Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Lebensmitteltechnologie Getränketechnologie HS Geisenheim Profil
Studienprofil

Getränketechnologie

Hochschule Geisenheim University / HS Geisenheim
Bachelor of Science, Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image
Der Bewerbungsschluss für diesen Studiengang ist am 19.10.

Kontakt:
Daniela Archontas-Fadl, M.A.
Allgemeine Studienberatung
Mobil: +49 160 970 660 44
E-Mail: studienberatung@hs-gm.de

Natur- und Ingenieurwissenschaften sind Ihr Ding? Die Herstellung von flüssigen Lebensmitteln fasziniert Sie?

Die Lebensmittelwirtschaft ist der größte Arbeitgeber in Deutschland. In keinem anderen Wirtschaftszweig sind so viele Beschäftigte wie in den Lebensmittelbetrieben und den unterstützenden Bereichen. Die Getränkewirtschaft nimmt dabei einen bedeutenden Platz ein.

Mit ihrem Studium der Getränketechnologie in Geisenheim haben Sie den besten Start in diesen wichtigen Bereich der Nahrungsmittelbranche.

Die Lebensmittelwirtschaft ist der größte Arbeitgeber in Deutschland.
In keinem anderen Wirtschaftszweig sind so viele Beschäftigte wie in den Lebensmittelbetrieben und den unterstützenden Bereichen. Die Getränkewirtschaft nimmt dabei einen bedeutenden Platz ein.

Etwa 1000 Brauereien, 200 Mineralbrunnenbetriebe, 400 Fruchtsaftbetriebe sowie ungezählte Brennereibetriebe und Weinkellereien beschäftigen mehrere hunderttausend Mitarbeiter. Zusammen mit der Zulieferindustrie und dem nachgelagerten Handel existieren mehrere Tausend Arbeitsplätze für Führungskräfte.

Besonders hervorzuheben ist der Deutsche Maschinen- und Anlagenbau, der weltweit die führende Position als Lieferant für Abfüllanlagen oder auch ganze Betriebe einnimmt. Knapp 300 L Getränke kauft jeder Deutsche im Durchschnitt jedes Jahr ein – 300 L, die von Getränketechnologen hergestellt werden.

Kurzinfo

Studiengang: Getränketechnologie (GT)
Studienabschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit: 6 Semester
Praxisvoraussetzung: Studium 26 Wochen Vorpraktikum
Praxisanteile Studium: Praxisprojekte
Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: keine
Bewerbung: Bis zum Vorlesungsbeginn möglich

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Kontakt

Studienfachberatung
Dr. Bianca May
Studiengangsleiterin
E-Mail Bianca.May@hs-gm.de
Tel. +49 6722 502 317

Zur Website >

 

Getränketechnologie ist ein naturwissenschaftlich orientiertes Studium. Physikalisch-chemische Grundlagen werden ergänzt um fundiertes mikrobiologisches Wissen. Darauf aufbauend wird der verfahrenstechnische Umgang mit flüssigen Lebensmitteln vermittelt. Dazu zählt beispielsweise das Konzentrieren von Fruchtsäften und das Filtrieren von Bier ebenso wie das Abfüllen von Schaumwein. Das zweisemestrige Grundstudium vermittelt dabei die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen.

Im zweisemestrigen Projektstudium kommen die Produkte nicht zu kurz: Vorlesungen, Seminare und Praktika vermitteln das notwendige Wissen, um Fruchtsaft, Bier, Spirituosen, Wein und Sekt herstellen zu können. Im Rahmen von Projekten wird im Pilotmaßstab das theoretische Wissen in die Praxis umgesetzt. Die Studierenden produzieren im Getränketechnikum Fruchtsaft und fruchtsafthaltige Getränke, Destillate, Schaumwein und nicht zuletzt Bier.

Dabei wird die selbständige unternehmerische Denkweise gefördert. Ziel ist es, verkehrsfähige Produkte herzustellen, einschließlich Abfüllung und Deklaration nach aktuellem Lebensmittelrecht. Dem Projektstudienabschnitt schließt sich die Praxisphase und zwei Semester zur Profilierung und zum Wissenstransfer an. Hier ist auch die Anfertigung der Bachelor-Thesis vorgesehen.

Modulhandbuch >

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Kontakt

Studienfachberatung
Dr. Bianca May
Studiengangsleiterin
E-Mail Bianca.May@hs-gm.de
Tel. +49 6722 502 317

Zur Website >

 

Getränke sind in aller Munde...

...und sorgen damit für ein vielfältiges und abwechslungsreiches Berufsfeld. Geisenheimer Getränketechnologen sind hauptsächlich in der Getränkeherstellung, Getränkeentwicklung und in Abfüllbetrieben tätig. Tätigkeitsfelder sind unter anderem die Qualitätssicherung, das Qualitätsmanagement und die Lebensmittelkontrolle. Weitere Felder sind die Rohwarenherstellung, die Entwicklung und Herstellung von Maschinen für die Getränkebranche und die Entwicklung von Verpackungsmaterialien.

Im ökonomischen Bereich ist ein Getränketechnologe im Vertrieb und Verkauf von Getränken  sowie bei Zulieferern für die gesamte Getränkewirtschaft tätig.

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Kontakt

Studienfachberatung
Dr. Bianca May
Studiengangsleiterin
E-Mail Bianca.May@hs-gm.de
Tel. +49 6722 502 317

Zur Website >

 

Bachelor of Science, Stand 03/14 (ID 175124)

1. Semester

  • Betriebswirtschaft (4 CP)
  • Chemie I (6 CP)
  • Grundlagen Marketing (4 CP)
  • Informationstechnologie (6 CP)
  • Mathematik und Statistik (6 CP)
  • Recht (6 CP)
  • Rohwarenkunde (6 CP)
  • Sensorik (4 CP)
  • Volkswirtschaftslehre (4 CP)

2. Semester

  • Chemie II (6 CP)
  • Lebensmittel- und Weinrecht (6 CP)
  • Physik (6 CP)
  • Wasser (6 CP)
  • Suchtprävention (2 CP, W)
  • Wirtschafts-, Agrar- und Verbraucherpolitik (4 CP, W)

3. Semester

  • Brauerei (6 CP)
  • Fachfremdsprache Englisch (6 CP)
  • Fachfremdsprache Französisch (6 CP)
  • Fachfremdsprache Italienisch (6 CP)
  • Fachfremdsprache Spanisch (6 CP)
  • Frucht- und Gemüsesäfte (6 CP)
  • Getränkechemie (6 CP)
  • Grundlagen der Verfahrenstechnik (6 CP)
  • Mikrobiologie (6 CP)
  • Oenologie (6 CP)
  • Projekt Fruchtsaft (3 CP)
  • Berufspraktisches Studium Ausland (6 CP, W)
  • E-Commerce (2 CP, W)
  • Große Exkursion (2 CP, W)
  • Investitions- und Finanzierungsplanung (6 CP, W)
  • Kostenrechnung (5 CP, W)
  • Projekt Bier (3 CP, W)
  • Projekt Sektherstellung (3 CP, W)
  • Unternehmensethik (2 CP, W)
  • Unternehmensführung (6 CP, W)
  • Wein- und Getränkemarketing (6 CP, W)
  • Weinbeurteilung (4 CP, W)

4. Semester

  • Erfrischungsgetränke (6 CP)
  • Projekt Marktforschung (4 CP, W)
  • Weinchemie (6 CP)

5. Semester

  • Alkoholische Getränke (6 CP)
  • Berufspraktisches Studium (12 CP)
  • Seminar für Getränketechnologie (6 CP)
  • Verfahrenstechnik (6 CP)
  • Arbeits- und Berufspädagogik (3 CP, W)
  • Biotechnologie (3 CP, W)
  • Füll- und Verpackungstechnik (6 CP, W)
  • Projekt Strategische Planung (6 CP, W)
  • Qualitätsmanagement (3 CP, W)
  • Unternehmensplanspiel (3 CP, W)

6. Semester

  • Bachelor Thesis (12 CP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren (6 CP)
  • Analytik mikrobieller Getränkeinhaltsstoffe (3 CP, W)
  • Ausgewählte Kapitel der Chemie (2 CP, W)
  • Beratung und Kommunikation (6 CP, W)
  • Betriebstechnik (6 CP, W)
  • Business Plan (3 CP, W)
  • Projekt Spirituosen (3 CP, W)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

HS Geisenheim › Studienangebot
Info
profiles teaser 36_HSG_BAUMHAUS_FilmagenturRheingau_2019_BY1I6973_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Gartenbau
Sie interessieren sich für ein Gartenbaustudium in Geisenheim - eine guter Wahl! Wir bieten ihnen die Erfahrung aus fast 140 Jahren Studium und Ausbildung, ein modernes und innovatives Studienprogramm mit einem "echten" Berufspraktischen Projektsemester und einen Forschungscampus, der sich an den Fragen und Bedürfnissen der Zeit orientiert. Als "Hochschule neuen Typs" studieren Sie nicht nur im Hörsaal , sondern sind auch in Praktika, Übungen, Seminaren, Praxisprojekten und ihren Studienarbeiten in Forschungsthemen im Gartenbau eingebunden.
Info
profiles teaser 17_HGU_LMS_FilmagenturRheingau_2020_BY1I8202_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Getränketechnologie
Die Lebensmittelwirtschaft ist der größte Arbeitgeber in Deutschland. In keinem anderen Wirtschaftszweig sind so viele Beschäftigte wie in den Lebensmittelbetrieben und den unterstützenden Bereichen. Die Getränkewirtschaft nimmt dabei einen bedeutenden Platz ein. Mit ihrem Studium der Getränketechnologie in Geisenheim haben Sie den besten Start in diesen wichtigen Bereich der Nahrungsmittelbranche.
Info
profiles teaser Imagefilm_Hochschule_Geisenheim_Master.00_03_06_07.Standbild075.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Internationale Weinwirtschaft
Unternehmen organisieren, Mitarbeiter motivieren, erfolgreich vermarkten, Technologien verstehen Vielseitigkeit macht Spaß und wird im beruflichen Alltag gefordert. Den Überblick über wichtige Unternehmensbereiche zu haben, das Zusammenspiel der Abteilungen zu koordinieren und Produkte von der Planung bis zur Vermarktung zu begleiten sind die spannenden Aufgaben von Führungskräften und Unternehmern. Mit unserem Studiengang Internationale Weinwirtschaft sprechen wir Sie für diese Aufgaben an und würden uns freuen, wenn Sie sich für ihre Arbeit in der internationalen Weinbranche bei uns fit machen.
Info
profiles teaser Imgagefilm_Cut_klettern2.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Science / B.Eng., M.Sc.
Landschaftsarchitektur
Technisch, planerisch oder naturverbunden und -schützend? Der Studiengang Landschaftsarchitektur umfasst alle Facetten. Wählen Sie zwischen dem eher technisch orientierten Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau, der planerisch und gestalterisch orientierten Freiraum- und Grünplanung oder dem Schwerpunkt Naturschutz und Umweltrecht, bei dem ökologische und rechtliche Aspekte eine wichtige und zukunftsweisende Symbiose eingehen.
Info
profiles teaser Imgagefilm_Cut_plan_01.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Landschaftsarchitektur (dual)
An der Hochschule Geisenheim besteht im Studienbereich Landschaftsarchitektur die Möglichkeit eines Dualen Studiums. Der Studiengang beinhaltet ein duales Studienprogramm im Schwerpunkt des Garten- und Landschaftsbaus (LAD). Mit dem neuen Studienprogramm werden Studieninteressierte angesprochen, die nach Erreichen ihrer Hochschulzugangsberechtigung eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau aufnehmen und dazu parallel das entsprechende Bachelorstudium aufnehmen wollen. Der Bedarf und die Nachfrage für diesen Studiengang sind aus Untersuchungen des Berufsstandes, vertreten durch den Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen (FGL), gegeben.
Info
profiles teaser GLOBUS_Logistik_Dreh_Flimagentur_Rheingau_Nov_2019__73___76012__Print_300dpi__klein_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmittellogistik und -management
Das besondere Profil dieses Studiengangs liegt in der praxisorientierten Ausrichtung der Ausbildung in den Bereichen Weinbau (Pflanzenbau und Anbautechnik, Bodenkunde, Phytomedizin) und Oenologie (Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung, Sensorik)sowie der Betriebswirtschaft und dem Marketing. Unverändert wird die naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenz in 6 Semestern incl. zwei Praxisphasen im In- und Ausland vermittelt.
Info
profiles teaser 1_HSG_VAN_HEES_FilmagenturRheingau_2019_BY1I7029_klein_02.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Lebensmittelsicherheit
Pferdefleisch in der Lasagne, Salmonellen in Eiern oder Würmer im Fisch – die Liste der Lebensmittelskandale wird immer länger. Unternehmen, die solche Lebensmittel weiterverarbeiten, verlieren das Vertrauen der Verbraucher und gefährden ihre wirtschaftliche Exis
Master of Science / M.Sc.
Oenologie
Master of Science / M.Sc.
Spezielle Pflanzen- und Gartenbauwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Vinifera Euromaster
Info
profiles teaser Imagefilm_Hochschule_Geisenheim_Master.00_00_52_24.Standbild060.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Weinbau & Oenologie
Das besondere Profil dieses Studiengangs liegt in der praxisorientierten Ausrichtung der Ausbildung in den Bereichen Weinbau (Pflanzenbau und Anbautechnik, Bodenkunde, Phytomedizin) und Oenologie (Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung, Sensorik)sowie der Betriebswirtschaft und dem Marketing. Unverändert wird die naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenz in 6 Semestern incl. zwei Praxisphasen im In- und Ausland vermittelt.
Master of Science / M.Sc.
Weinwirtschaft