Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Rhein-Waal
© HS Rhein-Waal
© HS Rhein-Waal

Ziel des Studiums

Im englischsprachigen Bachelorstudiengang Sustainable Agriculture analysieren und bewerten Sie landwirtschaftliche und gartenbauliche Produktionssysteme als Teil der Wertschöpfungskette hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit und entwickeln Ansätze zu deren Optimierung. Sie betrachten hierbei die Nachhaltigkeit im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinn. Auch die sich daraus ergebenden ethischen Fragestellungen werden in Lehrveranstaltungen thematisiert.

Zentrale globale Themen wie u.a. der Klimawandel mit sich verändernden Wetterbedingungen, die zunehmende Bodenzerstörung und der Verlust der Artenvielfalt werden ebenso bearbeitet wie die Fragen der Welternährung, starken Preisschwankungen für Agrarprodukte und der Einkommenssicherung von Landwirten und Gärtnern in einer globalisierten Welt. Dabei werden Produktionssysteme verschiedener Wertschöpfungsketten von der Nahrungsmittelindustrie über Zierpflanzenproduktion bis hin zur Erzeugung nachwachsender Rohstoffe betrachtet und mit verschiedenen Ansätzen und Methoden hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinne bewertet. Auch die sich daraus ergebenden ethischen Fragestellungen werden in Lehrveranstaltungen thematisiert.

Berufsfelder

Der enge Kontakt der Hochschule zu Unternehmen und Institutionen im Agrarbereich, ermöglicht nicht nur einen starken Praxisbezug der Lehre, sondern eröffnet den Studierenden auch Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern.

Die breite Ausbildung, eine flexible individuelle Profilbildung und die internationale Ausrichtung des Studiums mit der Englischsprachigkeit eröffnen den Absolventen vielfältige Berufschancen. Mögliche Arbeitgeber sind u.a.:

  • Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen,
  • die Ernährungs- und Genussmittelindustrie,
  • Hersteller von Futtermitteln, Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln und Saatgut,
  • landwirtschaftliche Maschinen- und Anlagenbauer,
  • Verbände, Behörden und internationale Organisationen im Umwelt-, Entwicklungs- und Agrarbereich.

Die Ausrichtung des Studiums auf Methoden der Nachhaltigkeitsanalyse und -bewertung bietet den Absolventen ein zukunftsweisendes Profil mit vielseitigen Einsatzgebieten entlang der Wertschöpfungskette.

Aufbau des Studiums

Der Studiengang Sustainable Agriculture zeichnet sich durch die Kombination technischer, natur-, wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Fächer aus. Die Analyse und Weiterentwicklung von Agrarsystemen wird daher in vielfältigen interdisziplinären Projekten erlernt und geübt. Durch zahlreiche Kontakte zu Unternehmen und Institutionen des Agrarbereichs im In- und Ausland wird in dem anwendungsorientierten Studium ein hohes Maß an Praxisbezug realisiert. Neben der Vermittlung von fachlichen Inhalten und dem Auf- und Ausbau methodischer Fähigkeiten, werden auch die sozialen Kompetenzen jedes Einzelnen gestärkt.

Selbstorganisiertes Lernen als Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts und integraler Bestandteil eines Hochschulstudiums wird von Beginn an gefördert. Die Vermittlung berufsqualifizierender Fähigkeiten und die Förderung persönlicher Kompetenzen erfolgen hierbei zu einem großen Teil integrativ und fachbezogen. Dabei werden verschiedene Lernformen wie z.B. Vorlesungen, Praktika, Übungen und Projektarbeiten gewählt um sowohl klassische Lehrinhalte (z. B. Bodenkunde, Botanik, Betriebswirtschaft, Nutztierkunde) als auch moderne Themen des Agrarbereichs (z.B. Precision Farming, Energieproduktion, Qualitätsmanagement, Analyse von Wertschöpfungsketten) zu vermitteln und die Lehrinhalte zu vernetzen.

Studienverlauf

Semester 1

  • Agro ecology and Sustainable Development
  • Sustainable Learning – Learning Sustainability
  • Climate Change and Water Management
  • Economics and Logistics
  • Analysis and Interpretation of Data
  • Agricultural Chemistry
  • Soil Science and Tillage             

Semester 2

  • Bio- and Food Chemistry
  • Soil Science and Tillage
  • Biology and Biodiversity
  • Basis of Animal Sciences: Anatomy, Physiology and Animal Nutrition
  • Analysis of International Land Use and Cropping Systems
  • Project

Semester 3

  • International Markets, Trade and Agricultural Policy
  • Energy and Agricultural Engineering
  • Crop Physiology and Nutrition
  • Advanced Interpersonal and Intercultural Communication
  • Ethics and Philosophy in Life Sciences
  • Crop Health

Semester 4

  • Sociological and Psychological Aspects of Sustainable Development
  • Animal Health and Breeding
  • Agro technology and New Agriculture
  • Horticulture and Agroforestry
  • Elective Modules 1

Semester 5

  • Animal Welfare
  • Food Processing and Human Nutrition
  • Sustainability Analysis of International Supply Chains
  • Resource Economics and Risk Assessment
  • Sustainable Management und Food Safety
  • Elective Modules 2

Semester 6

  • Praxis- oder Auslandsstudiensemester (20 Wochen)

Semester 7

  • Bachelorarbeit ggf. in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer öffentlichen Einrichtung (3 Monate)

Bewerbungsfristen und -modalitäten

Bewerbungen werden online entgegengenommen >

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 15. Juli des jeweiligen Jahres.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Kurzinformationen

Studienort: Kleve
Sprache: Englisch
Start des Studiengangs: zum Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Science, B.Sc.
Studiendauer: 7 Semester bei Vollzeit
Bachelorarbeit: 7. Semester
Grundpraktikum: mindestens 12 Wochen bis zur Rückmeldung zum 4. Fachsemester
Praxissemester: 20 Wochen in einem Unternehmen im In- oder Ausland im 6. Semester
oder Auslandsstudiensemester: 20 Wochen an einer ausländischen Hochschule im 6. Semester 

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Kontakt

Campus Kleve
Marie-Curie-Straße 1, D-47533 Kleve
Telefon: +49 2821 80673-0
E-Mail: info@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-3069-33817

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.