Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.)

Universität Witten/Herdecke

Studienprofil Infos

Du möchtest uns und unsere Studierenden gerne persönlich kennenlernen und die UW/H einmal hautnah erleben? Dann besuche uns! Jetzt zum CAMPUStag anmelden >

© Universität Witten/Herdecke
© Universität Witten/Herdecke
© Universität Witten/Herdecke

Universität Witten/Herdecke: Wissen, Werte, Persönlichkeit

Seit ihrer Gründung 1983 nimmt die Universität Witten/Herdecke eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein. An der UW/H erwartet junge Menschen eine völlig andere Art des Studierens. Wir setzen auf kleine Gruppen mit hoher persönlicher Betreuungsintensität und verfügen über ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern aus Kultur, Wirtschaft und Gesundheit. Zahlreiche Rankings (wie etwa das CHE-Ranking der ZEIT) bestätigen die hohe Qualität unserer Ausbildung. Neben Wissensvermittlung legen wir großen Wert auf Werteorientierung sowie die Entwicklung umfassend gebildeter Persönlichkeiten, die in der Lage sind, neue Verbindungen zu knüpfen, „quer“ zu denken und über den Tellerrand zu blicken.

Die Studierenden werden dazu ermutigt, in größeren Zusammenhängen zu denken, um gesellschaftliche Verantwortung auch jenseits der Grenzen ihrer eigenen Fachdisziplin übernehmen zu können. Das interdisziplinäre Denken und praxisorientierte Handeln nimmt in allen Studiengängen fakultätsübergreifend einen besonderen Raum ein. Das Studium fundamentale bildet als fächerübergreifendes Angebot das interdisziplinäre Herzstück der Universität Witten/Herdecke.

Schnittstellen erkennen, besetzen und schaffen

Kulturmanager oder Philosophin. Kuratorin oder Künstler. Unternehmerin oder Kulturdiagnostiker. Kreativaktivist oder Projektmanagerin. Intendantin oder Berater. Charakteristisch für gestaltende Berufe ist das Arbeiten an Schnittstellen. Ständig gilt es, sich zwischen verschiedenen Disziplinen zu bewegen, sich in neue Kontexte einzuarbeiten, mit Unsicherheiten umzugehen und Lösungen für komplexe Probleme zu finden.

Das Bachelor-Studium der Philosophie, Kulturreflexion und kulturellen Praxis bietet die praktische Erfahrung im Umgang mit diesen Schnittstellen. Geistes-, kultur-, und sozialwissenschaftliche Disziplinen werden mit Künsten und künstlerischer Erfahrung kombiniert und in gemeinsamer Reflexion untersucht. Dabei ermöglichen Reflexionsgegenstände aus dem Kulturmanagement Anbindungen an die Praxis. Im Durchlaufen eigener, künstlerischer und organisatorischer Prozesse wird erfahrbar, wie sich Gedachtes in Handlungen umsetzen lässt und sich Gestaltungsprozesse wiederum auf das Denken auswirken. Dadurch befähigt Sie der Studiengang, eigenverantwortlich Gestaltungsmöglichkeiten in Kultur, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu übernehmen.

Anders studieren: Selbst entscheiden!

Wähle als Studierende/r Deinen Studienverlauf selbst aus. In enger Abstimmung mit den Lehrenden stellst Du Deinen persönlichen Studienverlauf zusammen. Durch seine Freiheiten richtet er sich an alle, die sich nicht zwischen einem Studium der Philosophie, der Kulturwissenschaft oder des Kulturmanagements entscheiden wollen.

Studienschwerpunkt Philosophie

Du studierst Philosophie, um sich im Denken besser orientieren zu lernen – angesichts der Vielfalt wissenschaftlicher Theorien, kultureller Weltbilder, praktischer Idealvorstellungen des Richtigen und des Guten. Philosophieren heißt, sich ins Denken und Handeln zu wagen - riskant, anstrengend, aussichtsreich. Und deshalb steht die Philosophie im Zentrum des Studiengangs.

Studienschwerpunkt Kulturwissenschaften

Du möchtest auf universitärem Niveau über Kultur nachdenken und wissenschaftlich reflektieren? Seien es die Bedeutung des Islams in Deutschland, der Buddhismus im Westen oder die soziale Einbettung einer Pommes-Bude im Ruhrgebiet, die Zukunft des Kunstmuseums oder neue Formate des Schreibens – sowohl in der Nähe als auch in der Ferne gibt es weiterhin viel zu entdecken und zu erforschen.

Studienschwerpunkt Kulturmanagement

Nachdenken, Organisieren und Handeln gehören zusammen .Egal welchen Schwerpunkt Du setzt oder in welchem Bereich Du Dich mehr zu Hause fühlst. Denn: Nachdenken ohne Handeln bleibt leer, Handeln ohne Nachdenken ist blind. Nachdenken wird erst durch Organisieren, durch Managen, zu gezieltem Handeln.

Und danach?

Als Absolvent des Bachelorstudiengangs „Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.)“ bist du ein interdisziplinär und generalistisch gebildeter Spezialist im Umgang mit kulturellen und gesellschaftlichen Möglichkeitsräumen. Du hast gelernt, dich reflexiv mit der Welt und sich sowie mit anderen Menschen und Kulturen zu beschäftigen. Du hast die in Dir schlummernden Talente zum Leben erweckt und eine eigene Haltung entwickelt. Du besitzt ausgeprägte kommunikative, reflexive und künstlerische Kompetenzen, treffen kluge, begründete und nachhaltige Entscheidungen und siehst die Welt mit eigenen Augen.

Auf die Beschäftigung in kulturellen und sozialen Einrichtungen bist du ebenso gut vorbereitet wie auf eine Tätigkeit im wirtschaftlichen oder politischen Bereich. Du hast anders studiert und gelernt, den Dingen auf den Grund zu gehen, zu zweifeln, aber nicht zu verzweifeln, Komplexität zu akzeptieren, Kontingenz zu schätzen und Unsicherheit auszuhalten, schärfer zu sehen, weiter zu denken und klüger zu handeln. Mit Teamwork und Projektarbeit bist du ebenso vertraut wie mit Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Du bist engagiert und übernimmst Verantwortung: für dich und für andere.

Universität Witten/Herdecke live erleben - kostenlos und unverbindlich

Wenn Du Dir selbst vor Ort ein authentisches Bild davon machen möchtest, was Dich während Deines Studiums inhaltlich, organisatorisch und atmosphärisch an der UW/H erwartet, hast Du verschiedene Möglichkeiten, die Uni hautnah zu erleben:

Schnuppertag: Gerne gestalten Studierende der Kulturreflexion für Dich einen individuellen Tag an der UW/H, von Gesprächen mit Studierenden und Professoren über die Teilnahme an Lehrveranstaltungen bis hin zum Essen in der Mensa und Einblicken ins Wittener Nachtleben. Es kann in einer Studenten-WG übernachtet werden.
Infos und Anmeldung zum Schnuppertag.

CAMPUStag: Zweimal im Jahr - jeweils im Frühjahr und im Herbst - informiert die Universität Witten/Herdecke am CAMPUStag über ihre Bachelor- und Medizin-Studiengänge aus den Fakultäten Gesundheit, Wirtschaft und Kultur. In Gesprächen mit Studierenden und Professoren erfährst du alles Wissenswerte zum Studium an der Universität Witten/Herdecke, erhältst praktische Tipps und persönliche Eindrücke aus erster Hand. Infos und Anmeldung zum CAMPUStag.

Der Studiengang in kürze

Studienbeginn: Sommersemester und Wintersemester
Umfang und Dauer: 6 Semester (180 CP) oder 8 Semester (240 CP)
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Unterrichtssprache: Deutsch/Englisch
Studienform: Vollzeitstudium
Bewerbung: fortlaufend möglich
Bewerbungsschluss:
Einsendeschluss für das Sommersemester ist der 1. März.
Einsendeschluss für das Wintersemester ist der 1. September
Voraussetzungen: Für das Studium ist die allgemeine Hochschulreife oder eine äquivalente Qualifikation notwendig. Signifikante Praxiserfahrungen sind erwünscht. In einem persönlichen Auswahlverfahren wird die individuelle Eignung festgestellt.

Die Vorteile im Überblick

  • Mehrwert durch Interdisziplinarität
  • kleine und konzentrierte Gruppen
  • individuelle Betreuung durch die Lehrenden
  • Das freiheitliches Studium erlaubt Dir, eigene Schwerpunkte zu setzten.
  • Du arbeitest praxisnah und hast vielfältige Möglichkeiten für eigene Projekte
  • Du wirst kommunikative, reflexive und künstlerische Kompetenzen entwickeln
  • Du stehst während deines Studiums im engen Kontakt zu wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Einrichtungen
  • Der Umgekehrte Generationenvertrag erlaubt es allen Studieninteressierten nach Witten zu kommen. Es findet keine Selektion durch den finanziellen Hintergrund statt.

Bei Fragen rund um den Studiengang wende dich bitte an:

Frau Sandra Schwarz
Tel. 0 23 02 / 926-814
Fax 0 23 02 / 926-813
Sandra.Schwarz@no-spamuni-wh.de

Weitere Informationen zum Studiengang findest du auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-381-37878

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.