Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Management (M.Sc.) (berufsbegleitend)

Technische Universität Chemnitz

Studienprofil Infos

Der 3. Studiendurchgang
startet am 18.10.2019.
Bewerbungen jederzeit
möglich! Studienplätze
werden nach dem zeitlichen
Eingang der Bewerbung vergeben!

General Management (MBA) (berufsbegleitend)

Wichtige Fakten auf einen Blick

Zulassungsvoraussetzungen: erster Hochschulabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften und berufspraktische Erfahrungen im Umfang von mindestens einem Jahr

Abschluss / Credits: staatlich anerkannter Master of Science (M.Sc.) der TU Chemnitz mit 120 Leistungspunkten (ECTS Credits)

Studienkonzept: berufsbegleitendes konsekutives Studium mit E-Learning- und Selbststudienabschnitten sowie Präsenzlehrphasen (Absolvierung neben dem Beruf möglich, aktuelle Berufstätigkeit jedoch nicht erforderlich)

Vor-Ort-Seminare: 20 Präsenzphasen während der ersten vier Semester, meist einmal monatlich am Freitag und Samstag, im fünften Semester Masterarbeit

Teilnehmerzahl: limitiert auf Kleingruppen von ca. 15-25 Personen pro Studiendurchgang, individuell betreut

Studiengebühr: 13.840,- € (2.768,- € pro Semester inkl. Prüfungs- und Anmeldegebühren sowie Zugang zu digitalen Bibliotheksressourcen)

Studienbeginn: Der 3. Studiendurchgang startet am 18.10.2019.

Regelstudienzeit: 30 Monate (5 Semester)

Zulassungsmodus: Die Studienplätze werden nach dem zeitlichen Eingang der Bewerbungsunterlagen vergeben. Bewerbungen sind fortlaufend möglich. Aufgrund des offenen Bewerbungsverfahrens gibt es keinen Bewerbungsschluss.

"Vielseitige Managementkenntnisse und -kompetenzen sind in nahezu allen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um berufliche Herausforderungen zu meistern.“

Univ.-Prof. Dr. Uwe Götze, Studiengangleiter - Professur für Unternehmensrechnung und Controlling der Technischen Universität Chemnitz

Im Masterstudiengang Management werden spezifische betriebswirtschaftliche Wissensinhalte und Kompetenzen, bezogen auf Unternehmen, aber auch den Public Sector vertiefend behandelt. Hierbei wird insbesondere auch auf Ihre Kenntnisse aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Erststudium sowie Ihre berufspraktische Erfahrung aufgebaut. Einen besonderen Schwerpunkt des Studiums bilden die Bereiche Personalführung, nachhaltige Unternehmensentwicklung und Prozesse des Wandels im Management bzw. im Unternehmen.

Betreut werden Sie durch ein erfahrenes Dozententeam aus Hochschullehrern.

Themen und Inhalte des Studiums

Der Studiengang vermittelt ein tiefgründiges, wissenschaftlich fundiertes und anwendungsorientiertes Fachwissen der Betriebswirtschafts- und insbesondere der Managementlehre. Dabei stehen Praxisorientierung und die wissenschaftliche Perspektive in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander.

Sie können Aufgabenstellungen direkt aus Ihrer beruflichen Tätigkeit in das Studium einbringen und individuelle Problemlösungen entwickeln. So werden Ihre Projekte mit unternehmensrelevanten Untersuchungszielen vorangebracht und wissenschaftlich kritisch analysiert. Daraus ergibt sich ein konkreter Nutzen für das beteiligte Unternehmen und Arbeitszeit wird zu Studienzeit.

Abgegrenzte Themenstellungen werden durch textbasierte Selbststudienarbeit inhaltlich vor- und nachbereitet und in Präsenzphasen vertieft und angewendet.

Die folgenden Schwerpunkte werden modular behandelt:

  • Personalführung in Unternehmen und im öffentlichen Sektor
  • Konzeptionen, Funktionen und Instrumente des Controllings
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse und -rechnung (Kosten- und Erlösrechnung,  Investitionsrechnung, Life Cycle Costing, Target Costing, etc.)
  • Arbeits-, Gesellschafts-, Marktverhaltens-, Insolvenzrecht, Rechtsbeziehungen zwischen Unternehmen und Staat
  • Methoden und Instrumente des Projektmanagements
  • Change Management
  • Human Ressource Management
  • Internationales Management
  • Innovations- und Technologiemanagement
  • Beschaffungs-, Produktions- und Geschäftsprozessmanagement
  • Nachhaltiges Wertschöpfungsmanagement

Neben Vorlesungen und Übungen werden mittels eines Planspiels die Führung von Organisationen im Wandel simuliert. Eine Projektarbeit, eine Seminararbeit sowie die Master-Thesis bieten die Möglichkeit, Studieninhalte im beruflichen Kontext zu integrieren.

Ihre Vorteile / Einsatzfelder

Ziel des Weiterbildungsstudiums ist die Befähigung der Studierenden, Leitungsaufgaben für ein ganzheitliches Management in Unternehmen und anderen Institutionen zu übernehmen. Die im berufsbegleitenden Studiengang erworbenen Kennt-nisse bilden eine wichtige Basis für eine erfolgreiche Tätigkeit als Führungskraft.

Die Qualität der Lehre des Masterstudienganges wird unter anderem durch der Studiengangleiter
Prof. Dr. Uwe Götze - Inhaber der Professur für Unternehmensrechnung und Controlling der Technischen Universität, gesichert.

Zudem können Sie während des zweieinhalbjährigen Studiums weitere berufspraktische Erfahrungen sammeln, die Ihre Karrierechancen zusätzlich erhöhen.

Kontakt

Fachstudienberatung:
Dipl.-Kffr. Katrin Friedrich
katrin.friedrich@no-spamtuced.tu-chemnitz.de
Tel.: +49 (0)371 / 90 94 924

Adresse

TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung der TU Chemnitz
Reichenhainer Str. 29
D-09126 Chemnitz

Tel.: +49 (0) 371 / 90 94 90
Fax: +49 (0) 371 / 90 94 94 9
www.tuced.de

Ausführliche Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-407-34795