Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Optische Technologien Augenoptik/Optische Gerätetechnik TH Brandenburg Profil
Studienprofil

Augenoptik/Optische Gerätetechnik Vollzeit und dual, Teilzeit

Technische Hochschule Brandenburg / TH Brandenburg
Bachelor of Engineering

Den Fokus auf traditionelle Bestandteile der Augenoptikerausbildung, Naturwissenschaft und Technik legen

Wir sehen jeden Tag. Unsere Augen sind wohl eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. Da ist es auch kein Wunder, dass dieses Thema die Menschen schon seit dem Mittelalter beschäftigt und auch jetzt, in der Zeit der Digitalisierung, nimmt die Bedeutung des scharfen Sehens immer mehr zu. Aber was ist Augenoptik überhaupt und was lernt man bei optischer Gerätetechnik. Das es hier nicht nur um die Brille geht, sondern auch um z.B. Mikroskope, Kontaktlinsen und Erkrankungen des Auges steht fest.

Zum Anfang deines Studiums wirst du in beiden Bereichen, Augenoptik und optische Gerätetechnik, Veranstaltungen haben und kannst dich so im Laufe deines Studiums für einen Schwerpunkt entscheiden. Wir geben dir die Möglichkeit herauszufinden, wo deine Stärken und Interessen liegen. Um dir die beste Ausstattung und Lehrveranstaltungen zu ermöglichen, studierst du bei uns an zwei verschiedenen Standorten, wobei jeder eine moderne und erstklassige Ausstattung auf seinem Gebiet mitbringt. Dabei ist uns wichtig, dass du möglichst nicht zwischen den einzelnen Veranstaltungen pendeln musst, sondern tageweise an den jeweiligen Standorten bist.

Abschluss: Bachelor of Engineering, optional Augenoptikermeister/-in, Optometrist/-in
Studienform: Vollzeit und dual, Teilzeit
Dauer: 7 Semester Vollzeit
Akkreditierung: Ja
Numerus clausus: Nein
Studiengebühren: Keine

Die Praxis ist uns genauso wichtig, wie deine theoretische Ausbildung, weshalb du viele praktische Veranstaltungen und Projekte haben wirst, in denen du dein gelerntes Wissen anwenden kannst.

Kontakt
Fachbereich Technik
E-Mail: fbt@th-brandenburg.de

Studienfachberaterin
Luise Arndt
Tel.:+49 (0) 3381/355-106
E-Mail: luise.arndt@th-brandenburg.de

Studiengangsbeauftragte
Prof. Dr. Justus Eichstädt
Tel.: +49 (0) 3381/355-380
E-Mail: justus.eichstaedt@th-brandenburg.de

Prof. Dr. Martin Regehly
Tel.: +49 (0) 3381 355-385
E-Mail: martin.regehly@th-brandenburg.de

zur Website >

 

Schwerpunkt Augenoptik

Unscharf sehen ist nicht gleich unscharf sehen. Woher kommt die Rot-Grün-Schwäche und wie bestimmt man das richtige Brillenglas? Wie ist das, wenn ein Kunde nicht räumlich sehen kann oder trotz nur kleiner Brillenstärke unscharf sieht? Und was kann man dagegen unternehmen? Es gibt nicht nur das eine Sehproblem und die eine Korrekturmöglichkeit, sondern ganz viele verschiedene.  Da auch Augenkrankheiten für Schwierigkeiten beim Sehen verantwortlich sein können, stehen diese ebenso auf dem Lehrplan. Du lernst also nicht nur verschiedenste Verfahren zur Bestimmung der Fehlsichtigkeit, sondern z.B. auch, wie eine gesunde Netzhaut aussieht. Dass es für die Untersuchung des Auges viele verschiedene Geräte gibt, wirst du schnell merken und den Umgang mit diesen erlernen. Mit diesem Wissen kannst du nicht nur im Augenoptikerladen arbeiten oder deinen eignen eröffnen, sondern auch in entsprechenden Augenkliniken und -zentren.
Die augenoptischen Lehrveranstaltungen finden im Bildungs- und Technologiezentrum der Augenoptiker- und Optometristen-Innung des Landes Brandenburg in Rathenow statt. Die Langjährige Erfahrung in der Meisterausbildung sowie, die guten Beziehungen zur Handwerkskammer und augenoptischen Verbänden sorgen für aktuelle Studieninhalte. Ebenso stehen dort kompetentes Lehrpersonal und moderne Geräte und Labore zur Verfügung.

Schwerpunkt Optische Gerätetechnik

Hier gehst du der Sache auf den Grund. Neben ersten ingenieurwissenschaftlichen Kenntnissen lernst du hier, wie sich das Licht unter verschiedenen Einflüssen verhält. Wie funktioniert denn das nun mit der Sammel- und Zerstreuungslinse und was ist eigentlich mit der Brennweite gemeint?  Warum hängt die Brechung des Lichtes vom Material ab? Und wie werden Reflexionen auf der Brille durch Beschichtungen vermieden? Wie dieses Wissen in den verschiedensten Geräten und Produkten genutzt wird ist ebenso Bestandteil des Studiums wie die Konstruktion und Fertigung von Produkten. Dabei liegt der Fokus vor allem auf industriellen augenoptischen Fertigungsverfahren, optischer Gerätetechnik sowie auf dem High-Tech-Bereich Optische Technologien, damit dir deiner Zukunft in der Industrie und Forschung nichts mehr im Wege steht.

Die Lehrveranstaltungen der optischen Gerätetechnik finden in den Gebäuden und Laboren der Technischen Hochschule Brandenburg statt. Unsere modernen Labore und das erfahrene Lehrpersonal, sowie der starke Praxisbezug sorgen so stets für aktuelle Studieninhalte und Qualifikationen.

Kontakt
Fachbereich Technik
E-Mail: fbt@th-brandenburg.de

Studienfachberaterin
Luise Arndt
Tel.:+49 (0) 3381/355-106
E-Mail: luise.arndt@th-brandenburg.de

Studiengangsbeauftragte
Prof. Dr. Justus Eichstädt
Tel.: +49 (0) 3381/355-380
E-Mail: justus.eichstaedt@th-brandenburg.de

Prof. Dr. Martin Regehly
Tel.: +49 (0) 3381 355-385
E-Mail: martin.regehly@th-brandenburg.de

zur Website >

 

11 Gründe bei uns an der THB zu studieren

Das alles klingt zwar schon sehr gut, aber wieso solltest du dich gerade für ein Studium an unserer Hochschule entscheiden? Hier sind 11 Gründe in der Übersicht.

1.  Der Studiengang ist zulassungsfrei (kein NC).
2.  Das Studium ist ohne Abitur möglich (§ 9 BbgHG).
3.  Das Studium ist ohne Gesellenbrief möglich. Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Augenoptiker/-in ist keine Voraussetzung, um das Studium zu beginnen.
4.  Eine Anerkennung von Prüfungsleistungen ist möglich. Hat man bereits eine Weiterbildung zum Augenoptiker-Meister oder ein Studium angefangen, wird die Anerkennung von Vorleistungen geprüft.
5.  Es gibt keine Studiengebühren. In der Verwaltungsgebühr ist ein Semesterticket für ganz Berlin und Brandenburg enthalten.
6.  Eine finanzielle Unterstützung über BAföG oder - bei bereits abgeschlossener Augenoptiker-Ausbildung - Meister-BAföG ist möglich.
7.  In diesem Studium werden die Stärken zweier Bildungseinrichtungen und zweier Berufsabschlüsse kombiniert.
8.  Wir haben ein hoch qualifiziertes und erfahrenes Team von Dozentinnen und Dozenten sowie die modernste und umfangreichste technische Ausstattung.
9.  Neben dem Bachelor-Abschluss ist im Studium auch der Erwerb des Augenoptiker-Meisterabschlusses der Handwerkskammer möglich.
10. Sowohl der Meisterabschluss als auch der Bachelorabschluss kann einzeln die Handwerksrolle eingetragen werden und ermöglicht jeweils die Führung eines Augenoptikergeschäfts.
11. In diesem Studiengang profitieren Studierende frühzeitig von der starken Vernetzung zu den regionalen Unternehmen und Einrichtungen der Optikregion.

Immer noch nicht überzeugt oder noch Fragen? Dann nimm doch mit uns Kontakt auf, komme zu einer unserer Info-Veranstaltungen vorbei oder stöbere etwas auf unserer Website. Wir freuen uns auf dich!

Kontakt
Fachbereich Technik
E-Mail: fbt@th-brandenburg.de

Studienfachberaterin
Luise Arndt
Tel.:+49 (0) 3381/355-106
E-Mail: luise.arndt@th-brandenburg.de

Studiengangsbeauftragte
Prof. Dr. Justus Eichstädt
Tel.: +49 (0) 3381/355-380
E-Mail: justus.eichstaedt@th-brandenburg.de

Prof. Dr. Martin Regehly
Tel.: +49 (0) 3381 355-385
E-Mail: martin.regehly@th-brandenburg.de

zur Website >

 

TH Brandenburg › Studienangebot
Bachelor of Science / B.Sc.
Applied Computer Science
Info
profiles teaser augenoptik25geaend.jpeg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Augenoptik/Optische Gerätetechnik
Unsere Augen sind eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. In der heutigen Zeit hat die Erhaltung der vollen Sehleistung ins hohe Alter eine zunehmende Bedeutung und erfordert zuweilen technische Hilfsmittel. Durch immer präzisere Apparate und Instrumente ist es möglich, Augenfehlsichtigkeiten immer besser zu korrigieren und Augenkrankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. In unserem neuen dualen Studiengang Augenoptik / Optische Gerätetechnik erlernt man nicht nur die exakte Handhabung dieser Gerätschaften, sondern auch deren Funktionsweise und Herstellung.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Augenoptik/Optische Gerätetechnik (dual)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Info
profiles teaser Neues_Bild__2__84.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Betriebswirtschaftslehre (berufsbegleitend)
Der Wirtschaftsalltag ist geprägt durch immer komplexere Aufgaben und einen anhaltend hohen Bedarf an Betriebswirtinnen und Betriebswirten. Ihr in dreieinhalb Studienjahren erworbenes betriebswirtschaftliches Know-how befähigt Sie für vielfältige Aufgaben in Betrieben und Organisationen, in Großunternehmen, in kleinen und mittelgroßen Firmen und im nationalen wie internationalen Umfeld.
Bachelor of Science / B.Sc.
Betriebswirtschaftslehre (dual)
Master of Science / M.Sc.
Digitale Medien
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektromobilität
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektromobilität (dual)
Master of Engineering / M.Eng.
Energieeffizienz Technischer Systeme
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik (dual)
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Ingenieurwissenschaften
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Ingenieurwissenschaften (dual)
Bachelor of Science / B.Sc.
IT-Sicherheit (Online)
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Maschinenbau
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau (dual)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medieninformatik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medieninformatik (berufsbegleitend)
Bachelor of Science / B.Sc.
Medizininformatik
Bachelor of Science / B.Sc.
Medizininformatik (dual)
Master of Engineering / M.Eng.
Photonik
Master of Science / M.Sc.
Security Management
Master of Science / M.Sc.
Technologie- und Innovationsmanagement
Master of Science / M.Sc.
Technologie- und Innovationsmanagement (berufsbegleitend)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik (dual)
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen (dual)