Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Neun gute Gründe für ein Psychologie-Studium an der MHB

Ein Studium der Psychologie an der MHB bietet Ihnen folgende Vorteile:

  1. eine praxisorientierte und wissenschaftsbasierte Ausbildung in allen Grundlagenfächern der Psychologie an einer staatlich anerkannten Hochschule mit akkreditierten Studiengängen
  2. eine enge Verknüpfung von Lehre und Forschung mit modernen Lehr- und Lernformaten in kleinen Studiengruppen
  3. einen klinischen Schwerpunkt mit der Möglichkeit, sowohl im Bachelor als auch im Master im engen Kontakt mit Patienten und Kliniken psychologische Handlungskompetenzen zu erweben
  4. ein faires Auswahlverfahren, bei dem Persönlichkeit, Motivation und Engagement mehr zählen als Abiturnoten
  5. erfolgreiche Bachelorabsolventen der MHB haben eine Studienplatzgarantie für den Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie
  6. erfolgreiche Masterabsolventen der MHB haben eine Jobgarantie in einer unserer kooperierenden Einrichtungen sowie
  7. die Möglichkeit zur anschließenden Psychologischen Psychotherapeutenausbildung oder zur Promotion
  8. zahlreiche gut dotierte Stipendien und nachgelagerte solidarische Studienfinanzierungsmodelle
  9. ein dynamisches und inspirierendes Lern- und Studierumfeld mit vielen Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau der MHB und bei der Weiterentwicklung des Curriculums.

Bachelor of Science

Der Bachelorstudiengang Psychologie (B.Sc.) stellt die ganzheitliche Betrachtung von Wahrnehmen, Erleben und Verhalten des Menschen in den Vordergrund und verknüpft in besonderer Weise die Vermittlung eines breiten Grundlagenwissens der Psychologie mit der Praxis im Bereich der klinischen Psychologie und Psychotherapie.

Der Bachelorstudiengang Psychologie zeichnet sich durch moderne Lehr-, Lern- und Prüfungsformen sowie eine konsequente Theorie-Praxis-Vernetzung aus. So wird beispielsweise die auf konkreten Fällen basierende Lehr- und Lernmethode des Problemorientierten Lernens (POL) verwendet. Das bedeutet, dass Studierende in Kleingruppen anhand von Patientengeschichten theoretische und anwendungsbezogene Lernziele entwickeln und diese im Selbststudium unter Einbeziehung von Inhalten aus Vorlesungen, Seminaren und Literaturquellen bearbeiten. Der Austausch über das Gelernte in der Kleingruppe gibt den Studierenden u.a. Rückmeldung darüber, ob sie die Inhalte wirklich verstanden haben.

Eine weitere Besonderheit stellt der integrierte Kliniktag dar, der den Studierenden Gelegenheit gibt, den Alltag und das Zusammenwirken von Psychologen, Ärzten, Pflegenden und weiteren gesundheitlichen Berufsgruppen kennenzulernen sowie psychologische Handlungs- und psychotherapeutische Basiskompetenzen einzuüben und zu reflektieren.

In einer immer komplexer werdenden Welt müssen zukünftige Spezialisten auch über die Grenzen ihres Fachs hinaus denken, urteilen und handeln können. Veranstaltungen im Rahmen des Studium fundamentale bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Aspekten der Philosophie, Geschichte, Kultur u.a. auseinanderzusetzen.

Die Studierenden erwerben während des Studiums ein fundiertes und breites Wissen sowohl in den neurobiologischen, kognitiven, emotionalen, sozialen und differentiellen Ansätzen der Psychologie als auch in der psychologischen Diagnostik und wissenschaftlichen Methodenlehre. Sie lernen, die Forschungsergebnisse des Fachs einzuschätzen und zu bewerten sowie ein methodisch gesichertes Verständnis für Problemstellungen der Forschung zu entwickeln. Darüber hinaus lernen sie auch, eigene Forschungsdesigns zu entwickeln, durchzuführen, zu evaluieren und zu präsentieren.

Der Studiengang richtet sich an Studierende, die sich besonders für die Theorie, Praxis und Forschung der klinischen Seite der Psychologie interessieren. Ziel des Bachelorstudiengangs Psychologie (B.Sc.) ist der Erwerb sowohl von wissenschaftlichen Schlüsselqualifikationen als auch von psychologischen Handlungskompetenzen sowie die Verbindung von forschungs- und anwendungsorientierten Aspekten. Daher wird großer Wert auf die Verknüpfung von persönlichen, interpersonellen, klinisch-praktischen und wissenschaftlichen Forschungskompetenzen gelegt.

Studienschwerpunkte

Profilbildende Schwerpunkte des Studiums sind Interdisziplinarität (u.a. in enger Kooperation mit der Medizin, den Neuro-, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie dem integrierten „Studium fundamentale“), Internationalität (eine breite internationale Vernetzung insbesondere im Bereich der Psychotherapie, Forschungskooperationen und Praktikumsangebote im In- und Ausland) und Personalität (multiperspektivischer Ansatz in der personalen und psychodynamischen Psychologie).

Studienschwerpunkte sind:

  • Allgemeine Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozial- und Kommunikationspsychologie
  • Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie / Diagnostik
  • Klinische Psychologie und  Psychotherapie
  • Psychologie des Kindes- und Jugendlichenalters
  • Gesundheitspsychologie und Kliniktag
  • Neurowissenschaften und biologische Psychologie
  • Organisationspsychologie
  • Methodenlehre und Statistik
  • Studium Fundamentale 

Mögliche berufliche Tätigkeitsfelder

  • Psychosoziale und medizinische Einrichtungen (z.B. Kliniken)
  • Coaching und Beratung
  • Wirtschaft (Beratung, Werbung, Personalwesen, Marketing etc.)
  • Interdisziplinäre Bereiche (Kriminal-, Verkehrs-, Sport-, Gesundheitspsychologie etc.)
  • Medien und Kommunikation
  • Bildung (Schulen, frühkindliche Bildung etc.)
  • Interkulturalität
  • Internationale Organisationen (GTZ, NGO´s, Development etc.)
  • Universität (Lehre und Forschung)
  • Private Praxis (nach Abschluss des weiterführenden Masterstudiengangs)

Studienbeginn

Wintersemster, einmal jährlich

Bewerbungsfrist

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Die Bewerbungsfrist für ein Studium zum Wintersemester 2017/18 endet voraussichtlich am 31.08.2017.

Studienplätze

42

Abschluss

Bachelor of Science in Psychologie

Regelstudienzeit

6 Semester

Standort

Neuruppin (Campus Altes Gymnasium)

Akkreditierung

Der Studiengang ist akkreditiert.

Lehrsprache

deutsch und englisch

Studienkosten

24.660 Euro
Mehr Details zu den Studienkosten und zu Ihren Finanzierungsmöglichkeiten >

Hier finden Sie das komplette Modulhandbuch sowie die Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Psychologie!

Kontakt

Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich bitte an das:

Bewerbungsbüro Psychologie
Telefon: 03391 39-14610
E-Mail: psychologie-studieren@no-spammhb-fontane.de

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte in elektronischer Form in einem zusammengefassten PDF an die E-Mail: psychologie-studieren@no-spammhb-fontane.de.

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

 

Studienprofil-8860-178

 

Themenpartner