Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Fresenius onlineplus
© HS Fresenius onlineplus
© HS Fresenius onlineplus
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Ihr Bachelor-Abschluss in Wirtschaftspsychologie befähigt Sie, Produkte, Prozesse oder ganze Unternehmensorganisationen unter psychologischen Aspekten zu analysieren und zu gestalten. Sie erwerben fundiertes Know-how in verschiedenen Bereichen der Psychologie wie der Organisationspsychologie, Allgemeinen Psychologie, Sozialpsychologie, Personalpsychologie oder der Markt-, Werbe- und Medienpsychologie.

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie vermittelt Ihnen sowohl fundierte Kenntnisse der Betriebswirtschaft, als auch spezialisiertes Wissen aus verschiedenen Teilbereichen der Psychologie – und macht Sie so vielfältig einsetzbar in Konzernen, Agenturen oder Forschungseinrichtungen.

Auf einen Blick:

  • Hochschulabschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Studiendauer : Individuell gestaltbar (Regelstudienzeit: 36 Monate)
  • Studienstart: jederzeit
  • Leistungsumfang: 180 ECTS-Punkte
  • Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur), allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife , ohne Abitur mit Meisterprüfung oder vergleichbarer beruflicher Aufstiegsfortbildungsprüfung (z.B. staatlich geprüfte Techniker, Betriebswirte) oder ohne Abitur mit Hochschulzugangsprüfung (HZP)
  • Testphase: 4 Wochen
  • Studiengebühren: 375 Euro monatlich (Gebührenmodell 36 Monate) oder 290 Euro monatlich (Gebührenmodell 48 Monate)
  • Akkreditierungen des Studiengangs: FIBAA; ZFU-Zulassung (Zulassungsnummer 160915c)
  • Akkreditierungen der Hochschule Fresenius: Wissenschaftsrat, FIBAA, ASIIN, AQAS, ACQUIN, DQS ISO- und AZAV-Zertifizierung

Studiengangsinhalte

Wirtschaftspsychologen müssen in ihrem jeweiligen beruflichen Bereich sowohl über fundierte Kenntnisse der Betriebswirtschaft als auch über spezialisiertes Wissen aus verschiedenen Teilbereichen der Psychologie verfügen. Basis des Studiengangs Wirtschaftspsychologie bilden daher Inhalte aus den Fachgebieten Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen, Quantitative Methoden, Wirtschaftsrecht und die Grundlagenfächer der Psychologie.

Die Fachgebiete vermitteln Ihnen sowohl betriebs- und volkswirtschaftliches Basiswissen sowie grundlegendes methodisches Know-how aus dem Bereich Statistik als auch psychologisches Fachwissen aus Grundlagenwissen wie etwa der Allgemeinen Psychologie, Sozialpsychologie, Differenziellen Psychologie, Entwicklungspsychologie oder speziell der Klinischen Psychologie im Arbeitsleben.

Bei den zur Wahl stehenden Schwerpunkten haben Sie die Option, zwei der drei Schwerpunkte »Personalpsychologie«, »Markt-, Werbe- und Medienpsychologie« oder »Organisationspsychologie und -beratung« zu belegen.

Abgerundet werden die Studiengangsinhalte mit der Vermittlung wichtiger Soft Skills wie Business English oder Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten.

Berufsperspektiven


In einer komplexer werdenden Gesellschaft und in vernetzten, international aufgestellten Unternehmensorganisationen sind die beruflichen Optionen für Wirtschaftspsychologen in den vergangenen Jahren immer zahlreicher geworden. Wirtschaftspsychologen sind heute zum Beispiel in diesen Bereichen tätig:

  • Human Relations
  • Marketing
  • Unternehmensberatungen
  • PR- und Werbeagenturen
  • Marktforschung
  • Forschungseinrichtungen

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Studienführer onlineplus (PDF) >

Kontakt

Hochschule Fresenius online plus GmbH
Limburger Straße
265510 Idstein
Germany

Telefon: +49 40 524778-000
Fax: +49 40 40524778-499

E-Mail: hello@no-spamonlineplus.de
Web: www.onlineplus.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Website >



Über Hochschule Fresenius onlineplus

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Köln, Hamburg, München, Idstein und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main gehört mit rund 10.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten Hochschulen in privater Trägerschaft in Deutschland. Mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt die Hochschule Fresenius auf eine mehr als 168-jährige Tradition zurück.
Der Fachbereich onlineplus ist der fünfte und jüngste Fachbereich der Hochschule und wurde 2015 gegründet. Das Studium bei onlineplus ist durch die ZFU Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen, die Studiengänge zudem durch die Akkreditierungsagentur FIBAA akkreditiert. Außerdem wurde das Qualitätsmanagementsystem von onlineplus durch die DQS zertifiziert.

 

 

Studienprofil-10049-394

 

Themenpartner