Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Uni Bayreuth
Curriculum
(Zum Vergrößern bitte klicken)
© Uni Bayreuth

Berufsbegleitendes Studium an der Uni Bayreuth

Der "Master of Business Administration (MBA) in Sportmanagement" ist ein berufsbegleitender Studiengang der Universität Bayreuth. Er baut in der Konzeption seines Curriculums auf das einzigartige und bewährte Konzept der Bayreuther Sportökonomie, das seit 1985 als Maßstab für das Studium im Bereich Sportmanagement gilt. Das Fundament der sportökonomischen Ausbildung bilden die Inhalte der Wissenschaftsfelder Sport, Management, Betriebswirtschaftslehre und Recht.

Studium

Der MBA Sportmanagement ist als berufsbegleitender Masterstudiengang mit einer Studiendauer von 4 Semestern konzipiert und wird mit 120 ECTS abgeschlossen. Er startet jeweils im SS und im WS. Das Programm umfasst 12 Präsenzwochenenden (Freitag - Sonntag). Davon entfallen 3 Wochenenden in das 1. Semester, jeweils 4 Wochenenden im 2. und 3. Semester und 1 Wochenende im 4. Semester. Nach dem letzten Präsenzwochenende beginnt die Phase der Erstellung der Masterarbeit.

Module

  • Modul A: Grundlagen Sportmanagement
  • Modul B: Betriebswirtschaftslehre
  • Modul C: Rechtswissenschaft
  • Modul D: Marktforschung
  • Modul E: Führungs- und Kommunikationstechniken
  • Modul F: Sportmanagement
  • Modul G: Sportmarketing
  • Modul H: Masterarbeit

Curriculum (PDF) >

Der MBA Sportmanagement der Universität Bayreuth richtet sich an Personen, die auf nationaler und internationaler Ebene in sportbezogenen Arbeitsfeldern des Managements tätig sind oder sich auf eine solche Aufgabe vorbereiten. Sportmanager werden u.a. in folgenden Berufsfeldern tätig:

  • Manager von Sportgüterproduzenten
  • Leitende Mitarbeiter im Sportfachhandel
  • Führungskräfte im Marketing von Dienstleistern, Handel und Produktionsbetrieben (Sportartikel)
  • Führungskräfte aus Agenturen im Bereich der Sportvermarktung und des Sportsponsoring
  • Beschäftigte aus den Bereichen Sportmedien und Sporteventorganisationen
  • Stadionmarketing und –verwaltung
  • Sport- und Fitnesszentren
  • Organisationen der Sport- und Freizeittouristik
  • Mitarbeiter von Ligen, Vereinen, Verbänden, Sportorganisationen und Sportverwaltung
  • Unternehmensberatungen, Kommunikationsberatungen und Selbstständige im Sportmanagement
  • Verantwortliche für den Betriebssport
  • Manager sowie Dozenten in der Sportausbildung
  • Ambitionierte Interessenten, die ihre Karrierechancen verbessern wollen
  • Quereinsteiger, die im Sportbusiness arbeiten wollen, derzeit aber erforderliche Qualifikationen nicht oder nur teilweise haben
  • An einer Promotion interessierte Berufstätige

Studienort Bayreuth

Der Studienort Bayreuth zeichnet sich durch hervorragende Studienbedingungen, den übersichtlichen Campus sowie die damit verbundenen kurzen Wege aus. Vom Campus aus erreicht man die Innenstadt in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad. In Bayreuth studiert man nicht – wie in vielen deutschen Großstädten – anonym, sondern man kennt die meisten Mitstudenten sowie Mitarbeiter und Professoren. Diverse Freizeitmöglichkeiten im Bereich Sport, Kultur sowie zahlreiche weitere Möglichkeiten zur Abendunterhaltung (Bars, Wirtshäuser, Kino) runden das positive Bild Bayreuths ab.

Netzwerk

Da während der Präsenzwochenenden alle laufenden Jahrgänge des MBA und LL.M. Sportrecht gleichzeitig vor Ort sind, lernen die Studierenden während ihrer Zeit in Bayreuth über 100 andere Studierende kennen, die zum größten Teil in der Sportbranche arbeiten. Dieses persönliche Netzwerk vor Ort wird erweitert durch die Dozenten und nicht zuletzt durch die Mitgliedschaft im Alumniverein der Bayreuther Sportökonomen mit über 1450 Mitgliedern. Hinzu kommen die hochkarätigen Praktiker die mindestens zweimal im Jahr zu sog. Kaminabenden eingeladen werden. Exkursionen zu Institutionen im Sport runden das Programm ab.

Zulassungsvoraussetzungen

Diplom bzw. Bachelor (die Urkunde kann bis einschl. des 2. Semesters nachgereicht werden) einer Universität, FH oder im dualen System, mind. 1 Jahr Berufserfahrung.

Zielgruppe

Der MBA Sportmanagement versteht sich als Plattform für (werdende) Sportmanager, die aus unterschiedlichen Bereichen kommen.

Berufserfahrung

mindestens 1 Jahr

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen:

Lebenslauf, Diplom- bzw. Bachelorurkunde und/oder Prüfungszeugnis der abgelegten Prüfungsleistungen, Tätigkeitsnachweise bzw. Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben (Warum MBA Sportmanagement und welche sind die beruflichen Ziele in der Sportbranche?), persönliche Eignungsprüfung (Motivationsprüfung) durch die Studiengangleiter

Bewerbungsfrist: Sommersemester: 30. April / Wintersemester: 31. Oktober

Kontakt

Organisation:
Campus-Akademie der Universität Bayreuth
Mario Kaiser, M.Sc.
Universitätsstr. 30
95440 Bayreuth
Deutschland
Telefon: 0921 55 7277
E-Mail: mba-sportmanagement@no-spamuni-bayreuth.de

Inhalt:
Sport Management Academy Bayreuth
Dipl.-Kfm. Stefan Tselegidis
Telefon: 0921 16110466
E-Mail: stefan.tselegidis@no-spamsma-bayreuth.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Universität
Zur Website >

 
Der MBA Sportmanagement auf

 

 

Studienprofil-424-33667

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner