Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Berufsintegrierender Master-Studiengang IT Management (mit) Teilzeit

Studieninhalte

Der Studiengang Master IT Management bereitet Studierende auf die Übernahme von Management-Tätigkeiten im Umfeld der IT vor. Dieser Studiengang komplettiert nach der erfolgreichen Einführung des dualen Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik (awis) das Angebot für Wirtschaftsinformatiker an der Hochschule Mainz.

Über die Vermittlung etablierter Managementverfahren hinaus bereitet der Studiengang die Studierenden auf die besonderen Herausforderungen des IT Managements vor. Auf aktuelle und zukünftige Themenbereiche rund um Mitarbeiterführung, Projektmanagement und Konzeption technischer Architekturen wird ebenso eingegangen wie auf die herausragende Stellung der IT in Unternehmen und die IT gestützte Gestaltung von Geschäftsprozessen.

Abgerundet wird das Angebot durch eine Vertiefung des Wissens im Bereich wirtschaftswissenschaftlicher Arbeitsweisen sowie der Vermittlung einer berufsfeldbezogenen Methodenkompetenz, die die Absolventen auf die Leitung von Projekten, Teams oder Abteilungen im IT Umfeld vorbereitet.

Im Rahmen des Studiums werden folgende Ziele angestrebt:

  • Vermittlung eines umfassenden IT Management-Know-Hows
  • Tiefgreifende Kenntnisse in ausgewählten IT Bereichen oder IT Themen
  • Entwicklung von Führungskompetenz

Studienziel

Das Studium schließt mit den internationalen Grad „Master of Science“ (M.Sc.) ab. Damit verfügen die Absolventen über einen zweiten akademischen Abschluss, der aufgrund seiner Akkreditierung für ein späteres Promotionsstudium qualifiziert.

Berufliche Perspektiven

Das Studium richtet sich in erster Linie an zukünftige Führungskräfte oder bereits erfahrene Manager, die ihre beruflichen Karriereperspektiven erweitern möchten.

Die Lehrinhalte sollen dazu befähigen, sich schnell in komplexe, IT spezifische Problemstellungen einzuarbeiten und geeignete Lösungen innerhalb von IT Projekten und Teamstrukturen zu entwickeln. Darüber hinaus sollen die Studierenden in der Lage sein, internationale Managementaufgaben zu übernehmen.

Unternehmen können mit diesem Modell gezielt Personal- und Führungskräfteentwicklung betreiben. Durch die Integration von Beruf und Studium werden wissenschaftliche Erkenntnisse schnell und effizient zur Lösung praktischer Probleme umgesetzt.

Studienverlauf

Das modular aufgebaute Studium gliedert sich in folgende Studienblöcke: Planen, Umsetzen, Steuern, Führen sowie Anwenden. Jedes Modul der Studienblöcke schließt mit einer eigenständigen Prüfungsleistung ab. Eine internationale Orientierung ist zum Beispiel durch ein Auslandssemester möglich. Im Rahmen des Moduls Forschung/Praxis werden fachspezifische Fragestellungen vertieft. Den Studienabschluss stellt die Master-Arbeit dar.

Wöchentlich finden ca. 10 bis 12 Stunden Präsenzstudium statt. Die Veranstaltungen finden freitags ganztägig statt. Pro Semester sind i.d.R. eine Blockwoche und/oder einige Samstage vorgesehen. Vorlesungszeit ist im Wintersemester vom 1. September bis 31. Januar sowie im Sommersemester vom 1. Februar bis 15. Juli; die übliche vorlesungsfreie Zeit entfällt bei diesem Studienmodell.

Studienbeginn und -dauer

Studienbeginn ist zum Sommersemester (Februar) eines jeden Jahres. Die Regelstudienzeit umfasst vier Semester (berufsintegrierend).

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein mit dem akademischen Diplom- oder Bachelor-Grad an einer Universität oder Fachhochschule abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, BWL oder Informatik oder eines inhaltlich ähnlichen Studiengangs.
  • Bewerberinnen und Bewerber haben nachzuweisen, dass sie ihr Studium mit mindestens der ECTS-Note C abgeschlossen haben. Ist kein ECTS-Grad ausgewiesen, ist ein Notendurchschnitt von mindestens 2,5 oder besser zwingend.
  • Für ausländische Bewerber gelten besondere Regelungen.
  • Nachweis der Englischkenntnisse durch einen TOEFL iBT mit mindestens 79 Punkten oder einem TOEIC-Test mit mindestens 750 Punkten.

Die Zulassungsvoraussetzungen im Einzelnen und Informationen zu Bewerbungsunterlagen finden Sie hier >

Kosten

Für das Unternehmen: Unternehmensbeitrag pro Semester 500,- EUR + MwSt. gemäß Kooperationsvertrag.

Für Studierende: Zurzeit werden keine Studiengebühren erhoben. Zu entrichten ist ein Semesterbeitrag. Im Beitrag sind das Semesterticket für den Großraum Frankfurt / Wiesbaden / Mainz und Leistungen des Studierendenwerks inbegriffen.

Bewerbungsfrist

15. Dezember zum Sommersemester

Kontakt und Beratung

Studienmanagement
studium.wirtschaft@hs-mainz.de 

Studiengangleitung
Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher
mit@hs-mainz.de

Prof. Dr, Bernhard Ostheimer                                                                                                                  mit@hs-mainz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erahlten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite>

 

 

Studienprofil-183-31731

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner