Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik HS Niederrhein Profil
Studienprofil

Wirtschaftsinformatik

Hochschule Niederrhein (University of Applied Sciences) / HS Niederrhein
Master of Science
study profile image
study profile image

Digitalisierung in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik richtet sich an InteressentInnen, die bereits einen guten Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen akademischen Abschluss vorweisen können. Der Studiengang ist konsekutiv, d. h. er kann direkt im Anschluss an ein Bachelor- oder gleichwertiges Studium begonnen werden, ohne Phasen der Berufspraxis vorweisen zu müssen. AbsolventInnen des Masterprogramms erwerben einerseits die notwendigen Managementfähigkeiten, um Projekte in einer typischerweise komplexen und vernetzten Systemlandschaft zu positionieren, zu führen und zum erfolgreichen Abschluss zu bringen. Andererseits erhalten sie die fachliche Exzellenz, um die geeigneten Vorgehensweisen und Methoden für ein Projekt auszuwählen und anzuwenden. Denkbare Berufsfelder wären demnach der fachliche Leiter und Manager von Wirtschaftsinformatikprojekten sowie der Unternehmens- und IT-Berater. Grundsätzlich bietet der Studiengang aber auch die Möglichkeit für den Einstieg in eine wissenschaftliche Karriere über die Promotion.

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Studienform: Vollzeit
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienumfang: 120 ECTS
  • Studienort: Campus Mönchengladbach
  • Kosten pro Semester: 314,38 € inkl. NRW Ticket
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: FIBAA

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartnerin
Stephanie Lenz, Dipl.-Ökon.
02161 186 6455
Stephanie.lenz@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Inhalt des Studiums

Der Masterstudiengang baut inhaltlich auf dem Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein auf. Bewerben können sich aber auch AbsolventInnen artverwandter Bachelor- und Diplom-Studiengänge aus dem Bereich Wirtschaftsinformatik.

Aufbau des Studiengangs Wirtschaftsinformatik

Das Curriculum orientiert sich an einer Säulen-Struktur. Im ersten Semester sind Module jeder Säule zu belegen, da grundlegende Theoriebereiche und Konzepte dargestellt werden. Konkret werden folgende Themen behandelt:

  • Säule Betriebswirtschaftslehre: Führungskompetenz
  • Säule Anwendungssysteme: Vernetzte Wirtschaft
  • Säule Informatik: Informatikkonzepte und -architekturen sowie Integrationsstandards

Daneben werden abgeleitet aus der Zielsetzung die Module „IT-Controlling", „Informationsmanagement", „IT-Sicherheit", „Projektmanagement", „Softwarearchitekturen", „Management von Rechenzentren" und „Methoden der Unternehmens- und IT-Beratung" angeboten. Die Ausbildungsinhalte sind für die Übernahme von Führungs- und Fachverantwortung im Bereich der Wirtschaftsinformatik notwendig und sind daher für alle Studierenden Pflicht.

Im zweiten und dritten Semester besteht die Möglichkeit zur Auswahl von Wahlpflichtmodulen. Für die Säulen „Betriebswirtschaftslehre" und „Anwendungssysteme" sind je zwei Module auszuwählen.
Mit dem Modul „Wirtschaftsinformatik und Gesellschaft" soll bei den zukünftigen Führungskräften eine Sensibilisierung für gesellschaftliche Themen erreicht und ein Verantwortungsbewusstsein für Entwicklungen in der Wirtschaftsinformatik und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft geweckt werden.

Von den Studierenden wird im zweiten und im dritten Semester die Teilnahme an je einem Forschungs- bzw. Entwicklungsprojekt im Gesamtumfang von 10 Kreditpunkten erwartet. Die Studierenden sollen sich abstimmen und die Arbeiten eigenständig organisieren und durchführen. Die Dozenten übernehmen dabei vordringlich die Rolle eines Beraters und Controllers.

Im vierten Semester ist die Master-Thesis anzufertigen. Den Abschluss des Studiums bildet ein Kolloquium zur Master-Thesis.

Der Studiengang ist modular angelegt, wobei jedes Modul mit einer Leistungsprüfung abschließt, für die entsprechende Kreditpunkte (credit points) vergeben werden. 
 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartnerin
Stephanie Lenz, Dipl.-Ökon.
02161 186 6455
Stephanie.lenz@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachlich einschlägiger Bachelor- Abschluss oder gleichwertiger Abschluss
  • Abschlussnote mindestens "gut" (2,5)

Bewerbung

  • Zulassungsbeschränkung (NC-Werte)
  • Die Bewerbung erfolgt online. Der dann generierte Bewerbungsantrag ist auszudrucken und mit den erforderlichen Unterlagen (Studienabschluss oder aktueller Statusbogen im Original oder in amtlich beglaubigter Form, ggf. weitere Nachweise) schnellstmöglich an die Hochschule Niederrhein zu senden.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartnerin
Stephanie Lenz, Dipl.-Ökon.
02161 186 6455
Stephanie.lenz@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Übersicht Hochschule
HS Niederrhein › Studienangebot
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_1100_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Banking and Finance (dual)
Das achtsemestrige duale Studienmodell bietet ein qualifiziertes Studium, gekoppelt mit einer Ausbildung im Bereich Bank und Kreditwesen. Der Studiengang ist mit den Studiengängen BBW sowie BBWD verknüpft, sodass eine Integration mit bestehenden Semestergruppen besteht.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0757_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Das Studium vermittelt das für die berufliche Praxis notwendige Grundlagenwissen und ein breites Spektrum an Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen. Die Absolventinnen und Absolventen können Probleme der Wirtschaftspraxis mit Hilfe entsprechender Methoden analysieren und unter Rückgriff auf wissenschaftliche Erkenntnisse umsetzungsorientierte Lösungskonzepte erarbeiten. Sie erwerben die Fähigkeit zum vernetzten Denken; sie sind damit z. B. in der Lage, die Einordnung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in umfassendere Unternehmensprozesse oder in übergreifende wirtschaftlich-gesellschaftliche Zusammenhänge vorzunehmen.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0816_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft - Wirtschaftsrecht (Verbundstudium)
Das Verbundstudium zeichnet sich durch eine Kombination aus Präsenzphasen und Selbststudienabschnitten aus.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_1121_01.jpg
Master of Arts / M.A.
Business Management
Ziel des Masterstudiengangs ist die wissenschaftlich fundierte Vermittlung von anwendungsorientierten betriebswirtschaftlichen Denk- und Handlungsansätzen, die Förderung einer interdisziplinär orientierten gesamtheitlichen unternehmensbezogenen Betrachtungsweise und die Befähigung zur Lösung unternehmensstrategischer Problemstellungen in einem internationalen ökonomischen Kontext.
Info
profiles teaser csm_Cyber_Crime-8371-4_24578101eb.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Cyber Security Management
Die Digitalisierung unseres Alltags nimmt immer mehr zu und auch für Unternehmen sind komplexe und digitale Infrastrukturen von großer Bedeutung. Diese Vernetzung birgt aber auch Risiken. Laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie sind in den Jahren 2016 und 2017 knapp 70 Prozent der Unternehmen und Institutionen in Deutschland Opfer von Hacker-Angriffen geworden. Jeder zweite erfolgreiche Angriff habe dabei zu Produktionsausfällen geführt.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6894_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Design - Ingenieur
Der Studiengang Design-Ingenieur beinhaltet die beiden Schwerpunkte Textil und Mode.
Info
profiles teaser FB-Oekotrophologie_IMG_3219_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Ernährungswissenschaften
Der binationale Bachelorstudiengang „Internationales Marketing" richtet sich an praxisorientierte Interessentinnen und Interessenten, die ein kompaktes betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Marketing und International Management und internationaler Ausrichtung absolvieren möchten.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0757_02.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Handwerksmanagement - Betriebswirtschaftslehre (trial)
Der triale Bachelorstudiengang richtet sich an Interessierte, die sich eine gleichzeitige Qualifizierung in einem Handwerksberuf und im betriebswirtschaftlichen Bereich wünschen. Der Studiengang beginnt mit Aufnahme der Ausbildung im Handwerk.
Info
profiles teaser csm_FB_wirtschaftsw_IMG_1121_90f9c350b8.jpg
Master of Arts / M.A.
International Management
Der konsekutive, englischsprachige Masterstudiengang „International Management" baut auf dem in einem betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengang erworbenen Wissen auf und richtet sich somit an Interessentinnen und Interessenten, die bereits erfolgreich einen Bachelor- oder einen gleichwertigen Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung abgeschlossen haben.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0845_klein.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationales Marketing
Der binationale Bachelorstudiengang „Internationales Marketing" richtet sich an praxisorientierte Interessentinnen und Interessenten, die ein kompaktes betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Marketing und International Management und internationaler Ausrichtung absolvieren möchten.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7886_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik
Die im Studium vermittelten pädagogischen Kompetenzen qualifizieren für die Planung, Durchführung und Reflexion gezielter Bildungs- und Erziehungsangebote für die 0 bis 10 Jährigen in familienergänzenden und -unterstützenden Einrichtungen, die begleitende, beratende Arbeit mit Eltern und Familien sowie für Konzeptions-, Organisations- und Managementaufgaben.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_8007_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kulturpädagogik
Die im Studium vermittelten pädagogischen Kompetenzen haben zum Ziel, die schöpferischen Kräfte und die kulturellen Potenziale von Menschen individuell und in Gruppen zu entfalten. Auf diese Weise sollen selbstbestimmte ästhetische Gestaltungen für ein sinnerfülltes Leben entdeckt und gefördert werden.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_8012_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Kulturpädagogik und Kulturmanagement
Der Masterstudiengang "Kulturpädagogik und Kulturmanagement" ist in seiner Art einmalig in der Bundesrepublik Deutschland. Wie kein zweiter verbindet er auf hohem wissenschaftlichen Niveau die beiden Standbeine Pädagogik und Management im Bereich der Kultur.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0786_01.jpg
Master of Business Administration / MBA
Leadership and Management
Der MBA-Studiengang "Management" richtet sich an berufstätige Akademiker, die über erste Entscheidungskompetenzen verfügen und vor der Übernahme weiterer Verantwortlichkeiten im Management stehen.
Info
profiles teaser FB-Oekotrophologie_IMG_2953_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Lebensmittelwissenschaften
Unsere Lebensmittel bestehen aus Komponenten natürlicher Rohstoffe pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Um aus diesen Rohstoffen wohlschmeckende, ernährungsphysiologisch ausgewogene, gesundheitlich unbedenkliche und sichere Lebensmittel herzustellen, gilt es eine Vielzahl von äußeren Einflüssen auf die Rohstoffe sowie Wechselwirkungen zwischen Verarbeitungsbedingungen und Lebensmitteln zu erkennen, zu beeinflussen und zu steuern.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6931_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Management of Textile Trade and Technology
Der Masterstudiengang Management of Textile Trade and Technology ist in die Studienrichtungen Trade and Retail und Technical Textiles unterteilt.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7448_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Psychosoziale Beratung und Mediation
Unsere heutige Gesellschaft fordert von den Menschen, „Baumeister“ der eigenen Lebensentwürfe und Lebensführung zu sein. Dabei umfasst eine gelingende Lebensführung stets die Bewältigung und Gestaltung höchst komplexer Anforderungen.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0786.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sales and Marketing
Die wichtigste Entscheidung deines Lebens steht bevor und du fragst dich, ob unser Sales and Marketing Studiengang genau das Richtige für dich ist? Ob du deine Stärken und Talente bestmöglich entfalten können wirst und wie deine Karrierechancen nach dem Studium wirklich aussehen? Neben interkulturellen Kompetenzen, internationalen Erfahrungen und spannenden Projekten lernst du praxisnah und zukunftsorientiert, wie du Märkte und Zielgruppen erfolgreich erschließen und durch effiziente Kommunikations- und Vertriebsstrategien nachhaltig für dein Unternehmen begeistern kannst. Unser Studiengang ist perfekt für dich, wenn:
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7480_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Ziel des Studiums ist die Befähigung zur engagierten, professionellen Begleitung und Förderung von Menschen aller Altersgruppen sowie die Betreuung und Unterstützung von Menschen in schwierigen Lebenssituation, sozialen Krisen und Konflikten. Nach einem erfolgreichen Abschluss sind die Studierenden auf eine selbstständige und kompetente Tätigkeit im Feld sozialer Hilfeleistungen vorbereitet.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7850_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Sozialmanagement (Verbundstudium)
Rechtliches und betriebswirtschaftliches Basiswissen sowie Kenntnisse zu Fragen der Organisationsgestaltung und des Personalmanagements werden mit sozialpolitischen Aspekten und dem in der Sozialen Arbeit erforderlichen fachlichen Know-how verknüpft.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0900.jpg
Bachelor / Bachelor
Steuern und Wirtschaftsprüfung
Das Programm Steuern und Wirtschaftsprüfung (B.A.) soll die Absolvent(inn)en dazu befähigen, in den freien Berufen, in Unternehmen, aber auch in Verbänden und öffentlichen Einrichtungen Aufgaben im wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Bereich kompetent übernehmen zu können.
Info
profiles teaser Previews_TextilFB_IMG_6277_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Textil- und Bekleidungstechnik - Bekleidungstechnik
Der Studiengang Textil- und Bekleidungstechnik untergliedert sich in die beiden Studienrichtungen Textil- und Bekleidungstechnik. Nach dem identischen Grundstudium haben die Studierenden die Möglichkeit Schwerpunkte zu bestimmen.
Info
profiles teaser Previews_TextilFB_IMG_6184_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Textil- und Bekleidungstechnik - Textiltechnik
Der Studiengang Textil- und Bekleidungstechnik untergliedert sich in die beiden Studienrichtungen Textil- und Bekleidungstechnik. Nach dem identischen Grundstudium haben die Studierenden die Möglichkeit Schwerpunkte zu bestimmen.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6671_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Textile and Clothing Management
Aufgrund der Internationalisierung der Textil- und Bekleidungsbranche, insbesondere des seit Jahren anhaltenden Trends, Textilien im Ausland zu produzieren oder dort Waren für den deutschen Markt einzukaufen, werden zunehmend mehr Absolventen von der Industrie benötigt, die Schnittstellenkompetenzen und fließende Englischkenntnisse aufweisen.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6765_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Textile Produkte
Die Studienrichtung Bekleidung qualifiziert die Studierenden zur Entwicklung und Umsetzung von Produkt- und Verfahrensinnovationen.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_1107.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Der Studiengang richtet sich an praxisorientierte InteressentInnen, die ein breit angelegtes Studium suchen, das alle wichtigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Mitarbeit im Tätigkeitsfeld der Wirtschaftsinformatik vermittelt
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0816.jpg
Bachelor of Laws, Master of Laws / LL.B., LL.M.
Wirtschaftsrecht (Verbundstudium)
Das Verbundstudium zeichnet sich durch eine Kombination aus Präsenzphasen und Selbststudienabschnitten aus. Dadurch wird die Möglichkeit für ein berufsbegleitendes Studium mit Beibehaltung des Praxisbezuges geschaffen.