Studium Fachbereiche Sprach- und Kulturwissenschaften Medien Digital Education Management FH Dresden Profil
Studienprofil

Digital Education Management (in Akkreditierung)

Fachhochschule Dresden (University of Applied Sciences) / FH Dresden
Bachelor of Arts

Studiere die Zukunft der Bildung

Die Zukunft ist digital – das gilt auch für die Bildung. Unternehmen und Bildungsinstitutionen stehen vor der Herausforderung, ihr Personal auf den digitalen Wandel vorzubereiten. Dafür braucht es speziell ausgebildete Fach- und Führungskräfte für die Bereiche Personalmanagement, Unternehmenskommunikation und Projektmanagement. Deren Aufgabe ist es, den Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen der Mitarbeiter*innen kontinuierlich sicherzustellen und den Übergang in eine digitale Arbeitswelt zielführend zu gestalten. Im Bachelor of Arts (B.A.) Digital Education Management bildet die staatlich anerkannte, private Fachhochschule Dresden (FHD) Studierende mit der gesuchten Spezialisierung an der Schnittstelle von Medien, Bildung und Management aus.

Digital Education Manager*innen gestalten den digitalen Wandel in Bildung und Unternehmen. Ihr Kompetenzprofil ist zugeschnitten auf die Anforderungen eines wachsenden und vielseitigen Arbeitsmarktes. Das Studienprogramm ist dabei interdisziplinär und praxisorientiert aufgestellt. Basierend auf einer betriebswirtschaftlichen Grundlagenausbildung beschäftigen sich Studierende mit Grundsatzfragen der Pädagogik, Kommunikation, Digitalisierung, Mediengestaltung sowie Personal- und Organisationsentwicklung.  Sie thematisieren soziokulturelle, kommunikative und psychologische Aspekte des Digitalen Wandels in der Bildung und Arbeitswelt und werden Experten für Personal- und Bildungsmanagement, Unternehmenskommunikation und Medienentwicklung. Die Absolvent*innen tragen damit entscheidend zum digitalen Wandel in Unternehmen und Bildungsinstitutionen bei und können vielfältige Funktionen übernehmen.  

Zahlreiche Praxispartner der FHD aus der Bildungs- und Digitalwirtschaft erlauben den Studierenden in Vorträgen, Exkursionen oder Praktika wertvolle Einblicke in verschiedene Tätigkeitsfelder, während des Studiums und darüber hinaus.

 

Studienprofil Infos

Studieren an der FHD:
Praxisnah statt staubtrocken

Mehr Informationen >

Kontakt

Studienberatung
Telefon: +49 351 44 45 418
E-Mail: bewerbung@fh-dresden.eu

Zur Webseite >

 

Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Jahre (6 Semester) und wird mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen. Bei Anrechnung von Berufsabschlüssen beträgt die Studiendauer 2 Jahre (4 Semester). Der Bachelor-Studiengang ist modular aufgebaut (mit 180 Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System – ECTS). Das Studienprogramm umfasst Module zur Vermittlung von

  • Fachlichen Grundlagen (1.-2. Fachsemester),
  • Vertiefungswissen (2.-4. Fachsemester),
  • Soft Skills (1.-6. Fachsemester) sowie
  • Berufspraktischen Kompetenzen (2.-6. Fachsemester)

Zudem ist die individuelle Spezialisierung im Rahmen von Wahlpflichtmodulen in den Bereichen Medieninnovationen (3. Fachsemester) und Bildungsinnovationen (5. Fachsemester) in das Programm integriert. Sie möchten Spiele, Videos oder Virtual Reality-Umgebungen für Bildungszwecke entwickeln? In den Vertiefungsmodulen ist dies möglich.
Wesentliche Merkmale dieses innovativen Studiengangs sind Veranstaltungen in Kleingruppen und die Durchführung von praxisorientierten Projekten in Verbindung mit einer intensiven individuellen Betreuung durch die Hochschullehrer*innen und der Nutzung digitaler Lehr- und Betreuungsformate.

Studienschwerpunkte

Inhalte des Studienprogrammes „Digital Education Management (B.A.)“ sind u.a.

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Personal- und Bildungsmanagement
  • Projektmanagement und Change-Management
  • Rechtsfragen der Digitalisierung
  • Medienproduktion und -design
  • Medienpädagogik und -didaktik
  • Digitale Lern- und Arbeitskulturen
  • Kommunikations- und Medienpsychologie
  • Management und Entrepreneurship
  • Vertiefungen (z.B. Virtual Reality, Game Based Learning)
  • Business English

Praxisphasen

Die Studierenden des Studienganges „Digital Education Management (B.A.)“ erhalten eine bewusst praxisnahe Ausbildung. Dafür sind im Studienprogramm mehrere spezielle Praxisphasen integriert: von Praxis-Ringvorlesungen (2. Fachsemester) über Praxis-Exkursionen (3. Fachsemester) und Praxisprojekte (4./5. Fachsemester) hin zum 12-wöchigen Fach-Praktikum (5. Fachsemester). Darüber hinaus findet der Wissenschafts-Praxis-Transfer kontinuierlich in Rahmen des Lehrprogramms statt. Die Studierenden des Studiengangs „Digital Education Management (B.A.)“ profitieren von den Kooperationen der FHD mit namhaften regionalen Partnern der Bildungs-, Medien- und Digital-Wirtschaft. Sie erhalten damit die Chance, sich während des Studiums in verschiedenen Bereichen der Digitalen Bildung beruflich zu orientieren.

Abschluss

Nach erfolgreich absolviertem Studium erwerben die Studierenden den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts „Digital Education Management (B.A.)“. Mit diesem Hochschulabschluss sind sie für mittlere Management- und Leitungsfunktionen in den entsprechenden Arbeits- und Tätigkeitsfeldern des Digital Education Management auf nationalem wie internationalem Terrain ausgezeichnet qualifiziert. Der Abschluss befähigt zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (Master).

Studienablaufplan (PDF) >

 

Studienprofil Infos

Studieren an der FHD:
Praxisnah statt staubtrocken

Mehr Informationen >

Kontakt

Studienberatung
Telefon: +49 351 44 45 418
E-Mail: bewerbung@fh-dresden.eu

Zur Webseite >

 

Durch die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt sind Qualifikationen in den Bereichen Pädagogik, Kommunikation, Medien und Management stark nachgefragt. Aktuelle Studien prognostizieren ein überdurchschnittliches Wachstum des Marktes für Digitale Bildung in den kommenden Jahren und einen hohen Fachkräftebedarf. Mit ihrem spezifischen Kompetenzprofil finden die Absolvent*innen des Studienganges „Digital Education Management“ daher interessante Einsatzmöglichkeiten in einem wachsenden Arbeitsmarkt in vielen Bereichen der Bildungs-, Medien- und Digital-Wirtschaft.

Als Absolvent*in nehmen Sie u. a. Funktionen wahr als:

  • Bildungsmanager*in
  • Media Producer*in und Designer*in
  • Communication Manager*in
  • Lern- und Instruktionsdesigner*in
  • Trainer*in
  • IT- und Projektmanager*in
  • Learning, Business und Media Consultant
  • HR-Manager*in und Personalentwickler*in
  • Medienpädagoge*in
  • Unternehmensgründer*in
  • usw.

Das hohe Qualifikationsniveau sowie das praxisorientierte Profil des Bachelor of Arts (B.A.) Digital Education Management eröffnet Studierenden die Chance, unmittelbar als Führungsnachwuchs sowie Fachexperten in Unternehmen bzw. Bildungsinstitutionen einzusteigen, solche selbst zu gründen oder weiterführende Master-Studiengänge anzutreten.

 

Studienprofil Infos

Studieren an der FHD:
Praxisnah statt staubtrocken

Mehr Informationen >

Kontakt

Studienberatung
Telefon: +49 351 44 45 418
E-Mail: bewerbung@fh-dresden.eu

Zur Webseite >

 

Studienvoraussetzungen

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) „Digital Education Management“ ist NC-frei und richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben in der Bildungs-, Medien- und Digital-Wirtschaft übernehmen wollen. Die Regelungen zur Durchlässigkeit von beruflicher Bildung und Hochschulen ermöglichen es Ihnen, auch ohne Abitur und bei vorhandenen Abschlüssen gemäß des § 17 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) an der Hochschule ein Studium aufzunehmen.

Das erspart Ihnen Zeit und Geld – wir beraten Sie gern.

Bewerbungsablauf

Senden Sie den ausgefüllten Immatrikulationsantrag mit allen dazugehörigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per Post, per E-Mail oder über unser Online-Anmeldeformular auf unserer Webseite an uns. Sie erhalten daraufhin eine Eingangsbestätigung von uns.

Nach Durchsicht Ihrer Bewerbungsunterlagen vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur persönlichen Vorstellung und individuellen Studienberatung an unserer Hochschule.

Die Kapazität der Fachhochschule Dresden ist für diesen Studiengang begrenzt. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Bewerbung um den Studienplatz erforderlich: Sie erhöhen also die Chance auf einen Studienplatz, wenn Sie sich bis zum 15.7. des Jahres für das darauf folgende Wintersemester bewerben. Grundsätzlich ist das Bewerbungsverfahren offen bis zum 30.9. Bei gleicher Eignung für den Studiengang entscheidet das Eingangsdatum der Bewerbung. Ein Studienbeginn im 1. Fachsemester ist jeweils nur zum Beginn des Winter¬semesters möglich.

 

Studienprofil Infos

Studieren an der FHD:
Praxisnah statt staubtrocken

Mehr Informationen >

Kontakt

Studienberatung
Telefon: +49 351 44 45 418
E-Mail: bewerbung@fh-dresden.eu

Zur Webseite >

 

Studienprofil-3304-44139-278199
FH Dresden › Studienangebot
Info
profiles teaser FHD-Dresden-Campus-Strassbu_04.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Business Administration
Die Entwicklung der deutschen Wirtschaft ist heute untrennbar mit der Entwicklung der sich im Zuge der wachsenden Globalisierung herausbildenden internationalen Märkte verknüpft. Insbesondere der Export hat für die deutsche Wirtschaft traditionell eine besondere Bedeutung. Vor diesem Hintergrund erweitern zunehmend auch mittelständische Unternehmen kontinuierlich ihren internationalen Wirkungskreis durch Beteiligungen, Produktionsstätten und andere Kooperationen im Ausland.
Info
profiles teaser Bild-DEM-1_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Digital Education Management
Die Zukunft ist digital – das gilt auch für die Bildung. Unternehmen und Bildungsinstitutionen stehen vor der Herausforderung, ihr Personal auf den digitalen Wandel vorzubereiten. Dafür braucht es speziell ausgebildete Fach- und Führungskräfte für die Bereiche Personalmanagement, Unternehmenskommunikation und Projektmanagement. Deren Aufgabe ist es, den Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen der Mitarbeiter*innen kontinuierlich sicherzustellen und den Übergang in eine digitale Arbeitswelt zielführend zu gestalten. Im Bachelor of Arts (B.A.) Digital Education Management bildet die staatlich anerkannte, private Fachhochschule Dresden (FHD) Studierende mit der gesuchten Spezialisierung an der Schnittstelle von Medien, Bildung und Management aus.
Info
profiles teaser FHD-Dresden-Campus-Strassbu_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Grafikdesign Screen-/Printmedia
Der Bedarf nach professionell visualisierter Kommunikation in Zeiten globaler Märkte, neuer Produkte, sich stetig neu differenzierender Zielgruppen und sich wandelnder technischer Voraussetzungen wird zweifelsfrei auch zukünftig weiter wachsen. Damit stehen Grafikdesignern („Kommunikationsdesignern”) nach Abschluss ihrer Ausbildung zahlreiche Türen offen. Inzwischen kann nahezu keine Branche der Wirtschaft mehr ohne professionell konzipierte und gestaltete Kommunikation erfolgreich agieren.
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement
Info
profiles teaser Neues_Bild__1__38b105.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement (berufsbegleitend)
Fach- und Führungskräfte der Logistikbranche müssen wirtschaftliche, marktspezifische und technische Zusammenhänge erkennen, Strategien ableiten und Ziele definieren können. Parallel sind soziale Kompetenzen im Umgang mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern der Grundpfeiler einer erfolgreichen Unternehmung.
Info
profiles teaser FHD-Dresden-Campus-Strassbu_02.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Medieninformatik / Mediendesign
Neue Technologien und Einsatzfelder in der Kommunikation und Information verändern nachhaltig das Leben in unserer Gesellschaft. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologien umfassen nicht nur nahezu alle Industrie- und Dienstleistungsbereiche, sondern dringen auch zunehmend in die Privathaushalte vor. Nationale wie internationale Wirtschaftsprognosen weisen die „Informationswirtschaft“ als den wahrscheinlich größten und wohl auch einzigen Wachstumsmarkt der Zukunft aus. Vor diesem Hintergrund bietet die Private Fachhochschule Dresden den Bachelor-Studiengang „Medieninformatik mit Schwerpunktsetzung Mediendesign“ an, welcher der wachsenden Bedeutung von Kommunikations- und Informationsmedien für alle gesellschaftlichen Bereiche Rechnung trägt.
Info
profiles teaser FHD-Dresden-Campus-Strassbu_05.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Pflege- und Gesundheitsmanagement
Das gesamte Gesundheits- und Sozialsystem befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel und der Bedarf an Pflegedienstleistungen wird sich in den nächsten Jahren überproportional und rasant entwickeln. Dabei steigen die Anforderungen im sich veränderten Tätigkeitsumfeld pflegerischer Berufe. Das bedeutet für die dort Tätigen, neue Aufgaben und Handlungsfelder zu übernehmen, welche ein höheres Qualifikationsniveau, als das aus einer klassischen Berufsausbildung resultierende, erfordern.
Bachelor of Arts / B.A.
Pflege- und Gesundheitsmanagement (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser campus_neubau_hochaufgeloest_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sozialpädagogik und -management
Wachsende qualitative Anforderungen an sozialpädagogisches Fachpersonal, nachhaltige Veränderungen im familien- und bildungspolitischen Umfeld und nicht zuletzt zunehmender Wettbewerb in der Vorschullandschaft stellen schon heute und erst recht in der Zukunft Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den entsprechenden Einrichtungen vor neue und komplexere Aufgaben. Mit ihrem innovativen Studienangebot „Sozialpädagogik und Management“ (Bachelor of Arts) reagiert die private, staatlich anerkannte Hochschule Dresden (FHD) auf diese Herausforderungen.
Bachelor of Arts / B.A.
Sozialpädagogik und -management (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser FHD-Dresden-Campus-Strassbu_03.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismus & Event Management
Die Tourismusbranche ist überdurchschnittlich und weltweit im Wachstum begriffen und gehört schon heute zu den wichtigsten Arbeitgebern. Dabei ist der Tourismusmarkt naturgemäß von einer engen Verzahnung zwischen Bereichen wie Messe- und Veranstaltungsmanagement, Sport- und Wellness, Hotel- und Gaststättengewerbe oder Verkehrswesen gekennzeichnet. Hinzu kommt, dass auch Events sich als erlebnisorientiertes Veranstaltungskonzept in Kultur, Sport, Tourismus und Wirtschaft etabliert haben. Für viele Unternehmen sind Events selbstverständlicher Bestandteil im Marketingkonzept. Events müssen Aufmerksamkeit erregen, gut organisiert sein, für Außenstehende perfekt ablaufen und lange in angenehmer Erinnerung bleiben.
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismus & Event Management (berufsbegleitend)