Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Bauingenieurwesen Bauphysik HFT Stuttgart Profil
Studienprofil

Bauphysik

Hochschule für Technik Stuttgart / HFT Stuttgart
Bachelor of Engineering / Bachelor of Engineering
study profile image
study profile image
study profile image

Innovativer Studiengang mit besten Berufsaussichten

Klimaschutz, Energieeffizienz, Ressourcenschonung und steigende Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz führen zu immer neuen Herausforderungen an die Gebäude- und Stadtquartiersplanung. Um die komplexen Themengebiete Thermische Behaglichkeit, Energieeffizienz, Schall- und Wärmeschutz, sowie Bau- und Raumakustik zu verbinden, benötigt es Spezialingenieure deren Ausbildung der Studiengang Bauphysik seit 1978 – deutschlandweit einzigartig – anbietet. Diese über 40-zig jährige Kontinuität hat sicherlich einen erheblichen Anteil daran, dass dieses Fachgebiet zu einem unersetzlichen Bestandteil im Bauwesen geworden ist.

Bedingt durch die andauernd positive Arbeitsmarktsituation auf diesem Sektor, finden Absolventinnen und Absolventen der Bauphysik sofort nach Beendigung des Studiums eine adäquate Beschäftigung.

Kurzinfo

Bewerbung: 15. Juli (für Wintersemester)
Regelstudienzeit: 7 Semester
Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Master-Studiengänge: Gebäudephysik, Sustainable Energy Competence (SENCE)

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studiengang
+49 (0)711 8926 2676
bauphysik@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

Inhalte und Aufbau

Unter Bauphysik versteht man die Fachdisziplin, die sich mit den physikalischen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Gebäude sowie zwischen Gebäude und Umwelt beschäftigt. Dabei spielt im Bereich der thermischen Bauphysik neben dem Schutz der Bausubstanz, der Energieeffizienz und der Nachhaltigkeit, die Gewährleistung der Behaglichkeit eine zentrale Rolle.

In der Bauphysik wird die klassische Lehre der Physik mit ingenieurswissenschaftlichen Aspekten des Bauwesens verknüpft. Die hygrothermische Bauphysik behandelt Thematiken wie Klima-, Wärme- und Brandschutz, Energieeffizienz, Licht- und Tageslichttechnik sowie Stadtbauphysik.

Der Bereich der akustischen Bauphysik umfasst den Schallschutz im Gebäude, die Raum- und Psychoakustik sowie Aspekte der technischen Akustik am Arbeitsplatz und in der Industrie. Der Schallimmissionsschutz behandelt den Schutz gegen Außenlärm und im Rahmen der städtebaulichen Planung die Auslegung des akustischen Umfeldes im Bereich von Verkehrswegen.

Während des Studiums werden die Grundlagen aus den naturwissenschaftlichen Bereichen, wie Mathematik und Physik gelehrt und der Umgang mit physikalischen Messtechniken in Laborübungen erlernt. Weitere Schwerpunkte liegen - wie der Name Bauphysik verrät - im Bauwesen. Sie umfassen die Bereiche Wärme-, Schall- und Feuchteschutz, Raum- und Psychoakustik, Bauschadensanalyse, Solarenergienutzung, Brandschutz, Baustoffkunde, Baukonstruktion sowie Licht- und Tageslichttechnik. Hinzu kommen noch grundlegende Vorlesungen zu Schlüsselqualifikationen wie Betriebswirtschaft, Betriebspsychologie und Rechtswesen.

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studiengang
+49 (0)711 8926 2676
bauphysik@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

Berufsperspektiven

Die Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktes für Absolventen der Gebäudephysik können als ausgesprochen positiv charakterisiert werden. Nicht zuletzt aufgrund der politischen Festlegung nationaler und internationaler Klimaschutzvorgaben besteht ein erheblicher Handlungs- und Beratungsbedarf in Fragen der Energiepolitik seitens der öffentlichen Hand, der Bauwirtschaft, der Industrie, der Energieversorger, des Handwerks (IHKs) sowie seitens der Endverbraucher.

In Bezug auf die Bau- und Raumakustik sowie im Schallimmissionsschutz führen steigende Schutz- und Komfortziele bei gleichzeitig wachsender Siedlungskonzentration zu einem wachsenden Bedarf an Fachplanungsleistungen und Beratung. Es ist zu vermuten, dass die politischen Rahmenbedingungen diese Entwicklung in Zukunft noch verstärken werden. Hier sind Bauphysikerinnen und Bauphysiker nahezu konkurrenzlos aufgestellt.

Die aktuelle Arbeitsmarktsituation ermöglicht es, dass unsere Absolventinnen und Absolventen schon oft vor Beendigung des Studiums eine adäquate Beschäftigung gefunden haben. Sie arbeiten als planende und beratende Ingenieure in Ingenieurbüros, im Bau- und Energiesektor, in Stadtplanungs- und Bauämtern von Städten und Gemeinden, ebenso wie als Entwicklungsingenieure in der Industrie. Für spezielle Aufgabengebiete in der technischen Akustik und der energetischen Versorgungstechnik, bieten sich zudem Forschungstätigkeiten an Hochschulen und Instituten an.

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studiengang
+49 (0)711 8926 2676
bauphysik@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

Bewerbung und Zulassung

Entsprechend § 58 LHG sind die Zugangsvoraussetzungen die allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife oder gleichwertige ausländische Bildungsabschlüsse. Weiteres regelt die Zulassungssatzung.  

Praktika und Berufserfahrung
Ein Vorpraktikum ist nicht vorgesehen.

Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse
Ausländische Bewerber müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen. Die Prüfung des Nachweises erfolgt zentral an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Konstanz.

Eignungsfeststellungen
Ein Eignungsfeststellungsverfahren ist derzeit nicht vorgesehen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben >

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studiengang
+49 (0)711 8926 2676
bauphysik@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

Modulübersicht

1. Semester

  • Grundlagen Bauphysik 1
  • Grundlagen Physik 1
  • Mathematik 1
  • Grundlagen Bau 1
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Fremdsprache

2. Semester

  • Grundlagen Bauphysik 2
  • Grundlagen Physik 2
  • Mathematik 2
  • Grundlagen Bau 2
  • Recht

3. Semester

  • Schallschutz 1
  • Wärmeschutz 1
  • Mathematik 3
  • Integrierte Übung 1
  • Energietechnik 1
  • Bauphysiklabor 1

4. Semester

  • Schallschutz 2
  • Wärmeschutz 2
  • Mathematik 4
  • Integrierte Übung 2
  • Energietechnik 2
  • Bauphysiklabor 2
  • Betriebspsychologie

5. Semester Betreutes praktisches Studienprojekt

6. Semester

  • Hygrothermische Bauphysik
  • Bauschadenanalyse
  • Technischer Lärmschutz
  • Raum- und Psychoakustik
  • Energietechnik 3
  • Profilfach 1

7. Semester

  • Theoretische Bauphysik Schall
  • Bauschadenanalyse
  • Profilfach 2
  • Bachelor-Arbeit

Profilfächer

  • Körperschall (innovativer Lärmschutz)
  • Akustische Messtechnik mit Übungen im Labor
  • Haustechnische Anlagen mit Übungen im Labor
  • Solares Heizen und
  • Kühlen Thermische Gebäudesimulation

Detaillierte Studieninformationen: bitte hier klicken >

Das Modulhandbuch: bitte hier klicken >

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studiengang
+49 (0)711 8926 2676
bauphysik@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

HFT Stuttgart › Studienangebot
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen
Info
profiles teaser Bauphysik1.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauphysik
Klimaschutz, Energieeffizienz, Ressourcenschonung und steigende Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz führen zu immer neuen Herausforderungen an die Gebäude- und Stadtquartiersplanung.
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Master of Science / M.Sc.
Digitale Prozesse und Technologien
Master of Engineering / M.Eng.
Gebäudephysik
Master of Arts / M.A.
General Management
Master of Engineering / M.Eng.
Geotechnik/Tunnelbau
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik
Bachelor of Science / B.Sc.
Informationslogistik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Infrastrukturmanagement
Info
profiles teaser Innenarchitektur_1.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Innenarchitektur
Im sechssemestrigen Bachelor-Studiengang Innenarchitektur an der Hochschule für Technik Stuttgart studieren zukünftige Innenarchitektinnen und Innenarchitekten anwendungsorientiert und mit einem Schwerpunkt auf Entwurf und Gestaltung.
Master of Arts / M.A.
Interior Architectural Design
Master of Engineering / M.Eng.
International Project Management
Info
profiles teaser KlimaEngineering2.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
KlimaEngineering
Der Bachelor-Studiengang KlimaEngineering ist ein Schnittstellenstudiengang der Hochschule für Technik Stuttgart. Er verknüpft innovativ Kompetenzen aus den Studienbereichen Architektur und Bauphysik, fördert Interaktionen und schließt mit dem "Bachelor of Engineering" ab. Die Inhalte orientieren sich an den steigenden energetischen und konstruktiven Anforderungen im Bereich Architektur und Stadtplanung. Erforderlich ist eine nachhaltige Architektur mit integrativen technischen Lösungen und quantitativen Bewertungsverfahren.
Master of Engineering / M.Eng.
Konstruktiver Ingenieurbau
Info
profiles teaser csm_Banner_Mathematik_878b6dcb51.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Mathematik
Die HFT bietet Ihnen ein attraktives Studium mit fundierter mathematischer Ausbildung und praktischen Anwendungen mathematischer Methoden.
Master of Science / M.Sc.
Photogrammetry and Geoinformatics
Master of Engineering / M.Eng.
Smart City Solutions
Master of Science / M.Sc.
Software Technology
Master of Engineering / M.Eng.
Stadtplanung
Master of Science / M.Sc.
Sustainable Energy Competence
Master of Science / M.Sc.
Umweltorientierte Logistik
Master of Engineering / M.Eng.
Umweltschutz
Master of Engineering / M.Eng.
Verkehrsinfrastrukturmanagement
Info
profiles teaser MA_vermessung-geoid.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Vermessung
Der Master-Studiengang Vermessung (Master of Engineering) ist ein Geodäsie- Studiengang der auf eine Karriere in der Industrie- und Ingenieurvermessung sowie für die Ingenieurslaufbahn im höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst vorbereitet. Hierfür werden Ihnen vertiefende Kenntnisse in Erdphysik, Statistik, Industrievermessung, Landmanagement und Geoinformatik vermittelt.
Info
profiles teaser csm_BA-vermessung-Geoinformatik_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Vermessung und Geoinformatik
Die Erde! Sie ist der Arbeitsplatz von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Vermessung und Geoinformatik oder kurz „Geodäten“. Es ist ihre Aufgabe, sie zu vermessen und sie dazu in Flächen, Punkte und Markierungen aufzuteilen. Aus den gewonnenen Daten entstehen beispielsweise Stadtpläne, Land- und Seekarten, 3D-Visualisierungen und Geo-Informationssysteme. So vielfältig unsere Erde ist, so umfassend sind auch die Einsatzgebiete von Geoinformatikerinnen und Vermessungsingenieuren
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen Bau und Immobilien
Bachelor of Arts, Master of Science / B.A., M.Sc.
Wirtschaftspsychologie