Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Master-Studiengang Management Vollzeit

Studieninhalte

Der Schwerpunkt des Master-Studiengangs "Management" liegt in der Vermittlung von führungsrelevanten Handlungsoptionen. Neben grundlegenden Forschungsmethoden der Wirtschaftswissenschaften werden Managementthemen aus der Volkswirtschaftslehre, dem Informationsmanagement und dem Europarecht behandelt. In der Betriebswirtschaftslehre vertiefen wir Marketing-, Finanz- und Supply Chain-Aspekte. Die Module des Managements befassen sich mit Strategischem Management und unternehmerischen Kompetenzen, der Entwicklung von Führungskompetenz in der Personalführung und dem Change Management. Im Unternehmensplanspiel werden diese Themen vertieft. Die Studierenden entwickeln mithilfe der vermittelten Methoden selbstständig Lösungen. Im dritten Semester stehen Optionen zur Vertiefung in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen wie Controlling und Finanzen, Marketing und Unternehmenskommunikation oder Human Resource Management zur Wahl. In eine Blockwoche vor dem 4. Semester findet ein Internationales Managementseminar mit einer Exkursion in einen anderen Kulturkreis statt. Zum Abschluss des Studiums wird eine Master-Arbeit erstellt.

Studienziel

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Master of Arts“ (M.A.) ab. Der Abschluss baut auf dem Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre oder auf einem inhaltlich ähnlichen Studiengang auf und ist ein weiterer berufsqualifizierender, internationaler Abschluss.

Berufliche Perspektiven

Das Master-Studium soll primär auf die Übernahme von anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgaben in privaten Unternehmen und öffentlichen Betrieben vorbereiten. Zudem kann der Abschluss auch als Einstieg in das Promotionsstudium, zum Beispiel an unserer Partneruniversität in Wrocław (Breslau) / Polen, dienen.

Studienbeginn und -dauer

Der Studienbeginn ist jeweils zum Winter- und Sommersemester möglich. Die Regelstudienzeit umfasst vier Semester.

Studienverlauf

Das viersemestrige Studium ist modular aufgebaut. Dabei erstreckt sich ein Modul über jeweils ein Semester. Die Pflichtveranstaltungen werden in jedem Semester angeboten und schließen mit einer Fachprüfung ab. Die Master-Arbeit wird während des vierten Semesters verfasst. Neben den klassischen Formen wie Vorlesung, Seminar und Einzelübung werden Fallstudien, Gruppendiskussion, Projektarbeit, Kleingruppenarbeit, Management-Simulationen, Unternehmensplan- und Rollenspiele eingesetzt. Zudem bieten die vorgesehenen Unternehmenspraktika die Möglichkeit des Austauschs zwischen Theorie und Praxis.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Bachelor- oder Diplom-Studium. Abschluss mit mindestens 180 ECTS und dem ECTS-Grade C. Ist kein ECTS Grad ausgewiesen, dann ist ein Notendurchschnitt von 2,5 oder besser zwingend.

  • Bei inhaltlich ähnlichen Studiengängen müssen folgende Mindest-Punktzahlen erreicht werden (gemäß Beschluss vom 9.4.2014):

  • Mindestens 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Personalwesen

  • Mindestens 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Logistik / Supply Chain Management
  • Mindestens 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Recht / Wirtschaftsrecht
  • Mindestens 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Marketing
  • Mindestens 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Informationstechnik / Wirtschaftsinformatik
  • Mindestens 4 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Allgemeine Unternehmensführung / Management
  • Mindestens 8 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Volkswirtschaftslehre
  • Mindestens 8 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Quantitative Methoden / Statistik / Mathematik
  • Mindestens 10 ECTS-Leistungspunkte aus dem Fachgebiet Rechnungs- und Finanzwesen sowie Controlling
  • Mindestens 30 ECTS-Leistungspunkte aus sonstigen betriebswirtschaftlichen Fachgebieten (betriebswirtschaftliche Praktika einbezogen)
  • Bitte beachten: Ein Nachholen geforderter ECTS an der Hochschule Mainz ist nicht möglich. Die ECTS müssen im Rahmen des Bachelor-Studiums erbracht werden.

  • Für ausländische Bewerber gelten besondere Regelungen.
  • Nachweis der Englischkenntnisse durch einen TOEFL iBT mit mindestens 79 Punkten oder einem TOEIC-Test mit mindestens 750 Punkten.

Die Zulassungsvoraussetzungen im Einzelnen und Informationen zu Bewerbungsunterlagen finden Sie im Internet unter ma-mgt.hs-mainz.de.

Kosten

Zurzeit werden grundsätzlich keine Studiengebühren erhoben. Zu entrichten ist ein Semesterbeitrag in Höhe von ca. 290,- EUR. Im Beitrag sind das Semesterticket für den Großraum Frankfurt / Wiesbaden / Mainz und Leistungen des Studierendenwerks inbegriffen. Im 4. Semester fallen Ausgaben von ca. 1.200 Euro für die internationale Exkursion an.

Bewerbungsfristen

  • 15. Juli zum Wintersemester
  • 15. Januar zum Sommersemester

Kontakt

Studienmanagement                                                                                                             studium.wirtschaft@hs-mainz.de     

Studiengangleitung
Prof. Dr. Britta Rathje
britta.rathje@no-spamhs-mainz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-183-435

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.