Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

1. Auf einen Blick

Studiengang: ZukunftsDesign – Berufsbegleitender Masterstudiengang
Abschluss: Master of Arts (M. A.)
Studienform: Teilzeit, 5 Semester (inkl. Masterarbeit)
ECTS-Punkte: 90 Punkte
Studienbeginn: Sommersemester (15. März)
Zulassungsvoraussetzungen: Erster Hochschulabschluss (Bachelor, Magister, Diplom)

2. Profil des Masterprogramms

Das Masterprogramm ZukunftsDesign bringt Studierende unterschiedlicher Fachgebiete zusammen, die gemeinsam an Projekten arbeiten. Sie profitieren so vom Wissen und den Erfahrungen der Anderen, sind aber auch mit Widersprüchen konfrontiert und nehmen ihre eigenen Grenzen wahr. Coaches begleiten die studentischen Teams. Spezialistinnen und Spezialisten liefern bedarfsgerecht den theoretischen Input, den die Studierenden brauchen, um sich, ihr Team und ihr Projekt nach vorne zu bringen. Dabei geht es zum einen um Fachthemen. Zum anderen können die Studierenden sich Wissen aus der Innovationsforschung, der Teamdynamik und Führung, der Kommunikation und Kooperation, der Organisationsentwicklung und dem Veränderungsmanagement erschließen und es unmittelbar anwenden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich mit ihren Grenzen auseinander, reflektieren ihren Umgang mit Gegenpositionen und gewinnen aus dem Diskurs über ethische Fragen und Haltungen neue Impulse.

3. Studieninhalte

Studienablauf (PDF) >

Weitere Infos hier >

4. Studienorganisation

Das Semester startet und endet mit einer mehrtägigen Blockveranstaltung. Die weiteren Lehrveranstaltungen finden im mehrwöchigen Rhythmus am Freitagnachmittag und am Samstag statt. Die Studierenden arbeiten an gemeinsamen Projekten und organisieren sich dabei weitgehend selbst. Im fünften Semester steht die Masterarbeit im Mittelpunkt. In den Präsenzphasen treffen sich die Studierenden am InnovationsCampus Kronach und an der Hochschule Coburg.

5. Zielgruppe

Das Masterprogramm wendet sich an Leute mit erstem Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom, Magister) aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Entscheidend ist weniger das Fachgebiet als vielmehr die persönliche Motivation. Der Studiengang spricht Menschen an, die sich persönlich weiterentwickeln wollen, neugierig sind und Entwicklungen nach vorne bringen wollen. Er richtet sich an Macher, deren Ziel es ist, - über Fächergrenzen hinweg - Innovationsprozesse in Gang zu setzen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

6. Hochschule Coburg

Wer sich nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studium für einen Master entscheidet, ist in Coburg am richtigen Platz. 16 Master-Studiengänge in den Bereiche Bauen und Design, Soziale Arbeit und Gesundheit, Ingenieur- und Naturwissenschaften und Wirtschaft bieten vielfältige Möglichkeiten das Wissen zu vertiefen oder sich zu spezialisieren.

Je nach Fachgebiet sind die Studierenden auf dem Campus Friedrich Streib oder dem Campus Design zuhause. Den Campus Design zeichnet das historische Hofbrauhaus aus, auf dem Campus Friedrich Streib genießt man einen tollen Blick über die Stadt bis hinauf zur Veste Coburg. In allen Studiengängen ist Praxisnähe und die Vorbereitung auf den Berufseinstieg von zentraler Bedeutung. Der Career Service bietet Hilfestellung beim Start in den Beruf. In Kooperation mit inländischen und ausländischen Partner-Universitäten besteht zudem die Möglichkeit, eine Promotion in Angriff zu nehmen. 

Für den Ausgleich zum Lernen und Arbeiten ist die Hochschule Coburg auch ein guter Ort. In den studentischen Initiativen findet jeder seinen Platz – sei es in der Hochschul-Big Band, dem Chor „Die Klangfänger“ oder im Debattierclub. Jeder ist willkommen.

7. Die Stadt Coburg  

Weniger bekannt als München oder Nürnberg hat Coburg mit einer Einwohnerzahl von 40.000 doch vieles zu bieten. Als erstes fällt einem beim Weg in die Stadt die Veste auf, die hoch über der Stadt liegt. Auch im Stadtzentrum finden sich jede Menge historische Gebäude und enge Gassen, die zur Entdeckungstour einladen.
Das kulturelle Angebot der Stadt ist groß: Neben dem Landestheater und einem Multiplex-Kino finden im Sommer zahlreiche Festivals statt, zu den Highlights gehören das internationale Samba-Festival und das Open-Air Festival im Sommer. Auch für die Zeit nach dem Studium ist Coburg eine gute Wahl. Die hohe Industriedichte, große Dienstleistungsunternehmen und viele soziale Einrichtungen bieten gute Arbeitsmöglichkeiten.

8. Kontakt

Hochschule Coburg
Friedrich-Streib-Str. 2
96450 Coburg

Allgemeine Studienberatung
Tel.: 09561-317-247
studienberatung@no-spamhs-coburg.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-107-41204

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner