Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

1. Auf einen Blick

Studiengang: Design – Master of Arts 
Abschluss: Master of Arts M.A.
Regelstudienzeit: 3 Semester, incl. 1 Praxissemester

Studienschwerpunkte:

integrated design processes (idp)
mit den Fokussen:

  • universal design concepts
  • strategic & integrative design
  • advanced material & technology design
  • simplicity & design
  • interface design

interior architecture & architectural design
mit den Fokussen:

  • soziale aspekte: der menschliche raum
  • aktuelle interieurs: der innovative raum
  • vision & darstellung: der imaginierte raum
  • planung & wirkung: der konzeptionelle raum
  • soziale architektur

Studienbeginn: im Wintersemester und im Sommersemester

Zulassungsbedingungen:

  • Bachelor- oder Diplomabschluss
  • Motivationsschreiben
  • Künstlerisches Portfolio
  • Proposal der Masterarbeit (Fokus-Projekt)
  • Eignungsprüfung

2. Studienablauf

Theorie & Praxis gehen Hand in Hand

Was Sie lernen wollen, bestimmen Sie mit der Wahl Ihres individuellen Fokus-Projekts. Wir unterstützen Sie darin mit all dem Wissen, das an unserer Hochschule verfügbar ist.

Das erste Semester ist ein Praxissemester. In dieser Phase sammeln Sie praktische Erfahrungen und setzen Sie in Ihrem selbst definierten Projekt - dem sog. Fokus-Projekt - um.

Das zweite Semester verbringen Sie ganz an der Hochschule. Lehre und Betreuung setzen sich zusammen aus:

  1. Querschnitts-Vorlesungen zur Vertiefung des Fachwissen (12 SWS)
  2. Mentor-Review mit Korrekturen des Fokus-Projekts durch den Mentor (4 SWS)
  3. Fokus-Review mit Coaching und Seminaren zum Fokus-Projekt (9 SWS)

Auch das dritte Semester ist ganz an der Hochschule angesiedelt. Fortgesetzt wird die Betreuung durch den Mentor. Neu hinzu kommen Veranstaltungen zum Thema „Wissenschaftliches Arbeiten“. Außerdem schreiben Sie Ihre Master-Thesis.
Hier das dritte Semester im Überblick:

  1. Mentor-Review mit intensiven Korrekturen des Fokus-Projekts durch den Mentor
  2. Master-Seminar mit Fokus auf wissenschaftlichem Arbeiten und Schreiben
  3. Erstellen der Master-Thesis

3. Studieninhalte

Der letzte Schliff

Der master.design an der Hochschule Coburg macht Ihre Ausbildung komplett.

Sie haben einen exzellenten Bachelorabschluss in den Bereichen Design, Innenarchitektur oder Architektur, aber für Ihren Master wollen Sie mehr?

  • Mehr Betreuung bei der Entfaltung Ihrer Begabung
  • Mehr Praxis bei der Entwicklung zukunftsweisender Konzepte
  • Mehr Perspektiven beim Einstieg in den Beruf

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für unseren master.design an der Hochschule Coburg.

Zwei Schwerpunkte stehen zur Wahl:

  • integrated design processes (idp)
  • interior architecture & architectural design (iaad)

Mehr Betreuung

Im master.design konzentrieren Sie sich auf ein selbst gewähltes Projekt, das Sie über drei Semester intensiv bearbeiten – eng betreut von einem persönlichen Mentor oder einer Mentorin. Zum individuellen Coaching kommen zahlreiche Lehrveranstaltungen mit übergreifenden Lerninhalten.

Mehr Praxis

Die Coburger Design-Ausbildung ist bekannt für ihren engen Austausch mit der Praxis und der fächer-übergreifenden Ausrichtung. Wenn Sie bei uns neue Produkte oder Räume entwickeln, erforschen Sie intensiv auch die technischen, wirtschaftlichen, ökologischen, sozialen und psychologischen Faktoren, die Ihr Masterprojekt bestimmen. Der interdisziplinäre Prozess führt zu ganz neuen gestalterischen Lösungen. Die zahlreichen Preise, die Coburger Absolventen in den letzten Jahren dafür erhalten haben, bestätigen unser Konzept.

Mehr Perspektiven

Designerinnen und Designer aus Coburg genießen in Wirtschaft und Fachwelt einen exzellenten Ruf. Wir pflegen einen intensiven Austausch mit Unternehmen, Designbüros und Kultureinrichtungen in aller Welt. Zahlreiche Kooperationsprojekte schon während des Studiums erleichtern Ihnen den Berufseinstieg. Unsere Masterabsolventen übernehmen zukünftig führende Aufgaben in Wirtschaft und Kultur.

4. Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

  • einen ersten Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom) mit mindestens sieben Studiensemestern an einer deutschen Hochschule oder 
  • einen nach Feststellung durch die Prüfungskommission gleichwertigen Abschluss im Ausland in einer gestalterischen oder technischen Fachrichtung der Innenarchitektur bzw. der Architektur, des Designs oder einer dem Studienziel nahe liegenden Fachrichtung 
  • Durchschnittsnote von mindestens 2,5 
  • ein künstlerisches Portfolio
  • ein Motivationsschreiben, das Engagement und die Bereitschaft zur intensiven Beschäftigung mit dem Thema Design im Masterstudium erkennen lässt
  • ein ausführlicher Themenvorschlag (Proposal) für das Fokus Projekt sowie der Nachweis der erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung

Voraussetzung für die Immatrikulation ist zudem, dass die Betreuungszusage von einem Professor bzw. einer Professorin der Fakultät Design der Hochschule Coburg als Mentor vorliegt.

Bewerbung

für Wintersemester: 2. Mai bis 15. Juli des Jahres
für Sommersemester: 1. November bis 15. Januar des Jahres

Bewerbungen in diesem Zeitraum sind online hier möglich >

Weitere Informationen erhalten Sie hier >

5. Perspektiven

Der master.design bereitet Sie auf vielfältige Tätigkeiten in der „Kreativen Wirtschaft“ vor. Sie können aber auch als selbstständige Designerinnen bzw. Designer tätig werden.

Mit dem erfolgreichen Studienabschluss wird Ihnen der international anerkannte Hochschulgrad „Master of Arts“ (M.A.) verliehen. Ihnen wird damit bescheinigt, dass sie zusätzliche und vertiefte Erkenntnisse auf den Gebieten des Interface- bzw. Produktdesigns oder der Innenarchitektur bzw. Architektur erworben haben. Sie sind so prädestiniert dafür, in der beruflichen Praxis im In- und Ausland innovative Aufgaben im künstlerisch-gestalterischen und im wissenschaftlichen Bereich zu lösen.

Ihre wesentlichen Arbeitsfelder werden – je nach Ihrer fachlichen Vertiefung und Spezialisierung - in unterschiedlichen gestaltungsorientierten Branchen oder in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit design-relevanten Fragestellungen liegen. Möglich sind auch fachbezogene Führungs- und Planungsaufgaben, das Projektmanagement oder die Organisation und Überwachung von Fertigungs- und Produktionsprozessen.

Schon während ihrer Ausbildung lernen unsere Absolventen das eigenständige Arbeiten in interdisziplinären Teams – in Kooperationen mit anderen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Partnern aus Kultur und Wirtschaft. Das eröffnet Ihnen breite Möglichkeiten beim Einstieg in das Berufsleben.

Der Masterabschluss ist international renommiert. Ihnen eröffnen sich Zugänge zu Führungspositionen und zum höheren Dienst. Aber auch eine anschließende Promotion und eine wissenschaftliche Laufbahn können in Ihr Blickfeld rücken.

6. Hochschule Coburg

Wer sich nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studium für einen Master entscheidet, ist in Coburg am richtigen Platz. 16 Master-Studiengänge in den Bereiche Bauen und Design, Soziale Arbeit und Gesundheit, Ingenieur- und Naturwissenschaften und Wirtschaft bieten vielfältige Möglichkeiten das Wissen zu vertiefen oder sich zu spezialisieren.

Je nach Fachgebiet sind die Studierenden auf dem Campus Friedrich Streib oder dem Campus Design zuhause. Den Campus Design zeichnet das historische Hofbrauhaus aus, auf dem Campus Friedrich Streib genießt man einen tollen Blick über die Stadt bis hinauf zur Veste Coburg. In allen Studiengängen ist Praxisnähe und die Vorbereitung auf den Berufseinstieg von zentraler Bedeutung. Der Career Service bietet Hilfestellung beim Start in den Beruf. In Kooperation mit inländischen und ausländischen Partner-Universitäten besteht zudem die Möglichkeit, eine Promotion in Angriff zu nehmen. 

Für den Ausgleich zum Lernen und Arbeiten ist die Hochschule Coburg auch ein guter Ort. In den studentischen Initiativen findet jeder seinen Platz – sei es in der Hochschul-Big Band, dem Chor „Die Klangfänger“ oder im Debattierclub. Jeder ist willkommen.

7. Die Stadt Coburg  

Weniger bekannt als München oder Nürnberg hat Coburg mit einer Einwohnerzahl von 40.000 doch vieles zu bieten. Als erstes fällt einem beim Weg in die Stadt die Veste auf, die hoch über der Stadt liegt. Auch im Stadtzentrum finden sich jede Menge historische Gebäude und enge Gassen, die zur Entdeckungstour einladen.
Das kulturelle Angebot der Stadt ist groß: Neben dem Landestheater und einem Multiplex-Kino finden im Sommer zahlreiche Festivals statt, zu den Highlights gehören das internationale Samba-Festival und das Open-Air Festival im Sommer. Auch für die Zeit nach dem Studium ist Coburg eine gute Wahl. Die hohe Industriedichte, große Dienstleistungsunternehmen und viele soziale Einrichtungen bieten gute Arbeitsmöglichkeiten.

8. Kontakt

Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
Fakultät Design / master.design
Am Hofbräuhaus 1
96450 Coburg

Studiengangsleiter Prof. Wolfgang Schabbach
Tel.: 09561-317-436
schabbach@no-spamhs-coburg.de

Fakultätskoordination Frau Susanne Osewold
Tel.: 09561-317-456
fd-koordination@no-spamhs-coburg

Allgemeine Studienberatung
Tel.: 09561-317-247
studienberatung@no-spamhs-coburg.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-107-673