Studium Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen Medizin Humanmedizin HMU Health and Medical University
Studienprofil

Humanmedizin

HMU Health and Medical University Potsdam / HMU Health and Medical University
Examen
study profile image
study profile image
study profile image

Privat Humanmedizin studieren – persönlich, interprofessionell und nach deutschen Qualitätsanforderungen

Die HMU bietet ab dem Wintersemester 2020/21 in Kooperation mit dem Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam den Studiengang Humanmedizin an. Das Studium folgt allen Qualitätsanforderungen eines Humanmedizinstudiums in Deutschland und erfüllt die Anforderungen der Ärztlichen Approbationsordnung in seiner aktuellen Fassung. Der Studiengang ist an der Fakultät Medizin der HMU angesiedelt. Die Fakultät hat den Status einer Universität. Die Unterrichtssprache ist deutsch. Das Studium der Humanmedizin schließt mit dem deutschen Staatsexamen ab und berechtigt zur Approbation. Der Abschluss ist bundesweit und international anerkannt.

Vor dem Hintergrund des immer komplexer werdenden Gesundheitswesens, der demografischen Entwicklung unserer Gesellschaft, den rasanten Entwicklungen in den Biowissenschaften sowie der Digitalisierung in der Medizin gewinnt eine interdisziplinäre und interprofessionelle Herangehensweise im Medizinstudium immer mehr an Bedeutung. Wir legen großen Wert darauf, unseren Studierenden nicht nur das medizinisch-naturwissenschaftliche Wissen zu vermitteln, sondern auch wichtige Schlüsselkompetenzen, die für das Berufsleben von großer Bedeutung sind. Unser Ziel ist es, unsere Studierenden zu wissenschaftlich-praktisch hervorragenden Medizinern auszubilden, die den Kontakt zum Patienten und seine Versorgung in den Vordergrund stellen und die der Gesundheits- und Krankenversorgung als Teamplayer mit Blick für das große Ganze begegnen. Dafür setzen wir praxisorientierte Lehr- und Lernformate ein, in denen die Studierenden das selbstständige Lösen medizinischer Fragestellungen und Fälle trainieren.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass unsere Studierenden nicht nur sehr gute Prüfungsleistungen erzielen, sondern auch für die kommunikative und emphatische Interaktion mit Patienten gerüstet werden.

Schneller Überblick

Studienbeginn: 01. Oktober (WS)
Studienform/-dauer: Vollzeit: 12 Semester und 3 Monate
Studiengebühr: 1.500 Euro / Monat im 1. (vorklinischen) und 2. (klinischen) Studienabschnitt
300 Euro / Monat im Praktischen Jahr bis zum Abschluss der 3. Ärztlichen Prüfung
Einschreibegebühr: Einmalig 100 Euro
Bewerbungsgebühren: Pro Bewerbungsverfahren 200 Euro (nach Rechnungslegung)
Bewerbung: Schriftliche Bewerbung und persönliches Auswahlverfahren inkl. hochschulinternem Medizinertest
Abschluss: Staatsexamen

Einsatzgebiete:

  • Klinik
  • Niedergelassene Tätigkeit
  • Arbeits- und Betriebsmedizin
  • Forschungseinrichtungen
  • Medizin- und Qualitätsmanagement
  • Versicherungswesen und Behörden

Flyer >

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

Zur Website >

 

Vor dem Hintergrund des immer komplexer werdenden Gesundheitswesens, der demografischen Entwicklung unserer Gesellschaft, den rasanten Entwicklungen in den Biowissenschaften sowie der Digitalisierung in der Medizin gewinnt eine interdisziplinäre und interprofessionelle Herangehensweise im Humanmedizinstudium immer mehr an Bedeutung.

Wir legen großen Wert darauf, unseren Studierenden nicht nur das medizinisch-naturwissenschaftliche Wissen zu vermitteln, sondern auch wichtige Schlüsselkompetenzen, die für das Berufsleben von großer Bedeutung sind. Unser Ziel ist es, unsere Studierenden zu wissenschaftlich-praktisch hervorragenden Medizinern auszubilden, die den Kontakt zum Patienten und seine Versorgung in den Vordergrund stellen und die der Gesundheits- und Krankenversorgung als Teamplayer mit Blick für das große Ganze begegnen. Dafür setzen wir praxisorientierte Lehr- und Lernformate wie zum Beispiel das Problemorientierte Lernen (POL) ein, in denen die Studierenden selbstständig medizinische Fragestellungen und Fälle lösen.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass unsere Studierenden nicht nur sehr gute Prüfungsleistungen erzielen, sondern auch für die kommunikative und emphatische Interaktion mit Patienten gerüstet werden.

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

Zur Website >

 

Im ersten Studienabschnitt erarbeiten sich die Studierenden nicht nur medizinisch-naturwissenschaftliche Grundlagen. Sie eignen sich auch erste praktische Kompetenzen an. Es ist uns wichtig, dass unsere Studierenden schon in dieser frühen Phase ein Gefühl für den Patienten, seine Bedürfnisse und seine Versorgung bekommen. Gleichzeitig bilden wir sie zu Teamplayern aus, die mit interdisziplinären Arbeitsgruppen kooperieren können und auch in Stresssituationen nicht den Überblick verlieren.

Der zweite Studienabschnitt wird auch als sogenannter klinischer Studienabschnitt bezeichnet. Er dauert vom fünften bis einschließlich zehnten Semester. Schwerpunkt dieses Studienabschnittes sind die Grundlagen des ärztlichen Handelns und der klinischen Medizin. Praktisch-klinische Fächer werden systematisch vertieft. Unsere Studierenden absolvieren die praktischen Ausbildungsteile bei unserem Klinikpartner, dem Klinikum Ernst von Bergmann. In fünf Blockpraktika in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde sowie Allgemeinmedizin erweitern sie dort ihr Wissen über Differentialdiagnostik und -therapie wichtiger Krankheitsbilder. Das Lernen erfolgt in Kleingruppen sowie im klinischen und ambulanten Alltag unseres Praxispartners. Hinzu kommen Famulaturen, medizinische Pflichtpraktika, die sich insgesamt über einen Zeitraum von vier Monaten erstrecken. Die Studierenden können die Famulaturen bei dem Klinikum Ernst von Bergmann oder in anderen dafür zugelassenen Kliniken absolvieren.

Das Praktische Jahr beginnt, sobald der zweite Teil der Ärztlichen Prüfung bestanden ist. Diese dritte und letzte Phase des Studiums der Humanmedizin unterscheidet sich deutlich von den vorherigen Semestern, da die praktische Anwendung des Wissens nun klar im Vordergrund steht. Unter erfahrener Anleitung übernehmen die Studierenden ärztliche Aufgaben in einer Klinik und üben dadurch Behandlungsmethoden und Patientenumgang. Das PJ ist in drei Abschnitte von je 16 Wochen unterteilt, in denen die Studierenden die Krankenhausstationen Innere Medizin, Chirurgie und eine Station eigener Wahl kennenlernen. Die Studierenden können das Praktische Jahr bei dem Klinikum Ernst von Bergmann oder in anderen dafür zugelassenen Kliniken absolvieren.

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

Zur Website >

 

Keine Fristen: Bewerben Sie sich bereits jetzt für das Studium Humanmedizin an der HMU

Sie interessieren sich für den Staatsexamensstudiengang Humanmedizin? Dann nutzen Sie den schnellen Weg über unsere Online-Bewerbung.

Welche Voraussetzungen müssen Sie für den Staatsexamensstudiengang Humanmedizin mitbringen?

  • Berechtigung zum Studium gemäß § 9 BbgHG
  • Schriftlicher Aufnahmetest (90 min), vorwiegend naturwissenschaftliches Grundlagenwissen

Über die Vergabe der Studienplätze entscheidet eine Auswahlkommission der HMU. Grundlage ist ein dreistufiges Auswahlverfahren bestehend aus einem schriftlichen Medizinertest, einem Gruppengespräch mit Fallsimulation und einem Einzelgespräch. Die formale Erfüllung der Hochschulzugangsberechtigung sowie die Einsendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen, insbesondere des Motivationsschreibens, sind Voraussetzungen, um in das Zulassungsverfahren aufgenommen zu werden. Einschlägige berufspraktische Erfahrungen oder ein Vorstudium in medizinnahen Fächern wirken sich in besonderem Maße positiv auf das Bewerbungsverfahren aus.

Zulassungsantrag PDF >

Checkliste für Bewerbungsunterlagen >

Zum Bewerbungsportal >

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

Zur Website >

 

Studienprofil-10318-36307-277868
HMU Health and Medical University › Studienangebot
Info
profiles teaser A_O_Psychologie_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Arbeits-und Organisationspsychologie
Der Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie an der Fakultät Gesundheit (Fachhochschulstudium) der HMU richtet sich an Absolventen von Bachelorstudiengängen der Psychologie und der Betriebs- bzw. Volkswirtschaftslehre.
Info
profiles teaser Humanmedizin.jpg
Examen / Examen
Humanmedizin
Die HMU bietet ab dem Wintersemester 2020/21 in Kooperation mit dem Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam den Studiengang Humanmedizin an. Das Studium folgt allen Qualitätsanforderungen eines Humanmedizinstudiums in Deutschland und erfüllt die Anforderungen der Ärztlichen Approbationsordnung in seiner aktuellen Fassung. Der Studiengang ist an der Fakultät Medizin der HMU angesiedelt. Die Fakultät hat den Status einer Universität. Die Unterrichtssprache ist deutsch. Das Studium der Humanmedizin schließt mit dem deutschen Staatsexamen ab und berechtigt zur Approbation. Der Abschluss ist bundesweit und international anerkannt.
Info
profiles teaser Controlling_Management.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Medical Controlling and Management
Modernes Krankenhausmanagement erfordert nicht nur Kenntnisse der Betriebswirtschaft und Ökonomie, sondern zunehmend auch medizinisches Fachwissen. Die Dokumentation und Abrechnungen medizinischer Leistungen sind ein hochkomplexer Prozess, der fundiertes medizinisches Wissen und hoch spezialisierte Kenntnisse der Abrechnungssysteme, der rechtlichen Grundlagen, der EDV, aber auch der Organisationsstrukturen und Prozessorganisation im Krankenhaus und im Gesundheitswesen erfordert.
Info
profiles teaser Med_paedagogik.jpg
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Medizinpädagogik
Der Bachelorstudiengang Medizinpädagogik, mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss, dient der Qualifikation für die Tätigkeit als Praxislehrer an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens sowie zum Praxisanleiter in der Ausbildung der Gesundheitsberufe. Das Konzept des Bachelorstudiengangs trägt den wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie der beruflichen Praxis Rechnung und führt zu einer ersten fachlich und pädagogisch professionellen Handlungskompetenz.
Info
profiles teaser Psychologie1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Psychologie
Psychotherapeuten sollen künftig in einem Direktstudium mit anschließender Weiterbildung ausgebildet werden. Das Ziel soll eine qualifizierte, patientenorientierte, bedarfsgerechte und flächendeckende psychotherapeutische Versorgung auf dem Stand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse sein. Des Weiteren soll der Zugang zum Beruf des Psychotherapeuten einheitlicher, gerechter und noch attraktiver werden, so steht es im neuen Gesetz.