Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

STUDIENINHALTE
Sie sind Wirtschaftswissenschaftler oder Jurist und im Bereich des Steuerrechts tätig? Sie möchten sich nach dem ersten Hochschul­abschluss im Steuerbereich weiterqualifizieren? Dann ist das der richtige Studiengang für Sie. Dieses Studium bereitet umfassend auf den Beruf des Steuerberaters oder die Übernahme einer Führungsposition in der Steuerabteilung eines Wirtschaftsunternehmens und zudem gezielt auf das Steuerberaterexamen vor.

Es wird die gesamte Breite des Steuerrechts erarbeitet. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Beherrschung wissenschaftlicher Arbeits­weisen und juristischer Methodenkompetenz. Aus diesem Grund spielt das Selbststudium von Anfang an eine große Rolle.
Neben dem Steuerrecht liegt ein Schwerpunkt auf den Rechtsmaterien, die für den Berufs­alltag des Steuerberaters unabdingbar sind (Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht etc.). Soziale Kompetenzen sowie Kenntnisse in Berufsrecht und -ethik runden die Persönlichkeit des Steuerberaters ab.

STUDIENVERLAUF
Die ersten vier Semester sind für Lehrveranstaltungen geplant. Über unsere Kommunikationsplattform OLAT können Sie jederzeit Fragen an die Lehrenden richten, die entweder schriftlich oder am folgenden Kurstag beantwortet werden. Auch während der Vorlesungswochen können Sie an zumindest zwei Tagen je Woche weiterhin Ihrer beruf­lichen Tätigkeit nachgehen.
Zum Ende des viertes Semesters beginnen Sie mit der Bearbeitung Ihrer Masterthesis und nehmen an den ersten Klausurenkursen teil.
Im fünften Semester bereiten Sie sich intensiv auf die Steuerberaterprüfung vor. Hierzu nehmen Sie am Examinatorium, in welchem die ­examensrelevanten Themen in der Regel an Hand der BFH Rechtsprechung wiederholt werden, und am Klausurenkurs teil. Insgesamt schreiben Sie 24 Übungsklausuren auf Examens­niveau. Diese Studienteile bieten wir in Zusammenarbeit mit den Steuerlehrgängen Dr. Bannas an. Damit ist das Repetitorium in das Studium integriert und Sie sparen sich weitere Vorbereitungskurse.

STUDIENZIEL
Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Master of ­Taxation“ ab. Im Studiengang werden Ihnen ­sämtliche Kenntnisse und Fähigkeiten des Berufsprofils in der Steuer­beratung vermittelt. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums wird daher das Berufsexamen kalkulierbar.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Mit bestandenem Steuerberaterexamen darf eine eigenverantwortliche Tätigkeit in der ­Steuerberatung aufgenommen werden. Der Masterabschluss eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst. Er kann auch als Einstieg in das Promotionsstudium dienen.

KOMPAKT

Beginn
Sommersemester

Dauer
5 Semester

Bewerbungsfrist
15. Dezember

Zulassungsvoraussetzung

  • Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom)
  • Mindestens sechs Monate Berufserfahrung bei Beginn des Studiums auf dem Gebiet der von den Bundes- oder Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern
  • Gemeinsame Erklärung von Arbeitnehmer und ­Arbeitgeber (Die Bewerberin/der Bewerber hat zu erklären, dass sie/er eine Weiterbildung anstrebt, die neben anderem auch auf das Steuer­beratungsexamen vorbereitet und der Arbeitgeber, dass er bereit ist, sie/ihn im erforder­lichen Umfang freizustellen. Eine Freistellung im Umfang von 20 bis 40 % ist im Regelfall zu ­empfehlen.)
  • Englischkenntnisse

Kosten

  • Semesterbeitrag
  • Studiengebühr

Kontakt & Beratung

Studiengangsleitung
StB Prof. Dr. Bardo Kämmerer
 
Detaillierte Informationen unter: taxation.hs-mainz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite>

 

 

Studienprofil-183-42865