Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Biotechnologie / Biopharmazeutische Technologie (M.Sc.)

Technische Hochschule Mittelhessen

Der Studiengang Biotechnologie / Biopharmazeutische Technologie ist interdisziplinär angelegt und hat eine deutlich forschungsorientierte Ausrichtung. Er vermittelt eine Spezialisierung im Schnittfeld zwischen Natur- und Ingenieurwissenschaften mit einer Vertiefung in den wesentlichen Kernfächern der Biotechnologie und der Biopharmazeutischen Technologie.

Die Schwerpunktorientierung erfolgt dabei zum einen auf Arbeitsfeldern der Verfahrensentwicklung und -optimierung im Vorfeld technischer Produktionsverfahren und zum anderen auf Gebieten der begleitenden Analytik. Insbesondere in den FuE-Bereichen moderner Arzneiformen, Bio- und Prozessanalytik, Bioprozesstechnik sowie der Modellbildung und Systembeschreibung in der Biotechnologie erlernen die Studierenden im Laufe ihres Studiums die selbstständige und umfassende Bearbeitung konkreter wissenschaftlicher Aufgaben aus den biotechnologischen / biopharmazeutischen Schwerpunkten. Durch die Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte haben die Studierenden zudem die Möglichkeit, wichtige Aspekte der interdisziplinären und internationalen Zusammenarbeit kennen zu lernen. Das Studium befähigt die Absolventinnen und Absolventen somit zum eigenständigen, kritischen und verantwortungsbewussten Arbeiten in Forschung, Entwicklung, Produktion, Anwendungstechnik, Umweltschutz und Management.

Kernbetätigungsfelder finden Absolventinnen und Absolventen in der Biotechnischen, Pharmazeutischen und Chemischen Industrie, in Zulieferbetrieben für die Biotechnologie, in Forschungseinrichtungen oder bei Dienstleistern. Darüber hinaus ergeben sich zusätzliche Beschäftigungsfelder in Schnittstellenfunktionen zwischen Forschung und Entwicklung und der Produktion.

Studienbeginn und -dauer

Ein Studienbeginn ist generell nur zum Sommersemester möglich. Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester.

Aufnahmevoraussetzungen

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Die Voraussetzung für die Zulassung zum Masterprogramm ist ein abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium im Bereich Biotechnologie. Näheres regelt die Prüfungsordnung. Da es sich um einen 3-semestrigen Masterstudiengang handelt, muss bei 6-semestrigen Bachelorstudiengängen zuvor ein 7. Semester (entweder als Theorie- oder Praxissemester) absolviert werden.

Bei Fragen zu den Aufnahmevoraussetzungen oder zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an die Studiengangsleitung.

Studienabschluss

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Master of Science (M. Sc.) ab und eröffnet den Zugang zum höheren Dienst.

Berufsbild und Berufsaussichten

Aufgaben in der chemisch/pharmazeutischen Industrie und in jungen Biotechnologie-Unternehmen sowie in allen Schnittstellenbereichen, z.B. zwischen FuE und Prozessentwicklung, in denen hochqualifizierte wissenschaftliche Mitarbeiter/innen benötigt werden.

Kontakt

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Science
Fachbereich 04 (KMUB)
Wiesenstr. 14 35390 Gießen, Germany
Tel: 0641-309 2500
Email: dekanat@no-spamkmub.thm.de

Information
Campus Gießen, Gebäude A, Foyer
Tel: 0641 / 309-7777
Email: info@no-spamthm.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 7:30-18:00 Uhr

Studienberatung der Technische Hochschule Mittelhessen >

 

 

Studienprofil-162-32076-82207

 

 

Praxispartner für duale Studienangebote

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner