Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Maschinenbau (B. Sc.)

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Als Maschinenbauingenieurin bzw. Maschinenbauingenieur sind Sie einer der kreativen Köpfe für alles, was sich mit Technik befasst. Sie entwickeln innovative Ideen für die Industrie und sorgen für den technischen Fortschritt.

In Ihrem Studium beschäftigen Sie sich mit mechanischen, produktionstechnischen und thermodynamischen Fragestellungen, den klassischen Disziplinen des Maschinenbaus. Neben konstruktiv geprägten Aufgabenstellungen kommen immer mehr informationstechnisch geprägte Lösungen zum Einsatz. Deshalb sind auch Kenntnisse in Elektro- und Informationstechnik erforderlich.

Studieninhalte

Besonderes Merkmal zu Beginn Ihres Studiums ist das praxisnahe Bachelorprojekt. Sie erarbeiten in einer Gruppe aktuelle Forschungs- und Praxisproblemstellungen der Fakultätsinstitute. Zur Auswahl stehen 13 Projekte, die sich über die drei Vertiefungsrichtungen „Entwicklung und Konstruktion“, „Energie- und Verfahrenstechnik“ und „Produktionstechnik“ erstrecken. So beschäftigen Sie sich z.B. mit der Ausarbeitung eines Smartphone-Zusatzobjektivs, der Konstruktion eines elektrisch angetriebenen Autos oder der Fertigung einzelner Bauteile für einen Rennwagen. Auf diese Weise sammeln Sie bereits im ersten Semester praktische Erfahrungen, entwickeln zielgerichtet Lösungsansätze und setzen diese um. Dabei erlernen Sie gleichzeitig Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Projektmanagement und Eigenverantwortung. Unter folgendem Link finden Sie ein paar Impressionen: Galerie Bachelorprojekt.

In den ersten Semestern bekommen Sie grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Mathematik, Messtechnik, Informatik, Mechanik, Thermodynamik und Werkstoffkunde vermittelt. In Ihrem Studienplan sind entsprechende Vorlesungen und Übungen vorgesehen. Zusätzlich haben Sie die Gelegenheit in Laboren und Praktika Ihr theoretisches Wissen auch in der Praxis umzusetzen. Tutorien und Übungen helfen Ihnen, Ihr Wissen anzuwenden und zu vertiefen.

Im weiteren Verlauf des Studiums können Sie zwei Vertiefungsmodule wählen, womit Sie eine erste Vertiefungsrichtung festlegen. Fachexkursionen zu Industrieunternehmen sowie die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen ergänzen das Lehrangebot. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit im Studium Generale ein Modul aus dem gesamten Lehrangebot der Leibniz Universität frei zu wählen, Sie sind hier nicht auf den Ingenieurbereich beschränkt und können so über den Tellerrand hinausschauen. Im letzten Semester fertigen Sie Ihre Bachelorarbeit an, die das Studium abschließt.

Das achtwöchige Grundpraktikum muss im Bachelor abgeleistet werden. Sinnvoll ist, das Praktikum vor dem Studium zu absolvieren, um ein Grundverständnis für Studieninhalte zu erwerben sowie zeitlichen Engpässen innerhalb des Studiums vorzubeugen. Die abzudeckenden Tätigkeitsbereiche sind in der Praktikumsordnung verankert.

Das zwölfwöchige ingenieursnahe Fachpraktikum kann hingegen im Bachelorstudium oder in einem anschließenden Masterstudium absolviert werden. Wer sich entscheidet, das Praktikum erst im Master zu absolvieren, wählt stattdessen vertiefende Wahlmodule.

Qualifikationsziele

Aufgaben und Anforderungen im Fach Maschinenbau

Maschinenbau umfasst die Entwicklung, Auslegung, Konstruktion und Implementierung von technischen Produkten, Prozessen und Systemen, die nachvollziehbar zuverlässig auf definite Art und Weise funktionieren. Dabei bestehen die fachlichen Anforderungen in der Analyse und Synthese naturwissenschaftlicher und technisch-funktionaler Einzelaspekte und ihres funktionellen Zusammenspiels. Neben der Optimierung von etablierten Technologien gilt es, auch innovative und interdisziplinäre Lösungen für komplexe Problem­stellungen zu entwickeln.

Wesentliche Qualifikationsziele im Bachelorstudiengang Maschinenbau sind:

  • ein fundiertes Verständnis maschinenbautechnischer Grundlagen, ihrer naturwissenschaftlichen Basis und ihrer mathematischen Modellierung (Technische Mechanik, Thermodynamik, Werkstoffkunde, Konstruktion, Fertigungsverfahren, Messtechnik, Steuerungstechnik usw.)
  • ein generelles und theoriegeleitetes Verständnis von Technik als zweckorientierter Konfiguration eines funktionalen Systems und dessen Beschreibung mit wissenschaftlichen Methoden – auch interdisziplinär
  • das Verständnis und die Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Methoden bei der Planung, Konstruktion, Auslegung, Fertigung, Inbetriebnahme, Prüfung und Bewertung von maschinenbaulichen Produkten und Prozessen
  • die Anwendung von Standards wissenschaftlichen Arbeitens auf strukturierte Fragestellungen mittlerer Komplexität

Absolventinnen und Absolventen im Bachelorstudiengang Maschinenbau sind in der Lage,

  • grundlegende technische Zusammenhänge und Prinzipien zu erläutern und diese auf maschinenbauliche Fragestellungen anzuwenden, um Lösungen für Problemstellungen mittlerer Komplexität zu erarbeiten
  • das (Zusammen-)Wirken von Komponenten in Maschinen, Maschinensystemen und technischen Prozessen mithilfe theoretischer Modelle präzise zu beschreiben
  • gängige Konstruktionsaufgaben zu bearbeiten: Funktionen zu modellieren, Werkstoffe auszuwählen, Maschinen und Verfahren auszulegen, Bauteile und Komponenten zu dimensionieren, technische Zeichnungen anzufertigen, fertigungstechnische Randbedingungen zu berücksichtigen
  • Versuche und Messungen zum Zwecke des Testens und Prüfens durchzuführen
  • fachliche Projekte eigenständig zu bearbeiten und Arbeitsprozesse in Teams fachlich und kommunikativ zielführend zu gestalten
  • sich selbstständig disziplinäre Themenfelder zu erschließen und an Anwendungsgebiete sachkundig anzuknüpfen

Dauer und Abschluss

  • Das Studium dauert in der Regel 6 Semester.
  • Sie erhalten nach bestandener Bachelorarbeit den Abschluss Bachelor of Science.

Tätigkeitsfelder

Der Bachelorabschluss Maschinenbau befähigt Sie zu der Aufnahme eines Ingenieurberufs. Sie können je nach Ihrer Spezialisierung in großen und mittelständischen nationalen und internationalen Unternehmen arbeiten, die in den jeweiligen Bereichen tätig sind.

Der Bachelorabschluss qualifiziert Sie darüber hinaus für das weiterführende Masterstudium.

Studiengangsflyer (PDF) >

Prüfungsordnung >

Kontakt

Leibniz Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover
Tel.: +49 511 762 - 0
Fax: +49 511 762 - 3456
E-Mail: kommunikation@no-spamuni-hannover.de

Ansprechpartnerin
Laura Lacatena, M. A.
E-Mail: pa@no-spammaschinenbau.uni-hannover.de
Tel.: +49 511 762 4279

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (Stand 2015)
Uni Hannover
Maschinenbau
badge: apple app store badge: google play
 
Bachelor of Science (Stand 2017)
Uni Hannover
Maschinenbau
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-437-148

 

Themenpartner