StudiumFachbereicheRechtswissenschaften und WirtschaftswissenschaftenWirtschaftswissenschaftenFACT – Finance, Accounting, Controlling, Taxation & LawHS HarzProfil
Studienprofil

FACT - Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften / HS Harz
Master of Arts / Master of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

FACT - konsekutives Master-Studium mit Fokussierung auf Finanz- und Rechnungswesen

Der Master-Studiengang FACT - Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law (M.A.) ergänzt das wirtschaftswissenschaftliche Bachelor-Studium und führt dieses mit einer Fokussierung auf die genannten Bereiche fort. Gleichzeitig ergeben sich auch interessante Schnittstellen für Absolventinnen und Absolventen technisch oder naturwissenschaftlich geprägter Bachelor-Studiengänge, die im Sinne klassischer MBA-Programme eine ergänzende betriebswirtschaftliche Qualifikation mit diesem Profil anstreben.

Individueller Studienplan durch Learning-Agreement
Durch die angebotenen 3- bzw. 4-semestrigen Studienvarianten mit begleitenden Learning Agreements stehen individuelle Studienangebote zur Verfügung, die diesen unterschiedlichen Ausgangsvoraussetzungen bestmöglich gerecht werden.

Enge Vernetzung von Praxis und Fachtheorie - FACT an der Hochschule Harz
Der Studiengang legt großen Wert auf eine fundierte fachtheoretische sowie praxisorientierte Ausbildung in den genannten Schwerpunkten und vernetzt diese miteinander. Zudem werden durch begleitende Projekte und Planspiele Schlüsselkompetenzen bezüglich Teamverhalten, Kommunikation und Entscheidungsfähigkeit im Rahmen komplexer Problemstellungen gefördert.

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinatorin
Prof. Dr. Inga Dehmel
Tel.: +49 3943-659-207
E-Mail: idehmel@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

Der Studiengang wird je nach Ausgangsqualifikation in einer 3-semestrigen und einer 4-semestrigen Studienvariante angeboten. Der typische Studienablauf wird nachfolgend am Beispiel eines 4-semestrigen Verlaufs bei Immatrikulation im Wintersemester überblicksartig dargestellt. Nähere Details sind der Studienordnung sowie den Modulhandbüchern der 3-semestrigen oder 4-semestrigen Studienvariante zu entnehmen.

1. Semester: Einführungssemester
Dieses Einführungssemester, das nur Bestandteil der 4-semestrigen Studienvariante ist, dient der Angleichung unterschiedlicher Studienvoraussetzungen und Eingangsqualifikationen. Neben Einführungsveranstaltungen in den Bereichen:

  • Innovative Controllingentwicklungen
  • Compliance
  • Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung

werden Vertiefungsmodule aus dem FACT-Profil des Bachelor-Studiums der Hochschule eingebunden (Basismodule). Im Rahmen eines sogenannten Learning Agreements werden individuell die Voraussetzungen für einen erfolgreichen weiteren Studienverlauf definiert.

2. Semester: Fachtheorie und Schlüsselkompetenzen (Startsemester in der 3-semestrigen Variante)
In diesem Semester beginnt die fachtheoretische Ausbildung, welche folgende drei Module umfasst:

  • Wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Ausgewählte Probleme der internationalen Rechnungslegung
  • Finanz- und Risikomanagement.

Diese Kernmodule werden durch ein Unternehmensplanspiel und ein praxisorientiertes Analyse- und Bewertungsprojekt ergänzt. Diese beinhalten komplexe Problemstellungen und sind durch vielfältige dynamische Einflussfaktoren sowie große Freiheitsgrade in der Entwicklung individueller Lösungsstrategien gekennzeichnet. Durch eine Bearbeitung als Team werden Schlüsselqualifikationen bezüglich Teamfähigkeit, Kommunikation sowie der kreativen Anwendung und Adaptation theoretischer Kenntnisse gefördert.

3. Semester: Fachtheorie und wissenschaftliche Forschung
Das dritte Semester setzt die fachtheoretische Ausbildung fort und beinhaltet erneut drei Kernmodule mit folgenden Schwerpunkten:

  • Kostenmanagement
  • Unternehmens- und Wirtschaftsrecht
  • Besteuerung der Vermögensnachfolge.

Damit wird über einen 2-semestrigen Zyklus das gesamte Spektrum der Fachinhalte des Studienganges abgedeckt. Ergänzt wird dies durch die Vermittlung von qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden sowie eine Mitwirkung an Forschungsprojekten des Fachbereichs, was eine primär wissenschaftsorientierte Komponente des Studiums darstellt.

4. Semester: Master-Semester
Das Abschlusssemester dient der Anfertigung der Master-Arbeit, die sowohl fachtheoretisch als auch praxis- bzw. anwendungsorientiert ausgerichtet sein kann. Dies lässt sich zudem mit einem Praktikum oder einem Studienaufenthalt im Ausland verbinden. Die Ergebnisse der Masterarbeit sind im Rahmen eines Kolloquiums zu verteidigen. Ein begleitendes Seminar unterstützt die Studierenden bei der strukturierten und zielorientierten Problembearbeitung

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinatorin
Prof. Dr. Inga Dehmel
Tel.: +49 3943-659-207
E-Mail: idehmel@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

Perspektiven

Der Studiengang FACT bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf Tätigkeiten im gesamten Spektrum des Finanz- und Rechnungswesens aller Branchen z.B. als Controller, Treasurer oder Accountant vor. Diese Aufgaben sind in der Regel eng verzahnt mit unternehmens- und steuerrechtlichen Fragestellungen. Damit vermittelt der Master-Studiengang FACT ein umfassendes Portfolio an Kenntnissen und Fähigkeiten, das den gesamten Bereich der klassischen "kaufmännischen Leitung" bzw. das Aufgabenfeld eines heutigen CFO abdeckt.

In der Unternehmenspraxis werden diese für eine erfolgreiche Unternehmensführung unerlässlichen Aufgabenfelder häufig in Zentralbereichen oder Stabsabteilungen konzentriert. Typische Bereichs- oder Abteilungsbezeichnungen lauten hierbei z. B.:

  • Controlling / internes Rechnungswesen
  • Buchhaltung / externes Rechnungswesen / Jahresabschluss
  • Finance / Treasury
  • Compliance / Recht / Revision / Risikomanagement
  • Steuern

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinatorin
Prof. Dr. Inga Dehmel
Tel.: +49 3943-659-207
E-Mail: idehmel@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

Formale Voraussetzung / Zulassung

3-semestrige Studienvariante:

  • Hochschulstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit mindestens 210 ECTS-Credits und Vertiefung im Bereich FACT, abgeschlossen mindestens mit der Note "gut" (2,5)

4-semestrige Studienvariante (extended):

  • Hochschulstudium mit mindestens 180 ECTS-Credits und wirtschaftswissenschaftlichen Basiskenntnissen, abgeschlossen mindestens mit der Note "gut" (2,5)

Bewerbungsfristen

Bewerbungsfrist (Bewerber:innen mit inländischen Bildungsnachweisen):
28. Februar und 15. September eines Jahres

Bewerbungsfrist (Bewerber:innen mit ausländischen Bildungsnachweisen):
15. Januar und 15. Juli eines Jahres

Kosten /Semesterbeitrag

105,00 Euro pro Semester

Zulassung 1. Fachsemester

Zulassungsfrei

Zur Online-Bewerbung

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinatorin
Prof. Dr. Inga Dehmel
Tel.: +49 3943-659-207
E-Mail: idehmel@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

HS Harz › Studienangebot

Bachelor of Science / B.Sc.
AI Engineering
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Das BWL-Studium an der Hochschule Harz zeichnet sich durch ein hohes Maß an Praxis und Orientierung an deinem späteren Berufsleben aus. Dein Wissen ist bereit zur Anwendung. Dafür sorgt unser didaktisches Konzept mit Projekten, Planspielen, Simulationen und Übungen. Das Trainieren von Management Skills und Sprachen bereitet dich auf deine beruflichen Herausforderungen optimal vor. Zwei Praktika und eine breite Auswahl an Vertiefungsrichtungen helfen dir, den passenden Job zu finden.
Info
profiles teaser
Master of Business Administration / MBA
Betriebswirtschaftslehre (berufsbegleitend)
Was macht eine Führungskraft aus? Wieviel Wissen, Empathie, Stärke, Resilienz braucht jemand, der ein Team führen soll und zugleich Unternehmensziele erreichen muss? Das MBA Studium (Master of Business Administration, deutschsprachig) der Hochschule Harz bereitet Sie handfest und mit verschiedenen Formaten (z.B. Projektarbeit, Outdoortrainings) auf Führungsaufgaben vor. In den Units befassen Sie sich mit einschlägigen Theorien der Mitarbeiterführung oder Fragen des Arbeitsrechts, trainieren aber auch Ihr Kommunikationsvermögen und stellen sich selbstkritisch den Leadership Challenges.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Business Consulting
Der Berufszweig Unternehmensberater verzeichnet steigende Umsätze und kontinuierlich zunehmende Beschäftigungszahlen. Der konsekutive und anwendungsorientierte Master-Studiengang Business Consulting nimmt genau diese Entwicklung auf und ist entsprechend konzipiert. Er vermittelt innerhalb einer regulären Studienzeit von vier Semestern die notwendige Beratungskompetenz und -praxis, um erfolgreich in den Wachstumsmarkt der Consultingbranche einsteigen zu können. Im Studiengang wird relevantes Wissen sowohl aus den Wirtschaftswissenschaften als auch aus der Wirtschaftspsychologie in einem abgestimmten Lehrplan angeboten.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Data Science
Aus den Erkenntnissen lassen sich Handlungsempfehlungen ableiten und schließlich Entscheidungen treffen. Dazu greift Data Science immer mehr auf die angrenzenden Themenfelder der Künstlichen Intelligenz, des Maschinellen Lernens und des Deep Learnings zurück.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
FACT – Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law
Der Studiengang bereitet die Absolventen auf Tätigkeiten im gesamten Spektrum des Finanz- und Rechnungswesens aller Branchen vor.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik
In den ersten Semestern gehören Mathematik, Informatik und benachbarte Fachgebiete, sowie Englisch, Betriebswirtschaftslehre, Mediengestaltung und -kompetenz zum Studienprogramm. Darauf aufbauend werden weiterführende Lehrveranstaltungen angeboten. Sie ermöglichen die Vertiefung in speziellen Arbeitsgebieten und gewähren damit umfassende Einblicke in zukunftsorientierte Fachrichtungen der Informatik.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Informatik/E-Administration
Info
profiles teaser
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Ingenieurpädagogik (Lehramt)
Das Bachelor-Studium Ingenieurspädagogik qualifiziert Studierende für Lehrtätigkeiten im technischen Bereich. Die Schwerpunkte des Studiengangs liegen in den Fächern Informationstechnik und Elektrotechnik mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
International Business Studies
Der Studiengang International Business Studies ist dein Einstieg in das internationale Wirtschaftsgeschehen. Die Studieninhalte gehen weit über nationale Grenzen hinaus. Mehr als ein Drittel der Lehrveranstaltungen halten unsere Dozent:innen auf Englisch. Die Stärke unseres Studiengangs besteht darüber hinaus in seiner Praxisnähe.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
International Tourism Studies
Die Inhalte unseres Studiengangs behandeln alle Facetten des internationalen Tourismus. Du kennst keine Grenzen? Dann absolviere mit uns ein 12-wöchiges Praktikum im Ausland und studiere zwei Semester an einer unserer Partnerhochschulen in Finnland, Frankreich, Indonesien, Mexiko, Norwegen, Spanien, den USA oder Neuseeland. Dein Ziel: ein international anerkannter Doppel-Abschluss von beiden Hochschulen.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Konsumentenpsychologie und Marktforschung
Das Master-Studium Konsumentenpsychologie und Marktforschung an der Hochschule Harz ergänzt und vertieft einen Bachelor-Abschluss mit Ausrichtung auf Marketing und Marktforschung. Der konsekutive Studiengang ist verhaltenswissenschaftlich orientiert und untersucht u. a. das Verhalten der Menschen in der Rolle als (potentielle) Kunden:innen und Konsument:innen. Der Studiengang fokussiert auf Anwendungen im Dienstleistungssektor sowie der sensorischen Produktforschung. Eine wichtige Rolle spielt außerdem die Marktforschung mit Eye-Tracking-Systemen der neuesten Generation. Eye-Tracking und sensorische Produktforschung sind in den letzten Jahren im Konsumgüterbereich zu einem wichtigen Baustein des Markterfolgs geworden.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Marketingmanagement
Das Marketing ist im Laufe der vergangenen Jahrzehnte zunehmend zu einer Kerndisziplin unternehmerischen Planens und Handelns geworden. Eine konsequente Ausrichtung der eigenen Produkte und Dienstleistungen an den Bedürfnissen und Wünschen der Kundschaft ist für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg heutzutage von wesentlicher Bedeutung. Renommierte Marken wie z. B. Apple, Coca-Cola, Samsung, BMW, Nike, Google und IKEA sind hierfür nur einige Beispiele.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Medien- und Spielekonzeption
Im Master-Studiengang Medien- und Spielekonzeption vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten in der Gestaltung und Programmierung von Medien und Spielen. In Team- und Projektarbeit mit individuellen Spezialisierungsmodulen qualifizieren Sie sich in den Bereichen Game & Interaction, Web & Crossmedia, Film & Audio sowie Software & Data. Im Praxisprojekt erarbeiten Sie nach Ihren Vorlieben multimediale Konzepte und erwerben Teamplayer- und Führungskompetenzen. Im Theorieprojekt erwerben Sie Know-how in der Medientheorie und im wissenschaftlichen Arbeiten.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Medieninformatik
Die Ziele der Medieninformatik sind die technische Realisierung, Gestaltung, Nutzung und Vermarktung digitaler Inhalte in multimedialen Anwendungen. Das sieben Semester umfassende Studium beinhaltet zu je 50 Prozent technische Fächer (Mathematik, Informatik, Pro rammierung) und Gestaltung: Grafik, Fotografie, Video, Audio, Animation und Interaktionstechniken. Um den beruflichen Anforderungen gerecht zu werden, bietet der Studiengang ein breit angelegtes Grundlagenwissen. Die Praxisorientierung wird durch zwei Praxissemester im vierten und siebenten Semester erreicht.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Nachhaltiges Management
Management ist die Kunst, Herausforderungen einer komplexen Welt zu lösen. Es ist heute nicht mehr nur für den wirtschaftlichen Erfolg verantwortlich, sondern übernimmt zunehmend Verantwortung für soziale und ökologische Auswirkungen der Aktivitäten eines Unternehmens. Nachhaltiges Management ist sich dieser umfassenden Verantwortung bewusst und arbeitet an Lösungen, die für alle Interessensgruppen langfristig tragfähig sind. Dabei müssen manchmal völlig neue Wege gefunden werden. Entrepreneure besitzen das Mindset und das Handwerkszeug, solche neuen Wege zu finden und gangbar zu machen: sie entwickeln Ideen und setzen sie um, beispielsweise durch die Gründung eines Start-Ups, aber auch im Kontext bestehender Unternehmen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Smart Automation / Elektrotechnik
Im Studiengang Smart Automation / Elektrotechnik der Hochschule Harz qualifizieren sich Studierende auf den Gebieten der angewandten Elektrotechnik und Informatik. In zwei Studienrichtungen fokussieren sie sich entweder auf die Automatisierungstechnik, also auf die Entwicklung von automatisierten Produktionsabläufen mit Hilfe elektrischer Antriebssysteme. Oder sie vertiefen ihre Fähigkeiten in der Informatik. Hierbei entwickeln sie Software, um automatisierte Produktionsabläufe zu visualisieren, zu steuern und zu überwachen.
Info
profiles teaser
Master of Engineering / M.Eng.
Technisches Innovationsmanagement
Im Masterstudiengang Technisches Innovationsmanagement (M.Eng.) werden die betriebswirtschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen und IT-Management-Kompetenzen der Studierenden zielgerichtet auf neue technische Innovationen ausgebaut.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Tourism and Destination Management
Der Studiengang Tourism and Destination Development ist ein anwendungsorientierter Studiengang. Er vermittelt eine neue Sichtweise auf zunehmend komplexere Tourismusund Destinationsentwicklungen durch einen integrativen, die gesamte touristische Wertschöpfungskette umfassenden Ansatz. Wegen der vielfach international ausgerichteten Strukturen im Tourismus ergeben sich neue Herausforderungen für die ökonomischen und ökologischen Strategien von Tourismusakteuren, dennoch werden touristische Kernprozesse im Studium ebenso berücksichtigt wie Neuausrichtungen (Re-Branding) von touristischen Destinationen und Leistungsträgern.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismusmanagement
Der Studiengang Tourismusmanagement führt zu einem international anerkannten und berufsqualifizierenden Studienabschluss. Ziel des Bachelor-Studiengangs ist die Aneignung speziellen Wissens über die Besonderheiten der Tourismusbranche auf der Basis betriebsund volkswirtschaftlicher Kenntnisse.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Verwaltungsdigitalisierung und -informatik
Bis Ende 2022 sollen sämtliche Dienstleistungen der Verwaltung – wie die Beantragung eines Reisepasses oder die Kfz-Zulassung – auch online angeboten werden. Das fordert das Onlinezugangsgesetz (OZG). Es werden Fachkräfte gesucht, die für sichere und effiziente Abläufe im E-Government sorgen. Der Bachelor-Studiengang Verwaltungsdigitalisierung und -informatik qualifiziert dich dafür. Als interdisziplinärer Studiengang verbindet er die Informationstechnik mit den Verwaltungswissenschaften. Neben den Grundlagen lernst du den gesamten Zyklus der Software-Entwicklung kennen und bekommst fundierte Einblicke in innovative Bereiche des IT-Managements und entsprechende technische und rechtliche Standards.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Studierende des Studiengangs Wirtschaftsinformatik werden mit dem Ziel ausgebildet, Schnittstellen zwischen der Betriebswirtschaft und der Informatik zu besetzen. Wirtschaftsinformatiker lösen bestimmte betriebswirtschaftliche Fragestellungen durch Anwendungen von Methoden der Informatik.
Info
profiles teaser
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen
Ziel des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ist die Vermittlung von fundiertem, anwendungsorientiertem technischen, insbesondere automatisierungstechnischem und betriebswirtschaftlichem Wissen sowie von methodischer Kompetenz.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftspsychologie
Sie lernen, wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag zu übertragen. So lösen Sie betriebliche Aufgaben wie zum Beispiel die Personalauswahl oder die Konzeption von Marketingmaßnahmen mit Hilfe fundierter psychologischer Methoden.