Studium Fachbereiche Sprachwissenschaften und Kulturwissenschaften Medien Mediendesign Ostfalia HAW Profil
Studienprofil

Mediendesign

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Salzgitter / Ostfalia HAW
Master of Arts / Master of Arts
study profile image
study profile image

Wollen Sie Ihre gestalterischen Fähigkeiten durch Konzeption, Organisation und Umsetzung komplexer Gestaltungsprozesse optimieren?

Die Welt der Medien befindet sich in einem fortlaufend dynamischen Prozess der längst in alle Bereiche unserer Lebens- und Arbeitswelt vorgedrungen ist und diese maßgeblich verändert. Dies bedarf hochqualifizierter, gut ausgebildeter junger Menschen, die kreativ Verantwortung für die Gestaltung einer neuen Mediengesellschaft übernehmen, in der Dichotomien wie analog-digital passé sind.

Flexibilität, Unabhängigkeit und Interaktivität sind Paradigmen für die Berufsbilder dieser Medienlandschaft der Zukunft. Die kreativen Köpfe von morgen designen in einer mehrdimensionalen Mediensphäre, crossmedial, transmedial und vernetzt.

Mit unserem Masterstudiengang Mediendesign der Ostfalia sprechen wir diese Kreativen an: motivierte Mediendesign- oder vergleichbare BA-Absolvent*innen an, die ihre gestalterischen Fähigkeiten weiter ausbauen, vertiefen und in anwendungsorientierte Forschungs- und Designprojekte mit Blick auf relevante Themen der Zukunft integrieren möchten. 

Schwerpunkte im Master Mediendesign

Das Studium selbst fördert crossmediales Arbeiten in den Bereichen »Kommunikationsdesign/Print«, »Film/Video-Audiovisuelle Medien« und »Interaktive Medien/Animation«. 

»Kommunikationsdesign/Print«, legt den Schwerpunkt auf das weite Feld der visuellen Kommunikation. Dies beinhaltet die Konzeption und Realisation klassischer Printmedien wie Zeitschriften, Bücher, Plakate und Broschüren. Deren gemeinsamer Nenner ist der Zusammenfluss von Disziplinen wie Typografie, Illustration, Fotografie, Layout, Corporate Design, Branding, visuelle Orientierungssysteme etc.. 

»Film/Video-Audiovisuelle Medien« legt den Schwerpunkt auf zeitbasierte Medien. Aufbauend auf fotografische Grundlagen, auf Kamera- und Lichttechnik und auf Kenntnisse der Medienproduktions-Software professionalisieren die Studierenden ihre Haltung zur Bildgestaltung. Die Generierung von Geschichten und narrativen Strukturen münden in der Produktion von audiovisuellen Bewegtbild-Medien, szenischen und dokumentarischen Formen. 

»Interaktive Medien/Animation« legt den Schwerpunkt auf die theoretische und praktische Erweiterung der erworbenen Grundlagen in den Bereichen der 2D-/3D-Animation und der Entwicklung von Games und interaktiven Anwendungen. Diese kommen in vielfältigen Gebieten zum Einsatz, sowohl in Logo-, Motion Graphics und cartoonigen Animationen, als auch in Form von VFX-Elementen, Games und VR/AR-Anwendungen.

Alleinstellungsmerkmal

Was uns vom Studienangebot anderer Hochschulen unterscheidet, ist die Fokussierung auf die crossmediale Gestaltung, die Synergien zwischen diesen drei Bereichen nutzt und vertieft. Aufbauend auf das bereits zuvor erworbene Basiswissen, werden speziell solche Fähigkeiten und Fertigkeiten gelehrt, die die Studierenden befähigen, Ergebnisse auf hohem technischen Niveau und in bestechender gestalterischer Qualität zu realisieren. Ein motiviertes Team der Lehrenden und eine überdurchschnittlich gute technische Ausstattung vor Ort unterstützen die Studierenden dabei.

Kontakt

Studierenden-Service-Büro
Telefon: 05341-875 15040
E-Mail: ssb-sz@ostfalia.de

Telefon: 05341-875 52710
E-Mail: mediendesign@ostfalia.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Aufbau

Das zweijährige/viersemestrige Master-Studium Mediendesign an der Ostfalia gestaltet sich projektbezogen und verlangt eine hohe Motivation und Fähigkeit zum eigenständigen, crossmedialen Arbeiten. Der Fokus liegt auf kreative, mediale und technische Vertiefung in den Bereichen »Kommunikationsdesign/Print«, »Interaktive Medien/Animation« und »Film/Video-Audiovisuelle Medien«. Die Lehre besteht aus Seminaren, Vorlesungen sowie Studien- und Praxisprojekten. Hierfür stehen den Studierenden technisch sehr gut ausgestattete Medienlabore, eine medial gut ausgestattete Bibliothek sowie eigene Computer-Arbeitsplätze am Campus Salzgitter zur Verfügung.

Kurz und knapp

Studiengang: Mediendesign
Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienart: Vollzeitstudiengang
Dauer: 4 Semester Regelstudienzeit  (inkl. Masterarbeit)
Beginn: zum Wintersemester (September)
Bewerbungsschluss: jährlich bis zum 15. Juli [bei BA-Abschluss in einem künstlerisch-designerischen Studiengang mit Nachweis der künstlerischen Befähigung] bzw. bis zum 7. Juni bei einem anderwertigen BA-Abschluss]
Voraussetzungen: Bachelor-Abschluss, den die Bewerberin oder der Bewerber entweder an einer deutschen Hochschule oder an einer Hochschule, die einem der Bologna-Signatarstaaten angehört, mit mindestens 180 Leistungspunkte/Credits [oder einem, diesem gleichwertigen Abschluss) erworben hat;
Nachweis der besonderen künstlerischen Befähigung 

Flyer zum Studiengang >

Kontakt

Studierenden-Service-Büro
Telefon: 05341-875 15040
E-Mail: ssb-sz@ostfalia.de

Telefon: 05341-875 52710
E-Mail: mediendesign@ostfalia.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Perspektiven 

Im Bereich Mediendesign geht es um die Analyse, Skizzierung, Planung und Gestaltung gesellschaftsrelevanter Informationen, seien es gedruckte, gefilmte, animierte oder interaktive Informationen.

Die Absolvent*innen unseres Masterstudiengangs Mediendesign können derartige Informationen in eigenständig verantwortete Medienproduktionen unter Anwendung künstlerischer, medienwissenschaftlicher und medientechnischer Arbeitsweisen konzipieren, gestalten und realisieren. Während des viersemestrigen Aufbaustudiums profilieren dabei die Studierenden ihre individuelle Designer*innenpersönlichkeit und vertiefen ihre Fähigkeiten innerhalb der gewählten Spezialgebiete Kommunikationsdesign/Print, Produktion zeitbasierter Medien (Video, Audio, Animation) oder interaktiver Anwendungen (Games, VR/AR). 

Spätere Tätigkeiten sind für unsere Kreativen daher vielfältig: Man findet sie in führenden Positionen von Full-Service-Werbeagenturen, spartenspezialisierten Mediaagenturen, z.B. im Bereich Webdesign, aber auch in Verlagen/Public Relations-Abteilungen oder im Marketing von Unternehmen. Darüber hinaus steht unseren Absolvent*innen der Weg in die Film- und AV-Gestaltung offen, z.B. im Bereich Image-/Werbefilm, oder in der Pre- und Postproduktion von Bewegtbildern.

Auch qualifizieren sich unsere Master-Absolvent*innen für die kommunikations- und medienwissenschaftliche Forschung. Sie beherrschen Methoden des Umgangs mit dem wirtschaftlichen und soziokulturellen Umfeld von Medien und Medienunternehmen und erwerben Fach- und Sozialkompetenz, um mit Designprozessen multidisziplinär umzugehen.

Kontakt

Studierenden-Service-Büro
Telefon: 05341-875 15040
E-Mail: ssb-sz@ostfalia.de

Telefon: 05341-875 52710
E-Mail: mediendesign@ostfalia.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Bewerbung

Wie bei gestalterischen Studiengängen bundesweit üblich, ist vor Studienbeginn der Nachweis einer künstlerischen Befähigung erforderlich. Dies kann auf zwei Arten geschehen: 

1. Nachweis der künstlerischen Eignung liegt durch einen Bachelorabschluss in einem gestalterischen Studiengang vor

Wer bereits einen Bachelor in einem gestalterischen Studiengang erworben hat [mit Nachweis der künstlerischen Eignung/‘Mappen-Abgabe‘ zur Bewerbung um den BA-Studienplatz], ist vom künstlerischen Feststellungsverfahren befreit. Als Nachweis seiner künstlerischen Eignung reicht die Bestätigung der früheren Hochschule aus.

[Online-]Bewerbungsschluss [mit ‚Design-BA-Abschluss‘]: 15. Juli

2. Nachweis der künstlerischen Eignung liegt noch nicht vor

Falls der Bachelorabschluss nicht in einem gestalterischen Studiengang erworben wurde, ist die Teilnahme an einem künstlerischen Feststellungsverfahren eine Zulassungsvoraussetzung für den Master-Studiengang Mediendesign an der Ostfalia. Zuerst reichen Sie Ihre Bewerbungsmappe ein. Diese enthält:

  • einen unterschriebenen, tabellarischen Lebenslauf + Lichtbild 
  • den Nachweis der Zugangsberechtigung gemäß Zulassungsordnung [z.B. durch das Bachelor-Abschluss-Zeugnis!]
  • eine Mappe mit mind. 1o, max. 14 von der Bewerberin/dem Bewerber selbstgefertigten Arbeitsproben: Die Arbeitsproben müssen mindestens zwei der folgenden Bereiche abdecken: Kommunikationsdesign, Audiovisuelle Medien, Interaktive Medien. Dies können künstlerisch kreative Arbeitsproben sein aus Bereichen wie z.B. Corporate Design, Editorial Design, Fotografie, Bildbearbeitung, Animation, 3D, Video, Film sowie Web- oder App-Design
  • eine unterschriebene Erklärung, dass die eingereichten Arbeitsproben von Ihnen selbst erstellt worden sind

Bewerbungsschluss mit "Mappe" ist der 7. Juni | 12 Uhr.

Achtung: Aufgrund der derzeitigen Infektionsgefahr erfolgt die Abgabe in diesem Jahr digital. Näheres zum Upload Ihrer Daten erfahren Sie unter: http://www.ostfalia.de/cms/de/imd/master-mediendesign/bewerbung-/ oder http://mediendesign-studium.ostfalia.de/bewerbung/?abschluss=master

Info über die Zulassung: Bei erfolgreicher Bewertung der Bewerbungsmappe informieren wir Sie schnellstmöglich, ob Sie zu einem Masterstudium Mediendesign bei uns an der Ostfalia zugelassen worden sind. Dies geschieht in der Regel Ende Juni.

Durch die Zulassungsbestätigung ist der Studienplatz Ihnen sicher, nun folgt nur noch die offizielle Einschreibung auf dem zentralen Ostfalia-Online-Bewerbungsportal, die jährlich bis zum 15. Juli erfolgt sein muss.

Kontakt

Studierenden-Service-Büro
Telefon: 05341-875 15040
E-Mail: ssb-sz@ostfalia.de

Telefon: 05341-875 52710
E-Mail: mediendesign@ostfalia.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Hochschule 

Die Ostfalia ist eine Hochschule für Technik, Soziale Arbeit, Rechts-, Gesundheits- und Wirtschaftswissenschaften. Überdies kann man hier zahlreiche Managementstudiengänge von Sport über Tourismus bis Logistik absolvieren – und das künstlerisch-gestalterische Studium Mediendesign.

Mediendesign wird an der Ostfalia am Standort Salzgitter gelehrt – als einem der insgesamt vier Standorte der Hochschule: Wolfenbüttel, Salzgitter, Wolfsburg, Suderburg.

Salzgitter ist zwar groß, doch nicht vergleichbar mit den niedersächsischen Nachbarstädten Braunschweig oder Hannover. Es bietet räumlich überschaubare Strukturen mit einem vielfältigen Sport- und Freizeitangebot, die es zu entdecken lohnt.

Doch es ist nicht der jeweilige Standort, weshalb man an der Ostfalia studiert. Gründe für ein Studium bei uns sind vielmehr das hohe Maß an Qualität in Studium und Lehre, das interessierte und begabte Studierende exzellent auf ihr späteres berufliches Tätigkeitsfeld vorbereitet. Im Fokus steht dabei das praxisorientierte Serviceangebot mit modernster Ausstattung und individueller Betreuung – das ist für uns selbstverständlich. Zurzeit können sich davon mehr als 12.500 Studierende in über 90 Studiengängen der Ostfalia insgesamt überzeugen. Die Ostfalia ist damit eine der größten Fachhochschulen Niedersachsens. In Salzgitter sind an der Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien derzeit etwa 2.400 Studierende in 21 unterschiedlichen Studiengängen eingeschrieben. 

Mehr Informationen zur Hochschule unter www.ostfalia.de.

Kontakt

Studierenden-Service-Büro
Telefon: 05341-875 15040
E-Mail: ssb-sz@ostfalia.de

Telefon: 05341-875 52710
E-Mail: mediendesign@ostfalia.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Studienprofil-105-1114-277969
Ostfalia HAW › Studienangebot
Info
profiles teaser DT_Grafik_01.png
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Digital Technologies
Digital Technologies ist ein hochschulübergreifender Studiengang zwischen der Technischen Universität (TU) Clausthal und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Hier erwarten Sie ein hoher Anwendungsbezug sowie beste berufliche Aussichten in der freien Wirtschaft und im Forschungsbereich.
Info
profiles teaser FDU_ostfalia_klein_neu.jpg
Master of Arts / M.A.
Führung in Dienstleistungsunternehmen
Führungskräfte in Dienstleistungsunternehmen stehen aufgrund des spezifischen Charakters bei strategischen Entscheidungen vor besonderen Herausforderungen. Das Masterstudium „Führung in Dienstleistungsunternehmen“ stellt deshalb die Vermittlung von Methodenkompetenzen in den Vordergrund. Die Studierenden sollen insbesondere in die Lage versetzt werden, sich selbstständig mit vollkommen neuen Problemsituationen auseinander zu setzen.
Info
profiles teaser Bild.PNG
Master of Arts / M.A.
Kommunikationsmanagement
KommunikationsmanagerInnen können strategische und publizistische Kommunikation souverän und unter Berücksichtigung ökonomischer Notwendigkeiten planen und durchführen.
Info
profiles teaser entrepreneur-4313671_Gerd_Altmann_Pixabay_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistik und Informationsmanagement
Der Bachelor-Studiengang „Logistik und Informationsmanagement“ ist ein betriebswirtschaftliches Studium mit Ausrichtung zur Logistik und angewandten Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B. Sc.).
Info
profiles teaser Hafen_@Ostfalia.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistik und Informationsmanagement im Praxisverbund
Ein vielseitiges Hochschulstudium, verknüpft mit Praxisphasen während der vorlesungsfreien Zeiten in einem mit der Ostfalia kooperierenden Partnerunternehmen. Während der Mitarbeit in verschiedenen Abteilungen des Partnerunternehmens wenden Sie das an der Hochschule Erlernte an, sammeln wertvolle praktische Erfahrungen, steigern Ihre fachliche Kompetenz praxisorientiert und knüpfen wertvolle Kontakte im beruflichen Umfeld. In vielen Fällen ist das Partnerunternehmen nach Studienabschluss der erste feste Arbeitgeber.
Info
profiles teaser TLM_ostfalia_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Logistikmanagement
Zu den wichtigsten Trends bei Industrie und Handel gehören die zunehmende arbeitsteilige Produktion, die Minimierung von kapitalkostenintensiven Lagerbeständen sowie die Globalisierung von Beschaffungs- und Absatzmärkten. Diese Entwicklungen stellen hohe Anforderungen an die Logistik. Zudem zwingt der ständig steigende Wettbewerbsdruck sowohl Logistik- als auch Industrie- und Handelsunternehmen sich mit der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen auseinanderzusetzen und neue Wege zu beschreiten.
Info
profiles teaser LIP1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement im Praxisverbund (dual)
Der Studiengang „Logistik im Praxisverbund“ (LIP) ist ein betriebswirtschaftlicher dualer Studiengang mit dem Abschluss „Bachelor of Arts (B.A.)“, der in Kooperation mit Industrieunternehmen, Logistikdienstleistern und der Berufsbildenden Schule in Wolfsburg betrieben wird. Der Studiengang ist als Vollzeitstudiengang konzipiert. Er dauert insgesamt neun Semester, also zwei Semester länger als bei den anderen Studiengängen des Bereichs Verkehr, aufgrund einer einjährigen Praxis-Intensivphase, die nach dem 3. Theoriesemester im Betrieb absolviert wird.
Info
profiles teaser people-2557399_1920.jpg
Master of Business Administration / MBA
Management gesellschaftlicher Innovationen (berufsbegleitend)
Wie werden digitale Transformationen in Unternehmen gestaltet? Welche Rahmenbedingungen sind dabei zu beachten? Welche Auswirkungen hat die globale Klimaveränderung auf Unternehmen und wie kann gegengesteuert werden?
Info
profiles teaser Ostfalia_SZ4KLEINER.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Mediendesign
Die kreativen Köpfe im Hintergrund sind Mediendesigner/innen. Sie geben dem Wandel im Bereich neuer und zukünftiger Kommunikationstechnologien ihr Gesicht und gestalten mediale Produkte von der Website über Flyer, Kataloge oder Plakate bis hin zur Entwicklung und Produktion von Werbefilmen oder Apps für führende Unternehmen.
Info
profiles teaser kleinMK_titel.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Medienkommunikation
Der Bachelorstudiengang für Menschen, die ihre Kompetenzen in der zeitgemäßen und verantwortungsvollen Contentproduktion im Medienbereich aufbauen und weiter vertiefen wollen.
Info
profiles teaser kleinMM_titelb.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Medienmanagement
Der Bachelorstudiengang für Menschen, die zeitgemäß und verantwortungsvoll über Medieneinsatz entscheiden wollen. Medien lösen Probleme: Sie informieren über wichtige Ereignisse und unterstützen die Meinungsbildung, sie unterhalten, stellen Kontakte her, vermitteln, erinnern, regen die Phantasie an, sie machen Produkte und Dienstleistungen bekannt
Info
profiles teaser MDV1.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Mobilität und Personenverkehrsmanagement
Der Bachelorstudiengang „Management des Öffentlichen Verkehrs“ ist ein betriebswirtschaftlicher Studiengang mit dem Fokus auf dem Themenfeld Personenverkehr (Luftverkehr, Busse- und Bahnen im Nah- und Fernverkehr). Der Vollzeitstudiengang schließt mit dem anerkannten akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) ab. Die Regelstudienzeit des Studiengangs ÖVM einschließlich der integrierten Praxisphase mit Bachelorarbeit und Kolloquium beträgt sieben Semester.
Info
profiles teaser Ostfalia_SPM_20200323-1042-mb-0014.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sportmanagement
Der Studiengang Sportmanagement bildet Fach- und Führungskräfte für verantwortliche und leitende Positionen im Management solcher Organisationen aus, die im weitgefassten Sinne mit den Aufgaben des Sportmanagements betraut sind. Die AbsolventInnen werden befähigt, ganzheitliche Konzepte strategisch zu entwickeln und operativ umzusetzen. Der Studiengang hat eine fächerübergreifende, integrierte Ausbildung in allgemeiner und sportspezifischer Wirtschaftswissenschaft zum Ziel.
Info
profiles teaser Header_SRM_links.png
Bachelor of Arts / B.A.
Stadt- und Regionalmanagement
Stadt- und Regionalmanagement (SRM) ist ein Bachelor-Studiengang für den öffentlichen Dienst. Das interdisziplinär aufgebaute Studium bereitet Sie darauf vor, Städte und Regionen gemeinwohlorientiert zu gestalten. Das SRM-Studium ist dabei sehr praxisorientiert: Sie lernen durch Praxisprojekte, Planspiele, Case Studies, Exkursionen, praxisbezogene Übungen usw., wie Sie die erworbenen Kompetenzen in berufsbezogenen Situationen anwenden können. Zudem sammeln Sie durch das Praxissemester schon während des Studiums Berufserfahrung.
Info
profiles teaser street-map-2679271_1920.jpg
Master of Business Administration / MBA
Stadtmarketing
Stadtmarketing wird für Städte und Regionen in einem zunehmend globaleren Konkurrenzgefüge zu einer immer elementareren Notwendigkeit, um auch künftig noch attraktiv für Bewohner*innen, Investor*innen und Gewerbetreibende zu sein. Aufgrund des steigenden Bedarfs an Führungskräften in diesem Arbeitsfeld wurde die thematische Ausrichtung sowie die Struktur des deutschlandweit einzigartigen Masterstudiengangs „Stadtmarketing“ (MBA) in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Tourismus- und Regionalforschung der Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien an der Ostfalia Hochschule und der Bundesvereinigung für City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. als Vertretung von mehr als 400 Städten im Bereich des Stadtmarketings erarbeitet.
Info
profiles teaser UQM_ostfalia_klein.jpg
Master of Business Administration / MBA
Sustainable Business Development
Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften bietet am Standort Salzgitter einen weiterbildenden Master-Fernstudiengang Umwelt- und Qualitätsmanagement an. In diesem Studiengang werden Umweltmanagement und Qualitätsmanagement in kombinierter Form angeboten.
Info
profiles teaser TM_studis_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismusmanagement
Der Studiengang Tourismusmanagement an der Hochschule Ostfalia ist ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Ziel und Anspruch des Studiums ist es demzufolge, den Studierenden ein breites Wissen an betriebswirtschaftlichen und tourismusrelevanten Schlüsselqualifikationen zu vermitteln
Info
profiles teaser MVL_ostfalia_klein_01.jpg
Master of Arts / M.A.
Verkehr und Logistik
Der Start dieses konsekutiven anwendungsorientierten Masterstudiengangs mit dem Abschluss „Master of Arts (M.A.)“ erfolgte im Sommersemester 2011, also im direkten Anschluss an den ersten Abschlussjahrgang der Bachelorstudiengänge im Bereich Verkehr/ Logistik.
Info
profiles teaser 2020_studieren.de_image022_300dpi_3840_x_2160_be_.jpg
Master of Business Administration / MBA
Vertriebsmanagement
Der dynamische technische Fortschritt, die Globalisierung der Märkte und das gesteigerte Qualitätsbewusstsein der Kunden stellen die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Erfolgreiche Unternehmensstrategien basieren in zunehmendem Maße auf Kundennähe. Nur die Unternehmen werden langfristig erfolgreich sein, denen es gelingt, schnell gute Beziehungen zu neuen Kunden aufzubauen und Kontakte zu vorhandenen Kunden zu pflegen.
Info
profiles teaser WIV_ladestation_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen Mobilität und Verkehr
Der Bachelorstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Verkehrsmanagement“ ist ein technisch-betriebswirtschaftlicher Studiengang mit dem Fokus auf das Verkehrsmanagement. Der Vollzeitstudiengang schließt mit dem anerkannten Titel „Bachelor of Science“ (B.Sc.) ab.