Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Ostfalia HAW Wolfsburg
Studienverlauf (zum Vergrößern bitte klicken)
Campus Wolfsburg

Warum Pflege studieren?

Pflegende werden zukünftig stärker denn je Schlüsselpositionen in einer interprofessionellen und interdisziplinären Versorgung einnehmen. Im Studiengang "Angewandte Pflegewissenschaften" erwerben die Studierenden die erforderlichen Kompetenzen, um gehobene pflegerische Aufgaben eigenverantwortlich bewältigen und ausgestalten zu können. Nach Abschluss des Studiums verfügen sie über breit gefächerte wissenschaftliche Kenntnisse und können ihre methodischen, kommunikativen und sozialen Fähigkeiten in der direkten Pflege sowie im Care- und Case-Management zielführend einsetzen. Sie werden somit alle Anforderungen, die an eine interprofessionelle, interdisziplinäre und intersektorale Versorgung gestellt werden, erfüllen.

Zielgruppe

Der Studiengang "Angewandte Pflegewissenschaften" richtet sich an sechs verschiedene Berufsgruppen im Pflegebereich:

  • Gesundheits- und KrankenpflegerInnen
  • Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen
  • AltenpflegerInnen
  • HeilerziehungspflegerInnen
  • Hebammen/Entbindungspfleger
  • RettungsassistentenInnen

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird den AbsolventInnen des Studiengangs "Angewandte Pflegewissenschaften" der akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen. Damit erlangen sie einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, der einen direkten Berufseinstieg ermöglicht. Gleichwohl kann damit die Aufnahme eines weiterqualifizierenden Studiums in einem konsekutiven Masterprogramm realisiert werden.

Bewerbung & Zulassung

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang "Angewandte Pflegewissenschaften" ist zulassungsbeschränkt. Jährlich werden ca. 20 Studienplätze angeboten.

Zulassungsvoraussetzung

Der Studiengang "Angewandte Pflegewissenschaften" soll im Sinne einer "offenen Hochschule" die Anschlussfähigkeit beruflich ausgebildeter Fachkräfte an die akademische Ausbildung sicherstellen. Dabei ist eine schulische Hochschulzugangsberechtigung in Niedersachsen keine Voraussetzung mehr. Wer einen Abschluss einer mind. dreijährigen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens dreijährige Ausübung dieses Berufes nachweisen kann, erhält einen fachspezifischen Hochschulzugang. Eine spezielle
Aufnahmeprüfung ist nicht erforderlich. Der Bachelorstudiengang "Angewandte Pflegewissenschaften" ist durch ein hochschuleigenes Auswahlverfahren zulassungsbeschränkt.

Bewerbungsfrist

15. Juli (jeweils zum Wintersemester)

Studieninhalte

  • Evidence Based Nursing
  • Pflegeprozessmanagement
  • Diversity Management
  • Managed Care
  • Case Management
  • Recht
  • Beratungskompetenz
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • Gesundheitsedukation
  • etc.

Typische berufliche Tätigkeitsfelder

  • PflegeexperteIn
  • Case ManagerIn
  • AufnahmemanagerIn
  • EntlassungsmanagerIn
  • OP-ManagerIn
  • Primary Nurse
  • PraxisanleiterIn
  • Pflegefachleitung
  • Team-/Schichtleitung
  • Wohnbereichsleitung
  • Verantwortliche Pflegefachkraft
  • Qualitätsbeauftragte/r
  • etc.

Weitere Informationen

zu den Studieninhalten
Fakultät Gesundheitswesen
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Rothenfelder Str. 10
38440 Wolfsburg
Dipl.-Pflegewirtin (FH) Kristin Peter
Telefon 05361 8922-23550
Fax 05361 8922-23552
E-Mail k.peter@no-spamostfalia.de

zu allgemeinen Fragen rund um das Studium an der Ostfalia
Studierenden-Servicebüro
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Robert-Koch-Platz 8a
38440 Wolfsburg
Telefon 05361 8922-15030
E-Mail ssb-wob@no-spamostfalia.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

Die Fakultät Gesundheitswesen in Zahlen
Rund 700 Studierende, 14 ProfessorInnen, 5 DozentInnen, 12 MitarbeiterInnen, ca. 20 Lehrbeauftragte, 3 Arbeitsräume für Studierende, 2 Computerräume für Studierende sowie 1 Sim-Lab und 1 Skills-Lab. (Januar 2017)

Campus Wolfsburg

Wolfsburg ist eine junge, dynamische Stadt mit hoher Lebensqualität und vielfältigen Kultur- Sport und Freizeitangeboten - sei es das Kulturzentrum „Hallenbad“, das Planetarium, das Kunstmuseum, die riesige Experimentierlandschaft phæno, das Badeland oder der Allersee, der zu Wassersport, Inlineskaten oder Relaxen am Strand einlädt. Die Fakultäten und Institute der Ostfalia liegen direkt in der Innenstadt, nur wenige Gehminuten von Bahnhof, Cafés und Kneipen entfernt. Auch die Wohnmöglichkeiten für Studierende – vom Zimmer im Studentenwohnheim bis hin zur Student/-innen-WG – sind in Campusnähe.

 

 

Studienprofil-106-38178

 

Themenpartner