Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Die klassische Ingenieurdisziplin

Maschinenbau: die klassische Ingenieurdisziplin

Im Maschinen- und Anlagenbau, einem der größten Industriezweige in unserem Land, ist der Maschinenbauingenieur der zentrale Beruf. Die Einsatzbereiche sind vielfältig, ebenso wie die Branchen, in denen die Maschinenbauer Jobs finden.

Maschinenbau ist eine der ältesten Ingenieursdisziplinen. Die Entwicklung von Maschinen und Anlagen ist der zentrale Bereich der Technik und die Tätigkeiten eines Maschinenbauingenieurs gehören zu den grundlegenden Arbeitsbereichen der Ingenieurwissenschaften.

Maschinen und Anlagen gibt es in nahezu allen Industriezweigen. Der Maschinenbauingenieur ist der Spezialist für die Planung, die Konstruktion, die Fertigung, die Inbetriebnahme, die Instandhaltung und auch den Vertrieb – für Absolventen bedeutet das: sehr vielschichtige Tätigkeitsfelder.

Solide Grundlage im Bachelor, Spezialisierung im Master

Die Grundlage für den Berufsweg wird im Bachelor geschaffen. Im allgemeinen Maschinenbau stehen Mathematik, Physik, Konstruktion, Mechanik auf dem Lehrplan. (studieninteressiert sollten auf jeden Fall fit in Arithmetik und Algebra, Analytische Geometrie und Trigonometrie, Differential- und Integralrechnung, Physik sein).

Im Masterprogramm, das gleich im Anschluss nach dem Bachelorstudium oder nach einer ersten Phase der Berufstätigkeit aufgenommen wird, geht um es die Spezialisierung und die Vertiefung des persönlichen Schwerpunktes. In unserer Datenbank wird man mit folgenden Schwerpunkten im Masterstudium fündig:

Die Liste ist lang - und fündig werden Interessierte an den meisten Hochschulen.

Der Arbeitsmarkt für Ingenieure: Die Berufsaussichten sind gut bis sehr gut.
Auch in Zeiten der Wirtschaftskrise ist dies Auswirkung auf Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in diesem Berufsfeld vergleichsweise moderat. 2008 waren rund 765.500 Ingenieure sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Maschinenbau-, Fahrzeugingenieure und Elektroingenieure sind die größten Gruppen der sozialversicherungsrechtlichen Beschäftigten Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt. Mittelfristig ist sogar immer wieder von einem Fachkräftemangel die Rede. Für Absolventen bedeutet das, dass sie zu einer der gefragtesten Absolventengruppen gehören, die von Unternehmen oft händeringend gesucht werden.

Auch bei Frauen wird das Fach Maschinenbau immer attraktiver! Mit über 1.000 Studienanfängerinnen mehr als im letzten Jahr, ist dies der stärkste Anstieg in absoluten Zahlen im Bereich "Frauen und die sogenannten MINT-Fächer" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

 
Uni-Karte versenden
Uni-Karte, Motiv Hochschule
© Hochschule Niederrhein