Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Art des Studiengangs: Vollzeit
Abschluss: Bachelor of Arts
Studienbeginn: Wintersemester zum 1. Oktober
Regelstudienzeit: 7 Semester
Bewerbungszeitraum: 2. bis 31. Mai
Zulassung: Eignungstest

Was macht ein/e Kommunikationsdesigner/in?

Überall dort, wo es Informationen ästhetisch ansprechend, kreativ und strategisch geplant zu transportieren gilt, kommen Kommunikationsdesigner/innen zum Einsatz. Beim Gestalten von Druckerzeugnissen wie Büchern, Zeitschriften, Werbematerialien oder Geschäftsberichten, Leitsystemen, Geschäftsausstattungen, Markenauftritten, Illustrationen, Verpackungen, Ausstellungssystemen, Messeständen bis hin zu multimedialen Installationen oder AV-Medien – bei nahezu allen medialen Kommunikationsaufgaben ist Ihr Fachwissen gefragt.

Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich von der Design-, PR- oder Werbeagentur über den Verlag oder das Unternehmen bis hin zu Fernsehanstalten oder kulturellen Institutionen. Kommunikationsdesigner/innen sind für eine Beschäftigung als Grafikdesigner, Werbegrafiker, Gestalter multimedialer Anwendungen, Screendesigner, Art Director, Schriftgestalter oder auch als Designmanager hervorragend qualifiziert. Entscheidend für den Studienerfolg sind eine ausgeprägt künstlerisch-gestalterische Begabung, hohe Kreativität und die Fähigkeit zu analytischem Denken.

Profil

Das Studium zeichnet sich durch eine gezielte Förderung der kreativen, künstlerisch-gestalterischen, konzeptionellen und methodischen Fähigkeiten aus. Der Vermittlung anwendungsorientierter Fertigkeiten und theoretischer Kenntnisse kommt dabei eine wichtige Bedeutung zu. Absolventen werden damit in die Lage versetzt, in den verschiedensten Bereichen des Kommunikationsdesigns (Design, Werbung, Medien, Verlagswesen u.a.) als verantwortliche Mitarbeiter/innen oder selbständige, freischaffende Designerinnen oder Designer tätig zu werden. Sie können auf die wechselnden Anforderungen der Mediengesellschaft flexibel reagieren. Zu den zentralen Studienzielen gehört die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden. Diese sollen die Fähigkeit entwickeln, eine eigene kritische Position sachlich fundiert zu entwickeln und zu artikulieren. Eine konstruktive Mitarbeit in Projektteams wird erwartet und eingefordert. In einem integrierten Praxis- oder Auslandssemester werden wichtige zusätzliche Fertigkeiten, Kenntnisse und Sozialkompetenzen erworben. Neben der breiten Grundlagenvermittlung und Praxisorientierung bietet das Studium die Möglichkeit zur Vertiefung von Fachkompetenzen, die für eine entsprechende berufliche Tätigkeit qualifizieren.

Studienverlauf

In den ersten drei Semestern werden künstlerisch-gestalterische Fragen thematisiert und grundlegende handwerkliche und technische Fertigkeiten vermittelt. Ab dem vierten Semester werden die erworbenen Grundkenntnisse in unterschiedlichen Fachgebieten praxisorientiert angewandt:

Projekte dienen der Verbreiterung und der Vertiefung von Fachkompetenzen. Ziel ist die Weiterentwicklung des ästhetischen Bewusstseins, die Förderung des konzeptionellen und strukturellen Denkens sowie die Persönlichkeitsbildung der Studierenden.

Das fünfte Semester ist ein Praxis- oder Auslandsstudiensemester. In den letzten Semestern werden ergänzend zur Bachelorarbeit gezielt berufsvorbereitende theoretische Kenntnisse vermittelt.

Grundlagen- und Orientierungsphase
1. – 3. Semester

  • Schrift, Text, Typografie
  • Digitale Medien
  • Konzeption, Entwurf, Methodik
  • Kunst   

Spezialisierungsphase
4. Semester

  • Designprojekte
  • Gestaltungsatelier
  • Animation und Interaktion
  • Sprache   

Praxissemester
5. Semester

  • Praktische Tätigkeit oder Auslandsstudium
  • Praxisseminar   

Vertiefungsphase
6. Semester

  • Designprojekte
  • Gestaltungsatelier
  • Rhetorik und Präsentation
  • Wirtschaft und Recht
  • Medien und Gesellschaft 

Bachelorthesis
7. Semester

  • Bachelorarbeit
  • Bachelorkolloqium

Studienvoraussetzungen und Bewerbung

Studienvorraussetzungen

Wenn Sie an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg studieren wollen, müssen Sie nicht nur die allgemeine oder Fachhochschulreife besitzen, sondern auch eine ausreichende künstlerisch-gestalterische Befähigung erkennen lassen.

Weil ungewöhnliche Ideen und ausdrucksstarke Bilder oder Grafiken nicht erst auf dem Papier oder im Computer, sondern zuerst in unseren Köpfen entstehen, sind die Persönlichkeit, die Kreativität und das Vorstellungsvermögen eines Designers für dessen Erfolg ausschlaggebend.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Um zum Studium im Studiengang Kommunikationsdesign zugelassen zu werden, müssen Studienbewerber das folgende, zweistufige Verfahren erfolgreich durchlaufen: Zunächst ist eine Mappe mit Arbeitsproben einzureichen (erste Stufe). Anhand dieser Mappe wird entschieden, ob Sie zur Eignungsprüfung (zweite Stufe) zugelassen werden. Nach erfolgreicher Absolvierung beider Stufen erfolgt die Zulassung zum Studium, das am 1. Oktober eines jeden Jahres beginnt.

Bewerbungsmappe: 2. bis 31. Mai
Eignungsprüfung:    Anfang Juli
Studienbeginn: 1. Oktober

Ihre Bewerbungsmappe (max. DIN B2) sollte uns eine möglichst gute Vorstellung von Ihren konzeptionell-kreativen, künstlerisch-gestalterischen und handwerklich-technischen Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln. Wir erwarten ca. 20 Arbeitsbeispiele in den Techniken und Medien Ihrer Wahl (z.B. Zeichnung, Malerei, Fotografie, Collage oder auch Plastiken und 3D-Objekte, die fotografisch präsentiert werden können).

Studien- und Mappenberatung für Studieninteressierte

Wenn Sie Fragen zum Studium, zum Aufnahmeverfahren oder auch zum Berufsbild des Kommunikationsdesigners gerne persönlich besprechen und eine Einschätzung Ihrer Arbeiten erhalten möchten, können Sie sich zu einem der angebotenen Studien- und Mappenberatungstermine online anmelden. Es ist sinnvoll, wenn Sie zum Beratungstermin eine Auswahl von Arbeitsproben mitbringen.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Studien- und Mappenberatung finden Sie auf der Website der Fakultät für Gestaltung: hier >

Kontakt

Studiengangsverantwortlicher
Prof. Mike Loos
loos@no-spamhs-augsburg.de 

Fachstudienberatung
Prof. Stefan Bufler
Tel. +49 821 5586-3416
bufler@no-spamhs-augsburg.de 

Sekretariat
Karin Kiefer und Tanja Klückers
Tel. +49 821 5586-3401
gestaltung@no-spamhs-augsburg.de 

Website der Fakultät für Gestaltung
hier >

Hochschule Augsburg
Fakultät für Gestaltung

An der Hochschule 1
86161 Augsburg
gestaltung.hs-augsburg.de  


 

 

Studienprofil-97-126