Studium Fachbereiche Agrar- und Forstwissenschaften

Agrar- und Forstwissenschaften

Die "grünen" Studienfelder sind vielfältig

Die Agrar- und Forstwissenschaften umfassen nicht nur Ackerbau und Viehzucht, sondern setzen sich auch mit der Nutzung und Gestaltung von Natur und Landschaft auseinander. Ökologische Aspekte und eine nachhaltige Bewirtschaftung ländlicher Räume haben dabei in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Wichtige Fächer sind Botanik, Zoologie, Chemie und Physik. Abhängig von der Ausrichtung des Studiums werden auch wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen vermittelt. Bei den Studiengängen der Forst- und Holzwirtschaften sowie der Umweltgestaltung stehen auch ingenieurwissenschaftlich-technische Inhalte im Fokus.