Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Medienwirtschaft (B.Sc.)

Technische Universität Ilmenau

Studienprofil Infos

Last Minute Infotag
Ansprechpartnerin: Irene Peter
+49 3677 69 2021
studienberatung@no-spamtu-ilmenau.de
Mehr Informationen >

Zielstellung/Qualifikationsprofil

1. Der Studiengang Medienwirtschaft wird von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften getragen.

2. Die Einsatzbereiche von Absolventen des Studienganges Medienwirtschaft liegen in den betriebswirtschaftlichen Kernbereichen privater und öffentlicher Unternehmen, insbesondere solcher Unternehmen im Mediensektor.

3. Der Studiengang Medienwirtschaft hat das Ziel, auf der Grundlage eines betriebswirtschaftlichen Studieninhalts mit medienspezifischer Zusatzqualifikation interdisziplinär Führungskräfte für das mittlere und höhere Unternehmensmanagement sowie für Aufgaben im Bereich des Schnittstellenmanagements auszubilden.

4. Das Studienziel wird – neben praktischen Anforderungen – durch die Vermittlung fundierter Kenntnisse in den Bereichen der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Medientechnik sowie der Medien- und Kommunikationswissenschaft erreicht.

5. Im Rahmen des Studiums werden Mathematik, Statistik sowie wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Grundlagen gelehrt. Weitere Fächer, insbesondere aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre, werden zur Vorbereitung auf den angestrebten beruflichen Einsatz der Absolventen vermittelt. Dabei wird die Medienorientierung durch Grundlagen der Informatik, der Medientechnik sowie der Medienwissenschaft abgesichert.

6. Eine vertiefende praktische Orientierung erfolgt im Rahmen eines Fachpraktikums. Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens werden durch Seminararbeiten sowie die Bachelorarbeit vermittelt.

7. Das in den Lehrveranstaltungen vermittelte Wissen ist durch ein intensives Selbststudium und durch beständiges Literaturstudium zu ergänzen. Die wissenschaftliche Arbeit mit der Fachliteratur ist Bestandteil des gesamten Studiums. Hierfür stehen den Studierenden die Einrichtungen der Universitätsbibliothek zur Verfügung.

8. Neben der fachlichen Ausbildung gehören zu einem universitären Studium eine der Internationalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft angemessene Fremdsprachenfähigkeit sowie die Beschäftigung mit gesellschaftspolitischen und kulturellen Themen. Entsprechende Lehrangebote sind in das Studium integriert.

Inhaltliche Schwerpunkte/Studienablauf

Die Regelstudienzeit im Studiengang Medienwirtschaft beträgt für die Ausbildung zum Bachelor of Science (B. Sc.) sechs Semester. Das Studium wird durch die folgenden Lehrgebiete bestimmt:

Betriebswirtschaftslehre

  • Rechnungswesen und Buchführung
  • Produktionswirtschaft
  • Marketing
  • Unternehmensführung
  • Finanzierung, Investition und Finanzwirtschaft
  • Steuerlehre
  • Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften

  • Volkswirtschaftslehre:
    Mikroökonomie, Makroökonomie, Theorie der Wirtschaftspolitik, Industrieökonomik, Einführung in die Medienökonomie
  • Rechtswissenschaften:
    Einführung in das Recht, Zivilrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Einführung in das Medienrecht, Öffentliches Recht

Medientechnologie und Medienwissenschaft

  • Medientechnische Grundlagen:
    Informatik, angewandte Medientechnik, angewandte Videotechnik, Medienproduktion (Engineering)
  • Medienwissenschaftliche Grundlagen:
    Einführung, Rezeptions- und Produktforschung, Mediengeschichte, quantitative Kommunikationsforschung

Mathematik und Statistik

Studium generale, Fremdsprachen

Die Ausbildung wird mit einem 12-wöchigen Fachpraktikum und der Bachelorarbeit mit einer dreimonatigen Bearbeitungszeit im 6. Fachsemester abgeschlossen.

Bedarf an Absolventen in der Wirtschaft

Absolventen des Studiengangs Medienwirtschaft eröffnen sich Tätigkeitsfelder in nahezu allen ökonomisch relevanten Bereichen des Mediensektors sowie in Unternehmen, in denen Medienkompetenz erforderlich ist. Die fundierte Ausbildung und der gleichzeitige Erwerb von Schnittstellenkompetenzen eröffnen aber auch Einsatzgebiete in öffentlichen und privaten Unternehmen aller Branchen, in Lehr- und Forschungseinrichtungen sowie in Beratungsgesellschaften.

Eine weitere zukunftsträchtige Perspektive eröffnet sich durch die Entwicklung und Vermarktung eigener Produkte, Ideen und Verfahren in unternehmerischer Selbständigkeit.

Der moderne interdisziplinäre Studiengang befähigt die zukünftigen Absolventen, Führungsaufgaben im mittleren und höheren Management - insbesondere im Schwerpunktbereich Medien - wahrzunehmen. Der Einfluss und Einsatz innovativer Medientechnologien in allen ökonomisch relevanten Bereichen schafft neue Herausforderungen, die durch neue Berufsfelder abgedeckt werden müssen.

Kapazitätsanalyse

Die notwendigen Kapazitäten für die Ausbildung von Studierenden der Medienwirtschaft im Bachelorstudiengang sind Stand heute gegeben. Dabei ist bereits berücksichtigt, dass in naher Zukunft ein konsekutiver Masterstudiengang eingeführt werden soll.

Zu diesem Studiengang wird an der TU Ilmenau ein aufbauender Master angeboten !

Broschüre (PDF) zum Studiengang >

Zulassungsvoraussetzung und Bewerbung

Informationen über die Zulassung und die Bewerbung finden Sie hier >

Kontakt

Studienorganisation

Heide Röseler
Telefon: 03677 69-4054
E-Mail: heide.roeseler@no-spamtu-ilmenau.de

Studienfachberatung

Dipl.-Volksw. Anja Itzenplitz
Telefon: 03677 69-2659
E-Mail: studienfachberatung-mw@no-spamtu-ilmenau.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Technischen Universität
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (WW 16/17)
TU Ilmenau
Medienwirtschaft
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-413-272-15969

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.