Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Taxation KU Eichstätt-Ingolstadt, Campus Ingolstadt Profil
Studienprofil

Taxation

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt / KU Eichstätt-Ingolstadt, Campus Ingolstadt
Master of Science / Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Multidisziplinäre Perspektive auf das Thema Steuern

Der Masterstudiengang „Taxation“ vermittelt eine multidisziplinäre Perspektive auf das Thema Steuern. Er verbindet vertiefte Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und der volkswirtschaftlichen Finanzwissenschaft. Sie eignen sich detaillierte Kenntnisse zu den wichtigsten Steuerarten an und bringen diese zur Lösung komplexer Probleme zum Einsatz. Sie erfahren, wie Steuern beispielsweise Unternehmensentscheidungen beeinflussen, und diskutieren über die optimale Ausgestaltung von Steuerpolitik. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene Forschungsmethoden kennen.

Kurzprofil

Abschluss:Master of Science
Voraussetzung: Bachelor betriebs-, volkswirtschaftlich, juristisch, staatswissenschaftlich, o.ä.; Auswahlverfahren s. Prüfungsordnung
Zulassungsbeschränkung: Ja
Auswahlverfahren: Ja
Bewerbungszeitraum WS: 01.05. - 15.06.
Bewerbungszeitraum SS: Bis 08.01.
Studienort: Ingolstadt
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Semesterbeitrag: 56,00 Euro
Teilzeitstudium möglich: Nein

Kontakt

WFI - Ingolstadt School of Management
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Franziska Rast
Referentin für Studienberatung und -koordination
Telefon: +49 841 937-21863
E-Mail: franziska.rast@ku.de

Website >

 

Inhalt

Im Studium sind insgesamt 120 ECTS abzuleisten. Diese sind aufgeteilt auf Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodule sowie die Masterarbeit. Die Studierenden belegen vier Pflichtmodule (20 ECTS) und vier Wahlpflichtmodule (20 ECTS) aus dem Wahlpflichtbereich Taxation. Ein weiteres Wahlpflichtmodul ist aus dem KU-weiten Katalog zu Studium.Pro zu wählen. 45 ECTS sind für bis zu zwei Minor und den freien Wahlbereich vorgesehen. Als Minor stehen die Bereiche „Accounting & Auditing“, „Business Law“, „Digitization & Digital Business” und „Quantitative Methods” zur Auswahl. Für den freien Wahlbereich können Module aus dem gesamten Masterangebot der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gewählt werden.

Pflichtmodule

Die vier Pflichtmodule vermitteln die fachgebietsübergreifenden Grundlagen. Diese legen unabhängig von der angestrebten Vertiefung die Basis für eine fundierte steuerliche Ausbildung.

  • Unternehmenssteuerrecht
  • Internationale Unternehmensbesteuerung
  • Tax Policy
  • Ethik

Wahlpflichtbereich Taxation

Im Wahlpflichtbereich Taxation vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich Steuern. Hier sind 20 ECTS zu erbringen. Die Kurse können entweder theoretischer Natur sein oder darauf abzielen, erlerntes Wissen zur Anwendung zu bringen. Im Rahmen des Wahlpflichtbereichs ist ein Seminar zu wählen („Aktuelle Fragen der Unternehmensbesteuerung“ oder „Current Issues in Tax Policy“). Zudem ist ein Modul aus dem KU-weiten Katalog zu Studium.Pro zu wählen.

Minor

45 ECTS sind für bis zu zwei Minor und den freien Wahlbereich vorgesehen.

Als Minor zu je 15 ECTS stehen folgende Bereiche zur Auswahl:

  • Accounting & Auditing
    Im Minor „Accounting & Auditing“ beschäftigen Sie sich intensiv mit der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung. Sie qualifizieren sich durch die Wahl dieses Minors insbesondere für eine spätere Tätigkeit in der (mittelständischen) Steuerberatung sowie eine Tätigkeit an der Schnittstelle von Steuern und Rechnungslegung.
  • Business Law
    Im Minor „Business Law“ beschäftigen Sie sich eingehend mit verschiedenen Bereichen des Wirtschaftsrechts. So werden sie insbesondere auf eine Tätigkeit in der Steuerberatung, in der Steuerabteilung von Unternehmen oder auf steuernahe Tätigkeiten in Ministerien, Verbänden und internationalen Organisationen vorbereitet.
  • Digitization & Digital Businesses
    Im Minor „Digitization and Digital Businesses“ beschäftigen Sie sich tiefergehend mit Digitalisierung und Datenverarbeitung in Bezug auf Unternehmen. Durch die Wahl dieses Minors qualifizieren Sie Sich insbesondere für eine Tätigkeit in Beratung und Industrie im Kontext der Digitalisierung und Automatisierung des Besteurungsprozesses. Sie werden ferner gut auf steuernahe Tätigkeiten in Ministerien, Verbänden und internationalen Organisationen vorbereitet, die sich ebenfalls verstärkt mit dem wachsenden Einfluss der Digitalisierung auf die Besteuerung beschäftigen.
  • Quantitative Methods
    Der Minor „Quantitative Methods“ vertieft empirische Methoden und Ökonometrie und bereitet auf eine anschließende Promotion im Bereich Steuern oder auf Tätigkeiten in der steuerpolitischen Beratung vor.

Wahlmodule

Für den freien Wahlbereich stehen Module aus dem gesamten Masterangebot der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zur Verfügung. So kann der Wahlbereich dazu verwandt werden, um sich in einem ganz anderen Fach der BWL, der VWL, einer Wirtschaftssprache oder in einem Rechtsfach zu vertiefen oder aber auch um sich allgemeinen, wissenschaftlichen Fragestellungen zu widmen.

Zudem können ausgewählte Module aus dem Bachelor eingebracht werden.

Masterarbeit

Die Masterarbeit umfasst 30 ECTS und ist einem Lehrstuhl zu absolvieren, der der mindestens eine Lehrveranstaltung im Pflicht- oder Wahlpflichtprogramm oder in einem vom Studierenden gewählten Minor des Studiengangs anbietet. Wir unterstützen Studierende, die ihre Masterarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer öffentlichen Institution verfassen möchten.

Kontakt

WFI - Ingolstadt School of Management
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Franziska Rast
Referentin für Studienberatung und -koordination
Telefon: +49 841 937-21863
E-Mail: franziska.rast@ku.de

Website >

 

Ausland

Während des Studiums im Master Taxation ist es möglich, ein oder sogar zwei Semester im Ausland an einer unserer über 90 Partneruniversitäten zu studieren. Ein Auslandssemester im Master wird üblicherweise von Studierenden im 3. Fachsemester absolviert. Egal ob Sie nach Nordamerika oder Asien, Australien, Südamerika oder Europa möchten, wir haben ein passendes Programm.

Unsere Studierenden sind in Ingolstadt daheim, aber in der Welt zuhause: Mehrsprachige Studiengänge und ein einzigartiges Netzwerk von mehr als 90 Partneruniversitäten weltweit machen die WFI zu einem globalen Campus mit internationaler Studienatmosphäre. Der überwiegende Anteil unserer Studierenden (ca. 90 %) studiert mit großer Begeisterung für ein oder sogar mehrere Semester an einer unserer renommierten internationalen Partneruniversitäten.

Kontakt

WFI - Ingolstadt School of Management
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Franziska Rast
Referentin für Studienberatung und -koordination
Telefon: +49 841 937-21863
E-Mail: franziska.rast@ku.de

Website >

 

Praxis

Mit Ihrem Studium an der WFI eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, das erlernte Wissen auch in die Praxis umzusetzen. Die Kooperation mit führenden Organisationen und Unternehmen unterschiedlichster Bereiche ermöglicht beste Perspektiven auf Praktika und Einstiegsmöglichkeiten im In- und Ausland. Daneben bieten unsere universitätseigene Karrieremesse „Company Day“  und viele andere Recruiting Events sowie Unternehmenspräsentationen und Workshops beste Gelegenheiten zum Netzwerken.

Das Studium an der WFI soll sich aber nicht nur auf das reine Lernen beschränken. Die meisten Studierenden engagieren sich in verschiendenen Studierendenorganisationen. So fördern sie ihre Soft Skills nachhaltig und tauschen sich mit Studierenden anderer Fachbereiche aus. Der “WFI-Spirit” steht für herrausragendes Commitment.

Im Studium selbst wird der Praxisbezug durch Lehrvorträge aus der Praxis von Anfang an hergestellt. Zudem besteht die Möglichkeit, die Masterarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen, einer Beratungsgesellschaft oder einer Institution (z. B. EU-Kommission, ifo, IMF) zu schreiben und somit bereits während des Studiums in der Praxis Fuß zu fassen.

Kontakt

WFI - Ingolstadt School of Management
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Franziska Rast
Referentin für Studienberatung und -koordination
Telefon: +49 841 937-21863
E-Mail: franziska.rast@ku.de

Website >

 

Berufliche Perspektiven

Der Studiengang bietet die Möglichkeit, sich bereits während des Studiums durch die angebotenen Wahlpflichtkurse und Minor gezielt auf bestimmte Berufsbilder mit steuerlichem Bezug vorzubereiten. Unsere Absolvent/-innen sind prädestiniert für den Einstieg in Steuerabteilungen von Unternehmen, der Steuerberatung, steuernahen Tätigkeiten in Ministerien und internationalen Organisationen oder in der Finanzverwaltung. Der Studiengang bereitet außerdem sehr gut auf eine Promotion vor.

Kontakt

WFI - Ingolstadt School of Management
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Franziska Rast
Referentin für Studienberatung und -koordination
Telefon: +49 841 937-21863
E-Mail: franziska.rast@ku.de

Website >

 

KU Eichstätt-Ingolstadt, Campus Ingolstadt › Studienangebot

Info
profiles teaser wfi1_01.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Studierende erwartet ein intensives Studium der Betriebswirtschaftslehre unter besten Bedingungen. Mit einem breit angelegten Grundlagenstudium deckt das BWL-Studium an der WFI alle relevanten Inhalte ab. Neun verschiedene Vertiefungen ermöglichen zudem eine frühe Spezialisierung. Die Studierenden werden zielgerichtet auf ein Masterstudium oder den direkten Berufseinstieg in unterschiedlichsten Branchen vorbereitet. Ein Verhältnis von Dozenten zu Studierenden von 1/11 gewährleistet exzellente Studienbedingungen, so dass die WFI seit Jahren in der Spitzengruppe der deutschen BWL-Fakultäten zu finden ist.
Info
profiles teaser IMG_8409_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Business and Psychology
Im Studiengang bringt ein interdisziplinäres Team aus Vertretern der BWL, VWL und Psychologie die beiden Welten Wirtschaft und Psychologie zusammen. Zudem ist der Studiengang durchgängig auf Englisch studierbar, so dass Sie eine internationale Studierendenschaft erwartet. Über den Verlauf von vier Semestern und 120 ECTS erwerben Sie daher nicht nur den Titel „Master of Science“, sondern auch eine hervorragende Vorbereitung auf die komplexe Arbeitswelt von morgen. Dabei profitieren Sie von dem für die KU Eichstätt-Ingolstadt typischen hervorragenden Betreuungsverhältnis und der hohen Lebensqualität der Region, die erst kürzlich von der Wirtschaftswoche auf Platz 4 in Deutschland gewählt wurde.
Info
profiles teaser xIMG_5025_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Data Science
Die Erfolge der Künstlichen Intelligenz und insbesondere des Maschinellen Lernens belegen das Potential mathematischer und statistischer Methoden, automatisiert zu Grunde liegende Zusammenhänge in großen Datenmengen zu entdecken und diese nutzbar zu machen. Der Studiengang Data Science vermittelt die Grundlagen des maschinellen Lernens und anderer aktueller Verfahren zur Datenanalyse, sowie die Fähigkeit, diese Verfahren mit modernen Softwaretechnologien effizient umzusetzen. Die Wahl einer Spezialisierung erlaubt eine Vertiefung der mathematischen Grundlagen und/oder die Verbreiterung in Richtung eines Anwendungsgebietes. Der Studiengang wird primär auf Englisch angeboten.
Info
profiles teaser wfi3_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Digital and Data-Driven Business
Digital & Data-Driven Business (D3B) – ein zukunftsweisender Studiengang zu Data Analytics und Digitalisierung Über alle Branchen (Industrie, Dienstleistung, Handel), Unternehmensgrößen (Klein-, Mittel- und Großunternehmen) und betriebliche Funktionsbereiche (Marketing, Finanzierung, Rechnungswesen, Supply Chain Management etc.) hinweg findet aktuell ein rasanter digitaler Transformationsprozess statt. Wirtschaft und Gesellschaft sind zunehmend mit vernetzten Informationssystemen, datenanalysierenden Methoden sowie Algorithmen der künstlichen Intelligenz durchdrungen. Der neu entwickelte Studiengang D3B​​​​​​​ greift diese Entwicklung mit der zukunftsweisenden Verbindung von Data Analytics und Digitalisierung auf. Im Rahmen des Studiums eignen Sie sich methodische und problemorientierte Kompetenzen an. So sind Sie in der Lage, sich in digitalen Transformationsprozessen im Unternehmen oder Startup erfolgreich einzubringen. Auch die Gestaltung und Steuerung von einschlägigen Geschäftsmodellen wird Teil Ihres Portfolios.
Master of Business Administration / MBA
Master of Business Administration (MBA)
Info
profiles teaser _MG_0980.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Sustainability in Business & Economics
Zahlreiche gesellschaftliche, ökologische und soziale Umwälzungen wie Klimawandel, Globalisierung, steigender Ressourcenverbrauch, demographischer Wandel, neue Formen der Arbeitsorganisation oder wachsende Ungleichheit, verändern unser Wirtschaftsleben. Nachhaltiges Wirtschaften gewinnt damit in vielen Wirtschaftssektoren und Berufen an Bedeutung. Gleichzeitig drängen Millionen junge Menschen weltweit, wie etwa in der sozialen Bewegung „Fridays for Future“ seit 2019, auf Geschwindigkeit bei politischen Reformen.
Info
profiles teaser csm_IMG_2100-2_95550f51e8.jpg
Master of Science / M.Sc.
Taxation
Der Masterstudiengang „Taxation“ vermittelt eine multidisziplinäre Perspektive auf das Thema Steuern. Er verbindet vertiefte Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und der volkswirtschaftlichen Finanzwissenschaft. Sie eignen sich detaillierte Kenntnisse zu den wichtigsten Steuerarten an und bringen diese zur Lösung komplexer Probleme zum Einsatz. Sie erfahren, wie Steuern beispielsweise Unternehmensentscheidungen beeinflussen, und diskutieren über die optimale Ausgestaltung von Steuerpolitik. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene Forschungsmethoden kennen.
Info
profiles teaser Tourismus_und_nachhaltige_Regionalentwicklung__M.Sc.__klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Tourismus und nachhaltige Regionalentwicklung
Das Masterprogramm „Tourismus und nachhaltige Regionalentwicklung“ eröffnet Studierenden die Möglichkeit, einen Abschluss zu erhalten, der fundiertes Wissen, Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen zu einem der komplexesten ökonomischen und sozio-kulturellen Phänomene bündelt: Tourismus. Vor allem aus der Perspektive der nachhaltigen Regionalentwicklung ist Tourismus ein dynamischer Aspekt globaler Ökonomien. In einem immer stärker werdenden Konkurrenzkampf um Reisende sind innovative Produkte, nachhaltige räumliche Planungen und flexible Konzepte notwendig. Der Masterstudiengang bereitet Sie auf diese Herausforderungen vor und vermittelt Ihnen als künftige Entscheiderinnen und Entscheider von raumbezogener Entwicklung die notwendigen Kompetenzen.