Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Als Experten für Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit begleiten Sie als Hebamme oder Entbindungspfleger junge Familien in einer Lebensphase voller Veränderungen.

Im Fokus Ihrer Arbeit steht dabei die Sicherheit von Mutter und Kind sowie das Vertrauen auf die physiologischen körperlichen Vorgänge. Uns ist wichtig, dass Sie nicht nur perfekt auf die verantwortungsvolle Tätigkeit als Hebamme oder Entbindungspfleger vorbereitet werden, sondern zukunftsorientiert die sich wandelnden Erfordernisse des Berufs erfüllen. Dazu schaffen wir durch die Verknüpfung von Theorie, Praxis und wissenschaftlichem Arbeiten eine fruchtbare Grundlage.

Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft

Der duale Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft ist gekennzeichnet durch seine praktische Ausbildung einerseits und sein wissenschaftliches Studium andererseits.

Dabei steht die Verbindung von traditionellem Erfahrungswissen aus der praktischen Geburtshilfe mit Wissenschaft und evidenzbasierter Forschung im Vordergrund.

Alle Inhalte der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind in Ihrem Studium integriert, ergänzen und verzahnen sich. Die theoretischen Inhalte werden an der Universität zu Lübeck vermittelt. Sie bestehen aus Gesundheitswissenschaft, Physiologie der Geburtshilfe, humanwissenschaftlichen und rechtlichen Grundlagen sowie Schwangerenbetreuung, Mutter-Kind-Gesundheit und Frauenheilkunde. Die Universität zu Lübeck zeichnet sich durch Spitzenwerte bei CHE-Ranking Medizin und ihre hohe Interprofessionalität aus.

Die Praxiseinsätze (3.000 Std.) erfolgen bei kooperierenden Einrichtungen auf der Wochenbettstation, im Kreißsaal, in der Kinderklinik, im OP, auf gynäkologischen und pflegerischen Stationen. Das breite Tätigkeitsfeld der Hebamme/des Entbindungspflegers wird zusätzlich in einem 12-wöchigen außerklinischen Praktikum vertieft.

Fünf gute Gründe für den dualen Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft

1. Zwei Abschlüsse und breite Berufsperspektiven
Sie können die Vorzüge einer Berufsausbildung (staatliche Prüfung zur Hebamme/Entbindungspfleger) mit den Vorteilen eines Studiums (B.Sc.) kombinieren. Damit eröffnen sich Ihnen vielfältige Tätigkeitsbereiche im Hebammenwesen. Einige haben wir unter dem Punkt Berufsperspektiven aufgezeigt. Ebenso können Sie sich über ein aufbauendes Masterstudium weiterqualifizieren.

2. Interprofessionelles Lernen von Anfang an
Unser Studiengang ist der erste universitäre Studiengang für Hebammen bundesweit. Damit ergeben sich von Anfang an Berührungspunkte mit der klinischen Forschung. Synergien werden genutzt und Interprofessionalität gefördert. So gibt es gemeinsame Lehrveranstaltungen mit der Humanmedizin, Pflege, Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie.

3. Ausbildungsvergütung und keine Studiengebühren
Sie erhalten die ersten drei Jahre bis zum Berufsabschluss eine Ausbildungsvergütung. Des Weiteren werden in Schleswig-Holstein keine Studiengebühren erhoben. Es muss lediglich der Semesterbeitrag gezahlt werden.

4. Individuelle Betreuung
Die Kohortengröße von 20 Studierenden fördert die persönliche Betreuung mit intensivem Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden. So entsteht ein familiäres Umfeld mit Raum für Individualität.

5. Studieren und Leben in der Hansestadt Lübeck
Dank der historischen Altstadt ist die Hansestadt Lübeck Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie bietet den Studierenden vielfältige Freizeitmöglichkeiten und reichlich Kultur mit Kunst, Theater und Konzerten. Besonders Segler, Surfer und Wasserratten zieht die Hansestadt an. Der Strand in Travemünde ist nur wenige Kilometer entfernt und gut mit Bahn und Bus zu erreichen.

Berufsaussichten

Für die Absolventinnen und Absolventen des dualen Bachelorstudiengangs Hebammenwissenschaft bieten sich aufgrund der Vielseitigkeit und Intersdiziplinarität viele Tätigskeitsfelder an, z.B.:

  • In der patientennahen Versorgung
    • Klinische Versorgung z.B. im Kreißsaal oder auf der Wochenbettstation
    • Außerklinischen Versorgung z.B. im Bereich Vor- und Nachsorge,
    • Hebammenpraxis, Geburtshaus oder Hausgeburten

  • Aufgaben von Hebammen mit besonderem Fokus
    • Anpassung von Versorgungsstrukturen aus der Teamebene heraus z.B. durch die Umsetzung von neuen Leitlinien und Standards, Fallbesprechungen oder teaminterner Schulungen
    • Anpassung von Versorgungsstrukturen und -prozesse auf Leitungsebene z.B. als Bereichsleitung Kreißsaal und Wochenbettstation
    • Mitarbeit im Bereich Qualitätsmanagement oder bei der Ausbildung von werdenden Hebammen
    • internationale Anerkennung der Berufsausbildung

  • In der Wissenschaft
    • Mitarbeit in Stabstellen für evidenzbasierte Hebammenarbeit
    • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Studien
    • Konzeptionelle Arbeit in der Entwicklung und Implementierung von Standards und Leitlinien
    • Weiterentwicklung der Professionalisierung im Hebammenwesen

Des Weiteren eröffnet der Bachelorabschluss den Zugang zu weiteren gesundheitswissenschaftlichen Masterstudiengängen.

Zulassung und Studienbeginn

Der Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft ist auf 20 Plätze beschränkt und umfasst 8 Semester Regelstudienzeit.

Voraussetzungen sind die Allgemeine Hochschulreife und ein Ausbildungsvertrag bei der UKSH Akademie. Hierfür muss ein vierwöchiges Praktikum im geburtshilflichen Bereich absolviert werden. In den ersten 6 Semestern gibt es eine Ausbildungsvergütung anschließend ist die Beantragung von BAföG möglich.

Modulhandbuch >
Studienverlaufsplan  >

Kontakt

Universität zu Lübeck
Studierenden-Service-Center
Haus 2
Dr. Sabine Voigt
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck

Tel. 0451 3101 1250
Sabine.Voigt@no-spamuni-luebeck.de

Studiengangskoordination Hebammenwissenschaft
Nele Stejskal, Hebamme B.Sc.
studium@no-spamhewi.uni-luebeck.de
Tel. 0451 500 51236
 
Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >


Die Universität zu Lübeck

Die Universität zu Lübeck ist die kleinste staatliche Universität Deutschlands. Daraus machen wir unsere besonderen Stärke:

Unser Motto »Im Focus das Leben« beschreibt unsere hoch spezifische fachliche Ausrichtung auf Life Science. Sie macht uns bundesweit und auch international unverwechselbar. Das Motto hat aber noch eine zweite Bedeutung: Es kennzeichnet das besondere Lebensgefühl in der Hansestadt und prägt das persönliche Miteinander auf dem Campus.

Unser Leitbild »Exzellente Lehre durch exzellente Forschung« charakterisiert die hier verwirklichte Einheit von Lehrenden und Lernenden ebenso wie die Interdisziplinarität an unserer Life Science-Universität. So werden Sie während Ihres Studiums immer auch mit den anderen Studiengängen in Berührung kommen. Das macht Sie bei der Berufswahl flexibler. Ein wirklich exzellentes universitäres Studium ist nur an Orten möglich, an denen exzellente Forschung betrieben wird: Unsere Lehrenden sind nicht nur mit dem aktuellen Stand der Forschung vertraut. Wir markieren mit dem Wissenschaftscampus der Universität zu Lübeck den aktuellen Stand der Forschung im Bereich Life Science. Wir sind überzeugt: Unsere Universität bietet Ihnen exzellente Bedingungen für Ihr Studium.

Die hohe Qualität des Studiums wird regelmäßig in Hochschulrankings bestätigt. Alle unsere dort bewerteten Studiengänge befinden sich im größten deutschen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) auf vorderen Plätzen. Etablierte Schwerpunktbildung und die darauf abgestimmten Lehrstuhlbesetzungen haben entscheidend dazu beigetragen, Sonderforschungsbereiche, Klinische Forschergruppen und Schwerpunktprogramme der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu etablieren.

In der Forschung ist der allgegenwärtige, intensive interdisziplinäre Austausch der Motor für leistungsstarke, international herausragende, innovative und erkenntnisorientierte Grundlagenforschung mit anwendungsbezogener Vielfalt. Um diese Qualitäten in Forschung und Lehre stetig zu verbessern, kooperiert die Universität eng mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Für Studierende schaffen wir die passenden Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Studium und Familie. Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines neuen Zuhauses. Unsere Maßnahmen sind vielfältig und reichen von einer familienfreundlichen Infrastruktur und Kinderbetreuungsangeboten bis zu Habilitationsstipendien für Wissenschaftlerinnen.

Freizeit an der Universität

An der Universität Lübeck gibt es eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten wie z.B. Hochschulsport, das Orchester der Universität zu Lübeck e.V., Universitätschor, Bigband »Salt Peanuts«, Lübeck Pop Symphonics e.V. und das Studierendentheater Lübeck.

 

 

Studienprofil-446-33734

 

Themenpartner