Möglichkeit eigenständig wissenschaftlich tätig zu werden.

Nicht auf der Suche nach einer wissenschaftlichen Karriere? Der Bachelor of Science stellt selbstverständlich auch schon einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss dar, mit dem bereits ein direkter Berufseinstieg in einen Industriebetrieb möglich ist. Neben dem Bereich der Pharma- und Chemieindustrie ist für dich insbesondere die Biotechnologiebranche von Interesse. Diese Branche wächst derzeit stark, weshalb deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt als sehr gut einzuschätzen sind.

Kontakt

Technische Universität München
TUM School of Life Sciences

Campus Office
Weihenstephaner Steig 22
85354 Freising

Kontakt zur Studienberatung:
studienkoordination.biowiss@wzw.tum.de

Website >

Studienabschlüsse

 

Welche Kompetenzen und Fähigkeiten erlangst du?

Am Ende des Studiums hast du ausgeprägte Grundlagenkenntnisse in den Bereichen Biotechnologie, Mathematik, Statistik, Bioinformatik, Chemie, Physik und Biologie und kannst diese weiterführend anwenden. Der Studiengang bereitet dich durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis auf eine selbstständige wissenschaftliche Arbeitsweise mit experimentellen Methoden vor. Du bist Spezialist in den Bereichen Genetic-Engineering, Protein-Engineering und Metabolic-Engineering und dein Wissen dient dir zur Lösung wissenschaftlicher Fragestellungen. Durch deine zahlreichen Laborpraktika bist du versiert im Umgang mit Analysegeräten, der Handhabung von mikrobiellen und humanen Zellkulturen, ELISA-Tests, Zellfärbungen, Real Time PCR, der Reinigung von Proteinen, molekularbiologischen DNA Techniken und besitzt methodische und handwerkliche Kompetenz.

Du kennst die verschiedenen Anwendungsbereiche der Molekularen Biotechnologie in Forschung und Industrie und kannst dich in neue biotechnologische Themen mit Forschungsrelevanz einarbeiten und diese anhand des aktuellen Stands der Wissenschaft durch deine fachliche Kompetenz bearbeiten. Anschließend bist du im Stande die Ergebnisse auszuwerten, zu erläutern, zu interpretieren und sie in den wissenschaftlichen Kontext einzuordnen.

Über deine biotechnologischen Kenntnisse hinaus lernst du unternehmerische Denk- und Handelsweisen und hast Fähigkeiten u.a. im Bereich Softskills, Projektmanagement, Patentrecht und im bioethnischen Bereich.

Kontakt

Technische Universität München
TUM School of Life Sciences

Campus Office
Weihenstephaner Steig 22
85354 Freising

Kontakt zur Studienberatung:
studienkoordination.biowiss@wzw.tum.de

Website >

Studienabschlüsse

 

Bachelor of Science, Stand 08/13 (ID 6278)

1. Semester

  • Anorganische Chemie (10 CP)
  • Biochemie 1 (8 CP)
  • Höhere Mathematik und Statistik (8 CP)
  • Physik für Life Sciences (7 CP)

2. Semester

  • Aufbau u. Struktur organischer Verbindungen (5 CP)
  • Biochemie 2 (8 CP)
  • Mikrobiologie (6 CP)
  • Physiologie: Human, Tier und Pflanze (8 CP)

3. Semester

  • Bioinformatik für Biowissenschaften 1 (5 CP)
  • Einführung in die Genetik (5 CP)
  • Physikalische Chemie 1 (5 CP)
  • Praktikum Biologische Chemie (8 CP)
  • Reaktivität organischer Verbindungen (6 CP)

4. Semester

  • Biochemie 3 (8 CP)
  • Biochemische Analytik (6 CP)
  • Einführung in die Biotechnologie (6 CP)
  • Physikalische Chemie 2 (5 CP)

5. Semester

  • Bioverfahrenstechnik (9 CP)
  • Proteine, Protein-Engineering und Immunologische Prozesse (6 CP)
  • Zellkultur und Molekulargenetik (6 CP)

6. Semester

  • Abschlusskolloquium (3 CP)
  • Allgemeine Pharmakologie (3 CP)
  • Bachelor’s Thesis (12 CP)
  • Molekulare Bakteriengenetik und Metabolic Engineering (6 CP)
  • Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte der Biotechnologie (6 CP)

weitere Module

  • Allgemeinbildendes Fach (5 CP)
  • Angewandte Statistik (5 CP, W)
  • Bioanorganische Chemie (3 CP, W)
  • Molekulare Pflanzenbiologie und Züchtung (6 CP, W)
  • Strukturbioinformatik (5 CP, W)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

TUM School of Life Sciences › Studienangebot
Info
profiles teaser MSc_Agrarsystemwissenschaften_Andreas_Heddergott_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Agrarsystemwissenschaften
Im Masterstudiengang Agrarsystemwissenschaften setzen sich Studierende mit Agrarproduktionssystemen (Pflanzen- und Tierproduktionssysteme), also den Wechselwirkungen zwischen Böden, Nutzpflanzen, Nutztieren, Umwelt und Gesellschaft auseinander.
Info
profiles teaser BSc_Agrar_Gartenbauwissenschaften_Uli_Benz_Bild1.JPG
Bachelor of Science / B.Sc.
Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften
Neben den Grundlagen Chemie, Mathe und Bio interessieren dich auch Pflanzen- und Tierwissenschaften, Ökologie, Anatomie, Botanik und Zoologie? Ein bisschen Ökonomie sollte auch nicht fehlen? Die Mischung macht's! Der Bachelorstudiengang Agrar- und Gartenbauwissenschaften der TUM ermöglicht es dir, Experte/in für den Agrarsektor und alle vor- und nachgelagerten Bereiche zu werden. Die Lebensmittelproduktion, der Klimawandel und der Umwelt- und Ressourcenschutz stehen im Fokus unserer Gesellschaft – Trage deinen Teil zur nachhaltigen Erzeugung von Nahrungsmitteln und agrarischen Rohstoffen mit einem Studium der Agrarwissenschaften oder Gartenbauwissenschaften bei!
Info
profiles teaser MSc_Agricultural_Biosciences_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Agricultural Biosciences
By studying Agricultural Biosciences at the TUM School of Life Sciences, you become an expert with a set of skills needed to address these and other important challenges of our time. The M.Sc. Agricultural Biosciences offers courses in biological disciplines relevant for crop and livestock production. It integrates molecular, biochemical, physiological, genetic and genomic knowledge and quantitative and computational approaches in a unique, interdisciplinary agricultural study program.
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Berufliche Bildung, Agrarwirtschaft (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Berufliche Bildung, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft (Lehramt)
Info
profiles teaser MSc_Biologie_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Biologie
Der Masterstudiengang Biologie der TUM bietet dir dank einer freien Gestaltung deines Studienplans die Möglichkeit deine favorisierten Fachbereiche zu vertiefen. Mit den deutlich über 200 angebotenen Modulen sind deiner Freiheit keine Grenzen gesetzt. Soll es in Richtung Biochemie und Zellbiologie gehen? Oder doch lieber Richtung Genetik, Medizinische Biologie oder Mikrobiologie? Auch die Bereiche Ökologie, Pflanzen- und Tierwissenschaften sind interessante Alternativen. Nach deinem Studium hast du ein spezifisches Kompetenzprofil, kannst aber über dein Fachgebiet hinaus komplexe Zusammenhänge analysieren, Versuche planen und durchführen. Du bist ausgebildet, um auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts im lebenswissenschaftlichen Bereich reagieren zu können.
Info
profiles teaser Diplom_Brauwesen_Bild_1.jpg
Diplom / Diplom
Brauwesen
Beim Studium zum Diplom-Braumeister stehen die berufliche Praxis und die Brautechnologie von Anfang an im Vordergrund. Aufgrund dessen wird den technischen, technologischen und biologischen Prozessen der Bierbereitung und Getränkeherstellung besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Neben den grundlegenden Kompetenzen der Brau- und Getränketechnologie beschäftigst du dich auch mit Verfahrenstechnik und Biochemie.
Info
profiles teaser Brauwesen_Getraenketechnologie_Bild_1.JPG
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Brauwesen und Getränketechnologie
Die fachspezifische Ausbildung umfasst ein breites Spektrum: von Einkauf und Beurteilung von Rohstoffen über die Organisation und Optimierung diverser Produktionsschritte bis hin zur Implementierung von Qualitätssicherungssystemen. Weitere Bereiche des Studiengangs befassen sich mit dem Neu- oder Umbau von Produktionsanlagen und Versorgungseinrichtungen, der Kontrolle von analytischen und sensorischen Produkteigenschaften sowie der Entwicklung neuer Getränke.
Info
profiles teaser MSc_Forst_Holzwissenschaft_Bild1.JPG
Master of Science / M.Sc.
Forst- und Holzwissenschaft
Forst studieren am größten grünen Campus Deutschlands! Vertiefe mit dem Master Forst- und Holzwissenschaft dein Wissen zu einem der bedeutendsten Biodiversitäts-Hotspots der Welt und einem der wichtigsten nachwachsenden Rohstoffe. Kombiniere ganz nach deinen Interessen Inhalte aus sechs verschiedenen Vertiefungsbereichen und spezialisiere dich im Bereich deiner Wahl. Entwickle Konzepte zur Erhaltung und Bewirtschaftung des Ökosystems Wald und der nachhaltigen Nutzung und Verarbeitung des Rohstoffs Holz. Betrachte und verstehe die Wertschöpfungssysteme von der Produktion über die multifunktonalen Nutzungen bis zur finalen Verwertung der lignocellulosischen Ressourcen. Stelle dich den spannenden ökonomischen, ökologischen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen der Forst- und Holzwirtschaft. Wir statten dich mit dem nötigen Wissen, dem Systemverständnis und der Methodenkompetenz aus, um als Fachfrau oder Fachmann in zahlreichen Berufsfeldern erfolgreich eine nachhaltige Forst- und Holzwirtschaft zu gestalten.
Info
profiles teaser BSc_Forstwissenschaft_Ressourcenmanagement_Bild1.JPG
Bachelor of Science / B.Sc.
Forstwissenschaft und Resourcenmanagement
Den Wald in seiner Vielseitigkeit verstehen und die Dynamik des Ökosystems erkennen! Im Studiengang Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement erschließt du dir die Rolle des Waldes als Lebensraum, für das Klima und die Biodiversität. Im Fokus steht die nachhaltige Produktion des Rohstoffes Holz unter Berücksichtigung der sozialen und gesellschaftspolitischen Bedeutung. Folge den Verwertungslinien des wichtigsten nachwachsenden Rohstoffs und erkenne in Zeiten des Klimawandels seine Potentiale in der stofflichen und energetischen Nutzung und als Kohlenstoffspeicher. Entdecke die Vielseitigkeit der Forstwirtschaft und studiere bei uns an der TUM in Weihenstephan den Bachelor Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement.
Master of Science / M.Sc.
Horticultural Science
Info
profiles teaser Ingenieuroekologie_Andreas_Heddergott_Bild1_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Ingenieurökologie
Der Masterstudiengang Ingenieurökologie fügt sich in das Leitbild der TUM ein, die „… In ihrem Grundverständnis als Dienerin der Gesellschaft [...] dem Innovationsfortschritt auf Wissenschaftsgebieten verpflichtet“ ist. Er trägt zur Entwicklung innovativer Landnutzungsstrategien und zur Vermeidung und Beseitigung von Umweltproblemen vor dem Hintergrund des globalen Wandels bei, um das Leben und Zusammenleben der Menschen nachhaltig zu verbessern.
Master of Arts / M.A.
Landschaftsarchitektur
Info
profiles teaser Bild1klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
LandschaftsarchitektInnen entwerfen und gestalten den Alltagsraum der Menschen, LandschaftsplanerInnen untersuchen und entwickeln Natur und Umwelt. In freien Planungs- und Architekturbüros, bei Unternehmen, staatlichen Verwaltungen oder Umweltorganisationen liegen diese Tätigkeiten meist nah beieinander.
Info
profiles teaser Nutrition_Biomedicine_Andreas_Heddergott_Bild1_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Lebensmittelchemie
Der letzte Schritt zur offiziellen Lebensmittelchemikerin oder zum Lebensmittelchemiker fehlt noch? Dann beginne nach deinem Bachelorabschluss Lebensmittelchemie den gleichnamigen Master an der TU München! Der stark analytisch-chemisch ausgerichtete Studiengang vertieft und erweitert dein bereits vorhandenes Wissen. Unter Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette im Lebensmittelbereich vermitteln wir dir Kenntnisse über die wesentlichen Reaktionen bei der Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln auf molekularer Ebene. Du beschäftigst dich mit analytischen Verfahren zur Bewertung der Lebensmittelqualität und entwickelst Möglichkeiten zur Beeinflussung der wesentlichen Eigenschaften eines Lebensmittels. Lebensmittelrecht und Lebensmitteltoxikologie dürfen natürlich auch nicht fehlen. Mach die Welt ein Stückchen besser und entwickle nachhaltige Methoden zur Versorgung der Gesellschaft mit gesunden Nahrungsmitteln.
Info
profiles teaser Lebensmitteltechnologie_Bild_1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmitteltechnologie
Du wolltest schon immer hinter die Kulissen der industriellen Lebensmittelherstellung blicken? Die Qualität der Lebensmittel und ihre Herstellung bewerten und sichern? Sowie durch innovative Produkte und Verpackungen Konsumtrends setzen und das Thema Nachhaltigkeit mitgestalten? Das Studium der Lebensmitteltechnologie liefert dir Wissen über die komplette Wertschöpfungskette: Rohstoff- und Qualitätsmanagement, Herstellungsprozesse, Produktentwicklung und Verpackungstechnik. Die Aufgabengebiete sind vielfältig. Egal ob innovative Milchprodukte, glutenfreies Brot, alternative Proteinquellen oder Babynahrung – Entdecke deine vielfältigen Möglichkeiten mit dem Bachelor Lebensmitteltechnologie an der TUM in Weihenstephan!
Info
profiles teaser BSc_Life_Science_Biologie_Andreas_Heddergott_Bild1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Life Sciences Biologie
Biologie steht im Zentrum der Lebenswissenschaften, die nicht ohne Grund als die Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts bezeichnet wird. Biologie hat den Anspruch, diese Lebensprozesse in ihrer Gesamtheit darzustellen, und zielt auf ein tiefgreifendes Verständnis der Komplexität auf allen Ebenen ab.
Info
profiles teaser LS_Ernaehrungswissenschaften_Bild1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Life Sciences Ernährungswissenschaft
Fast Food, Palaeo, Bio oder Vegan? Im Studiengang Life Science Ernährungswissenschaft lernst du welchen Einfluss verschiedene Nahrungsmittel auf unseren Körper haben und wie sie diesen steuern. Mit dem Studium stehst du an der Schnittstelle zwischen Bio- und Humanmedizin, Lebensmittelwissenschaft und Public Health und erforschst Krankheiten wie Adipositas, Diabetes und Krebs. Du willst die gesundheitspolitischen Fragen der Zukunft mit Erkenntnissen aus der Ernährungsforschung beantworten? Dann tauche ein in die Welt der Ernährungswissenschaft bei uns an der TUM in Weihenstephan.
Info
profiles teaser BSc_Molekulare_Biotechnologie_Bild1.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Molekulare Biotechnologie
Bei Biomolekülen und Biotechnologie schlägt dein Herz höher? Zellen umprogrammieren und optimieren, Biomoleküle gewinnen oder mit verbesserter oder neuer Funktion konstruieren. Das Wissen aus gentechnischen, proteinchemischen und biophysikalischen Methoden mit Datenbanken und Simulationsverfahren verbinden. Genau dein Ding? Dann starte doch ins TUM-Bachelorstudium Molekulare Biotechnologie bei uns in Garching und Freising im Herzen von Bayern.
Info
profiles teaser Naturschutz_Landschaftsplanung_Francesca_Simonetto_Bild1.JPG
Master of Science / M.Sc.
Naturschutz und Landschaftsplanung
Globale Erwärmung, Biodiversitätskrise, eine wachsende Weltbevölkerung, zunehmende Urbanisierung – rasante Veränderungen, denen sich die zukünftige Landnutzung stellen muss. Im Masterstudiengang Naturschutz und Landschaftsplanung entwickelst du innovative Lösungsansätze für den Naturschutz und nutzt die Landschaftsplanung als Instrument, um die Ökosystemleistungen unter anderem im Rahmen der Land- und Forstwirtschaft nachhaltig sicherzustellen. Das projektorientierte Studium hilft dir Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen zu erwerben und dich mit anwendungsorientierten Themen zu beschäftigen. Komm zu uns an die TU München und studiere im Herzen von Bayern Naturschutz und Landschaftsplanung – einen Master mit Weitblick.
Bachelor / Bachelor
Naturwissenschaftliche Bildung (Lehramt)
Info
profiles teaser Lebensmittelchemie_Andreas_Heddergott_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Nutrition and Biomedicine
The field of nutritional medicine is fascinating you? You want to find solutions for the current challenges in modern nutrition? The international Master's program Nutrition and Biomedicine combines human biology, nutritional science and medicine. To research the effect of food on physiology and the development of nutrition-related diseases, you combine interdisciplinary expertise from molecular biology, genetics, nutritional physiology and nutritional medicine with chemical and bioanalytical techniques. What role does nutrition play in diseases such as obesity or diabetes? How do foods and their ingredients influence metabolism and the immune system? Find answers to current questions in nutrition science in various model systems and human studies – with the Master's program Nutrition and Biomedicine at TUM!
Info
profiles teaser Pharmazeutische_Bioprozesstechnik_Bild_1.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Pharmazeutische Bioprozesstechnik
Begeistert dich die Vorstellung zur Gesundheit der Menschen beizutragen? Die Pharmabranche mit innovativen Verfahren zu verändern? Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften zu verbinden? Mit dem in Deutschland einzigartigen Studiengang Pharmazeutische Bioprozesstechnik lernst du nicht nur als Verfahrenstechniker*in hervorragend zu sein. Du erhältst auch das notwendige biotechnologische Grundlagenwissen, um die molekularen und zellulären Prozesse analysieren und verbessern zu können. Verarbeite biotechnologische Wirkstoffe zu Arzneimitteln, optimiere Herstellungsverfahren, entwickle neue Konzepte im Anlagenbau. Gestalte die biotechnologische, chemische und pharmazeutische Industrie neu – mit einem Bioprozesstechnik Studium an der TUM!
Info
profiles teaser MSc_Sustainable_Resource_Management_Bild1.JPG
Master of Science / M.Sc.
Sustainable Resource Management
Natural resources, such as soil, water, air, or biological diversity, constitute the essential foundation of human life and industry. Global consumption of natural resources is rapidly increasing and made more severe by global population and economic growth. This leads to an increased pressure on all natural resources, resulting in greater environmental concerns. Conflicts of interest arise from the increasing scarcity of resources and lead to ever more frequent international tensions. A comprehensive and sustainable resolution represents one of humankind's greatest challenges to date.
Master of Science / M.Sc.
Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel