Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Nachhaltige Tourismusentwicklung (M.A.)

Hochschule Heilbronn

Studienprofil Infos

Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Tel: +49 (0)7131 504-6839
E-Mail: nte@no-spamhs-heilbronn.de

Heilbronn, Heilbronn, Du Perle des Südens
© HS Heilbronn
© HS Heilbronn

Organisieren Sie den Tourismus der Zukunft!

Tourismus im Einklang mit Natur, Kultur und Landschaft bietet die Grundlage, dauerhaft zu einer regionalen Wertschöpfung, Daseinsvorsorge und Wohlstand beizutragen. Somit sind nachhaltiges Wirtschaften, Ressourceneffizienz und Klimaschutz sowohl in privatwirtschaftlichen wie auch kollektiven Zusammenhängen große gesellschaftliche Themen, die auch die Tourismuswirtschaft zunehmend aufgreift und von Urlaubsgästen eingefordert wird.

Es ist zu erkennen, dass eine nachhaltige Weiterentwicklung der Tourismusinfrastruktur, die neben ökonomischen immer stärker auch ökologische und sozialpolitische Bezüge hat, auf kommunaler und regionaler Ebene in immer größerem Maße Berücksichtigung findet. Diese Entwicklungen, die in einem direkten Zusammenhang mit globalen Herausforderungen stehen, erfordern eine integrative und fachübergreifende Ausbildung der mit diesen Aufgaben betrauten Personen.

Flyer >

Der Master Nachhaltige Tourismusentwicklung (M.A.) zielt auf die Ausbildung von Persönlichkeiten ab, die ihre bereits gesammelten akademischen und berufspraktischen Erfahrungen aktiv miteinbringen und gemeinsam innovative Lösungen für die anstehenden Veränderungen erarbeiten.

Ziel ist die Ausbildung von Experten mit Schnittstellen-Kompetenzen für eine Planung und nachhaltige Entwicklung von touristischen Destinationen im weiteren Sinne, also Gebietskörperschaften, regionale Zielgebiete, aber auch größere Investitionsprojekte wie (Hotel-) Resorts oder Freizeitparks.

Studienplan>

Inhalt und Aufbau

Der Studiengang Nachhaltige Tourismusentwicklung vereint die Querschnittsdisziplin Tourismus mit den Bereichen Öffentliche Wirtschaft, Management, Geographie und Recht sowie darüber hinaus mit dem zukunftsweisenden Kompetenzfeld Nachhaltigkeit. Das Studium untergliedert sich in neun Module und ist als Vollzeitstudium auf eine Regelstudienzeit von drei Semestern konzipiert. Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden neun Module:

1. Semester:                                     

  • M1 Forschungsmethoden I (5 cr.)
  • M2 Grundlagen der Tourismuswirtschaft und der Tourismusgeographie (10 cr.)
  • M3 Nachhaltiges Tourismusmanagement I (7,5 cr.)
  • M4 Öffentliche Wirtschaft (7,5 cr.)

2. Semester:

  • M5 Nachhaltiges Tourismusmanagement II (10 cr.)
  • M6 Planung und Recht (7,5 cr.)
  • M7 Projekt Nachhaltige Tourismusentwicklung (10 cr.)
  • M8 Forschungsmethoden II (2,5 cr.)

3. Semester

  • M9 Master Thesis (30 cr.)

Die Lehrveranstaltungen finden in deutscher und englischer Sprache statt. Die Lehre in kleinen Gruppen ermöglicht engagierte Diskussionen und Interaktionen mit den Dozenten, was zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Lehrstoff beiträgt. Darüber hinaus wird sowohl über die Auswahl der Lehrenden als auch der externen Partner, die im Studium eingebunden sind, eine praxisnahe Anbindung der Inhalte gewährleistet.

Nach erfolgreichem Studienabschluss erhalten die Absolvent/innen den international anerkannten akademischen Grad Master of Arts (M.A.), mit dem ein Promotionsrecht und die Zugangsmöglichkeit zur höheren Beamtenlaufbahn erworben wird.

Modulhandbuch >

Berufsfelder

Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung von Experten mit Schnittstellen-Kompetenzen für die Planung und nachhaltige Entwicklung von touristischen Destinationen im weiteren Sinne, also Gebietskörperschaften, regionale Zielgebiete, aber auch größere Investitionsprojekte wie (Hotel-) Resorts oder Freizeitparks.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im In- oder Ausland (mindestens 210 ECTS und Abschlussnote von mindestens 2,5). Absolventen/Absolventinnnen mit mindestens 180 ECTS können unter Auflage zugelassen werden. Die Zulassung unter Auflage verpflichtet den Bewerber, vor Abschluss des Masterstudiums weitere 30 ECTS-Punkte im Bachelorstudiengang Tourismusmanagement oder Hotel- und Restaurantmanagement oder Verkehrsbetriebswirtschaftslehre zu erwerben. Ebenso können die 30 ECTS-Punkte im Rahmen eines Auslandssemesters an einer unserer Partnerhochschulen erbracht werden
  • Das Erststudium beinhaltet einen berufsqualifizierenden geographischen, planerischen, umweltbezogenen, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Abschluss oder ein vergleichbares Studium (nachgewiesen werden müssen jeweils mindestens 30 ECTS-Credits in Modulen mit Tourismus- und wirtschaftswissenschaftlichem Bezug)
  • Gute Englischkenntnisse (nachgewiesen durch TOEFL-Test, IELTS-Test oder Cambridge Certificate in Advanced English (CAE))

Auswahlkriterien

Folgende Auswahlkriterien können Ihre Zulassungschancen verbessern:

  • Abschlussnote des Erstsudiums
  • praktische Erfahrung von mindestens 6 Monaten in Form einer ununterbrochenen kaufmännischen Tätigkeit oder Ausbildung, die im Anschluss an das für die Zulassung maßgebliche Hochschulstudium erbracht wurde
  • Fachliche Passgenauigkeit des Erststudiums

Bewerbung

Der Masterstudiengang Nachhaltige Tourismusentwicklung startet erstmalig zum Wintersemester 2017/2018. Der Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsvorgang finden Sie auch auf der Seite der Akademischen Abteilung.

Kontakt

Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Tel: +49 (0)7131 504-6839
E-Mail: nte@no-spamhs-heilbronn.de

Prof. Dr. Ralf Bochert          
Tel.: +49 (0)7131 504-656  
E-Mail: nte@no-spamhs-heilbronn.de

Lilja von Mannstein (B.A.)
Tel.: +49 (0)7131 504-6839      
E-Mail: lilja.von-mannstein@no-spamhs-heilbronn.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >            



 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Master of Arts
HS Heilbronn
Nachhaltige Tourismusentwicklung
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-291-41731

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner