Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Bremen
© HS Bremen
Prof. Dr. Peter Schmidt Studiengangsleiter

Bereits seit dem Jahr 2000 besteht der Master- und Weiterbildungsstudiengang Kulturmanagement an der Hochschule Bremen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist seit Beginn eines der zentralen Qualitätsmerkmale und wird durch das Angebot von Praxisprojekten während des Studiums, Exkursionen zu Kultureinrichtungen und den intensiven Erfahrungsaustausch mit den Professoren und Dozenten garantiert.

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Strategie, Steuerung und Führung. Für die Studierenden besteht die Möglichkeit, ein nachhaltiges Kontaktnetzwerk aufzubauen, das im Kulturbereich unverzichtbar ist.

Das berufsbegleitende Aufbaustudium richtet sich an AbsolventInnen sozial- und kulturwissenschaftlicher, betriebswirtschaftlicher oder juristischer Bachelor-Studiengänge mit Interesse an Kultur.

Überblick

Das Präsenzstudium bietet eine solide Vermittlung der für das Management von Kultur wichtigen Kompetenzen. Sie lernen, kulturelle Vorhaben zu planen und zu steuern. Sie lernen mit den für Kultur relevanten Umwelten – Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – zu rechnen und zu kooperieren. Sie lernen Mitarbeiter zu führen und sich mit Partnern zu vernetzen.

Sie studieren in fünf Semestern berufsbegleitend und erreichen bis zu 600 Präsenzstunden. Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel am Freitag von 18 bis 21.15 Uhr und am Samstag von 9 bis 16.30 Uhr statt.

Zu den Lehrenden gehören herausragende Persönlichkeiten des kulturellen Lebens sowie Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der Bremer Hochschulen.

Zielgruppe

Als Kulturmanagerin oder Kulturmanager müssen Sie vor allem Freude an Kultur haben und die Fähigkeit, kulturelle Einrichtungen und Projekte in ihrer Komplexität zu planen und zu steuern. All dies setzt außergewöhnliches Engagement und eine besondere Qualifizierung voraus.  

Sie sind

  • bereits im Kulturmanagement tätig?
  • nebenberuflich oder ehrenamtlich für die Durchführung von Kulturprojekten zuständig?
  • Hochschulabsolventin oder Hochschulabsolvent und haben bereits erste Berufserfahrungen gesammelt?
  • Absolventin oder Absolvent eines fachfremden Studiums und wollen zusätzliche Kompetenzen im Bereich Kulturmanagement erwerben?
  • daran interessiert, sich im Kulturbereich selbständig zu machen?

Sie wollen

  • professionell im Kulturmanagement agieren?
  • die Instrumente zur strategischen Planung, zur Steuerung und zur Führung eines Kulturbetriebes oder von Kulturprojekten praxisnah kennenlernen?
  • sich wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert mit den Aufgaben des Kulturmanagements auseinandersetzen?

Dann ist das Studium Kulturmanagement genau das Richtige für Sie!

Inhalte und Verlauf

Die Studieninhalte sind inhaltlich in drei Lernbereiche gegliedert:

  • Mit je einem Modul in den Semestern 1 bis 3 wird unter dem Oberthema „Die Strategie des Kulturbetriebs“ eine solide Wissensbasis vermittelt, in der soziale, politische, wirtschaftliche, rechtliche und kulturelle Rahmenbedingungen für das Management von Kultur im Mittelpunkt stehen sowie die angemessenen Instrumente für die Strategieentwicklung, ihre operative Umsetzung und öffentlichkeitswirksame Vermittlung.
  • Der zweite Lernbereich bietet Ihnen ebenfalls in den Semestern 1 – 3 drei Module zum Oberthema „Die Steuerung des Kulturbetriebs“. Hierbei stehen konkrete Anwendungen betriebswirtschaftlicher Konzepte im Vordergrund sowie die Vermittlung des dafür erforderlichen Fachwissens etwa zu Businessplänen und zum Rechnungswesen in Kulturbetrieben.
  • Stark auf handelnde Personen und ihre Zusammenarbeit ist der dritte Bereich orientiert, ebenfalls mit drei Modulen in Semesterfolge zum Oberthema „Die Führung im Kulturbetrieb“. Im Zentrum stehen dabei die Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern, die Mitarbeiterführung und das Management kooperativer Netzwerke.

Alle drei Bereiche beinhalten einen Mix von systematisch angelegten Seminaren zur Theorievermittlung und von praxisbezogenen Workshops zum anwendungsorientierten Erwerb von methodischen Kompetenzen. Vor allem im dritten Bereich vermitteln wir kommunikative und Selbststeuerungskompetenzen, so dass Sie insgesamt berufsrelevantes Wissen und Können erwerben.

Im 4. Semester werden die drei Lernbereiche in einem Modul unter der übergreifenden Fragestellung nach der Zukunftsfähigkeit eines Kulturbetriebs zusammengeführt. Innovationsmanagement und Change Management sind deshalb wichtige Themen. Sie werden in Praxisprojekten vermittelt. Die Berufsbefähigung wird damit zum Ende des Studiums das wichtigste Lehr- und Lernziel.

Sie können im 4. Semester aus 2 Wahlpflichtmodulen (ein begleitetes Praktikum und ein Modul zu praxisnahen Schlüsselkompetenzen) eins auswählen. Im 5. Semester schreiben auch Sie dann Ihre Masterthesis.

Hier finden Sie näheres zum Curriculum sowie zu Modulstruktur und Leistungspunkten

Auch das Seminarprogramm des Studienangebots Kulturmanagement ist – entsprechend der europaweiten Hochschulreform – in Module gegliedert. Die Module haben einen Umfang von 60 Unterrichtsstunden und sind in Units gegliedert.

Studienbeginn

Wintersemester (September), ein Einstieg zum Sommersemester ist grundsätzlich möglich. Wir beraten Sie gerne.

Kosten und Beiträge

  • 9.800 Euro

Zulassung

  • Sie können sich für den Masterstudiengang Kulturmanagement bewerben, wenn Sie bereits über ein abgeschlossenes Hochschulstudium verfügen.Studierende aus dem Ausland benötigen gute Deutschkenntnisse, um am Studium erfolgreich teilnehmen zu können. Wir erwarten deshalb von Ihnen einen Nachweis Ihrer Deutsch-Qualifikation, entweder durch eine TestDaf-Prüfung (Deutsch als Fremdsprache mit mind. 16 Punkten) oder durch einen DSH-Test, in dem Sie das Level 2 erreichen.
  • Die Möglichkeit ein Hochschulzertifikat zu erwerben, wenn kein erstes abgeschlossenes Studium vorliegt, ist nicht möglich. Sollten Sie jedoch Ihre Kulturmanagementkompetenzen erweitern oder auffrischen wollen, ohne ein komplettes Studium zu absolvieren, so können Sie auch einzelne Module belegen.

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Kontakt

Hochschule Bremen
International Graduate Center
Studiengang Kulturmanagement
Süderstraße 2
D-28199 Bremen

Programmkoordinatorin
Anouk Doeven
Tel.: 0421 5905-4760
E-Mail: anouk.doeven@no-spamhs-bremen.de

Leiterin berufsbegleitende Managementweiterbildung
Andrea Martin
Tel.: 0421 5905-4414
E-Mail: andrea.martin@no-spamhs-bremen.de

Office Manager
Kristine Hermann
Tel.: +49 421 5905-4133
E-Mail: kristine.hermann@no-spamhs-bremen.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-240-40732

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner