Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© MSH Medical School
© MSH Medical School
© MSH Medical School

Im Masterstudiengang „Kunstanaloges Coaching“ wird ein Hochschulabschluss erworben, der für die Berufsfelder Coaching und Beratung und damit für die Entwicklung von Systemen wie Personen, Teams und Organisationen qualifiziert. Besonderes Kennzeichen ist die Kombination von künstlerischen Medien und klassischen Coaching-Tools.

Fachkräfte und Unternehmen müssen sich heute ständig neu erfinden. Führungskräfte managen hoch innovative Umgebungen, die sich schnell verändern. Neben traditionellen Kontroll- und Organisationsmechanismen treten immer mehr auch weiche Faktoren wie Kreativität, Inspirationskraft und Risikobereitschaft in den Vordergrund. Führung ist in Zeiten des Wandels nicht mehr die voraussagbare Wissenschaft, sondern braucht die Geisteshaltung des Künstlers und ein tiefgreifendes Verständnis von Emotion und Inspiration. Mit individuellen Designs und bewährten Methoden unterstützen Absolventen des Masterstudienganges Führungskräfte und Change- Manager in der Umsetzung des nachhaltigen Wandels.

Coaching mit kunstorientierten Methoden und einer systemischen Perspektive ist die professionelle, sachliche und kreative Begleitung von Menschen in beruflichen Veränderungsphasen.

Im Zentrum des Studiums stehen deshalb Kreativität, sozial-emotionale und politische Kompetenz. Die Fähigkeit zum Querdenken, zu Neugier und Mut, zu Offenheit und vor allem die Fähigkeit zur Lösung komplexer Probleme sind Merkmale der zukünftigen Coachs.

Das Studium beginnt mit der Einführung über wissenschaftliche Methoden und Theorieansätze sowie einem Überblick über die grundlegenden Charakteristika beruflicherVeränderungsprozesse und den spezifischen Rahmenbedingungen für Coaching und Beratung. Hier werden Abgrenzungen und Übereinstimmungen unterschiedlicher Coaching- und Beratungsansätze dargestellt und diskutiert, um die Kombination des systemisch- lösungsorientierten und des kunstorientierten Ansatzes zu definieren, zu begründen und wissenschaftstheoretisch einzuordnen.

Im zweiten Semester werden ausgewählte Methoden aus den Bereichen Visuelle Kunst, Poesie, Theater, Musik, Tanz und deren praxisbezogene Anwendung in den unterschiedlichen Coachingformaten vermittelt. Hierbei stehen neben wissenschaftlichen vor allem fachdidaktische und methodische Überlegungen im Vordergrund. Ziel ist es, das heute so wichtige Verständnis medialer Welten und die entsprechende Medienkompetenz zur konkreten Anwendung, ihrer Analyse und ihres Transfers in die Coachingpraxis umzusetzen.

Das dritte Semester beschäftigt sich mit Fragen von Kommunikationsprozessen und der Berufsethik. Wertesysteme werden reflektiert und diskutiert, um als Entscheidungsstütze in Coaching- und Beratungsprozessen zu dienen. Darüber hinaus erwerben Studierende die kommunikative Kompetenz und das soziale Verständnis, Themenstellungen der Persönlichkeitsentwicklung sowohl auf individueller Ebene als auch in Teams oder Gruppen umzusetzen.

Im vierten Semester werden die so erworbenen Handlungskompetenzen bezüglich systemischer, lösungs- und kunstorientierter Veränderungsprozesse um den Bereich komplexer Organisationen erweitert. Theorien sozialer Systeme und systemischer Prozesse sowie deren praktische Anwendung in Coachingaufträgen bilden den Schwerpunkt dieser Module.

Das fünfte und sechste Semester runden das Studium einerseits mit Inhalten zur Ästhetik, der Beobachtung, Analyse und Gestaltung von Veränderungsprozessen und andererseits mit Forschungsprojekten und der Masterthesis ab. Hier werden die im Studium erlernten und erprobten Coaching- und Beratungsinstrumente abschließend zusammengeführt, der Erfolg gemessen und das Vorgehen wissenschaftlich reflektiert.

Berufs- und Karrierechancen

Der Masterstudiengang vermittelt explizite Fachkenntnisse und Methoden in den Gebieten Coaching und Beratung. Neben dem pädagogischen, psychologischen und soziologischen Basiswissen erwerben Sie ausgezeichnete Qualifikationen für die professionelle Anwendung im Coaching, bei Change-Management-Prozessen in Unternehmen und/oder in der Erwachsenenbildung.

Sie werden optimal darauf vorbereitet, Changeprozesse professionell zu begleiten, um

  • Teamlösungen zu entwickeln und zu fördern, die einem interdisziplinären Wissenschaftsansatz und einer interkulturellen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gerecht werden
  • in aktiver Auseinandersetzung mit künstlerischen Medien deren innovatives Potential für die Persönlichkeits- und Werteentwicklung von Führungskräften zu nutzen
  • Changeprozessen in einer globalen Welt innovativ und konstruktiv begegnen zu können
  • kreative Kompetenz bei der kollegialen Beratung zu nutzen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss
  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis mit Personalverantwortung in Unternehmen oder aus dem Bereich der beratenden Berufe (Pädagogik, Psychologie, Soziologie und verwandter Abschlüsse)

Studiengebühren

Studiengebühr:

450,- Euro/Monat

Finanzierungsmöglichkeiten:

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Studienfinanzierung, z.B. Bafög, KfW Studienkredit (eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten), Begabtenförderung, DKB-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds und Stipendien.

Kontakt

Ilona Renken-Olthoff

MSH Medical School Hamburg
MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Hochschulsekretariat
Tel.: 040 36122640
Fax: 040 361226430
Mail: info@no-spammedicalschool-hamburg.de
Zur Webseite > 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08.00-17.00 Uhr

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >
 

 

 

Studienprofil-3154-41493

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.