Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Logistik und Transportwesen Lebensmittellogistik und -management HS Geisenheim
Studienprofil

Lebensmittellogistik und -management (B.Sc.)

Hochschule Geisenheim University / HS Geisenheim
Bachelor of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Regelstudienzeit: 6 Semester (Vollzeit)
Abschluss:
Bachelor of Science
Praxisvoraussetzung zum Studium: Acht Wochen Vorpraktikum, davon mindestens 4 bis Vorlesungsbeginn
Praxisanteile Studium: 12 Wochen Praxisphase, Projekte und Exkursionen
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder gleichwertige anerkannte berufliche Qualifikation
Zulassungsbeschränkungen: keine
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbung: ab Mai bis Vorlesungsbeginn Wintersemester, Studienbewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung bis 15. August via uni-assist

Inhalte des Studiums

Mit seiner einmaligen Kombination von Inhalten aus Logistik, Betriebswirtschaftslehre und Produktion bereitet der Bachelor-Studiengang Lebensmittellogistik und -management an der Hochschule Geisenheim passgenau auf eine Tätigkeit in der Lebensmittelbranche vor. Die Studierenden entwickeln ein umfassendes Verständnis für Verarbeitungs- und Herstellungsprozesse von Lebensmitteln. Sie wissen nicht nur, dass, sondern vor allem warum Äpfel und Schnittblumen auf keinen Fall gemeinsam transportiert werden sollten. Gleichzeitig sind sie in Bereichen wie Vertrieb, Marketing und Transport zu Hause und mit den Aufgaben der Unternehmensführung vertraut.

Das Grundstudium

Im dreisemestrigen Grundstudium besuchen Studierende Module zu Statistik, Digitalisierung und Mathematik. Dazu kommen einführende und vertiefende Veranstaltungen in Logistik, Betriebswirtschaft, Tier- und Pflanzenproduktion sowie Lebensmittelverarbeitung. Ergänzt werden diese Inhalte beispielsweise um Qualitätsmanagement, Handelsmanagement, Nachhaltigkeit und Recht. Die Studierenden lernen die Besonderheiten internationaler Wertschöpfungsketten aus den verschiedensten Blickwinkeln kennen.

Profilierung ab dem 4. Semester

Der Studiengang bietet Studierenden die Möglichkeit, sich ab dem 4. Semester gemäß ihrer Stärken und Interessen zu vertiefen:

  • Das Profil Frischproduktlogistik deckt die Schwerpunkte Frischprodukterzeugung, Nacherntephysiologie und Verpackungstechnologie ab.
  • Im Profil Supply Chain Management stehen Produktions- und Prozessmanagement sowie die IT-gestützte Optimierung und Steuerung von Wertschöpfungsketten im Fokus.
  • Das Profil Lebensmittelmanagement vermittelt vertiefende Kenntnisse in Marketing, Organisation und Mitarbeiterführung.

Praxisnah und international

In ihrem Studium verbessern die Studierende wichtige Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Präsentationstechniken, Projekt- und Zeitmanagement. Um im globalisierten Weltmarkt Fuß fassen zu können, belegen sie Module in Fach- und Wirtschaftsenglisch, können zusätzlich Spanisch, Französisch, Niederländisch und Chinesisch lernen – oder ein ganzes Semester an einer der vielen Partneruniversitäten der Hochschule Geisenheim in aller Welt verbringen. Der Hochschulstandort Geisenheim im Rhein-Main-Gebiet mit über fünf Millionen Verbrauchern und dem Waren-Drehkreuz Flughafen Frankfurt ermöglicht den Studierenden den direkten Zugang zu den großen Playern der Lebensmittelbranche.

Besondere Stärke des Studiums ist die Praxisnähe. In Projekten erarbeiten Studierende früh eigenständig Lösungen für reale Problemstellungen. Im Rahmen von Exkursionen sowie einer zwölfwöchigen Praxisphase im Unternehmen lernen sie die Vorgänge hinter den Kulissen der Lebensmittelbranche kennen. Referentinnen und Referenten aus der Industrie bieten darüber hinaus eine sehr gute Möglichkeit der Vernetzung mit der Praxis.

Informationen zum Vorpraktikum

Neben der Hochschulzugangsberechtigung müssen Sie bei der Einschreibung für das Studium an der Hochschule Geisenheim ein Vorpraktikum nachweisen. Warum? Durch das Vorpraktikum erhalten Sie einen wichtigen Einblick in technische, betriebswirtschaftliche und organisatorische Abläufe und Strukturen von Unternehmen der Logistik- oder Lebensmittelbranche. Dank des Praktikums haben Sie erste Erfahrungen in Ihrem späteren Arbeitsumfeld gesammelt und wissen, was im Studium und im Beruf auf Sie zukommt.

Die Mindestdauer für das Vollzeitpraktikum in einem Unternehmen der Logistikbranche, des Produktionsgartenbaus, der Agrar- und Ernährungswirtschaft, im Groß- und Einzelhandel oder verwandte Branchen, die mit Frischprodukten handeln, beträgt 8 Wochen. Vier Wochen müssen Sie bis zum Beginn der Vorlesungszeit vorweisen, den Rest können Sie bis zum Beginn des 3. Semesters nachholen. Das Praktikum kann die Arbeitsbereiche Produktion, Einkauf, Logistik und Materialwirtschaft, Qualitätsmanagement, Controlling, Marketing, Vertrieb oder Handel abdecken. Das Erlernen praktischer Kenntnisse und Fertigkeiten steht im Vordergrund. Eine einschlägige Berufsausbildung erkennen wir als Vorpraktikum entsprechend an.

Perspektiven nach dem Studium

Das Studium Lebensmittellogistik und -management bietet Studierenden eine große individuelle Wahlfreiheit und den direkten Bezug zur Praxis. So können sie nach ihrem Abschluss als Bachelor of Science den Karriereweg einschlagen, der zu ihnen passt. Sie haben das Zeug zur Fach- und Führungskraft – und die Wahl zwischen einer Vielzahl interessanter und abwechslungsreicher Karrierewege.

Die Lebensmittellogistiker und -manager sind in Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette gefragt; klassisch als Logistiker, im Prozess-, Qualitäts- oder Produktmanagement. Weitere Tätigkeitsfelder finden sich im Einkauf, Controlling oder Marketing.

Haben Sie noch Fragen zu unserem Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen schriftlich, telefonisch oder persönlich mit Rat und Tat zur Seite!

Kontakt

Studienfachberatung

Prof. Dr. Kai Sparke
Tel.: +49 6722 502 732
E-Mail: Kai.Sparke@hs-gm.de

Julia Brunck, M.Sc.
Tel.: +49 6722 502 498
E-Mail: Julia.Brunck@hs-gm.de

Hochschule Geisenheim University
Von-Lade-Straße 1
D-65366 Geisenheim
Tel.: + 49 6722 502 0
Fax.: + 49 6722 502 212
E-Mail: info@hs-gm.de

Weitere Infos zum Studiengang finden sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

 

Bachelor of Science (ID 246471)

1. Semester

  • Einführung in den gärtnerischen Pflanzenbau (5 CP)
  • Fach- und Wirtschaftsenglisch (6 CP)
  • Internationale Frischproduktmärkte (5 CP)
  • Logistik I: Organisation, Planung & Instrumente (6 CP)
  • Mathematik (3 CP)
  • Planspiel Logistik und Schlüsselqualifikationen (4 CP)
  • Volkswirtschaftslehre (4 CP)

2. Semester

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (3 CP)
  • Grundlagen der Frischprodukterzeugung I (8 CP)
  • Informations- und Kommunikationstechnik (3 CP)
  • Logistik II: Systeme, Einsatzgebiete & Controlling (7 CP)
  • Rechnungswesen und Controlling (6 CP)

3. Semester

  • Biometrie (3 CP)
  • Grundlagen der Frischprodukterzeugung II (6 CP)
  • Handelsmanagement (5 CP)
  • Supply Chain Management (6 CP)
  • Warenkunde und Sensorik von Frischprodukten (5 CP)

4. Semester

  • Allgemeine Mikrobiologie zur Lebensmittelsicherheit (6 CP, W)
  • Baumschule (6 CP, W)
  • Bodenkunde & Pflanzenernährung (6 CP, W)
  • Erzeugung und Qualität tierischer Frischprodukte (6 CP, W)
  • Gemüsebau (6 CP, W)
  • Internationaler Gartenbau (6 CP, W)
  • Logistik der Frischprodukte (6 CP)
  • Obstbau (6 CP, W)
  • Projekt I (12 CP)
  • Qualitätsmanagement für Frischprodukte (6 CP)
  • Zierpflanzenbau (6 CP, W)

5. Semester

  • Arbeits- & Berufspädagogik (3 CP, W)
  • Arbeitswirtschaft (3 CP, W)
  • Beratungsmethodik (3 CP, W)
  • Einführung Lebensmittelverarbeitung (6 CP, W)
  • Grundlagen der Phytomedizin (6 CP, W)
  • Grundlagen des Rechts und Lebensmittelrechts (6 CP, W)
  • HACCP und weitere Werkzeuge zur Lebensmittelsicherheit (6 CP, W)
  • Investition & Finanzierung (6 CP, W)
  • IT in der Warenwirtschaft (6 CP, W)
  • Logistik-Seminar: Aktuelle Themen (3 CP)
  • Marketing und Marktforschung (5 CP)
  • Nacherntephysiologie und Lagertechnik (6 CP, W)
  • Ökologischer Anbau (6 CP, W)
  • Operations Research (3 CP, W)
  • Personalmanagement (3 CP, W)
  • Projekt II (12 CP)
  • Ressourcen & Umwelt (6 CP, W)
  • Studium Generale (3 CP, W)
  • Unternehmensführung & Organisation (3 CP, W)
  • Vertriebsmanagement (3 CP, W)
  • Wahlfremdsprache (6 CP, W)

6. Semester

  • Berufspraktisches Projektsemester (30 CP)

7. Semester

  • Bachelor-Kolloquium (3 CP)
  • Bachelor-Thesis (12 CP)
 

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

 

HS Geisenheim › Studienangebot
Info
profiles teaser gartenbau.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Gartenbau
Sie interessieren sich für ein Gartenbaustudium in Geisenheim - eine guter Wahl! Wir bieten ihnen die Erfahrung aus fast 140 Jahren Studium und Ausbildung, ein modernes und innovatives Studienprogramm mit einem "echten" Berufspraktischen Projektsemester und einen Forschungscampus, der sich an den Fragen und Bedürfnissen der Zeit orientiert. Als "Hochschule neuen Typs" studieren Sie nicht nur im Hörsaal , sondern sind auch in Praktika, Übungen, Seminaren, Praxisprojekten und ihren Studienarbeiten in Forschungsthemen im Gartenbau eingebunden.
Master of Science / M.Sc.
Gartenbauwissenschaft
Info
profiles teaser getraenketechnolgie__150x100_.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Getränketechnologie
Die Lebensmittelwirtschaft ist der größte Arbeitgeber in Deutschland. In keinem anderen Wirtschaftszweig sind so viele Beschäftigte wie in den Lebensmittelbetrieben und den unterstützenden Bereichen. Die Getränkewirtschaft nimmt dabei einen bedeutenden Platz ein. Mit ihrem Studium der Getränketechnologie in Geisenheim haben Sie den besten Start in diesen wichtigen Bereich der Nahrungsmittelbranche.
Info
profiles teaser weinwirtschaft__800x800_.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Internationale Weinwirtschaft
Unternehmen organisieren, Mitarbeiter motivieren, erfolgreich vermarkten, Technologien verstehen Vielseitigkeit macht Spaß und wird im beruflichen Alltag gefordert. Den Überblick über wichtige Unternehmensbereiche zu haben, das Zusammenspiel der Abteilungen zu koordinieren und Produkte von der Planung bis zur Vermarktung zu begleiten sind die spannenden Aufgaben von Führungskräften und Unternehmern. Mit unserem Studiengang Internationale Weinwirtschaft sprechen wir Sie für diese Aufgaben an und würden uns freuen, wenn Sie sich für ihre Arbeit in der internationalen Weinbranche bei uns fit machen.
Info
profiles teaser gruppenarbeit_01_9934b804a5.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Science / B.Eng., M.Sc.
Landschaftsarchitektur
Technisch, planerisch oder naturverbunden und -schützend? Der Studiengang Landschaftsarchitektur umfasst alle Facetten. Wählen Sie zwischen dem eher technisch orientierten Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau, der planerisch und gestalterisch orientierten Freiraum- und Grünplanung oder dem Schwerpunkt Naturschutz und Umweltrecht, bei dem ökologische und rechtliche Aspekte eine wichtige und zukunftsweisende Symbiose eingehen.
Info
profiles teaser typ.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Landschaftsarchitektur (dual)
An der Hochschule Geisenheim besteht im Studienbereich Landschaftsarchitektur die Möglichkeit eines Dualen Studiums. Der Studiengang beinhaltet ein duales Studienprogramm im Schwerpunkt des Garten- und Landschaftsbaus (LAD). Mit dem neuen Studienprogramm werden Studieninteressierte angesprochen, die nach Erreichen ihrer Hochschulzugangsberechtigung eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau aufnehmen und dazu parallel das entsprechende Bachelorstudium aufnehmen wollen. Der Bedarf und die Nachfrage für diesen Studiengang sind aus Untersuchungen des Berufsstandes, vertreten durch den Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen (FGL), gegeben.
Info
profiles teaser Imgagefilm_Cut_Praty__60378__Print_300dpi__klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmittellogistik und -management
Das besondere Profil dieses Studiengangs liegt in der praxisorientierten Ausrichtung der Ausbildung in den Bereichen Weinbau (Pflanzenbau und Anbautechnik, Bodenkunde, Phytomedizin) und Oenologie (Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung, Sensorik)sowie der Betriebswirtschaft und dem Marketing. Unverändert wird die naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenz in 6 Semestern incl. zwei Praxisphasen im In- und Ausland vermittelt.
Info
profiles teaser Bild2.png
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmittelsicherheit
Pferdefleisch in der Lasagne, Salmonellen in Eiern oder Würmer im Fisch – die Liste der Lebensmittelskandale wird immer länger. Unternehmen, die solche Lebensmittel weiterverarbeiten, verlieren das Vertrauen der Verbraucher und gefährden ihre wirtschaftliche Exis
Master of Science / M.Sc.
Oenologie
Master of Science / M.Sc.
Vinifera Euromaster
Info
profiles teaser weinbau.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Weinbau & Oenologie
Das besondere Profil dieses Studiengangs liegt in der praxisorientierten Ausrichtung der Ausbildung in den Bereichen Weinbau (Pflanzenbau und Anbautechnik, Bodenkunde, Phytomedizin) und Oenologie (Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung, Sensorik)sowie der Betriebswirtschaft und dem Marketing. Unverändert wird die naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenz in 6 Semestern incl. zwei Praxisphasen im In- und Ausland vermittelt.
Master of Science / M.Sc.
Weinwirtschaft