Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Leuphana
© Leuphana
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Mit dem berufsbegleitenden Bachelor Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher eröffnen Sie sich eine akademische Karrierechance, die an Ihre berufliche Erstausbildung anknüpft. Das Besondere: den Bachelor Soziale Arbeit können Sie bei uns ohne Abitur studieren. Das Studium ermöglicht Ihnen, die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge zu erwerben, und qualifiziert Sie so für verantwortungsvolle Aufgaben in der Sozialarbeit und –pädagogik bei öffentlichen und freien Trägern.

Entdecken Sie die Soziale Arbeit im Studium!

In Ihren Fachmodulen im Studium erwerben Sie die spezifischen Fachkenntnisse, die Sie als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter für eine kompetente und klientelgerechte Tätigkeit benötigen. Dazu befassen Sie sich beispielsweise mit rechtlichen, pädagogischen, sozialmedizinischen, psychologischen sowie ökonomischen Aspekten der Sozialen Arbeit. Sie lernen, methodisch zu handeln, und entwickeln sich persönlich weiter. In drei fachübergreifenden Modulen erhöhen Sie beispielsweise Ihre Kommunikationsfähigkeit oder thematisieren Aspekte gesellschaftlicher Verantwortung.
Ein Kernelement der Ausbildung bildet das Projektstudium, das parallel zu den ersten sechs Semestern verläuft. Kurze Praxisphasen in Institutionen der Sozialarbeit werden in den Studienablauf integriert und schaffen damit ein hohes Maß an Übertragbarkeit der erworbenen Kenntnisse in den späteren beruflichen Alltag.

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten finden Sie im Curriculum >

An wen richtet sich das Bachelor-Studium Soziale Arbeit?

Das Bachelor-Studium Soziale Arbeit richtet sich an staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher, die über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung verfügen. Die Ausbildung zum Erzieherberuf wird in unserer innovativen Studienstruktur mit zwei Semestern in der Höhe von insgesamt 40 CP angerechnet. So müssen Sie tatsächlich nur noch insgesamt 140 CP in sieben berufsbegleitenden Studiensemestern für Ihren Abschluss erbringen (von 180 CP, die für ein Bachelorstudium vorgesehen sind). Alle Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf den Internetseiten des Studiengangs.

Neue Berufsfelder nach dem Bachelorabschluss

Mit dem Bachelorabschluss erweitern Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten in den vielfältigen Arbeitsfeldern der Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Zu den typischen Tätigkeitsbereichen zählen beispielsweise die Kinder- und Jugendhilfe, rechtliche Betreuung, Schulsozialarbeit, der allgemeine soziale Dienst, Bewährungshilfe, Unterstützung von Menschen mit Behinderung, Familienhilfe, Jugendgerichtshilfe, Frauenhausarbeit, Suchtberatung, Migrationsarbeit, Jugendarbeit und Bildungsarbeit. Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht Ihnen auch ein weiterführendes Masterstudium, beispielsweise im berufsbegleitenden Master of Social Management (MSM) an der Leuphana Professional School. 

Am Wochenende zum Bachelorabschluss

Das Studium ist so gegliedert, dass Sie maximal einmal im Monat eine circa zweitägige Blockveranstaltung an der Leuphana besuchen. Diese Präsenzveranstaltungen werden vornehmlich an Wochenenden abgehalten. Darüber hinaus finden im Studienverlauf drei Präsenzwochen statt, die in Form eines Bildungsurlaubs absolviert werden können. Prüfungen werden in der Regel in Verbindung mit einer Präsenzveranstaltung organisiert. Die relativ geringe Anzahl von Präsenztagen an Wochenenden erlaubt es Ihnen, während des gesamten Studiums voll berufstätig zu bleiben. Arbeitsplatz und Einkommen sind so während der Qualifizierung gesichert. Das Lernen findet vor allem am Arbeitsplatz und zu Hause statt.

Mit Ihren Dozentinnen und Dozenten und auch untereinander stehen Sie regelmäßig im Netzwerk in Kontakt. Wir helfen Ihnen in den Phasen des Selbststudiums. Das Selbststudium wird in allen Modulen durch E-Learning-Angebote unterstützt, die eine effektive und individuelle Vertiefung sowie Nachbereitung auch der Präsenzphasen ermöglichen. Bei diesen Ansätzen sind in jedem Falle PC-Kenntnisse erforderlich, wie etwa der vertraute Umgang mit Office-Software und dem Internet. Eine einführende Veranstaltung weist Sie speziell in die Arbeit des Selbststudiums ein.

Das Studium an der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg
Die Leuphana Professional School ist dem Ziel der offenen Hochschule verpflichtet. Wir orientieren uns an der Zielgruppe der Berufstätigen und entwickeln auf sie zugeschnittene Studienangebote. Gleichzeitig sind wir bestrebt, die Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung zu erhöhen, damit die im Beruf erworbenen Kompetenzen und Qualifikationen anerkannt und auf die Studiengänge angerechnet werden können. Dazu bietet die Professional School spezielle Bachelor-Studiengänge wie den Bachelor Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher an, die auch ohne Abitur studiert werden können und die berufliche Ausbildung anrechnen.

Im Zentrum stehen die optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis und die Vermittlung von fachlichen und überfachlichen Fähigkeiten. Auf Wunsch unterstützt individuelles Coaching die persönliche Entwicklung. Die Professional School bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung Ihres Studiums und attraktive Studienbedingungen. Die angenehme Atmosphäre an der Leuphana und die unmittelbare Nähe zur malerischen Altstadt Lüneburgs bilden den motivierenden Rahmen für eine erfolgreiche Weiterbildung.

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Umfang: sieben Semester
Akkreditierung: durch die AHPGS
Investition: 7.700 Euro, zzgl. derzeit 350 Euro Semesterbeiträge pro Semester (enthalten ein optionales Semesterticket für Niedersachsen)

Der Bachelor Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher startet jeweils im Oktober. Bewerbungen sind bis zum 15. Juli möglich.

Kontakt & Beratung

Leuphana Universität Lüneburg
Bachelor Soziale Arbeit
Kristin Eschrich, Studiengangskoordinatorin
Rotenbleicher Weg 67
21335 Lüneburg
Fon 04131.677-7842
kristin.eschrich@no-spamleuphana.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite des Bachelors Soziale Arbeit >

 

 

Studienprofil-447-2839

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner