Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Der Masterstudiengang "Einkauf und Supply Management"  der Technischen Hochschule Nürnberg richtet sich an aktuelle und künftige Entscheider im Einkauf, deren berufliche Zielsetzung die Bearbeitung der Beschaffungsmärkte aus der Perspektive des Unternehmens ist.

Einen besonderen Schwerpunkt stellen im neuen Angebot das Einkaufscontrolling sowie Lieferantenauswahl und Vergabemanagement dar, insbesondere beim Produktentwicklungsprozess, mit Fokus auf die Lieferantenintegration. Mit diesem neuen Angebot sollen die Teilnehmer Kompetenzen im Supply Management in folgenden Kompetenzfeldern erwerben: Steuerung der strategischen Schnittstelle eines Unternehmens zu seinen Lieferanten, vertragliche Lieferantenpartnerschaften, die Einkaufsfrüheinbindung in den Produktentwicklungsprozess sowie die Optimierung von Qualität und Produktionsprozessen („managing the outside factory“).

Die dazu notwendigen operativen und strategischen Basiskompetenzen im modernen Einkauf erwerben die Teilnehmer im ersten Studienabschnitt „Beschaffung und Supply Chain Management“, welcher inhaltlich deckungsgleich zum bestehenden Studiengang „Einkauf & Logistik“ ist.

Mit insgesamt 90 ECTS wird am Ende des Masterstudiengangs der international anerkannte akademische Titel Master of Arts (M.A.) verliehen.

Zielsetzung des Lehrgangs

Ziel ist es, Studierende auf die Übernahme von Managementaufgaben in Einkauf und Supply Management vorzubereiten.

Einkauf und Supply Management sind durch interdisziplinäre und unternehmens- sowie abteilungsübergreifende Sichtweisen charakterisiert. Sie werden von Globalisierung, Verringerung der Wertschöpfungs- sowie Entwicklungstiefe und der Konzentration auf die Kernkompetenzen beeinflusst. Einkauf und Supply Management stellen unter diesen Rahmenbedingungen wettbewerbssichernde Konzepte und Managementmethoden für die Versorgung von Unternehmen mit Gütern und Dienstleistungen bereit. Die Studierenden werden auf diese Konzepte und Managementmethoden umfassend vorbereitet.

Zielgruppe

Das berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm ist das passgenaue Angebot für Praktiker, die die Hebelfunktion des Supply Managements in Unternehmen mit hohem Beschaffungsanteil in der Wertschöpfungskette erkannt haben und nutzen wollen:

  • operative und strategische Einkäufer
  • erfahrene und künftige Entscheider im Einkauf, deren berufliche Zielsetzung die Bearbeitung der Beschaffungsmärkte aus der strategischen Perspektive des Unternehmens ist
  • Führungskräftenachwuchs und Experten in den Funktionalbereichen Einkauf, Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Logistikplanung oder Arbeitsvorbereitung, die Mitverantwortung im Supply Management übernehmen wollen
  • Potenzialträger: Hochschulabgänger mit Berufserfahrung, die vom Unternehmen benannt sind.

Inhalte

Der Masterstudiengang "Einkauf und Supply Management" ist branchenübergreifend angelegt. Der Wissenstransfer über Branchengrenzen hinweg hilft neue Perspektiven zu eröffnen.

  1. Einführung, Supply Strategie und Beschaffungsmarktstrategien
  2. Lieferantenmanagement und Beziehungsmanagement
  3. Make or Buy
  4. Ausschreibungen und Auktionen (inklusive e-Sourcing)
  5. E-Katalogeinkauf
  6. Dienstleistungseinkauf
  7. Global Sourcing
  8. C-Teile-Management
  9. SCM-Materialflüsse
  10. Advanced Purchasing (Entwicklungspartnerschaften)
  11. Qualitätsmanagement in der Supply Chain
  12. Balanced Scorecard und Einkaufscontrolling
  13. Rechtliche Aspekte in der Supply Chain
  14. Re-Engineering in der Supply Chain
  15. Supply Chain Lösungen
  16. Supply Fallstudie

Der zweite Studienabschnitt „Einkaufscontrolling, Lieferantenauswahl, Vergabemanagement“ untergliedert sich in nachfolgende und in sich abgeschlossene Kurseinheiten:

Kurseinheiten Einkaufscontrolling

  1. Grundlagen des Einkaufscontrollings 
  2. Grundlagen des Finanzcontrollings und der Investitionsrechnung
  3. Change Management
  4. Einkaufserfolgsmessung  
  5. Einkaufsplanung
  6. Spend- und Spendanalyse
  7. Vertragsmanagement

Kurseinheiten Lieferantenauswahl und Vergabemanagement

      8. Grundlagen der Lieferantenauswahl
      9. Konzeptwettbewerb
     10. Einkauf indirekter Güter und Dienstleistungen
     11. Value Sourcing und Produktkostenkalkulation 
     12. Innovative Verhandlungsmethoden
     13. Internationale Verhandlung und Vertragsgestaltung
     14. Supply Chain Lösungen
     15. Fallstudie Einkaufscontrolling, Lieferantenauswahl und Vergabemanagement

Masterarbeit

Weitere Informationen zum Studienaufbau finden Sie hier >

Abschluss: „Master of Arts“ (M.A.) mit 90 ECTS-Punkten

Wochentag: Freitag und Samstag

Dauer: 5 Semester + Masterarbeit

Ort: Nürnberg

Investition: 16.200,00 EUR

Sprache: Deutsch

Kontakt

Management-Institut der Technischen Hochschule Nürnberg
Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg

Petra Rupp
Studiengangsmanagerin
Tel.: +49 911 5880 2805
Fax: +49 911 5880 6800
E-Mail: petra.rupp@no-spamth-nuernberg.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

OHM Professional School

Die OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (OPS) bietet internationale MBA-Programme in General Management für Führungskräfte und Führungsnachwuchs sowie ein umfangreiches Portfolio an etablierten, modular aufgebauten Master- und Bachelorstudiengängen, Zertifikatslehrgängen, Kolloquien und Konferenzen, (Firmen)Seminaren und Seminarreihen. Die Themenschwerpunkte sind Betriebswirtschaft, Informationstechnik (IT), Ingenieur - und Sozialwissenschaften.

 

 

Studienprofil-2637-40259

 

Themenpartner