Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Infos zum Masterstudium >

Medienkunst/Mediengestaltung, Bachelor of Fine Arts

Ausbildungsziel


Medienkunst/Mediengestaltung wird in der Fakultät Medien als eine kulturelle und künstlerische Praxis begriffen. Sie sieht in den Medien entscheidende Instanzen der Kommunikation. Ihre Aufgaben betreffen weite Bereiche der Alltagskultur unter besonderer Berücksichtigung der Tatsache, dass Daten und Informationen, hoch-, pop- und trivialkulturelle Formen und Inhalte global zirkulieren.

So ist die Verbreitung und Verarbeitung von Informationen ebenso Gegenstand der Medienkunst/Mediengestaltung, wie die Schaffung und Umsetzung von Fiktionen, die Entwicklung neuer Öffentlichkeit, kommunikativer Räume und zwischenmenschlicher Beziehungsgefüge. Die praktischen Vorgehensweisen des Studiengangs Medienkunst/Mediengestaltung sind künstlerischer, technischer und organisatorischer Art. Ihr besonderes Profil gewinnt die Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität durch die Verbindung auditiver, visueller, ereignishafter und konzeptueller Fragestellungen sowohl für den künstlerischen als auch den wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn.

Tätigkeitsfelder

Die Tätigkeitsfelder liegen überall dort, wo Sinngehalt und Selbstverständnis der Mediengesellschaft fortgeschrieben werden und deshalb verantwortungsbewusste, unabhängige, kreative und kritische Konzeptbildner, Entwerfer oder Entscheidungsträger gefragt sind, nicht jedoch Maschinisten der Kommunikation und Realisateure der ästhetischen, ökonomischen und technischen Vorgaben anderer. Tätigkeitsfelder können zum Beispiel sein:

  • in den Bereichen künstlerischer und kultureller Medienanwendung
  • in der Öffentlichkeitsarbeit
  • in der Programm- und Angebotsgestaltung der Unterhaltungsindustrie
  • als Gestalter von Dienstleistungsangeboten und Nutzeroberflächen in der Informationsindustrie
  • in der Erarbeitung mediengestützter Bildungssysteme

Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt für den grundständigen Studiengang "Medienkunst/Mediengestaltung" sechs Semester, gegliedert in zwei Studienabschnitte: Das zweisemestrige Grundstudium schließt mit der Vorprüfung ab. Es folgt das viersemestrige Fachstudium. Nach Anfertigung und Verteidigung der Bachelorarbeit verleiht die Fakultät Medien den akademischen Grad "Bachelor of Fine Arts".

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht das Projekt; dabei wird eine Thematik aus einem praxis-orientiertem Bezugsfeld fachübergreifend bearbeitet. In den Vordergrund rückt das exemplarische, problemlösende und konzeptionelle Lernen und die Entwicklung einer verantwortungs- und folgenbewussten Denkweise. Das Studium ist modular aufgebaut, über das studienspezifische Angebot hinaus können frei wählbare Veranstaltungen aus den Bereichen Medienkultur und Medieninformatik sowie der anderen Fakultäten der Bauhaus-Universität Weimar absolviert werden.

Externe Praktika und Auslandsstudien werden unterstützt und grundsätzlich anerkannt.

Bewerbung

Ausführliche Informationen zur Bewerbung erhalten Sie hier >

Kontakt

Allgemeine Studienberatung
Christian Eckert
Studienberater
Geschwister-Scholl-Straße 15, Raum 005
Tel.: +49 (0) 36 43/58 23 58
E-Mail: studium@no-spamuni-weimar.de

Sprechzeiten:
Montag 12.30 Uhr - 15 Uhr
Dienstag und Donnerstag  
10 - 11.30 Uhr, 12.30 - 16 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Fachstudienberatung
Siehe Webseite >


Weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >



Medienkunst/Mediengestaltung, Master of Fine Arts

Ausbildungsziel


Der postgraduale Studiengang Medienkunst/Mediengestaltung zielt auf eine Vertiefung künstlerischer bzw. gestalterischer Kompetenzen der bereits in einem Hochschulstudium und gegebenenfalls in der praktischen Berufsausübung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten. Im freien Wahlangebot hat der Studierende die Schwerpunktbildung selbst zu gestalten.
Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen künstlerischen Feldern ist projektorientiert und interdisziplinär ausgerichtet: von der Gestaltung medialer Umgebungen, über Interface Design, experimentelles Radio, elektroakustische Komposition, experimentelle Television, Dokumentar- und Experimentalfilm, bis hin zu Fotografie, Animation, Moden und öffentlichen Erscheinungsbildern sowie multimedialem Erzählen.

Tätigkeitsfelder

Durch das vertiefte Einüben avancierter künstlerisch-gestalterischer Praxis und die Vermittlung interdisziplinärer Kenntnisse, Fertigkeiten und Methoden sollen die Absolventen zur Ausübung kreativer Medienberufe und der unternehmerischen als auch künstlerischen Selbstständigkeit befähigt werden.

Studienaufbau

Die Regelstudienzeit für den Master-Studiengang Medienkunst/Mediengestaltung beträgt vier Semester.

Die Studierenden arbeiten projektorientiert in Studios, Ateliers und im Fotolabor, begleitet von Seminaren und Vorlesungen, die mediengeschichtliche und medientheoretische Grundlagen vermitteln.

Nach Anfertigung und Präsentation der Masterarbeit verleiht die Fakultät Medien den akademischen Grad "Master of Fine Arts". Ein Teilstudium im Ausland wird empfohlen.

Bewerbung

Ausführliche Informationen zur Bewerbung erhalten Sie hier >

Kontakt

Allgemeine Studienberatung
Christian Eckert
Studienberater
Geschwister-Scholl-Straße 15, Raum 005
Tel.: +49 (0) 36 43/58 23 58
E-Mail: studium@no-spamuni-weimar.de

Sprechzeiten:
Montag 12.30 Uhr - 15 Uhr
Dienstag und Donnerstag  
10 - 11.30 Uhr, 12.30 - 16 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Fachstudienberatung
Siehe Webseite >

Weitere Informationen zum Master-Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-15-34138