Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Fresenius
© HS Fresenius
© HS Fresenius
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Der Bachelor-Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule Fresenius bietet vielseitig Interessierten, durch seine Fächerkombination aus Wirtschaft, Medien und Kommunikation, optimale Möglichkeiten.

Studiengangsinhalte

  • Mathematik
  • Statistik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Recht
  • Betriebliche Funktionen
  • Grundlagen der Medienwirtschaft
  • Vertiefte Medienwirtschaft
  • Medienmanagement
  • Medienpsychologie
  • Kommunikationsmanagement
  • Medienmanagement und Unternehmensgründung

Während des Studiums bearbeiten Sie zwei Projekte mit echten Aufträgen realer Kunden. Ihre persönliche Weiterentwicklung wird beispielsweise in Englischkursen, Verhandlungstechnik, Rhetorik und Moderation gefördert.

Schwerpunkte

Aus den folgenden sechs Schwerpunkten wählen Sie zwei für Ihr Studium aus:

  • Media Management
  • Communication Management
  • Marketing Management*
  • Event Management
  • Sport- und Entertainment Management
  • Online Management

Durch Querwahlmöglichkeiten mit anderen Studiengängen können Sie Ihr Studium individuell gestalten:

  • Steuerberatung/Unternehmensprüfung
  • Internationales Management
  • Controlling
  • Logistikmanagement
  • Handelsmanagement
  • Personalpsychologie*
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Krankenhausmanagement
  • Management ambulanter und intersektoraler Versorgungssysteme
  • Kundenorientiertes Bankmanagement/Retail Banking
  • Klinische Psychologie**
  • Gesundheitspsychologie**

** In Planung

* Die Schwerpunkte Marketing Management und Personalpsychologie können Sie optional im Ausland verbringen, ohne dafür das Studium verlängern zu müssen.

Karrieremöglichkeiten

Als Medien- und Kommunikationsmanager arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Kunden, Kreation und Kosten. In der schnelllebigen Medienwelt sind Fachkräfte mit crossmedialer Denkweise gefragt. Absolventen des Studiengangs arbeiten beispielsweise in folgenden Branchen und Unternehmen:

  • Medienunternehmen wie Fernsehsendern, Verlagen und Internetunternehmen
  • Marketing- und Kommunikationsabteilungen
  • Unternehmens- und Marketing-Beratungen
  • Full-Service-, Werbe-, PR- und Kommunikationsagenturen
  • Lehr- und Forschungseinrichtungen

Weiterqualifikation

Master Media Management & Entrepreneurship

Zugangsvoraussetzungen

  • die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • die Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern, oder
  • die Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in Ihrem Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist. Unter der Rufnummer 06126 9352-0 hilft Ihnen unser Hochschulsekretariat gern weiter.

Allgemeine Zulassungsbestimmungen >

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Kontakt:

Hochschule Fresenius gem. GmbH

Bundesland: Hessen
Stadt: 65510 Idstein
Sekretariat: Limburger Str. 2
Telefon: 0800 7245834
E-Mail: beratung@no-spamhs-fresenius.de
Trägerschaft: privat
Gründungsjahr: 1848

Das Studienangebot im Überblick >

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang
Zur Webseite>

 

 

Studienprofil-70-32931

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.