Studium Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen Management im Gesundheitswesen Integriertes Versorgungsmanagement im Gesundheitswesen Ostfalia HAW Profil Master
Studienprofil

Integriertes Versorgungsmanagement im Gesundheitswesen

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfsburg / Ostfalia HAW
Master of Arts / Master of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Warum Versorgungsmanagement studieren?

Der Masterstudiengang "Integriertes Versorgungsmanagement im Gesundheitswesen" baut als konsekutiver Studiengang auf Bachelorstudiengängen mit gesundheitswirtschaftlichen Schwerpunkten auf. Der konzeptionelle Fokus liegt auf einer integrierten und sektorenübergreifenden Versorgung von Patient/-innen.

Studieninhalte

  • Gesundheitswissenschaftlicher Kontext
  • Integrierte Versorgungskonzepte Versorgungsforschung
  • Projektstudium
  • Innovationsmanagement
  • Ethik
  • Digitalisierung
  • Risikomanagement
  • Organisationsentwicklung

Besonderheiten des Studiengangprofils

  • die anwendungsorientierte und interdisziplinäre Ausrichtung
  • das Forschungsprojekt zur Interdisziplinären Gesundheitsversorgung, das die Studierenden im Rahmen des Studiums durchführen
  • der Einsatz des Blended-Learning-Konzeptes als Ergänzung zu Präsenz-Lehrveranstaltungen

Mögliche Einsatzfelder der Absolvent/innen

Nach erfolgreichem Studienabschluss stehen den Absolvent/-innen anspruchsvolle Einsatzfelder offen. Sie sind für die Übernahme verantwortlicher Positionen in traditionellen Funktionsbereichen gesundheitswirtschaftlicher Unternehmen (Beschaffung, Produktion, Marketing, Controlling, Personalwesen, Qualitätsmanagement) qualifiziert. Insbesondere sind sie auf die zunehmende Bedeutung von Aufgaben im Bereich vernetzter Strukturen und innovativer Versorgungsformen (z.B. integrierte Versorgung) vorbereitet.

Kontakt

Fakultät Gesundheitswesen
Rothenfelder Str. 10
38440 Wolfsburg
Dipl.-Soz.ök. Claudia Tepaß 
Tel.: 05361 8922-23410
E-Mail: master-g@ostfalia.de

Allgemeinen Fragen
Studierenden-Servicebüro
Robert-Koch-Platz 8a
38440 Wolfsburg
Telefon 05361 8922-15030
E-Mail ssb-wob@ostfalia.de

Zur Website >

Flyer >

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • erfolgreicher Abschluss eines fachlich geeigneten Bachelorstudiums mit mind. 180 ECTS oder einen diesem gleichwertigen Abschluss.
  • zulassungsbeschränkt. Die Zulassung erfolgt durch ein hochschuleigenes Auswahlverfahren.

Bewerbungsfrist

jährlich bis zum 15. Juli (jeweils zum Wintersemester)

Studieninhalte und -verlauf

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.

Kontakt

Fakultät Gesundheitswesen
Rothenfelder Str. 10
38440 Wolfsburg
Dipl.-Soz.ök. Claudia Tepaß 
Tel.: 05361 8922-23410
E-Mail: master-g@ostfalia.de

Allgemeinen Fragen
Studierenden-Servicebüro
Robert-Koch-Platz 8a
38440 Wolfsburg
Telefon 05361 8922-15030
E-Mail ssb-wob@ostfalia.de

Zur Website >

Flyer >

 

Campus Wolfsburg

Wolfsburg ist eine junge, dynamische Stadt mit hoher Lebensqualität und vielfältigen Kultur- Sport und Freizeitangeboten - sei es das Kulturzentrum „Hallenbad“, das Planetarium, das Kunstmuseum, die riesige Experimentierlandschaft phæno, das Badeland oder der Allersee, der zu Wassersport, Inlineskaten oder Relaxen am Strand einlädt. Die Fakultäten und Institute der Ostfalia liegen direkt in der Innenstadt, nur wenige Gehminuten von Bahnhof, Cafés und Kneipen entfernt. Auch die Wohnmöglichkeiten für Studierende – vom Zimmer im Studentenwohnheim bis hin zur Student/-innen-WG – sind in Campusnähe.

Kontakt

Fakultät Gesundheitswesen
Rothenfelder Str. 10
38440 Wolfsburg
Dipl.-Soz.ök. Claudia Tepaß 
Tel.: 05361 8922-23410
E-Mail: master-g@ostfalia.de

Allgemeinen Fragen
Studierenden-Servicebüro
Robert-Koch-Platz 8a
38440 Wolfsburg
Telefon 05361 8922-15030
E-Mail ssb-wob@ostfalia.de

Zur Website >

Flyer >

 

Ostfalia HAW › Master › Studienangebot
Info
profiles teaser Bild1_26.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Alternative Antriebe in der Fahrzeugtechnik (berufsbegleitend)
Vier Module des Masterstudiums "Alternative Antriebe in der Fahrzeugtechnik" widmen sich mit insgesamt 20 Vorlesungs- und Laborveranstaltungen den verschiedenen Teilgebieten der alternativen Antriebe. Einerseits werden die weiteren Optimierungsmöglichkeiten und Potenziale herkömmlicher Verbrennungsmotoren vermittelt, andererseits die zahlreichen Alternativen wie Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenantrieb besprochen. Die Inhalte dieser Module erstrecken sich von der Gemischbildung und alternativen Kraftstoffen über Batterietechnik und Ladestrategien bis hin zu Brennstoffzellentechnik und Fahrstrategien bei Elektro- und Hybridfahrzeugen.
Master of Engineering / M.Eng.
Automotive Service Technology and Processes
Master of Science / M.Sc.
Fahrzeugsystemtechnologien (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Folie7__800x600_.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Fahrzeugtechnik
Die rasante technologische Entwicklung und die steigende Komplexität moderner Fahrzeuge führen zu immer neuen Herausforderungen in der Fahrzeugtechnik. In dem innovativen Umfeld und in enger Kooperation mit der Automobilindustrie am Standort Wolfsburg wird in dem Studiengang Fahrzeugtechnik wissenschaftlich fundiertes Fachwissen unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse aus der aktuellen Fahrzeugentwicklung praxisnah vermittelt. Neben der Konzeption, Entwicklung und Produktion sowie dem Recycling von Fahrzeugsystemen spielen für den beruflichen Erfolg heutzutage moderne Managementmethoden und andere Schlüsselqualifikationen eine immer größere Rolle. Deswegen erhalten die Studierenden in diesem Bachelorstudiengang eine breit angelegte und auch fächerübergreifende fahrzeugtechnische Hochschulausbildung, wie sie in vielen Funktionen in der Automobilindustrie und verwandten Branchen benötigt wird
Info
profiles teaser IMG_3965_klein.JPG
Master of Arts / M.A.
Integriertes Versorgungsmanagement im Gesundheitswesen
Der Masterstudiengang "Integriertes Versorgungsmanagement im Gesundheitswesen" baut als konsekutiver Studiengang auf Bachelorstudiengängen mit gesundheitswirtschaftlichen Schwerpunkten auf. Der konzeptionelle Fokus liegt auf einer integrierten und sektorenübergreifenden Versorgung von Patient/-innen.
Master of Business Administration / MBA
Management gesellschaftlicher Innovationen (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Strategisches Management
Master of Engineering / M.Eng.
Wirtschaft für Ingenieurinnen und Ingenieure (berufsbegleitend)