Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Das Sprungbrett für Ihre berufliche Karriere

Wirtschaftsinformatiker/innen planen, entwickeln, installieren und betreuen moderne Informations- und Kommunikationssysteme, die heute entscheidend für den Unternehmenserfolg sind. Die gute Reputation der HFU bei den Personalverantwortlichen ist ein Beleg für die hohe Qualität des HFU-Studiums. Es umfasst fundierte theoretische Grundlagen. Besonderer Wert wird auf die praktische Anwendung der Wirtschaftsinformatik in Verwaltung und Industrie gelegt. Die Qualität des Studienganges wurde durch seine Akkreditierung bestätigt.

8 gute Gründe für das Studium

  • Top-Rankings: Konstant auf Spitzenplätzen bei Hochschul-Rankings (CHE, Stern-Studienführer, ZEIT-Studienführer, Wirtschaftswoche)
  • Hohes Qualitätsniveau in der Lehre: Spitzenplatz bezüglich der Reputation im CHE-Ranking 2011
  • Langjährige Erfahrung und gleichzeitig innovativ:
    Traditionsreichster Wirtschaftsinformatik-Studiengang an einer deutschen Hochschule (seit 1971)
  • Profilbildung: Möglichkeit zur Schärfung des fachlichen Profils durch Schwerpunktsetzung in einem von vier innovativen Bereichen
  • Zusätzlich zum Praxissemester werden Praxisprojekte und Fallstudien in Zusammenarbeit mit Unternehmen durchgeführt (Software-Projekt, Business-Projekt)
  • Internationalisierung: Unterstützung bei der Wahl eines Auslandssemesters an einer unserer mehr als 130 HFU-Partnerhochschulen
  • Angebot weiterführender Masterprogramme (Application Architectures, Business Consulting) bis hin zur Teilnahme am Doktoranden-Programm (Kooperation mit der Plymouth University/UK)
  • Fördern und fordern: Exzellenz-Modul für unsere Besten sowie weitere fachliche Unterstützungsangebote

Die Studieninhalte

Interdisziplinär und praxisorientiert


Ziel der Wirtschaftsinformatik ist es, betriebswirtschaftliche und administrative Aufgaben in Unternehmen und der Verwaltung durch IT-effizient zu lösen. Da Informations- und Kommunikationssysteme heute nahezu jeden betrieblichen Teilbereich durchdringen, nimmt die Wirtschaftsinformatik eine zentrale Funktion im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Verwaltungen ein. Wirtschaftsinformatik ist somit ein interdisziplinäres Studium, in dem betriebswirtschaftliches, organisatorisches, psychologisches und informationstechnisches Wissen zusammenfließen. Analytische, gestalterische, technische und kommunikative Fähigkeiten sind hier besonders gefragt.

Aufgaben der Wirtschaftsinformatik

  • Waren-, Geld- und Informationsflüsse analysieren und in vernetzten Informationssystemen abbilden
  • Globale Unternehmens- und Logistikprozesse verstehen und gestalten
  • Instrumente für das Wissensmanagement und die strategische Unternehmensführung einführen und betreiben
  • Technische Systeme kundenorientiert gestalten, so dass sie von den betroffenen Benutzern (Kunden, Mitarbeitern) „angenommen“ werden.

Die Berufsaussichten

Gesucht: Fachkräfte mit Know-how in Betriebswirtschaft und Informatik

Mit dem HFU-Studium legen Sie sich nicht auf ein eng begrenztes Berufsbild fest. Ihnen steht ein breites Spektrum an zukunftsreichen Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten in den verschiedensten Branchen offen. Neben klassischen Aufgabenbereichen an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Informatik werden Wirtschaftsinformatiker/innen auch gerne in rein betriebswirtschaftlichen oder informationstechnischen Bereichen eingesetzt.

Typische Berufsfelder sind beispielsweise:

  • Planung, Einführung und Betreuung von Anwendungssystemen in Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen
  • Design und Entwicklung betriebswirtschaftlicher Anwendungen in Software- oder Systemhäusern
  • IT-, Anwendungs- und Organisationsberatung in Consulting-Unternehmen

Beste Perspektiven für Job und Karriere:

  • Systementwickler/in, (Junior-) Consultant
  • Projektleiter/in, Senior-Consultant
  • Informatik-Manager/in, Geschäftsleiter/in

Regelmäßige Befragungen unserer Absolventen zeigen:

  • Nach 3 – 4 Berufsjahren haben 50 % eine leitende Position erreicht (Projektleiter bis Geschäftsführer/in)
  • 15 % sind selbstständig und haben erfolgreiche Unternehmen gegründet

Die Nachfrage nach Wirtschaftsinformatikern ist ungebrochen und aktuell wieder besonders hoch!

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife

Studiendauer

7 Semester / Vollzeit

Bewerbungsschluss

Sommersemester 15. Januar
Wintersemester 15. Juli

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Studienabschluss   

Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad des “Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik“ ab

Studienschwerpunkte   


Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Informatik, IT-, IT-Anwendungen, E-Business, Software, Consulting, IT-Management, Informationstechnik, Informationsnetze, Informationssysteme

Regelstudienzeit: 7 Semester

Campus : Furtwangen

Studienbeginn:
WS und SS

Zulassungsbeschränkung: Ja

Sprache:
Deutsch

Kontakt

Studienberatung

Fakultät Wirtschaftsinformatik
Studiengang
Wirtschaftsinformatik B.Sc.
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Tel. +49 (0)7723.920-1888
Fax +49 (0)7723.920-2636
stg-wib@no-spamhs-furtwangen.de

Bewerbungsunterlagen an

Hochschule Furtwangen
Zulassungsamt
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Tel. +49 (0)7723.920-1232
Fax +49 (0)7723.920-1239
zulassungsamt@no-spamhs-furtwangen.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

 

Studienprofil-289-238

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.