Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Ravensburg-Weingarten
© HS Ravensburg-Weingarten

Entwicklungen verstehen, analysieren und interpretieren

Unser Masterstudiengang Technik-Management & Optimierung (TM&O) bietet vor allem frischgebackenen Wirtschaftsingenieuren, Entwicklungsingenieuren und Absolventen anderer technischer Studiengänge vielfältige Möglichkeiten, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten um Technik, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und unternehmerisches Handeln auf internationalem Niveau weiter zu vertiefen. Die drei Studienschwerpunkte TM&O Unternehmensoptimierung, TM&O Research & Development und TM&O International & Entrepreneurship haben dabei Ihre ganz spezifische Sicht der Themenfelder Produktion, Produkte, Prozesse und Vertrieb.

Unsere Absolventen lernen, das große Ganze zu sehen, die Dinge sozusagen von einer Meta-Ebene aus zu analysieren und zu interpretieren. Sie lernen, künftige Entwicklungen zu verstehen, die Potenziale einzuschätzen, neue Produkte und Geschäftsmodelle sowie neue Vertriebsstrukturen zu entwickeln und Unternehmen und ihre Produkte und Dienstleistungen künftig optimal darauf auszurichten. Das Ziel ist klar: Wer bei uns seinen Master gemacht hat, kann interdisziplinär arbeiten und Wirtschaft und Technologien nachhaltig voranbringen. Und damit Organisationen dabei helfen, ihre Wettbewerbsposition zu sichern und auszubauen. Kurz: Wir vermitteln Management-Know-how auf internationalem Top-Niveau. Das ist unser Anspruch. Nicht mehr, nicht weniger.

Damit das gelingt, haben wir uns kompetente Partner an die Seite geholt. Spannende Einblicke in die angewandte wissenschaftliche Forschung eröffnet das Fraunhofer Institut. Und unternehmerisches Handeln und Business Development steht bei unserer französischen Partnerhochschule Group ESC Troyes im Fokus, einem renommierten Management-Thinktank Frankreichs. Gewichtige Argumente für unseren Masterstudiengang, wie wir finden. Neugierig?

Berufsbild

Unternehmen weiterentwickeln und Abläufe und Modelle optimieren

Der Masterstudiengang Technik-Management & Optimierung vermittelt in erster Linie Kompetenzen, Tools und Methoden, die notwendig sind, um Unternehmen und Organisationen weiterzuentwickeln. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte an der Schnittstelle von Technik und Management. Fundiertes Know-how aus den Bereichen Mechanik, Automatisierung, Simulation und Produktionstechnik bildet die Basis. Prozesse, Vertriebssysteme und Geschäftsmodelle optimieren lautet schließlich die Herausforderung. Sie bestimmt die Aufgaben künftiger Absolventen in Führungspositionen bei Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen in aller Welt.

Perspektiven
Wissen, was morgen richtig und wichtig ist

Hervorragend ausgebildet bieten sich unseren Master-Absolventen glänzende Zukunftsperspektiven. Ihnen eröffnet sich ein weites Einsatzfeld vor allem in technologieorientierten, innovativen Unternehmen. Dabei sind sie nicht auf eine Branche festgelegt. Herausforderungen finden sie etwa im Maschinenbau, im Automotive-Bereich oder auch in der Elektrotechnik. Große Aufgaben erwarten sie auch in der entwicklungsintensiven Hightech-Industrie, etwa in der Optik, Nanotechnologie oder im Bereich Energietechnik.

Solide Grundlagen einer breiten ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung aus dem Bachelor-Studium bringen Sie mit. Und – vor allem – die Lust darauf, die Dinge mit einem hohen methodischen Anspruch voranzutreiben, zu verändern, zu verbessern. Denn mit dem Master Technik-Management & Optimierung in der Tasche besetzen Sie einerseits typische Aufgabenfelder eines Wirtschaftsingenieurs. Dazu zählen etwa die Bereiche Supply-Chain-Management, Fertigung oder (internationaler) Vertrieb – allesamt mit Optimierungspotenzial. Andererseits sitzen Sie künftig an den Schaltstellen einer Organisation, dort, wo die Weichen für ihre künftige Ausrichtung justiert werden. Sie beschäftigen sich mit dem gesamten System (System-Engineering) und managen die Veränderung (Change Management). Und auch in der Herstellung steht nicht die Produktentwicklung im Fokus, sondern die Produktkonzeption – Stichwort Innovationsmanagement. Sie kennen die Märkte, wissen, wohin sie sich entwickeln. Sie wissen, was morgen richtig und wichtig ist. Sie bestimmen die Marschrichtung.

Ablauf des Studiums
Unternehmerisches Handeln in Theorie und Praxis

Der Master-Studiengang Technik-Management & Optimierung ist dreigleisig angelegt. In der Profilrichtung TM&O Research & Development liegt der Schwerpunkt auf technisch-wissenschaftlichen Inhalten. Damit adressieren wir vor allem künftige Entwicklungsingenieure, die sich intensiv mit neuen Technologien auseinandersetzen sollen. Allerdings geht es auch in diesem Studiengang weniger um Forschung im Elfenbeinturm als mehr darum, Technik zu nutzen, um sie greifbar zu machen. Die Studierenden entwickeln konkrete Projekte und setzen sie um. Da wird dann auch mal geschraubt, an Prototypen gebastelt und mit Robotern experimentiert. Das Ziel: Auf Basis der Erfahrungen in der Praxis neue Managementsysteme abzuleiten, die dann helfen sollen, Unternehmen und ihre Prozesse zu optimieren.

Wer den Master im Studiengang TM&O Unternehmensoptimierung machen möchte, sollte bereits ein Studium zum Wirtschaftsingenieur absolviert haben und eine klare technische Ausrichtung mitbringen. Hier geht es vor allem darum, Trends auszumachen und künftige Technologien zu identifizieren. Darum, sie zu nutzen, um neue, zukunftsfähige Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Und durch Vorsprung, Flexibilität und Dynamik wettbewerbsfähig zu bleiben. In Theorie und Praxis.

Partnerinstitutionen vermitteln Praxis-Knowhow
Die Studieninhalte werden über Fächer abgedeckt, die wir hier an der Hochschule Ravensburg-Weingarten und gemeinsam mit Partnerinstitutionen in Deutschland anbieten. Die Fachmodule umfassen unter anderem Themenbereiche wie Produktentwicklung, Produktionsoptimierung, Prozess- und Kostenoptimierung sowie Technologiemanagement und -evaluation. Im Rahmen der Seminare vermitteln unsere Dozenten freilich auch mathematische Methoden und erläutern verschiedene Managementwerkzeuge.

Alle Studierenden der Studiengänge TM&O Research & Development und TM&O Unternehmensoptimierung arbeiten eine Woche mit unserem Kooperationspartner Fraunhofer Institut INT. INT steht für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen, ein Name mit Programm: Die Fraunhofer-Experten gewähren den Studierenden Einblick in angewandte wissenschaftliche Forschung auf internationalem Niveau. So bekommen sie einen umfassenden Überblick über die allgemeine Forschungs- und Technologielandschaft und ein breites Spektrum technologischer Entwicklungen weltweit.

Studium mit internationaler Ausrichtung

Eine klar internationale Ausrichtung bietet der Master-Studiengang TM&O International & Entrepreneurship. Die Schwerpunkte liegen hier vor allem auf den Bereichen Unternehmerisches Handeln, der Entwicklung von Geschäftsmodellen und der Umsetzung von Produktideen im unternehmerischen Kontext. Die Unterrichtssprache ist größtenteils Englisch; so tragen wir der Internationalität dieses Studiengangs Rechnung. Dementsprechend umfassen die Fachmodule Themen wie Entrepreneurship Landscape, Technological Engineering and Change, Business Modell and Entrepreneural Risk oder Innovation Environment and Dynamics. Eine der Zulassungsvoraussetzungen für die Profilrichtung TM&O International & Entrepreneurship sind daher Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Studierende des Master-Studiengang TM&O International & Entrepreneurship verbringen einen Teil ihres Studiums im Ausland. Vorgesehen sind wahlweise ein oder zwei Semester an unserer französischen Partnerhochschule Groupe ESC Troyes. Der Clou: Die Groupe ESC verfügt über einen eigenen Inkubator, in dem Unternehmen gegründet werden können und Raum zur Entfaltung finden. Studierende der Hochschule – und damit auch unsere Emissäre – kommen so ganz nah ran an die unternehmerische Praxis, arbeiten an ganz konkreten Projekten. So gelingt auch später der Know-how-Transfer aus der Theorie in die Wirklichkeit des Unternehmertums.

Viertes Semester lockt mit zwei Masterabschlüssen 
Das Master-Studium TM&O umfasst grundsätzlich drei Semester. Für die Abschlussarbeit haben Studierende die Wahl zwischen zwei Optionen. Entweder sie erarbeiten an der Hochschule eine theoretisch geprägte Master-Thesis mit Fokus auf Management-Themen. Oder sie entscheiden sich für eine eher praxisorientierte Arbeit, die ein konkretes Projekt beschreibt. Voraussetzung dafür ist ein Abschlusssemester in einem Partnerunternehmen in der Region.

Studierende des Master-Studiengangs TM&O International & Entrepreneurship können noch ein viertes Semester drauflegen und damit gleich zwei Abschlüsse erlangen: Nämlich den Master of Engineering der Hochschule Ravensburg-Weingarten und den Master in General Management, den die Groupe ESC Troyes vergibt. Das gilt übrigens auch für Studierende der Groupe ESC, die ihre Auslandsemester bei uns verbringen.

Auf einen Blick: Technik-Management & Optimierung

Studienabschluss: Master of Engineering (M.Eng.)
Regelstudienzeit: 3 Semester (4 Semester in der Studienrichtung TM&O International, wenn der Doppelabschluss angestrebt wird.)
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsschluss: 15. Juli
Zulassungsvoraussetzungen: Bachelor-Abschluss im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder ein anderer, mindestens gleichwertiger Hochschulabschluss technischer oder naturwissenschaftlicher Fachrichtungen mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5, gute Englischkenntnisse
Online-Bewerbung: hs-weingarten.de

Kontakt

Studierenden-Service der Hochschule Ravensburg-Weingarten
Telefon: 0751 501-9344
E-Mail: info@no-spamhs-weingarten.de

oder bei
Studiendekan Professor Dr. Peter Philippi-Beck
E-Mail: philippi-beck@no-spamhs-weingarten.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-302-39973

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner