Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.) (auch berufsbegleitend)

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften

Studienprofil Infos

appsolut campus - Hochschule Harz mobil erleben
Alles über Studium, Forschung und Freizeit in Wernigerode und Halberstadt - immer aktuell! Für Studieninteressierte und Studierende, Mitarbeiter, Freunde und Besucher der Hochschule Harz.
hs-harz.de/app >

Dauer: 7 Semester (Vollzeit), 9 Semester (Berufsbegleitend)

Vollzeit:

Wirtschaftsingenieurwesen international studieren
Die Hochschule Harz ist eine der wenigen in Deutschland, an der Sie Wirtschaftsingenieurwesen auch international studieren können. Neben den Studienrichtungen Automatisierungstechnik und Erneuerbare Energien können Sie nach dem 2. Semester auch Internationales Wirtschaftsingenieurwesen wählen. Nutzen Sie unsere Kontakte zu Partnerhochschulen in den USA, Irland, Estland, Spanien, Neuseeland und China.

NEU: Doppelabschlussprogramme mit Universitäten in China und Mexiko sind möglich: Ein Studium zwei Abschlüsse - Auslandserfahrungen inklusive.

Hochmoderne Labore
Ihr Studium besteht zu ca. 60 Prozent aus Theorie (i.d. R. Vorlesungen) und ca. 40 Prozent Praxis (Labore, Übungen, Teamprojekte). In unseren hochmodernen Laboren lösen Sie Aufgaben, die zum Teil von Unternehmen selbst gestellt werden. Die Lerngruppen sind klein, sodass wir Ihnen Ihren eigenen Laborplatz genau dann zusichern können, wenn dies nach Studienplan nötig ist.

Bereit für berufliche Herausforderungen
Bei uns lernen Sie alles, was ein Wirtschaftsingenieur in betriebswirtschaftlicher und technischer Hinsicht wissen muss. Mehr noch: Wir bereiten Sie auch auf die sozialen Herausforderungen Ihrer Karriere vor, in der Sie sich mal unterordnen und mal behaupten müssen. Ideal sind dafür unsere Teamprojekte. Das Praktikum im 7. Semester ist für viele Studenten bereits der erste Kontakt zu ihrem zukünftigen Arbeitgeber.

Berufsbegleitend:

Das ursprünglich im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs Aufstieg durch Bildung - offene Hochschulen entwickelte berufsbegleitende Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Harz richtet sich speziell an Bewerberinnen und Bewerber, welche begleitend zur Berufstätigkeit einen Hochschulabschluss erreichen möchten. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Sie bleiben finanziell unabhängig, da Sie weiterhin Gehalt beziehen
  • nicht selten übernimmt Ihr Arbeitgeber einen Teil der Studiengebühren
  • größtenteils wahren Sie Ihren Lebensstandard
  • Sie erfahren die unmittelbare Verknüpfung von wissenschaftlicher Theorie in der Hochschule bzw. im Selbststudium und unternehmerischer Praxis im Berufsalltag

Der akademische Grad des Bachelor of Engineering (B. Eng.) qualifiziert Sie dabei nicht nur für eine Führungsposition im Beruf, sondern auch für ein anschließendes Master-Studium und sogar für eine Promotion. Zudem bevorzugen Personalverantwortliche in den Unternehmen lt. einer FORSA-Studie Absolventen eines berufsbegleitenden Studiums aufgrund des hohen Praxisbezugs gegenüber denen eines Vollzeitstudiums. Höhere Leistungsbereitschaft, eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten, unternehmerisches Denken und Handeln, Flexibilität, Zeitmanagement sowie Disziplin werden eindeutig Absolventen eines berufsbegleitenden Studiums zugeschrieben. Die wissenschaftliche Arbeitsweise, welche Sie gleich zu Beginn Ihres Studiums erlernen und im weiteren Verlauf vielfach praktizieren sowie die intellektuellen Fähigkeiten werden von vielen Branchen auch später im Arbeitsleben geschätzt.

Studiumsverlauf/Inhalte

Vollzeit:

Vorbereitend bieten wir unseren Studenten einen Vorkurs Mathematik an. In den ersten beiden Semestern erfolgt begleitend zu den mathematischen Vorlesungen das Propädeutikum Mathematik, um mathematische Vorkenntnisse zu vertiefen.

Bereits ab dem 2. Semester fokussieren Sie Ihr Studium auf eine dieser drei Studienrichtungen:

Berufsbegleitend:

1. bis 5. Semester

Bereich IT: Einführung in die Informatik, Programmierung, Datenbank-Systeme, Geschäftsprozessoptimierung mit ERP-Systemen/SAP

Bereich Naturwissenschaften und Technik: Physik, Mathematik, Statistik, Elektrotechnik, Messtechnik / Sensorik / Aktorik, Digital- und Steuerungstechnik, Regelungstechnik

Bereich Wirtschaft: Einführung in die Betriebswirtschaft, Buchführung, Controlling, Personalmanagement, Unternehmensfinanzierung, Unternehmensführung, Kosten- und Leistungsrechnung,  Marketing

Management-Skills: Wissenschaftliches Arbeiten

Sprachen: Englisch

6. und 7. Semester
Vertiefungsrichtung ERNEUERBARE ENERGIEN oder LOGISTIKMANAGEMENT

8. Semester
Praxisprojekt

9. Semester
Bachelorarbeit und Kolloquium

Karriere und Zukunft

Die Absolventen der Studienrichtungen Automatisierungstechnik und Erneuerbare Energien werden sowohl in kleinen, mittleren nationalen Betrieben als auch in Konzernen, die Absolventen der Studienrichtung Internationales Wirtschaftsingenieurwesen vorzugsweise in international tätigen Unternehmen und Konzernen eingesetzt. Dabei variieren die Einsatzbereiche vom Management (einschließlich Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement) über technische Aufgaben (Produkt- und Produktionsplanungen, Entwicklung) bis zu eher betriebswirtschaftlichen Themen (Technischer Vertrieb, Marketing).
Viele Absolventen schließen erfolgreich ein Masterstudium an unserer Hochschule im Masterstudiengang Technisches Innovationsmanagement oder an anderen renommierten Universitäten und Fachhochschulen an.
Hier haben unsere Absolventen unter anderem ihren Arbeitsplatz gefunden:

  • Volkswagen AG
  • Siemens AG
  • MAN AG
  • ThyssenKrupp Presta Ilsenburg GmbH
  • ALSTOM Transport Deutschland GmbH
  • Schunk Sintermetall GmbH
  • Thüga AG.

Die Einsatzmöglichkeiten und Aufgaben unserer Absolventen sind sehr vielfältig. Folgende Arbeitsbereiche sind sehr häufig vertreten:

  • Produktionsplanung und Sicherung des Materialflusses
  • Logistikmanagement
  • Produktplanung (Verfahrens- und Fertigungstechnik)
  • Überwachung von Anforderungen an Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit bei Produkten und Prozessen(Managementsysteme)
  • Kundenbetreuung im technischen Vertrieb, von der Anfrage bis zur Auftragsabwicklung
  • Optimierung vernetzter Prozesse zur Kostensenkung unter Anwendung von Operation Research und Projektmanagement -Methoden.

Zulassung und Bewerbungsfristen

Formale Voraussetzung:

  • allgemeine Hochschulzugangsberechtigung oder
  • ein vergleichbarer Abschluss (lt. Hochschulqualifikationsverordnung §2) und einschlägige Berufserfahrung bzw. ein Nachweis gleichwertiger Kompetenzen oder
  • einschlägige Berufserfahrung bzw. ein Nachweis gleichwertiger Kompetenzen mit einer Bescheinigung über das Bestehen der Prüfung zur Feststellung der Studienbefähigung Berufstätiger ohne Hochschulzugangsberechtigung gemäß der entsprechenden Prüfungsordnung der Hochschule Harz (Nachweis über Kompetenzen in den Bereichen Mathematik, Physik, Englisch und Deutsch).

Zulassung:

  • Vollzeit: Der Studiengang ist zulassungsfrei.
  • Berufsbegleitend: Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Eignungsfeststellungsverfahren: Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungsfrist: Vollzeit: 31. August des jeweiligen Jahres / Berufsbegleitend: 15. Juli des jeweiligen Jahres

Ergänzungen

Studienvorbereitung:

Zur Vorbereitung auf ein Studium gibt es spezielle Veranstaltungen, unter anderem im Bereich der Mathematik, die den Abiturstoff wiederholen bzw. ergänzen.

  • Vorkurs Mathematik
  • „Fit 4 Abi & Study“

Unterstützung während des Studiums:

  • Tutorien, z.B. Mathematik und Programmierung
  • Studium++

Kosten/Semesterbeitrag

  • Vollzeit: 80,65 EURO
  • Berufsbegleitend: Die Gebühr für den kompletten berufsbegleitenden Bachelorstudiengang beträgt 13.600,- EURO. Sie reduziert sich im Falle einer Anerkennung/Anrechnung bereits erworbener Kompetenzen. Die Zahlung des Betrages erfolgt in der Regel in Teilbeträgen in Höhe von 1.700,- EURO vor Beginn eines Semesters. Im Preis inbegriffen sind alle nötigen Studienmaterialien und  -unterlagen sowie die fachliche und organisatorische Betreuung. Reise- und Übernachtungskosten sind selbst zu tragen.

Flyer zum Studiengang erhalten Sie hier (PDF) (Vollzeit) >
Flyer zum Studiengang erhalten Sie hier (PDF) (berufsbegleitend) >

Kontakt

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften

Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode
Tel.: +49/ (0) 3943/ 659-0
E-Mail: info@no-spamhs-harz.de

Ansprechpartner
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127, Fax: +49 3943-659-899
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-harz.de

Vollzeit und berufsbegleitend:
Studiengangskoordinatorin
Prof. Dr. Andrea Heilmann
Tel.: +49 3943-659-312, Fax: +49 3943-659-5312
E¬-Mail: aheilmann@no-spamhs-harz.de

Berufsbegleitend:
Studiengangskoordinator
Prof. Dr. Günter Bühler
Tel.: +49 3943-659-339, Fax: +49 3943-659-5339
E-Mail: gbuehler@no-spamhs-harz.de

Studienorganisation
Kerstin Kielgaß
Tel.: +49 3943-659-332, Fax: +49 3943-659-5332
E-Mail: wingbbgl@no-spamhs-harz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Betriebswirtschaftslehre Vollzeit >
Betriebswirtschaftslehre Berufsbegleitend >

 

 

Studienprofil-290-239

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.