Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Inhalt:

Der Fachbereich Maschinenbau der Ernst-Abbe-Hochschule Jena führt in Zusammenarbeit mit JenALL e. V., der gemeinsamen Weiterbildungsakademie der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Fertigungstechnik und Produktionsmanagement (M. Eng.)“ durch.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Absolventen eines Bachelor-, Master- oder Diplom-Studiums des Maschinenbaus, der Feinwerktechnik, der Fahrzeugtechnik und verwandter Studiengänge, die ihre Ausbildung auf den genannten Gebieten ergänzen bzw. vertiefen und sich somit auch auf künftige Leitungsaufgaben vorbereiten möchten. Die Studieninhalte richten sich auf die Wirtschaftszweige der Fertigungs- und Produktionstechnik, wie beispielsweise moderne Zerspanungstechnologien, innovative Fügeverfahren und Lasermaterialbearbeitung, weiterhin auf die Werkstofftechnik und –prüfung sowie auf Betriebswirtschaft und Management. Dabei kann je nach Präferenz aus einem umfangreichen Angebot von Wahlpflichtveranstaltungen ausgewählt werden

Zielgruppe:

Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Fertigungstechnik und Produktionsmanagement (M.Eng.)“ der Ernst-Abbe-Hochschule Jena richtet sich an Absolventen eines Bachelor-, Master- oder Diplom-Studiums des Maschinenbaus, der Feinwerktechnik, der Fahrzeugtechnik und verwandter Studiengänge, die ihre Ausbildung auf den genannten Gebieten ergänzen bzw. vertiefen und sich somit auch auf künftige Leitungsaufgaben vorbereiten möchten.

Inhalt/Module:

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst 13 Module mit insgesamt 90 ECTS. Die ersten vier Semester beinhalten die theoretische Vermittlung des Stoffs durch Lehrveranstaltungen und im fünften Semester wird die Masterthesis angefertigt.

Der Studiengang verknüpft Lehrinhalte aus den Pflichtbereichen:

- Fertigungs- und Produktionstechnik (u.a. Moderne Zerspanungstechnologien, Innovative Fügeverfahren, Lasermaterialbearbeitung, Technik der Logistik, Automatische Montage)

- BWL & Management (u.a. Beschaffung und Supply Chain Management, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Marketinginstrumente, Personalentwicklung), Werkstofftechnik und –prüfung (u.a. Werkstofftechnik, Werkstoffprüfung, Kunststoffchemie und -technik)

Zudem sind Module aus dem Wahlpflichtangebot der folgenden Gebiete zu wählen:

- BWL & Management (u.a. Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Gewerblicher Rechtsschutz, Wirtschaftsrecht für Führungskräfte)

- Werkstofftechnik und –prüfung (u.a. Physikalische Werkstoffdiagnostik, Oberflächentechnik, Metallische Werkstoffe, Schadensanalyse)

- Optik & Optiktechnologie (u.a. Grundlagen Optik, Lasertechnik, Optische Werkstoffe, Bearbeitungsverfahren für optische Werkstoffe, Lasermesstechnik)

- Konstruktionstechnik & Simulation (u.a. Werkstoffgerechtes Konstruieren, Finite-Elemente-Methode)

Zulassungsvoraussetzungen:

Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiengangs Fertigungstechnik und Produktionsmanagement (M.Eng.) ist ein erfolgreich (Note mindestens 2,0) absolviertes Ingenieurstudium (z. B. Maschinenbau, Feinwerktechnik, Fahrzeugtechnik o. ä.) mit einem Master, Diplom oder Bachelor (mind. 7 Semester und 210 ECTS-Punkte oder bei 180 ECTS-Punkten 2 Jahre Berufserfahrung im Ingenieurbereich) als akademischen Abschlussgrad. Bei anderen Ingenieurabschlüssen bzw. einem Abschluss schlechter als 2,0 ist die Eignung für das Studium im Eignungsverfahren nachzuweisen.

Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungsunterlagen: ausgedruckter Bewerbungsbogen des Masterportals der EAH Jena (http://onlinebewerbung.eah-jena.de/master), beglaubigte Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses, Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, Passbild, Nachweis der Krankenversicherung, tabellarischer Lebenslauf (auf freiwilliger Basis), für ausländische Studierende müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Kosten:

14.400,00 € (inkl. Semesterbeitrag)

Das Teilnehmerentgelt des Fertigungstechnik und Produktionsmanagement der Ernst-Abbe-Hochschule Jena beträgt insgesamt 14.400 €. In dem Teilnehmerentgelt ist der Semesterbeitrag bereits inbegriffen.

Jeder Student profitiert von den Vorteilen des EAH-Semestertickets. Der Studierendenausweis berechtigt Sie zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Jena und aller Nahverkehrszüge in Thüringen sowie zur Nutzung der Cafeterien und Mensen des Studentenwerkes Thüringen zu Studentenpreisen.

Optional besteht die Möglichkeit, statt des kompletten M.Eng.-Studiengangs auch einzelne Module/Themenfelder (ab 780 € pro Modul/130 € pro Credit) zu buchen.

Abschluss:

Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Prüfungsleistungen im berufsbegleitenden Masterstudium Fertigungstechnik und Produktionsmanagement (M.Eng.) inklusive der Master-Thesis verleiht die Ernst-Abbe-Hochschule Jena den internationalen anerkannten akademischen Grad Master of Engineering (M.Eng.).

Regelstudienzeit:

30 Monate

Studienform:

Berufsbegleitend

Studienbeginn:

Jeweils zum Sommersemester

Bewerbungsfrist:

31.03.

Akkreditierung:

Der Studiengang wurde durch erfolgreich durch ACQUIN akkreditiert.

Flyer zum Studiengang (PDF) (Deutsch) >

Studiengangsleitung:

Prof. Dr. Thomas Heiderich
Tel. 03641/250 321, Fax: 03641/250 301
E-Mail: thomas.heiderich@no-spameah-jena.de

Ihr Ansprechpartner:

JenALL e.V.

Herr Peter Perschke, M.A.
Tel.: 03641/205 108
E-Mail: mail@no-spamjenall.de
Homepage: www.jenall.de

Weitere Informationen zum Master-Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >


Studieren an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH Jena), wurde im Jahr 1991, als eine der ersten Bildungseinrichtungen ihrer Art, in den neuen Bundesländern gegründet. Die Hochschule befindet sich in Jena im Bundesland Thüringen, dem „grünen Herzen“ Deutschlands und verzeichnet heute bereits mehr als 4.700 Studierende.

Die Ausbildung an der Hochschule ruht auf drei Ausbildungssäulen: den Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft und den Sozialwissenschaften. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet in neun Fachbereichen, 21 Bachelorstudiengänge, 14 Masterstudiengänge, 5 Weiterbildungs-Studiengänge, 2 Fernstudiengänge und 3 duale Studiengänge an.

Das Profil der jungen Hochschule ist zunehmend von einer interdisziplinären Zusammenarbeit der Bereiche gekennzeichnet, um Synergien optimal nutzen zu können. Auch die Lehre und Forschung werden aus diesem Grunde enger miteinander verknüpft. Die Vernetzung mit regionaler und überregionaler Wirtschaft und Wissenschaft, dem „Cluster Jena“ sowie der hohe Stellenwert von Forschung und Entwicklung, machen das Besondere der Ernst-Abbe-Hochschule Jena aus.

 

 

Studienprofil-169-37990

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner