Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Medizinische Informatik (B.Sc.)

Hochschule Heilbronn und Universität Heidelberg

© Hochschule Heilbronn
© Hochschule Heilbronn
Studieninhalte
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Hochschule Heilbronn

Der Studiengang Medizinische Informatik wird seit 1972 von der Fakultät für Informatik der Hochschule Heilbronn in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg angeboten, wobei die Abschlüsse von der Universität Heidelberg verliehen werden. Er ist der älteste grundständige Studiengang der Medizinischen Informatik. In Forschung und Lehre kooperiert der Studiengang mit internationalen Hochschulen nicht nur aus Europa, sondern beispielsweise auch aus den USA, aber auch mit Hard- und Softwareunternehmen aus dem medizinischen und nicht-medizinischen Bereich.

Seit dem Wintersemester 2010/11 ergänzt ein konsekutiver Master-Studiengang das Studienangebot.

Medizinische Informatik im Einsatz

Ein Mann ist aus unbekannten Gründen fünf Stockwerke tief gefallen. Es besteht Lebensgefahr und es muss jetzt schnell gehen. Der Notarzt hat bereits vom Unfallort aus Kontakt mit dem Klinikum aufgenommen; die Kreislauffunktion und das Unfallgeschehen lassen innere Blutungen und eine Beckenfraktur wahrscheinlich sein. Das Notfallteam konnte aufgrund der Vorabinformationen und des Nachrichtensystems rechtzeitig zusammengetrommelt werden und steht bereit. Aus dem Krankenhausinformationssystem wird bekannt, dass es sich um einen Diabetiker handelt, der eine Penicillin-Allergie hat. Daher kann ein Insulinperfusor vorbereitet werden noch bevor der Patient das Krankenhaus erreicht. Der Patient wird in der Notfallambulanz einer bildgebenden Diagnostik unterzogen, um innere Blutungen zu bestätigen. Parallel dazu bereitet sich das OP-Team vor. Die digitalen Bilder werden einem spezialisierten Radiologen einer anderen Klinik übermittelt und auf dem Bildschirm angezeigt. Mittels einer kurzen Telefonkonferenz über die Freisprechanlage im OP-Saal wird der Befund geklärt und das Vorgehen definiert. 16 Minuten nach Eintreffen des Patienten wird geschnitten. Der Operateur hat alle notwendigen Informationen auf dem Bildschirm. Die Operation verläuft erfolgreich und der Patient kann nach einigen Wochen das Krankenhaus wieder verlassen.

Was ist Medizinische Informatik?

Die Medizinische Informatik (MI) bietet einen informatikbezogenen Zugang zur Medizin und zum Gesundheitswesen. Sie befasst sich mit der systematischen Verarbeitung von jeglichen, für die Medizin relevanten Daten und unterstützt durch die Entwicklung und/oder den Einsatz von modernen Informationstechnologien unter anderem Krankenhäuser und die in diesen arbeitenden Menschen. Aufgabenfelder der MI stellen beispielsweise die medizinische Signal- und Bildverarbeitung oder auch die Simulation operativer Eingriffe dar. Eine der wichtigsten Aufgaben der MI ist es allerdings, die Kommunikation zwischen dem medizinischen Personal bzw. verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens zu beschleunigen oder auch erst zu ermöglichen. Das Beispiel oben zeigt, wie wichtig die MI für eine individuell angepasste und vor allem schnelle medizinische Versorgung von Patienten heute ist. Ohne moderne Informationstechnologien ist die heutige Medizin nicht (mehr) denkbar, ein Grund dafür, dass der Bedarf an gut ausgebildeten Mediznischen InformatikerInnen stetig steigt.

Was sind die Studieninhalte des Bachelor-Studiengangs Medizinische Informatik?

Kerninhalte stellen Fächer wie Grundlagen der Medizinischen Informatik, Software Engineering, Datenbank- und Informationssysteme im Gesundheitswesen (insbesondere Management und Betrieb), Systeminformatik oder auch Informationssicherheit dar. Fächerübergreifende Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre und Recht oder auch die Vermittlung von Soft Skills (soziale Kompetenz) runden den MI-Bachelor (MIB) ab. Schließlich entscheiden die Studierenden im sechsten und damit letzten Semester für einen Schwerpunkt aus den folgenden drei angebotenen Wahlmodulen:

  • Diagnose- und Therapiesysteme
  • Management von Informationssystemen im Gesundheitswesen
  • Telemedizin bzw. Software-Entwicklung von Informationssystemen

Zusätzlich findet im letzten Semester die Bachelor-Thesis statt, in der sich die Studierenden selbständig mit einer Fragestellung aus dem Bereich der MI unter Anwendung der im Studium erlernten Methoden beschäftigen. Eine weitere Spezialisierung kann während des fakultativen konsekutiven Master-Studiengangs MI stattfinden.

Das Studium der MI an der Hochschule Heilbronn / Universität Heidelberg ist stark interdisziplinär ausgerichtet und bereitet dadurch nicht nur auf berufliche Tätigkeiten innerhalb des Gesundheitswesens, sondern auch außerhalb dessen vor.

Welche Berufs- bzw. Weiterbildungsperspektiven habe ich nach Abschluss des MIB? Oder warum soll ich den MIB in Heilbronn und Heidelberg absolvieren?

Das Studium der MI an der Hochschule Heilbronn / Universität Heidelberg bietet überdurchschnittlich gute Berufschancen. Dies bestätigte auch die letzte Alumni-Umfrage. Mittlerweile wurden mehr als 1.600 Medizinische InformatikerInnen ausgebildet, welche heute in den unterschiedlichsten Branchen und Positionen arbeiten. Potentielle Arbeitgeber eines "Bachelor of Science" in Medizinischer Informatik sind beispielsweise EDV-Abteilungen von Krankenhäusern oder Unternehmen der Hard- und Softwarebranche aus dem medizinischen Bereich. Durch die vollwertige Informatikausbildung haben AbsolventInnen aber auch sehr gute Berufschancen in Hard- und Softwareunternehmen außerhalb des medizinischen Bereichs.

Potentielle Arbeitgeber eines B.Sc. in MI

  • EDV-Abteilungen von Krankenhäusern
  • Krankenkassen
  • Medizintechnische Unternehmen
  • Pharmazeutische Unternehmen
  • Beratungsunternehmen
  • Öffentlicher Dienst (wie auch in Lehre und Forschung)
  • Hard- und Softwareunternehmen des medizinischen Bereichs
  • Hard- und Softwareunternehmen des nicht- medizinischen Bereichs

Darüber hinaus bietet die Hochschule Heilbronn ebenfalls in Kooperation mit der Universität Heidelberg seit dem Wintersemester 2010/11 einen viersemestrigen Master-Studiengang Medizinische Informatik an.

Eckdaten des Bachelor-Studiengangs Medizinische Informatik

  • Studienabschluss: "Bachelor of Science" der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit 180 ECTS
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Bewerbung: bis zum 15. Juli; für inländische Bewerber bei der Hochschule Heilbronn, für ausländische Bewerber bei der Universität Heidelberg
  • Studienplätze: 42 pro Studienjahr, wovon 90% nach einem besonderen Auswahlverfahren vergeben werden (siehe hier >)
  • Zulassungsvoraussetzung: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (bzw. vergleichbare ausländische Hochschulzugangsberechtigung)
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Sprachnachweise: keine
  • Lehrsprache: Deutsch

Nähere Informationen zur Bewerbung für den MIB >

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne die Studienberatung wie auch alle anderen ProfessorInnen und MitarbeiterInnen des Studiengangs Medizinische Informatik an der Hochschule Heilbronn bzw. Universität Heidelberg

Kontakt

Hochschule Heilbronn

Fakultät für Informatik
Studiengang Medizinische Informatik
Max-Planck-Straße 39
D-74081 Heilbronn
Sekretariat
Frau Tina Ruhfaß
Fon: 0049 7131 504 416
Tina.Ruhfass@no-spamhs-heilbronn.de oder bachelor-mi@no-spamhs-heilbronn.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30-12 Uhr

Studienberatung

studienberatung-mi@no-spamhs-heilbronn.de

Bitte melden Sie sich für ein persönliches Beratungsgespräch über das Sekretariat an.

Für Fragen an Studierende bzw. die Fachschaft:

fachschaft-mi@no-spamhs-heilbronn.de

Übrigens besteht nicht nur die Möglichkeit, sich mit allen ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und Studierenden über das Studium der MI auszutauschen, sondern darüber hinaus vor Studienbeginn an Vorlesungen teilzunehmen. Wir freuen uns, Sie dazu begrüßen zu dürfen. Bitte melden Sie sich dazu vorab im Sekretariat.

Weitere Kontaktdaten:

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Institut für Medizinische Biometrie und Informatik
Abteilung Medizinische Informatik
Im Neuenheimer Feld 400
D-69120 Heidelberg

Sekretariat

Frau Lydia Roeder
Fon: 0049 6221 56 7483
lydia.roeder@no-spammed.uni-heidelberg.de oder studiengang-mi@no-spammed.uni-heidelberg.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (Stand 01/16)
HS Heilbronn
Medizinische Informatik
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-291-323-36357

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.