StudiumFachbereicheMedizin und GesundheitswesenPflegewissenschaftenPflegeKSH MünchenProfil
Studienprofil

Pflege

Katholische Stiftungshochschule München / KSH München
Bachelor of Science / Bachelor of Science
video preview image
study profile image
study profile image
study profile image

Erkenntnisse aus der Wissenschaft in der Praxis anwenden

Pflege ist ein hochkomplexes, vielseitiges und spannendes Arbeitsfeld. Zukunftssicher und attraktiv. Der Bedarf an hochqualifiziertem Personal wächst durch den demografischen Wandel, den stetig wachsenden Forschungsstand und die Weiterentwicklung der Medizintechnik. Als eine der ersten Hochschulen in Bayern, bietet die KSH das berufsqualifizierende Studium Pflege (B.Sc.) an.

Das Studium beinhaltet zwei Abschlüsse: Den Bachelor of Science (B. Sc.) und die staatliche Berufszulassung Pflegefachfrau/-mann. Theoretische Studienphasen wechseln sich mit Praxisphasen in der Klinik, Langzeitpflege und ambulanten Pflege ab. Die KSH verfügt zudem über moderne Simulationslabore, so dass Wissenschaft gepaart mit praktischer Übung direkt am Campus möglich ist.

Das Studium Pflege (B.Sc.) bereitet Dich darauf vor, hochkomplexe Pflegeprozesse wissenschaftsbasiert zu steuern und die Weiterentwicklung der gesundheitlichen Versorgung mitzugestalten. Darüber hinaus bietet die KSH aufbauende Masterstudiengänge an.

Fakten

Studienort: München
Akademischer Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudiendauer: 7 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungszeitraum: online 02.05. - 15.07.
Studienplätze: 25, anteilig auch für Personen mit abgeschlossener dreijähriger Pflegeausbildung
Fakultät Gesundheit und Pflege: Dekanin Prof. Dr. Anita Hausen

Studienprofil Infos

Facebook >
Instagram >
Linkedin >
Xing >
Youtube >

Kontakt

Studienverlauf und Organisation
Franziska Wedler
Fakultätsreferentin
Telefon: +49 89 48092-8410
franziska.wedler@ksh-m.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Anita Hausen
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8434
anita.hausen@ksh-m.de

Website >

 

Studienaufbau

  • Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester (in Vollzeit). Theoretische Studienphasen an der Hochschule wechseln sich mit Praxisphasen ab. Diese finden im klinischen und außerklinischen Bereich bei unseren Kooperationspartnern statt, werden von der Fakultät Gesundheit und Pflege koordiniert und fachlich begleitet. Im 6. und 7. Semester werden die staatlichen Examensprüfungen abgelegt. Die Bachelorarbeit wird im 7. Semester geschrieben.
  • Umfang des Studiums: 210 ECTS-Punkte. Davon 140 ECTS-Punkte Theorie- bzw. Fachpraxislehre (Präsenz und Selbststudium) und 70 ECTS-Punkte Praxiseinsätze.
  • Workload pro Semester: 30 ETCS.
  • Das Studium wird mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) Pflege und der Berufszulassung Pflegefachfrau/-mann abgeschlossen.
  • Die Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Pflege gibt einen detaillierten Überblick über den Aufbau des Studiums.

Studienprofil Infos

Facebook >
Instagram >
Linkedin >
Xing >
Youtube >

Kontakt

Studienverlauf und Organisation
Franziska Wedler
Fakultätsreferentin
Telefon: +49 89 48092-8410
franziska.wedler@ksh-m.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Anita Hausen
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8434
anita.hausen@ksh-m.de

Website >

 

Studieninhalte

Wesentliches Ziel des Studiengangs ist es, die Verbindung zwischen Theorie und Praxis sicherzustellen, um euch als Studierende bestmöglich für euer berufliches Arbeitsfeld zu qualifizieren.

Die Theoriemodule:

  • Pflegewissenschaftliche Grundlagen
  • Naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen
  • Gesundheitswissenschaften
  • Relevante Bereiche in Ethik und Recht, in Sozialwissenschaften und der Akutpflege
  • Patienten- und Familienedukation
  • Themen der Betriebswirtschaftslehre und des Qualitätsmanagements

Die Studieninhalte werden in Form von Lehrvorträgen, Gruppenarbeit, Fallbearbeitungen, Simulationseinheiten, Diskussionen oder auch Textaufgaben erarbeitet. Kommunikation, Teamarbeit und Interaktion stehen im Verlauf des gesamten Studiums im Mittelpunkt.

Die Praxisphasen:

Der Umfang der Praxisphasen umfasst 2300 Stunden, davon werden 200 Stunden im Skills- und Simulationslabor absolviert. Dort könnt ihr die zuvor erworbenen theoretischen Kenntnisse in hochkomplexen Pflegesituationen direkt in die Praxis und direkt am Campus übertragen. Mit Hilfe von Simulationspuppen oder Simulationspatient:innen können verschiedene Versorgungsituationen und typische Arbeitssituationen erprobt und analysiert werden.

2100 Stunden werden in weiteren Praxismodulen an verschiedenen Einsatzorten absolviert. Sie finden blockweise während der Vorlesungszeit und in der vorlesungsfreien Zeit bei unseren Kooperationspartnern (Kliniken, stationäre und ambulante Pflege, sowie in psychiatrischen und pädiatrischen Einrichtungen) statt.

Die Praxiseinsätze organisiert die Hochschule für euch und sie werden zudem durch das 
Praxis-Center München und durch Lehrende der KSH München begleitet.
Die Praxiseinrichtungen schließen vor den Einsätzen mit den jeweiligen Studierenden Bildungsverträge ab, in denen Formalia (Dauer der Einsätze, Verpflichtungen der Vertragspartner sowie der Studierenden im Rahmen des Einsatzes) festgelegt werden.

Studienprofil Infos

Facebook >
Instagram >
Linkedin >
Xing >
Youtube >

Kontakt

Studienverlauf und Organisation
Franziska Wedler
Fakultätsreferentin
Telefon: +49 89 48092-8410
franziska.wedler@ksh-m.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Anita Hausen
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8434
anita.hausen@ksh-m.de

Website >

 

Berufsperspektiven

  • Erstklassige Berufsaussichten im Gesundheitssystem durch deine akademisch geprägte Ausbildung.
  • Du wirst optimal auf den medizinisch-pflegerischen Fortschritt vorbereitet und kannst in allen Bereichen der Pflegepraxis arbeiten.
  • Führungspositionen durch deine Kenntnisse, Mitarbeitende anzuleiten und sie zu qualifizieren können
  • Möglichkeit zur Mitarbeit im Qualitätsmanagement, in der Erarbeitung von Leitlinien und Expertenstandards
  • Aufstiegschancen in den Bereichen Pflegemanagement, Patientenversorgung und Pflegepädagogik.
  • Option für eine wissenschaftliche Karriere (Master- und ggf. Promotionsstudiengang)
  • Absolvent:innen des Bachelorstudiengangs Pflege sind für alle Masterstudiengänge der KSH qualifiziert.

Der Career Service der KSH berät und unterstützt Dich dabei, deine Kompetenzen nach dem Abschluss in den verschiedenen Bereichen und Einrichtungen der Branche beruflich umzusetzen.

Studienprofil Infos

Facebook >
Instagram >
Linkedin >
Xing >
Youtube >

Kontakt

Studienverlauf und Organisation
Franziska Wedler
Fakultätsreferentin
Telefon: +49 89 48092-8410
franziska.wedler@ksh-m.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Anita Hausen
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8434
anita.hausen@ksh-m.de

Website >

 

Zulassung & Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife bzw. fachgebundene Fachhochschulreife
  • allgemeiner oder fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Infos zu Zugangsvoraussetzungen und der Vergabe von Studienplätzen: Informationen zum Zulassungsverfahren.

Hinweise für Bewerber:innen mit ausländischen Bildungsnachweisen: Studierendensekretariats München.

Die KSH München ist eine von der Kirche getragene Hochschule, die im öffentlichen Auftrag tätig ist. Sie vermittelt den Studierenden Werteorientierungen im Sinne eines christlichen Menschenbildes. Eine Religionszugehörigkeit wird nicht vorausgesetzt. An der KSH studieren junge Leute unterschiedlicher Konfessionen, manche gehören keiner Konfession an.

Empfehlung: Pflegebezogenes Praktikum im Vorfeld des Studiums, um erste Einblicke in das Handlungsfeld zu erhalten. Mit der Ableistung eines freiwilligen Praktikums im Umfang von mindestens drei Wochen erwirbst Du zudem Punkte für die Rangliste der Studienplatzvergabe.

Studieren nach vorangegangener Berufsausbildung in der Pflege

Bei Bewerbern mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Pflege wird die Praxiserfahrung honoriert. Die Ausbildungsinhalte einer beruflichen Pflegeausbildung werden gemäß den Vorgaben der Kultusministerkonferenz und Art. 63 Abs. 2 BayHSchG angerechnet. Für die Bewerbung und die Anrechnung ist eine Kopie des Examenszeugnisses und die Urkunde über die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in oder Pflegefachfrau/-mann mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen. Die Fakultät berät Sie gern individuell zu anrechenbaren Kompetenzen.

Auch Bewerber, die bisher in anderen Bereichen als der Pflege berufstätig waren und nach neuen Herausforderungen suchen, können sich für den Studiengang bewerben; eine Altersgrenze gibt es nicht.

Bewerbung: nur im Bewerbungszeitraum möglich

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur online und im Bewerbungszeitraum vom 02.05. - 15.07. auf unserem Bewerbungsportal möglich ist.

 

Studienprofil Infos

Facebook >
Instagram >
Linkedin >
Xing >
Youtube >

Kontakt

Studienverlauf und Organisation
Franziska Wedler
Fakultätsreferentin
Telefon: +49 89 48092-8410
franziska.wedler@ksh-m.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Anita Hausen
Studiengangsleitung
Telefon: +49 89 48092-8434
anita.hausen@ksh-m.de

Website >

 

Bachelor of Science (ID 277659)

1. Semester

  • Einführung in den Pflegeberuf (5 CP)
  • Gesundheitswissenschaftliche Grundlagen (5 CP)
  • Naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen (5 CP)
  • Pflegewissenschaftliche Grundlagen (5 CP)
  • Praxiseinsatz 1 (5 CP)
  • Wissensbasierte Grundlagen der Pflegepraxis I (5 CP)

2. Semester

  • Ethik und Recht (5 CP)
  • Pflegetheorien und Klassifikationssysteme (5 CP)
  • Praxiseinsatz 2 (10 CP)
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen (5 CP)
  • Wissensbasierte Grundlagen der Pflegepraxis II (5 CP)

3. Semester

  • Gesundheitssystem und pflegerische Versorgungssettings (5 CP)
  • Pflege im Alter (5 CP)
  • Pflege im Kontext von Ethik, Kultur und Geschichte (5 CP)
  • Praxiseinsatz 3 (15 CP)

4. Semester

  • Akutpflege I (5 CP)
  • Patienten- und Familienedukation (5 CP)
  • Pflege von Mutter und Kind (5 CP)
  • Pflegeforschung und EBN (5 CP)
  • Praxiseinsatz 4 (10 CP)

5. Semester

  • Betriebswirtschaftslehre und Qualitätsmanagement (5 CP)
  • Case Study (5 CP)
  • Onkologische Pflege und Palliative Care (5 CP)
  • Praxiseinsatz 5 (5 CP)
  • Psychiatrische Pflege (5 CP)
  • Wahlpflichtmodul (Spiritual Care, Aktuelle Themen d. Psychiatrie) (5 CP)

6. Semester

  • Akutpflege II (5 CP)
  • Pflege bei chronischer Krankheit, Rehabilitation und Behinderung (5 CP)
  • Praxiseinsatz 6 (15 CP)
  • Versorgungs- und Steuerungsinstrumente (5 CP)

7. Semester

  • Bachelor-Thesis (12 CP)
  • Forschungsanwendung, Forschungsethik und Praxisentwicklung (8 CP)
  • Praxiseinsatz 7 (10 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

apple store badge
 
google store badge

 

KSH München › Studienangebot

Master of Arts / M.A.
Angewandte Bildungswissenschaften/Pädagogik
Master of Science / M.Sc.
Angewandte Versorgungsforschung
Master of Arts / M.A.
Bildung und Bildungsmanagement im Gesundheitssystem
Master of Science / M.Sc.
Community Health Nursing CHN
Bachelor of Arts / B.A.
Healthcare-Management
Bachelor of Science / B.Sc.
Hebammenkunde
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik
Die Jüngsten in Achtsamkeit begleiten. Ihre Neugier individuell fördern. Ihnen einen chancengleichen Lebensweg zu ermöglichen und ein Umfeld zu bieten, das sie schützt und ihnen zugleich Raum zur Entfaltung ihrer eigenen Persönlichkeit bietet. Wenn Du Dir vorstellen kannst beruflich mit Kindern zu arbeiten, dann studiere Kindheitspädagogik (B.A. – auch berufsbegleitend) an der KSH München.
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Management von Sozial- und Gesundheitsbetrieben
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Pflege
Der Pflegeberuf ist zukunftssicher, abwechslungsreich und anspruchsvoll. Doch mit den steigenden Anforderungen in der Versorgung älterer oder chronisch kranker Menschen steigt auch der Bedarf an akademisch ausgebildeten und praxiserfahrenen Pflegefachkräften. Der Studiengang Pflege (B.Sc.) versetzt Sie in die Lage, Erkenntnisse aus der Wissenschaft in der Praxis anzuwenden. Er bündelt die Kompetenzen in Wissenschaft, Forschung und Praxis. Nach Abschluss Ihres Bachelorstudiums können Sie hochkomplexe Pflegeprozesse steuern und gestalten. Mit Ihrem pflegewissenschaftlichen Hintergrund sind Sie in der Lage, die Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen in Kliniken, ambulanten Diensten oder Altenhilfe- bzw. Behinderteneinrichtungen evidenzbasiert, also auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, weiterzuentwickeln.
Bachelor of Arts / B.A.
Pflegepädagogik
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziale Arbeit
Wissenschaftliche Erkenntnisse in die Gesellschaft tragen und Gesellschaft auf diese Weise weiterentwickeln. Andere Menschen befähigen, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen. Die Arbeitsfelder als "Staatl. Anerkannte/r Sozialpädagog*In“ sind vielfältig. Das Studienfach „Soziale Arbeit“ befähigt die Absolvent*Innen zu professionellem Handeln in allen Gebieten der Sozialen Arbeit wie beispielsweise der Kinder- und Jugendhilfe, der Gesundheitsförderung, Familien- und Frauenberatung, Erwachsenenbildung und der kulturellen Bildung.
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession