Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Struktur des Studiums

Das Studium gliedert sich in ein zweisemestriges Grundstudium und ein fünfsemestriges Hauptstudium. Im Hauptstudium wählt jeder Studierende seinen individuellen Studienschwerpunkt. Das sechsmonatige Praxissemster ist ebenfalls ins Hauptstudium integriert. Zum Abschluss des Studiums verfassen die Studierenden ihre Bachelorarbeit. Das Studium schließt mit dem Bachelor of Arts (B.A.) ab. Aufbauend kann direkt im Anschluss oder später der dreisemestrige Master-Studiengang Unternehmensführung/Business Management belegt werden. Er ergänzt und vertieft die erworbenen Kenntnisse.

Nach Abschluss des Grundstudiums bietet sich die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule, z. B. in Großbritannien, USA, Australien, Irland, Schottland und Südkorea zu verbringen. Dadurch eröffnet sich der Weg für einen doppelten Studienabschluss. Der Studiengang berät die Studierenden in jeder Phase von der Auswahl eines geeigneten Programms bis zur Suche nach Stipendien. Im Rahmen der internationalen Ausrichtung werden im Hauptstudium auch viele Vorlesungen, Seminare und Planspiele auf Englisch gehalten.

Inhalt und Aufbau

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) ist der flexible Klassiker unter den BWL-Studiengängen. Ihm liegt ein bewährtes Konzept zugrunde. BU kombiniert ein fundiertes generalistisches betriebswirtschaftliches Vollzeitstudium mit der Vermittlung und Anwendung von Managementkompetenzen der Unternehmensführung. Dies wird von den Absolventinnen und Absolventen besonders geschätzt. Neben generalistischer Prägung zeichnet sich BU besonders durch Praxisorientierung, Internationalität und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten aus. Im Einzelnen bedeutet das:

  • Klassiker, weil der Studiengang BU ein Erfolgsmodell mit über 45-jähriger Tradition ist.
  • Flexibel, weil jeder Studierende sich erst im Hauptstudium auf eine Vertiefungsrichtung festlegen muss und selbt hier noch wechseln kann.
  • Praxisorientiert, weil es ein integriertes Praxissemester (5. Semester) gibt und in der Region der Weltmarktführer (Heilbronn-Franken) ein reichhaltiges Angebot an Arbeitgebern besteht.
  • Generalistisch, weil eine breite, fundierte Ausbildung die beste Voraussetzung für eine gute berufliche Entwicklung bietet.
  • Internationalität, weil die Inhalte international ausgerichtet sind und die Möglichkeit von Auslandssemestern und Doppelabschlüssen an den Partnerhochschulen besteht.
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten weil es ein breites ergänzendes Angebot zur Förderung von Persönlichkeit, Fremdsprachen, IT- und Sozialkompetenzen gibt

Studiengangsbroschüre (PDF) >

Studienplan (PDF) >

Modulhandbuch (PDF) >

CHE-Ranking Erfolge (PDF) >


Schwerpunkte

Ab dem vierten Semester haben die Studierenden der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung die Möglichkeit, gemäß ihren Neigungen, Interessen und bisherigen Erfahrungen folgende Schwerpunkte zu wählen:

  • FACT - Finance, Accounting, Controlling, Taxation (ab 2017)
  • Marketing und Vertrieb
  • Produktion und Logistik
  • Personalmanagement
  • International Management

Praxis

Der maximale Praxisbezug spiegelt sich maßgeblich in unseren Unternehmenskontakten und -partnerschaften wieder. Der Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung ist in der "Region der Weltmarktführer" beheimatet. Neben global agierenden Unternehmen haben zahlreiche mittelständische Unternehmen in unmittelbarer Nähe ihre Firmenzentralen. Der Studiengang kümmert sich seit langem aktiv um die enge Vernetzung mit diesen Unternehmen. In vielen Fällen sind es auch die Absolventinnen und Absolventen, die den Firmenerfolg mitgestaltet haben und heute in leitender Funktion tätig sind.

Zu den Unternehmenskontakten und Partnerschaften >     

Berufsfelder

Die Kombination aus klassischen betriebswirtschaftlichen Studieninhalten und den Zusammenhängen der Unternehmensführung ergänzt durch Spezialwissen in den Studienvertiefungen ermöglicht eine Vielzahl an Einsatzgebieten. In großen und mittelständischen Industrieunternehmen, aber auch im Dienstleistungssektor, in Beratungsunternehmen, bei Banken, IT- und Non-Profit-Organisationen bieten sich unseren Studierenden interessante, zukunftssichere Berufsfelder. Einstiegspositionen finden sich beispielsweise in den Bereichen

  • Marketing und Vertrieb
  • Produktion und Logistik
  • Controlling und Finanzen
  • Rechnungswesen und Steuern
  • Wirtschaftsinformatik
  • Personalmanagement
  • Beratung und Assistenz

Ziele

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs bringen alle Voraussetzungen mit, um an verantwortlicher Stelle, die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Die praxisorientierte Heranführung an wissenschaftliche Methoden und die Beschäftigung mit realen betriebswirtschaftlichen Herausforderungen im Unternehmen fördern diese Fähigkeiten. Eine Karriere im Management ist heute ohne Auslandserfahrung undenkbar. Daher sind die Lehrinhalte international ausgerichtet und in ein weltweites Netz von Partnerhochschulen eingebunden. Absolventinnen und Absolventen mit Auslandserfahrung oder Doppelqualifikationen sind für ein globales Umfeld bestens geeignet. Kreativität, analytisches Denken und rhetorische Fähigkeiten sind wichtige Kriterien bei der Personalauswahl. Moderne Lehrmethoden und zahlreiche Zusatzangebote bieten die Möglichkeit, Schlüsselqualifikationen zu erwerben und sich zu Führungspersönlichkeiten zu entwickeln.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach einer hochschulweiten Regelung: Zunächst werden 15 Prozent für festgelegte Bewerbergruppen und weitere 10 Prozent nach Wartezeit vergeben. Für die weiteren verfügbaren Studienplätze gilt ein studiengangspezifisches Auswahlverfahren. Dabei wird Folgendes berücksichtigt:

  • die Note der Hochschulzugangsberechtigung (40 %)
  • die Noten in den Fächern
    • Deutsch (10 %)
    • Mathematik (15 %)
    • Englisch (15 %)
  • die Gesamtnote (20 %) einer kaufmännischen Berufsausbildung

FAQ zu NC, Bewerbung und Studienablauf finden Sie hier >

Kontakt

Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Tel.: 07131 / 504-0,
info@no-spamhs-heilbronn.de

Studiendekanin
Prof. Dr. Ingrid Malms
Telefon: 07131/ 504-6811
bu@no-spamhs-heilbronn.de

Studiengangmanagement
Maike Jäger
Telefon: 07131/504-6794
bu@no-spamhs-heilbronn.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

Zur studentische Vereinigung IBU e.V. >

Zum Absolventenverband BU-Alumni e.V. >

 

 

Studienprofil-291-38087

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner