Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Betriebswirtschaftslehre Uni Bayreuth Profil
Studienprofil

Betriebswirtschaftslehre

Universität Bayreuth / Uni Bayreuth
Bachelor of Science, Master of Science

Die wirtschaftlichen Abläufe in Unternehmen verstehen

Seit dem Wintersemester 2006/07 wird an der Universität Bayreuth der akkreditierte Studiengang Bachelor of Science (B. Sc.) für das Fach Betriebswirtschaftslehre angeboten. Der Ökonom Bayreuther Prägung genießt sowohl bei nationalen als auch internationalen Unternehmen eine hohe Reputation. Das hohe Niveau der Bayreuther Studienausbildung wird in allen relevanten Rankings eindrucksvoll bestätigt.

Im Bachelor BWL (B. Sc.) werden internationale Generalisten ausgebildet, die am Ende des Studiums kompetent in Theorie und Praxis sind sowie Zusammenhänge verstehen und gestalten können. Der Ökonom Bayreuther Prägung ist zielstrebig, teamfähig und international ausgerichtet. Basierend auf einer soliden generalistischen Ausbildung  spezialisiert man sich für konkrete Fachrichtungen aus einem breiten betriebswirtschaftlichen Angebot. Das Studium bildet damit die perfekte Grundlage sofort ins Berufsleben einzusteigen oder ein Masterstudium anzuschließen – beispielsweise im flexibel konzipierten Bayreuther Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (M. Sc.)

 

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Friedrich Sommer
Telefon: +49 (0)921 / 55-4681
E-Mail: friedrich.sommer@uni-bayreuth.de

Studiengangmoderator
Prof. Dr. Klaus Schäfer
Telefon: +49 (0)921 / 55-6270
E-Mail: klaus.schaefer@uni-bayreuth.de

Fachreferent Wirtschaftswissenschaften
Dr. Markus Seufert
Telefon: +49 (0)921 / 55-6005
E-Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Zur Website >

 

Grundlagenbereich

Im Grudlagenbereich werden Veranstaltungen generalistisch ausgerichtete Veranstaltungen angeboten, die interdisziplinär ein solides betriebswirtschaftliches Fundament legen und Ihnen eine erste Orientierung bei der Wahl der Spezialisierung bieten. Dies geschieht durch die folgenden Komponenten (Module):

  • Grundlagen Betriebswirtschaftslehre I (Buchführung, Kostenrechnung und Informationsverarbeitung)
  • Grundlagen Betriebswirtschaftslehre II (Marketing, Produktion & Logistik, Finanzwirtschaft, Rechnungslegung)
  • Mathematik und Statistik
  • Grundlagen Recht (Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht)
  • Grundlagen Volkswirtschaftslehre (Mikroökonomie, Makroökonomie)

Schlüsselqualifikationen

Der Bereich Schlüsselqualifikationen widmet sich der sozialen und interkulturellen Kompetenz, die Sie in der Zielsetzung des BWL-Studiums an der Universität Bayreuth wiederfinden. In vielseitigen Seminaren, Planspielen und Fallstudien erlernen und verbessern Sie entscheidende Schlüsselqualifikationen (Business English, Unternehmensplanspiel, Fallstudien BWL, Rhetorik, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Interkulturelle Kommunikation und Interkulturelles Management) in Kleingruppen.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre setzt den generalistischen Ansatz fort. So wählen Sie 7 aus derzeit 13 Veranstaltungen aus, um den breiten Überblick im Bereich der Betriebswirtschaftslehre in Abhängigkeit von Ihrer Interessenslage zu festigen und sich für die Spezialisierungsveranstaltungen zu rüsten.

Spezialisierung

Im Bereich der Spezialisierungen bauen Sie auf dem generalistischen Vorwissen auf und setzen gemäß Ihren persönlichen Studieninteressen und beruflichen Zielen entsprechende Akzente. Dabei wählen Sie frei 2 aus derzeit 11 Spezialisierungsrichtungen, in denen Sie Vorlesungen und Seminare besuchen werden. Das Angebot an Spezialisierungen in Bayreuther ist außergewöhnlich vielfältig:

  • Finanzen und Banken,
  • Unternehmensbesteuerung,
  • Marketing,
  • Personalmanagement,
  • Produktion und Logistik,
  • Management und Organisation,
  • Wirtschaftsinformatik,
  • Dienstleistungsmanagement,
  • Internationales Management,
  • Internationale Rechnungslegung,
  • Technologie- und Innovationsmanagement und
  • Controlling.

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Friedrich Sommer
Telefon: +49 (0)921 / 55-4681
E-Mail: friedrich.sommer@uni-bayreuth.de

Studiengangmoderator
Prof. Dr. Klaus Schäfer
Telefon: +49 (0)921 / 55-6270
E-Mail: klaus.schaefer@uni-bayreuth.de

Fachreferent Wirtschaftswissenschaften
Dr. Markus Seufert
Telefon: +49 (0)921 / 55-6005
E-Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Zur Website >

 

Fremdsprache

Neben den fachlichen und methodischen Komponenten des Bachelorstudiengangs profitiert Ihre internationale Ausrichtung durch die direkte Integration von bis zu zwei Fremdsprachen in Ihr betriebswirtschaftliches Studium (aus einem Angebot des Sprachenzentrums aus über 20 Sprachen). Um Ihr internationales Profil sichtbar zu machen, kann die Sprachenausbildung durch UNIcert®-Prüfungen oder Zertifikatsprüfungen abgeschlossen werden. Informationen zum Sprachenkonzept finden Sie auch in unserem Downloadbereich.

Auslandssemester

Die internationale Komponente des Studiengangs drückt sich jedoch nicht nur durch die international ausgerichteten Veranstaltungen und die Sprachintegration aus. Vielmehr fördert die Universität Bayreuth auch den Gang an eine ausländische Universität (Auslandssemester). An einer der über 90 Partneruniversitäten in Europa und weltweit können Sie wertvolle Erfahrungen sammeln und sich so noch besser für den Arbeitsmarkt und Ihre weiteren Ziele positionieren. Selbstverständlich werden im Ausland erbrachte, gleichwertige Studienleistungen anerkannt, damit Sie keine wertvolle Zeit verlieren und sich Ihr Studienabschluss nicht verzögert.
 
Ein besonderes Bayreuther Highlight ist der Deutsch-Chinesische Doppelabschluss der Universität Bayreuth und des Beijing Institute of Technology. Nehmen Sie an diesem Programm teil, dann haben Sie die Chance, in nur zwei zusätzlichen Semestern, die Sie am Beijing Institute of Technology studieren, sowohl den chinesischen als auch den deutschen BWL-Bachelor zu erwerben.

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Friedrich Sommer
Telefon: +49 (0)921 / 55-4681
E-Mail: friedrich.sommer@uni-bayreuth.de

Studiengangmoderator
Prof. Dr. Klaus Schäfer
Telefon: +49 (0)921 / 55-6270
E-Mail: klaus.schaefer@uni-bayreuth.de

Fachreferent Wirtschaftswissenschaften
Dr. Markus Seufert
Telefon: +49 (0)921 / 55-6005
E-Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Zur Website >

 

Zulassung

Beim Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre handelt es sich um einen zulassungsbeschränkten Studiengang, für den nach Bewerbungsschluss ein so genanntes örtliches Auswahlverfahren auf Basis der Durchschnittnote der Hochschulzugangsberechtigung durchgeführt wird. Eine studiengangspezifische Berufsausbildung oder mindestens dreijährige studiengangspezifische berufspraktische Vollzeittätigkeit wird dabei mit einer Verbesserung der Durchschnittsnote um 0,5 gewichtet. Darüber hinaus werden 10 % der Plätze über den Faktor Wartezeit vergeben.

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Friedrich Sommer
Telefon: +49 (0)921 / 55-4681
E-Mail: friedrich.sommer@uni-bayreuth.de

Studiengangmoderator
Prof. Dr. Klaus Schäfer
Telefon: +49 (0)921 / 55-6270
E-Mail: klaus.schaefer@uni-bayreuth.de

Fachreferent Wirtschaftswissenschaften
Dr. Markus Seufert
Telefon: +49 (0)921 / 55-6005
E-Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Zur Website >

 

Pflichtpraktikum

Das in den Studiengang integrierte Praktikum von mindestens 10 Wochen gewährleistet einen Blick über den theoretischen Tellerrand des Studiums hinaus. Unterstützt werden Sie bei der Auswahl des Praktikums durch den fakultätseigenen PraktikantenService. Darüber hinaus haben Sie vielfältige Möglichkeiten, in den an der Uni angebotenen Workshops, Vorträgen von Praktikern, Unternehmensmessen und zahlreichen Praxiskooperationen der Bayreuther Wissenschaftler erste Kontakte zu knüpfen. Selbstverständlich können Sie Ihr Praktikum auch im Ausland erbringen.

Bachelorarbeit

Das Bachelorstudium wird durch die Bachelorarbeit abgeschlossen. Diese wissenschaftliche Abhandlung ist frei aus den Bereichen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre oder den Spezialisierungen wählbar.

 

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Friedrich Sommer
Telefon: +49 (0)921 / 55-4681
E-Mail: friedrich.sommer@uni-bayreuth.de

Studiengangmoderator
Prof. Dr. Klaus Schäfer
Telefon: +49 (0)921 / 55-6270
E-Mail: klaus.schaefer@uni-bayreuth.de

Fachreferent Wirtschaftswissenschaften
Dr. Markus Seufert
Telefon: +49 (0)921 / 55-6005
E-Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Zur Website >

 

Sich ein Bild über die Möglichkeiten nach einem Studium zu machen, ist keines der Dinge, um die man sich erst kurz vor dem Abschluss sorgen sollte. Vielmehr ergeben sich wertvolle Einblicke und wichtige Kontakte bereits während des Studiums durch Praktika in verschiedenen Unternehmen.

Dies wird an der Fakultät nachhaltig gefördert. So bieten die einzelnen Lehrstühle in ihren Teildisziplinen regelmäßig Vorträge und Workshops vieler namhafter Unternehmensvertreter an und holen so die Praxis an die Uni. Dies setzt sich in den Recruiting-Events wie Masters Börse und Career Days fort, die regelmäßig vom KarriereService der Universität organisiert werden. Und auch die Suche nach Praktika unterstützen wir nicht nur durch eine stets aktuell gehaltene Datenbank.

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr. Friedrich Sommer
Telefon: +49 (0)921 / 55-4681
E-Mail: friedrich.sommer@uni-bayreuth.de

Studiengangmoderator
Prof. Dr. Klaus Schäfer
Telefon: +49 (0)921 / 55-6270
E-Mail: klaus.schaefer@uni-bayreuth.de

Fachreferent Wirtschaftswissenschaften
Dr. Markus Seufert
Telefon: +49 (0)921 / 55-6005
E-Mail: markus.seufert@uni-bayreuth.de

Zur Website >

 

Bachelor of Science, SS 15 (ID 17205)

1. Semester

  • Informationsverarbeitung für Wirtschaftswissenschaftler (3 CP)
  • Marketing (5 CP)
  • Mathematische Grundlagen für Wirtschaftswissenschaftler (5 CP)
  • Mikroökonomik I (5 CP)
  • Produktion und Logistik (5 CP)
  • Statistische Methoden I (5 CP)
  • Technik des betrieblichen Rechnungswesens I: Buchführung und Abschluss (3 CP)

2. Semester

  • Finanzwirtschaft (5 CP)
  • Makroökonomik I (5 CP)
  • Mikroökonomik II (5 CP)
  • Rechnungslegung (Bilanzen) (5 CP)
  • Statistische Methoden II (5 CP)
  • Technik des betrieblichen Rechnungswesens II: Kostenrechnung (3 CP)
  • Wirtschaftsrecht I (Vertragsrecht) (5 CP)

3. Semester

  • Makroökonomik II (5 CP)
  • Wirtschaftsrecht II (Handels- und Gesellschaftsrecht) (5 CP)
  • Bilanz- und Unternehmensanalyse (5 CP, W)
  • Controlling (Kostenmanagement) (5 CP, W)
  • Empirische Wirtschaftsforschung I (5 CP, W)
  • Finanzmanagement (5 CP, W)
  • Grundlagen der Führungslehre (5 CP, W)
  • Grundlagen der Organisationslehre (5 CP, W)
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (5 CP, W)
  • Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagements (5 CP, W)
  • Grundlagen Internationales Management (5 CP, W)
  • Grundlagen Marketing und Dienstleistungsmanagement (5 CP, W)
  • Grundlagen Unternehmensbesteuerung (5 CP, W)
  • Investition mit Unternehmensbewertung (5 CP, W)
  • Strategisches Marketing und Marktanalyse (5 CP, W)

5. Semester

  • Perspektiven und Anwendungsfelder des Marketing (5 CP, W)
  • Seminar zur Wirtschaftsinformatik (5 CP, W)

weitere Module

  • Fallstudien BWL (5 CP)
  • Kapitalmarkttheorie (5 CP)
  • Unternehmensplanspiel (5 CP)
  • Aufbaukurs (2 CP, W)
  • Business Intelligence (5 CP, W)
  • Grundkurs (4 CP, W)
  • Industrielles Emissionsmanagement (5 CP, W)
  • Innovationsmanagement (5 CP, W)
  • Instrumente der Personalarbeit (10 CP, W)
  • Interkulturelle Kommunikation (2 CP, W)
  • Interkulturelles Management (2 CP, W)
  • Internationale Rechnungslegung (5 CP, W)
  • Internationalisierung betriebswirtschaftlicher Funktionsfelder (5 CP, W)
  • Kommunikation (Gesprächs- und Verhandlungsführung) (2 CP, W)
  • Kommunikation (Konfliktmanagement) (2 CP, W)
  • Kommunikation (Rhetorik) (2 CP, W)
  • Konzepte und Instrumente des Controlling (5 CP, W)
  • Landeskundeseminar (2 CP, W)
  • Seminar zu Finanzen und Banken (5 CP, W)
  • Seminar zu Marketing (5 CP, W)
  • Seminar zu Strategisches Management und Organisation (5 CP, W)
  • Seminar zu Technologie- und Innovationsmanagement (5 CP, W)
  • Seminar zum Controlling (5 CP, W)
  • Seminar zum Internationalen Management (5 CP, W)
  • Seminar zur betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und Unternehmensrechnung (Academic Skills) (5 CP, W)
  • Seminar zur Internationalen Rechnungslegung (5 CP, W)
  • Seminar zur Produktionswirtschaft (5 CP, W)
  • Software-Projektseminar (5 CP, W)
  • Spezialisierungskurs (2 CP, W)
  • Supply Chain Management (5 CP, W)
  • Umsatzsteuer (5 CP, W)
  • Vertiefung Unternehmensbesteuerung (5 CP, W)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

Uni Bayreuth › Studienangebot
Master of Arts / M.A.
African Language Studies
Master of Arts / M.A.
African Verbal and Visual Arts
Bachelor of Arts / B.A.
Afrikanische Sprachen, Literaturen und Kunst
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Angewandte Informatik
Bachelor of Arts / B.A.
Anglistik/Amerikanistik
Master of Science / M.Sc.
Automotive und Mechatronik
Bachelor of Education / B.Ed.
Berufliche Bildung Fachrichtung Elektrotechnik
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Berufliche Bildung, Fachrichtung Metalltechnik (Lehramt)
Info
profiles teaser dominikostermaier-unibayreuth-rw-229.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Seit dem Wintersemester 2006/07 wird der akkreditierte Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) für das Fach Betriebswirtschaftslehre angeboten. Die Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften hat diese Chance dazu genutzt, die anerkannt gute Ausbildung in Bayreuth noch einmal zu verbessern und an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes anzupassen.
Bachelor of Science / B.Sc.
Biochemie
Master of Science / M.Sc.
Biochemie und Molekulare Biologie
Master of Science / M.Sc.
Biodiversität und Ökologie
Master of Science / M.Sc.
Biofabrication
Bachelor of Science / B.Sc.
Biologie
Staatsexamen / Staatsexamen
Biologie (Lehramt)
Bachelor of Education / B.Ed.
Biologie / Chemie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Biotechnologie und chemische Verfahrenstechnik (BCV)
Bachelor of Science / B.Sc.
Chemie
Staatsexamen / Staatsexamen
Chemie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Computer Science
Master of Science / M.Sc.
Computerspielwissenschaften
Magister, Staatsexamen / Magister, Staatsexamen
Deutsch (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Development Studies
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Economics
Bachelor of Laws / LL.B.
Economics and Institutions
Info
profiles teaser A_DSC_2257.jpg_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Elektrotechnik und Informationssystemtechnik
Der Studiengang Elektrotechnik und Informationssystemtechnik B.Sc. verknüpft Kompetenzen in den etablierten Kernbereichen der Elektrotechnik mit denen der Informatik und richtet sich damit vor allem an jene, die eine interdisziplinäre Ausbildung an der Schnittstelle von Hard- und Software anstreben. Studierende erhalten Einblicke in die wissenschaftliche und praxisrelevante Entwicklung von innovativen technischen Lösungen zur Gewinnung, Verarbeitung, Verteilung und Nutzung von Informationen, kurz: zur Gestaltung digitaler Lebenswelten.
Master of Science / M.Sc.
Energietechnik
Info
profiles teaser RS1352_P1020722.JPG-p1020722_1100x440.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Engineering Science
Sie interessieren sich für ein ingenieurwissenschaftliches Studium, wissen aber noch nicht so genau, wo Ihre Schwerpunkte liegen sollen? Sie finden z. B. Maschinenbau spannend, können sich aber auch für Elektrotechnik begeistern? Vielleicht interessiert Sie aber auch Energietechnik, Mechatronik oder Bioverfahrenstechnik? Dann ist der Bachelor Studiengang Engineering Science an der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth wahrscheinlich genau richtig für Sie.
Master of Science / M.Sc.
Environmental Chemistry
Master of Science / M.Sc.
Environmental Geography
Diplom, Staatsexamen / Diplom, Staatsexamen
Erdkunde (Lehramt)
Info
profiles teaser Neues_Bild__4__22.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Ethnologie
Ethnolog/innen sind Fachleute für Kultur. Sie eigenen sich im Studium Methoden an, mit denen sie soziales Handeln in unterschiedlichen Kontexten und dessen globale und transnationale Bezüge in seiner Komplexität verstehen können. Die Ethnologie versteht sich als Wissenschaft des kulturellen und sozialen Lebens.
Master of Arts / M.A.
Etudes Francophones
Bachelor of Arts / B.A.
Europäische Geschichte
Master of Science / M.Sc.
Experimental Geosciences
Master of Arts / M.A.
Finanz- und Informationsmanagement
Master of Science / M.Sc.
Food Quality and Safety
Bachelor of Education, Bachelor of Science / B.Ed., B.Sc.
Geographie
Info
profiles teaser Geographische_Entwicklungsforschung_Afrikas__B.A.__1.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Geographie, Entwicklung und Afrika: Geographische Entwicklungsforschung Afrikas
Im BA-Studiengang Geographische Entwicklungsforschung Afrikas (GEFA) beschäftigen Sie sich schwerpunktmäßig mit gegenwartsbezogenen Transformationen sowie natürlichen, gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Bedingungen von Entwicklungsprozessen in Afrika aus geographischer Perspektive.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Geoökologie- und Umweltnaturwissenschaften
Info
profiles teaser Unbenannt_3.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Germanistik
In diesem Bachelorstudiengang erhalten Sie eine Ausbildung in der Sprach- und Literaturwissenschaft des Deutschen, die mit praxisbezogenen und berufsqualifizierenden Schlüsselqualifikationen z. B. aus der Didaktik, der Medienwissenschaft ergänzt wird. Hinzu kommt ein Kombinationsfach, das Sie entsprechend Ihren beruflichen oder wissenschaftlichen Interessen auswählen.
Master of Arts / M.A.
Geschichte - History - Histoire
Staatsexamen / Staatsexamen
Geschichte (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Geschichte in Wissenschaft und Praxis
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Gesundheitsökonomie
Master of Science / M.Sc.
Global Change Ecology
Master of Arts / M.A.
Global History
Info
profiles teaser campusakademielogo-2.gif
Master of Business Administration / MBA
Healthcare Management (berufsbegleitend)
Unser Gesundheitswesen befindet sich in einer tiefgreifenden Umbruchsituation und durchlebt eine einzigartige Entwicklung. Zunehmende medizinische und medizintechnische Möglichkeiten stehen einer sich verschärfenden Mittelknappheit und einer alternden Bevölkerung gegenüber
Master of Arts / M.A.
History and Economics
Master of Science / M.Sc.
Humangeographie - Stadt- und Regionalforschung
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Bachelor of Education / B.Ed.
Informatik / Mathematik (Lehramt)
Bachelor of Education / B.Ed.
Informatik / Physik (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Intercultural Anglophone Studies
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Interkulturelle Germanistik
Bachelor of Arts / B.A.
Interkulturelle Studien / intercultural Studies
Bachelor of Arts / B.A.
Internationale Wirtschaft & Entwicklung
Master / Master
Internationale Wirtschaft & Governance
Staatsexamen / Staatsexamen
Jura
Bachelor of Arts / B.A.
Kultur und Gesellschaft
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kultur und Gesellschaft Afrikas
Master of Arts / M.A.
Kultur- und Sozialanthropologie
Master of Arts / M.A.
Lebensmittel - und Gesundheitswissenschaften
Master of Arts / M.A.
Literatur im kulturellen Kontext
Master of Arts / M.A.
Literatur und Medien
Master of Science / M.Sc.
Maschinenbau
Master of Science / M.Sc.
Materialchemie und Katalyse
Info
profiles teaser A_DSC_2343.jpg_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Ein Material ist dann effizient, wenn es bestmöglich auf seinen Einsatzzweck zugeschnitten ist. Sei es die Beschichtung einer Bratpfanne, das Keramikgelenk in einem Hüftimplantat, die Polymerfasern in einem Sicherheitsgurt oder die Aluminiumlegierung in den Leiterbahnen der Computerchips - keines dieser Anwendungsbeispiele wäre ohne das richtige Material denkbar. Die Entwicklung neuer Materialien ist stets Wegbereiter für neue Technologien. Sie stimuliert neue Produktentwicklungen und erhöht so die Wettbewerbsfähigkeit. Es gilt Lösungen zu suchen und Antworten zu geben. Materialwissenschaft reicht von der Behandlung physikalisch-chemischer Material-Grundlagen, über anwendungsorientierte bzw. rein experimentelle Forschung, und Computersimulation bis zur Bewältigung fertigungstechnischer Probleme.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Mathematik
Staatsexamen / Staatsexamen
Mathematik (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Medienkultur und Medienwirtschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Medienwissenschaft und Medienpraxis
Master of Science / M.Sc.
Molekulare Ökologie
Master of Arts / M.A.
Musik und Performance
Bachelor of Arts / B.A.
Musiktheaterwissenschaft
Master of Science / M.Sc.
Natur - und Wirkstoffchemie
Master of Arts / M.A.
Oper und Performance
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Philosophy & Economics
Bachelor of Education, Diplom, Master of Science / B.Ed., Diplom, M.Sc.
Physik
Bachelor of Science / B.Sc.
Physik (Biophysik)
Staatsexamen / Staatsexamen
Physik (Lehramt)
Bachelor of Science / B.Sc.
Physik und Philosophie
Master of Science / M.Sc.
Polymer Science
Bachelor of Science / B.Sc.
Polymer- und Kolloidchemie
Bachelor of Laws / LL.B.
Recht und Wirtschaft
Bachelor of Laws, Staatsexamen / LL.B., Staatsexamen
Rechtswissenschaft
Bachelor of Laws / LL.B.
Rechtswissenschaft: dt.-span. Doppelabschlussprogramm
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Religionswissenschaft
Master of Science / M.Sc.
Scientific Computing
Master of Arts / M.A.
Soziologie
Staatsexamen / Staatsexamen
Sport (Lehramt)
Info
profiles teaser DSC00107.JPG
Master of Business Administration / MBA
Sportmanagement (berufsbegleitend)
Der "Master of Business Administration (MBA) in Sportmanagement" ist ein berufsbegleitender Studiengang der Universität Bayreuth. Er baut in der Konzeption seines Curriculums auf das einzigartige und bewährte Konzept der Bayreuther Sportökonomie, das seit 1985 als Maßstab für das Studium im Bereich Sportmanagement gilt. Das Fundament der sportökonomischen Ausbildung bilden die Inhalte der Wissenschaftsfelder Sport, Management, Betriebswirtschaftslehre und Recht.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Sportökonomie
Info
profiles teaser CampusBroschuere1.jpg
Master of Laws / LL.M.
Sportrecht
In dem Seminar zu „Aktuellen Entwicklungen im Sportrechts“ und auch später in der Masterarbeit besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, unter wissenschaftlicher Betreuung rechtliche Aspekte zu vertiefen,
Master of Science / M.Sc.
Sporttechnologie
Info
profiles teaser iStock-815624784_low.jpg
Master of Arts / M.A.
Sprache - Interaktion - Kultur
Der Masterstudiengang "Sprache – Interaktion – Kultur" beruht auf einem die Einzelphilologien übergreifenden Ausbildungskonzept, das sprachwissenschaftliche Kompetenzen aus den folgenden Fächern in einem forschungsnahen Curriculum zusammenführt.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Technomathematik
Bachelor of Arts / B.A.
Theater und Medien
Info
profiles teaser csm_Kopfbild_Studierende_URT_1f10a1f7d8.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Umwelt- und Ressourcentechnologie
Wie können wir die wachsende Weltbevölkerung ausreichend mit Rohstoffen und Energie versorgen und gleichzeitig die globalen Ökosysteme und das Klima schützen? Wie entwickeln wir die regenerativen Energien weiter und mit welcher Technik können wir immer mehr wertstoffreiche Sekundärstoffe z. B. aus unseren Abfallströmen zurückgewinnen? Der Bachelorstudiengang Umwelt- und Ressourcentechnologie der Universität Bayreuth kombiniert auf einzigartige Weise ingenieur- und geowissenschaftliche Aspekte miteinander, um sich den drängenden Fragen des Umweltschutzes, der Rohstoffverknappung und des Klimawandels zu stellen.
Master of Business Administration / MBA
Verantwortung, Führung und Kommunikation (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser ws20-21.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Sie können sich für Technik begeistern, finden aber wirtschaftliche Zusammenhänge genauso spannend und interessieren sich auch für rechtliche Aspekte? Sie suchen ein Studium, das Ihre unterschiedlichen Interessen unter einen Hut bringt und beste Berufsperspektiven bietet?
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsmathematik
Bachelor of Education / B.Ed.
Wirtschaftswissenschaften (Lehramt)